Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 266 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Nyan-Kun


Beiträge: 2.755

10.09.2019 22:50
Kino’s Journey (J, 2003/DF: 2005/06) Zitat · antworten

Kino’s Journey
Kino no Tabi: The Beautiful World / キノの旅 -The Beautiful World-



Figur (japanischer Sprecher) deutscher Sprecher
Kino Ai Maeda Isabelle Höpfner
Hermes Ryuuji Aigase Jesco Wirthgen

Shizu Takashi Irie Markus Haase
Riku Houchuu Ootsuka Klaus Lochthove

Synchronstudio: Deutsche Synchron Film GmbH, Berlin
Dialogbuch: Stefan Wellner
Dialogregie: Matthias Müntefering
Herstellungsleitung: Matthias Müntefering

==> zum Serienführer


Nyan-Kun


Beiträge: 2.755

10.09.2019 23:01
#2 RE: Kino’s Journey (J, 2003/DF: 2006) Zitat · antworten

Im Vergleich zu der Neuauflage von 2017 eindeutig die tiefgründigere und skurrilere Adaption mit einigen bizarren Momenten, wo aber auch zugleich interessante philosophische und ethische Fragen gestellt werden in den entsprechenden Ländern und Orten die Kino bereist.

Mit Isabelle Höpfner hat man eine überaus frische Besetzung für Kino gefunden, die auch vom Typ her und sehr burschikosem Auftreten Kinos durchaus passt. Leider hört man ihr an, dass dies ihre erste große Synchronrolle ist. Sie legt Kino durchaus taff und abgeklärt, aber mit einer durchaus warmen Seele an. Sie klingt stellenweise jedoch eher so als würde sie ihren Text lustlos und fast monoton runterlesen (Musste dabei kurz an deutsche Hentai-Synchros denken, aber so schlimm war es dann doch nicht). "Unsynchronig" klingt sie aber auf jeden Fall, für die Leute, denen dieses "mechanische und künstliche Animestimmen-Sprech" in aktuellen Animes auf die Nerven geht. Gleiches gilt auch für Jesco Wirthgen für Hermes, wobei ich ihn spielerisch besser finde als Höpfner. Er legt das sprechende Motorrad anders an als Dirk Petrick in der Neuauflage. Etwas quengeliger, kindlicher, wodurch er oftmals nicht ganz so auf gleicher Augenhöhe wirkt wie Kino. Man gewöhnt sich daran aber recht schnell und irgendwie passt es auch.

Der restliche Sprechercast wartet mit den zu der Zeit der Synchronaufnahmen üblichen Sprecher wie etwa Thomas Petruo, Marco Kröger, Hans-Werner Bussinger, Rubina Nath, Samia Little Elk, Gerald Paradies, Eberhard Prüter, Peter Flechtner und Stefan Staudinger auf. Machen allesamt auch eine gute Arbeit. Eine detailliertere Auflistung der einzelnen Sprecher und ihren Rollen werde ich mal im Rahmen eines Serienführers versuchen.


Nyan-Kun


Beiträge: 2.755

11.09.2019 23:28
#3 RE: Kino’s Journey (J, 2003/DF: 2006) Zitat · antworten

So, der Serienführer von "Kino's Journey ist gestartet. Link dafür ist im Eingangspost.
Sieht erst mal noch mager aus, aber in den späteren Folgen wird es definitiv mehr Rollen zum identifizieren geben. Für den Anfang sollte das erst mal genügen.


Naruto »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz