Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.089 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2
dlh


Beiträge: 14.042

13.12.2019 10:51
Erik der Wikinger (1989) Zitat · antworten

Erik der Wikinger (Erik the Viking)
GB 1989 [DF: 1989]

Darsteller(in)		- Rolle				- Synchronsprecher(in)
Tim Robbins - Erik - Charles Rettinghaus
Mickey Rooney - Eriks Großvater - Gerd Duwner
Eartha Kitt - Freya - Barbara Ratthey
Terry Jones - König Arnulf - Hans-Werner Bussinger
Imogen Stubbs - Prinzessin Aud - Katja Nottke
John Cleese - Halbtyr, der Schwarze - Thomas Danneberg
Tsutomu Sekine - Sklaventreiber - Original-Ton
Antony Sher - Loki - Santiago Ziesmer
Gary Cady - Keitel, der Schmied - Jürgen Henrich / Gerald Paradies (1 Take, off-screen)
Charles McKeown - Svens Vater - Harry Wüstenhagen
Tim McInnerny - Sven, die Wildsau - Joachim Tennstedt
John Gordon Sinclair - Ivar, der Knochenlose - Hans-Jürgen Wolf
Richard Ridings - Thorfinn Schädelspalter - Engelbert von Nordhausen
Freddie Jones - Harald, der Missionar - Wolfgang Völz
Samantha Bond - Helga - Ulrike Möckel
Danny Schiller - Schnorri - Jürgen Kluckert
Jim Broadbent - Ernest, der Wikinger - Jörg Döring
Jim Carter - Jennifer, der Wikinger - Gerald Paradies
Jay Simpson - Leif, der Glückliche - Gerald Paradies (?)
Matyelok Gibbs - Eriks Mutter - Christel Merian
Julia McCarthy - Thorfinns Mutter - ?
Allan Surtees - Thorfinns Vater - ?
Neil Innes - West-Atlanter - Helmut Gauß
Simon Evans - Odin - ?
Matthew Baker - Thor - ?
? - ? - Martin Keßler

Deutsche Bearbeitung: Deutsche Synchron Film GmbH, Berlin
Dialogregie: Michael Richter
Dialogbuch: Peter Freund (?)


Ziemlich schlappe Komödie von Monty-Python-Mitglied Terry Jones. Die deutsche Fassung dichtet zwar Einiges dazu, vieles ist inzwischen aber gnadenlos überholt (u.a. Anspielungen auf die politische Situation Ende der 80er) oder einfach nur platt bzw. schlecht getimt. Da wäre, gerade bei Richter, mehr gegangen. Dafür passt Rettinghaus überraschend gut für den jungen Tim Robbins.

Svens Vater -> https://vocaroo.com/bTs5BQTKLmt
Ernest -> https://vocaroo.com/9ZbUv9iZHOY
Eltern -> https://vocaroo.com/juxfVcbGbTB

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.315

13.12.2019 11:16
#2 RE: Erik der Wikinger (1989) Zitat · antworten

Grauenhafte Synchro. Auf jeden guten Gag kommen mindestens 10 misslungene. Den Film mag ich aber sehr.

Griz


Beiträge: 28.833

13.12.2019 13:44
#3 RE: Erik der Wikinger (1989) Zitat · antworten

Ich weiß nicht, ob das ein Elternteil (aus dem nachgefragten Sample) ist, aber bei 0:08 spricht glaube ich noch Otto Czarski mit.

GG

Wilkins


Beiträge: 3.890

13.12.2019 18:01
#4 RE: Erik der Wikinger (1989) Zitat · antworten

Jim Broadbent klingt bizarrerweise nach Jörg Döring. Bei Svens Vater scheint sich ein bekannter Sprecher extrem zu verstellen.

Wenn dir die Kombi Robbins/Rettinghaus (Robbinghaus?) gefällt, empfehle ich dir "Jacob's Ladder - In der Gewalt des Jenseits". Da gibt's dann auch einen guten Film dazu.

Begas


Beiträge: 2.354

14.12.2019 05:03
#5 RE: Erik der Wikinger (1989) Zitat · antworten

Nicht bizarr, Ernest ist ganz eindeutig Jörg Döring

Bodo


Beiträge: 1.482

14.12.2019 21:54
#6 RE: Erik der Wikinger (1989) Zitat · antworten

Für Svens Vater werfe ich mal Harry Wüstenhagen ins Rennen. Wenn er am Schluss eines Satzes mit der Stimme zu tief geht, um das Geknödel weiter durchzuhalten, höre ich ihn raus.
Gruß
B o d o

Frank Brenner



Beiträge: 11.054

15.12.2019 09:07
#7 RE: Erik der Wikinger (1989) Zitat · antworten

Ich dachte immer, das sei Joachim Kemmer...Gegen Ende hat das aber wirklich eher was von Harry Wüstenhagen...

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 1.443

15.12.2019 10:10
#8 RE: Erik der Wikinger (1989) Zitat · antworten

Bodo und Frank, wenn das wirklich Harry Wüstenhagen für Svens Vater ist, dann Kompliment an eure Ohren !
Den älteren Wüstenhagen, hier ist er ja Anfang 60, kenn ich nicht gut; ist er denn schon mal woanders durch
extremes Verstellen seiner Stimme auffällig geworden ?

Bei "Eltern" könnte die Mutti vielleicht RUTH NIMBACH sein ?
Gruß.hans

berti


Beiträge: 16.742

18.12.2019 08:43
#9 RE: Erik der Wikinger (1989) Zitat · antworten

Zitat von Frank Brenner im Beitrag #7
Ich dachte immer, das sei Joachim Kemmer...Gegen Ende hat das aber wirklich eher was von Harry Wüstenhagen...

Für mich klingt es eigentlich durchgehend nach einem (selbst für seine Verhältnisse) extrem chargierenden Joachim Kemmer, Harry Wüstenhagen höre ich da absolut nicht heraus. Außerdem hatte er um 1990 schon eine ziemlich heisere und "schwerer" klingende Stimme.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.747

18.12.2019 09:06
#10 RE: Erik der Wikinger (1989) Zitat · antworten

Ich kann beide nicht heraus hören. Ich weiß, wie man am Ende des Samples auf Wüstenhagen kommen kann, aber Kemmer höre ich nirgends raus.
Aufgrund einer vagen Ähnlichkeit zu Nordhausen bin ich auf Elmar Gutmann gekommen.

Gruß
Stefan

dlh


Beiträge: 14.042

18.12.2019 09:52
#11 RE: Erik der Wikinger (1989) Zitat · antworten

Gutmann ist es nicht. Kemmer höre ich ebenfalls nicht raus. Auf den Wüstenhagen wäre ich selber nicht gekommen und so ganz überzeugt bin ich davon auch noch nicht, scheint mir aber bislang von allen Vorschlägen zumindest am dichtesten dran zu sein.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.747

18.12.2019 10:03
#12 RE: Erik der Wikinger (1989) Zitat · antworten

Dann wäre Erich Nieswandt vielleicht wieder eine Option, bei dem ja immer wieder eine Ähnlichkeit zu Wüstenhagen konstatiert wurde - da ich ihn nicht drauf habe, kann ich wenig dazu sagen.

Gruß
Stefan

Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.263

18.12.2019 22:31
#13 RE: Erik der Wikinger (1989) Zitat · antworten

Nieswandt zumindest ist es auf keinen Fall. Ich würde schon auch auf Wüstenhagen tippen.

Wilkins


Beiträge: 3.890

27.06.2020 00:27
#14 RE: Erik der Wikinger (1989) Zitat · antworten

Harry Wüstenhagen stimmt laut Kaul-DB übrigens tatsächlich.

Slartibartfast



Beiträge: 6.574

30.06.2020 15:59
#15 RE: Erik der Wikinger (1989) Zitat · antworten

Zitat von Chow Yun-Fat im Beitrag #2
Grauenhafte Synchro. Auf jeden guten Gag kommen mindestens 10 misslungene. Den Film mag ich aber sehr.

So kann's gehen, wenn man Richter den Vorzug gegenüber Elsholtz gibt. Sieht man ja u.a. bei Hot Shots 1 und 2.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz