Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 753 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.450

18.08.2019 19:05
Sprecher, die man eigentlich kaum drauf hat, aber plötzlich richtig erkennt... Zitat · antworten

Keine Ahnung, ob es schon einen ähnlichen Thread gibt. Wäre auch quasi das genaue Gegenteil von "Synchronsprecher, die man sich einfach nicht einprägen kann". Aber da es mir nun schon das dritte Mal passiert ist, dass ich Sprecher richtig wiedererkannt habe, die eigentlich nicht in mein Repertoire fallen, frage ich mich, ob es noch anderen so geht.

Axel Monjé
Für mich eine relativ unmarkante Stimme und die Tatsache, dass er so früh verstorben ist und ich mangels Interesse bisher keine seiner Errol Flynn-Einsätze schaute, nicht gänzlich wunderlich, warum er mir lange Zeit nichts ins Ohr ging. "Die zwölf Geschworenen" hatte aber wohl ausgereicht, dass ich ihn in "Anatomie eines Mordes" richtig erkannte.

Eleonore Noelle
Hatte eigentlich viele Schauspielerinnen gesprochen, wo ich auch so einige Filme kenne. Trotzdem irgendwie nie hängen geblieben. Irgendwie trotzdem in "Zeuge gesucht" richtig in der Hauptrolle wiedererkannt.

Peter Elsholtz
Das ist nun mein jüngstes Beispiel. Eigentlich nicht unmarkant, trotzdem fehlten mir da noch tragende Rollen, dass ich mir den auf Dauer merken würde. Sein Stimmklang hab ich nur wage durch "Cleopatra" im Ohr. Hat wohl verblüffenderweise gereicht um ihn in "Schachmatt" für E.G. Marshall richtig wiedererkannt zu haben.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.751

18.08.2019 19:29
#2 RE: Sprecher, die man eigentlich kaum drauf hat, aber plötzlich richtig erkennt... Zitat · antworten

Dachte beim Lesen des Eingangspost zunächst auch an den Thread "Synchronsprecher, die man sich einfach nicht einprägen kann".

Nun. Konkret fallen mir da Dirk Müller und Stephan Schleberger ein. Wenn genau ich sie vermehrt wiedererkenne weiß ich aber nicht mehr so genau. Beide hatten an sich auch nicht so die prägenden Rollen oder Schauspieler, sodass man sich diese gut einprägen konnte. Bei Schleberger fällt mir da nur Scar in der Animeserie "Fullmetal Alchemsit: Brotherhood" ein, wobei er da aber schon ziemlich chargierte.

Bei den Damen fällt mir aktuell Heide Ihlenfeld häufiger auf. Das lag vor allem an ihrer Rolle in der Animeserie "Comic Girls", wo sie ein sehr burschikose Mädchen gesprochen hatte und dies so gut funktionierte, dass ich sie seitdem als die "taffe Tomboy-Stimme" abgespeichert habe und seitdem erkenne ich sie immer mal wieder.

Wilkins


Beiträge: 2.891

18.08.2019 23:27
#3 RE: Sprecher, die man eigentlich kaum drauf hat, aber plötzlich richtig erkennt... Zitat · antworten

Das Phänomen erlebe ich als aufmerksamer und vielseitig interessierter Synchronfreund immer mal wieder, mir fallen nur im Augenblick kaum Beispiele ein. Letztmalig hatte ich das Ende letzten Jahres bei "Mortal Engines" und "Halloween" (2018), in denen ich beide Male Judith Steinhäuser richtig erahnt hatte, ohne ihre Stimme großartig zu kennen. (Ist allerdings kein Hexenwerk, wenn man die Formel "Aktuelle Berliner Synchro + Kratzig-tiefe Frauenstimme = Steinhäuser" im Hinterkopf hat.)

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.450

18.08.2019 23:32
#4 RE: Sprecher, die man eigentlich kaum drauf hat, aber plötzlich richtig erkennt... Zitat · antworten

Im Prinzip könnte ich auch gleich Werner Lieven in meinem "heutigen Film" nennen. Kenne ich kaum, höchstens wirklich auch durch "Die zwölf Geschworenen". Aber irgendwie hat sich dadurch die Stimme wohl ganz gut eingebrannt.

Mr.Voice


Beiträge: 266

08.11.2019 12:29
#5 RE: Sprecher, die man eigentlich kaum drauf hat, aber plötzlich richtig erkennt... Zitat · antworten

Ich hatte lange Zeit Probleme damit Tommy Morgenstern zu erkennen, ich finde seine Stimme einfach nicht markant genug. Seit "Gotham" dachte ich jedoch, ich kann mir seine Stimme einprägen. In einem anderen Film habe ich seine Stimme erkannt, weil er da genauso sprach wie Benjamin McKenzie als Jim Gordon. Wenn er jedoch Chris Hemsworth oder Ryan Gosling synchronisiert klingt er irgendwie total anders wie auf Benjamin McKenzie.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.751

09.11.2019 13:12
#6 RE: Sprecher, die man eigentlich kaum drauf hat, aber plötzlich richtig erkennt... Zitat · antworten

Ja, das mit Tommy Morgenstern ist mir auch hin und wieder aufgefallen. Normalerweise erkenne ich ihn immer, aber wenn er mal eine kleinere Rolle spricht kann er sich auch genauso wunderbar unauffällig machen. In "Jack Ryan" hatte Morgenstern vor kurzem eine kleine Rolle gehabt und da hab ich ihn kaum erkannt. War dann am Ende entsprechend überrascht Morgensterns Namen in den Synchrontafeln zu sehen.

Edigrieg



Beiträge: 2.556

11.11.2019 20:16
#7 RE: Sprecher, die man eigentlich kaum drauf hat, aber plötzlich richtig erkennt... Zitat · antworten

Freue mich schon auf den Beitrag "Stimmen, die ihr nicht kennt, obwohl ihr sicher seid, dass ihr sie kennen solltet" ....

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.450

11.11.2019 21:02
#8 RE: Sprecher, die man eigentlich kaum drauf hat, aber plötzlich richtig erkennt... Zitat · antworten

Bring berti bitte nicht auf Ideen. :D

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.090

11.11.2019 21:08
#9 RE: Sprecher, die man eigentlich kaum drauf hat, aber plötzlich richtig erkennt... Zitat · antworten

Ich warte schon lange auf den Thread "Threads, die von der Art sind, dass ihr sie schon lange, seit ihr drauf kamt, eröffnen wolltet, aber von denen ihr, direkt seit dem euch eben jener Gedanken kam, die Befürchtung hattet, ihr würdet sie, was an der komplizierten Namensgebung liegt, niemals, erst recht nicht durch die maue Forumssuche, wiederfinden"!


Ich glaub, den hatte ich sogar schon mal eröffnet. Nur wo? Soll berti mir mal aushelfen!


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.450

11.11.2019 21:48
#10 RE: Sprecher, die man eigentlich kaum drauf hat, aber plötzlich richtig erkennt... Zitat · antworten

Ich glaube da muss eher Fehmian ran. :D

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.090

11.11.2019 21:57
#11 RE: Sprecher, die man eigentlich kaum drauf hat, aber plötzlich richtig erkennt... Zitat · antworten

Oh ach ja, was macht der eigentlich?

Silenzio: Der sitzt immer noch im Gefängnis, weil du ihm im Scherz den Mord an Hendrik angehängt hast.

VanToby: Oh, ehe, stimmt ja ... hehehe ... der gute, alte Knast-Fehmi ... Das war aber auch ein selten dämliche Richterin ... Ich hätte gedacht, die durchschaut meinen Humor.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.450

11.11.2019 22:08
#12 RE: Sprecher, die man eigentlich kaum drauf hat, aber plötzlich richtig erkennt... Zitat · antworten

Richterin Hiller kann schon knallhart sein. Roberta Kittleson hätte dagegen gleich den Braten gerochen. :D

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.090

11.11.2019 22:39
#13 RE: Sprecher, die man eigentlich kaum drauf hat, aber plötzlich richtig erkennt... Zitat · antworten

Es wäre nett, wenn du das zwischen mir und der Kittleson ... also, ich habe halt auch meine Bedürfnisse.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.450

11.11.2019 22:46
#14 RE: Sprecher, die man eigentlich kaum drauf hat, aber plötzlich richtig erkennt... Zitat · antworten

Jimmy, bist du das?!

dlh


Beiträge: 11.826

11.11.2019 23:33
#15 RE: Sprecher, die man eigentlich kaum drauf hat, aber plötzlich richtig erkennt... Zitat · antworten

Das Forum darf bitte nicht so komisch sein. Das muss Synchron hassen. Einfach, weil wir Synchron nicht mögen.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz