Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 3.699 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | 2
Joshua Tree


Beiträge: 311

09.05.2021 09:59
Norbert Gescher (1938-2021) Zitat · antworten

Am 30. April ist Norbert Gescher nach langer Krankheit im Alter von 82 Jahren gestorben.
Als Schauspieler habe ich ihn nur gelegentlich sehen können, etwa in Peter ist der Boß , Direktion City oder Alarm für Cobra 11 (wie ich es auch im Wiki-Artikel angemerkt habe), vor allem ist er mir durch die Synchronisation und als Rezitator vertraut. Allerdings weiß ich, dass er sich nicht "nur" auf den Sychronsprecher reduziert sehen wollte.
Seine Verbindung zu Ringelnatz bzw. Muschelkalk fand ich seinerzeit eher zufällig heraus, als ich in einer Universitätsbibliothek das Nachwort einer Ringelnatz-Ausgabe mit Danksagung an ihn las. Etwas später hielt er dann in der gleichen Stadt einen Rezitationsabend mit Ringelnatz-Texten ab.
Wie ich es in den fünfzehn zehn Jahren hier im Forum des öfteren schrieb, habe ich ihn und seine Darstellungen immer besonders geschätzt. Eingeprägt hat sich mir seine Stimme in den späten 1980ern vor allem durch Steve Martin, den Namen fand ich dann durch eine Hörspielkassette zum Science-Fiction-Film Tron heraus. Er hatte immer etwas "Edles" in der Stimme, konnte aber genausogut kalte Technokraten und Fieslinge verkörpern. Als er in der vierten Staffel von Fringe ein letztes Mal auf Leonard Nimoy zu hören war, merkte man, dass sich die Stimme deutlich verändert hatte. Spätere Synchronrollen sind mir nicht bekannt.

Mein Beileid allen Angehörigen und Freunden bzw. Freundinnen.

Frankie DO


Beiträge: 1.291

09.05.2021 10:17
#2 RE: Norbert Gescher (1938-2021) Zitat · antworten

R.I.P. !
Wieder eine Stimme meiner Jugend die von uns gegangen ist.
Für immer Ben Carrington (Christopher Cazenove).
Seitdem habe ich diese Stimme im Ohr.

Grammaton Cleric



Beiträge: 2.136

09.05.2021 10:53
#3 RE: Norbert Gescher (1938-2021) Zitat · antworten

Gestern noch in einer kleinen Nebenrolle in "Grasgeflüster" gehört und mich gefreut, wie toll Gescher auch kleine Rollen aufwerten konnte.

Mr.Voice


Beiträge: 742

09.05.2021 11:37
#4 RE: Norbert Gescher (1938-2021) Zitat · antworten

Und wieder ist eine tolle Stimme von uns gegangen. Ich fand ihn auf Steve Martin spitze! Er hat ihm immer so etwas leicht ironisches gegeben.
RIP Norbert Gescher

Griz


Beiträge: 30.718

09.05.2021 11:41
#5 RE: Norbert Gescher (1938-2021) Zitat · antworten

Als "Walter Skinner" (Mitch Pileggi) einfach super-gut!!

Mein Beileid an seine Familie und Freunde!

Gruß
Griz

Nyan-Kun


Beiträge: 4.944

09.05.2021 11:42
#6 RE: Norbert Gescher (1938-2021) Zitat · antworten

Auch eine Stimme die mich lange durch meine Kindheit begleitet hatte. Sie ging immer ins Ohr. Er wurde öfters auf Nebenrollen besetzt und konnte diese immer veredeln, aber auch auf Hauptrollen konnte er brillieren.
Das es Gescher die Jahre gesundheitlich nicht mehr ganz so gut ging hatte sich bei seinen letzten Synchroneinsätzen abgezeichnet wo er stimmlich ziemlich verändert klang. Sehr schade um ihn.

MrTwelve



Beiträge: 1.086

09.05.2021 17:19
#7 RE: Norbert Gescher (1938-2021) Zitat · antworten

R. I. P.

Kannte seine Stimme schon als Kind von Benjamin-Blümchen-Hörspielen (z. B. als Schornsteinfeger oder Zirkusdirektor in Benjamins Traum). Habe die Stimme damals schon im Fernsehen wieder erkannt (z. B. bei SpongeBob oder Blackadder), obwohl ich mich damals noch gar nicht für Synchro interessierte.
Irgendwie hatte er oft Bürokraten oder Vorgesetzte gesprochen, aber ebenso in anderen Rollen war er gut (z. B. Spock), auch wenn er in den letzten Jahren nicht mehr aktiv war.

Jane



Beiträge: 543

09.05.2021 17:40
#8 RE: Norbert Gescher (1938-2021) Zitat · antworten

Zitat von Griz im Beitrag #5
Als "Walter Skinner" (Mitch Pileggi) einfach super-gut!!

Mein Beileid an seine Familie und Freunde!

Gruß
Griz


Kann ich so nur unterschreiben. Der beste deutsche Walter Skinner, den sich X-Philes wünschen konnten.

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.097

09.05.2021 17:52
#9 RE: Norbert Gescher (1938-2021) Zitat · antworten

Außerdem kongenial als Magnum und als Off-Sprecher in Dokus.

@Jane: Das war Norbert Langer.

Jane



Beiträge: 543

09.05.2021 23:08
#10 RE: Norbert Gescher (1938-2021) Zitat · antworten

Ja, Danke, ist mir nun auch aufgefallen, ich hab die beiden aus irgend einem seltsamen Grund schon immer verwechselt. Naja, Totgesagte leben länger und Herr Langer nun hoffentlich noch ganz lange.

Serienjunkie75


Beiträge: 142

10.05.2021 02:36
#11 RE: Norbert Gescher (1938-2021) Zitat · antworten

Stuart Damon in General Hospital. Wie gut er auf diese Besetzung passte, merkt man an den späteren Kabelkanal Folgen, als Norbert Gescher aus Kostengründen umbesetzt wurde und der Figur einfach alles fehlte, was Norbert Gescher daraus gemacht hat. R.I.P. Eine wundervolle Stimme ist von uns gegangen. Ganz spontan fällt mir noch der coming of Age Film Stand by me von Stephen King ein, in der er Richard Dreyfuss seine Stimme lieh...ganz wundervolle gefühlvolle performance...

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.776

10.05.2021 08:06
#12 RE: Norbert Gescher (1938-2021) Zitat · antworten

Gescher verbinde ich auch stets auf Anhieb mit der wunderbaren Erzählstimme aus "Stand by Me". Seine Stimme hatte haargenau diesen magisch-nostalgischen Klang, den der Film benötigte. Damit wird er noch Generationen mitten ins Herz treffen. Ein schönes Erbe hat er da hinterlassen.

Scat


Beiträge: 1.635

11.05.2021 09:48
#13 RE: Norbert Gescher (1938-2021) Zitat · antworten

Tolle Stimme, mit der ich aufgewachsen bin. Am einprägsamsten aus der Jugendzeit als Rosco P. Coltrane in EIN DUKE KOMMT SELTEN ALLEIN.
RIP!

Kazooie


Beiträge: 117

11.05.2021 10:11
#14 RE: Norbert Gescher (1938-2021) Zitat · antworten

Der Bürgermeister in Buffy und Chevy Chase in Spione wie wir möchte ich hier gern erwähnen, weil er mir dort so wundervoll gefiel. Selbstverständlich sind all seine Rollen immer toll synchrongeschauspielert und ich bin traurig, dass eine weitere schöne Stimme von uns gegangen ist... mein Beileid an die Familie.

Moviefreak


Beiträge: 544

11.05.2021 13:20
#15 RE: Norbert Gescher (1938-2021) Zitat · antworten

Was wäre Richard Dreyfuss ohne ihn im Deutschen gewesen! Oder Beau Bridges in "Die fabelhaften Baker Boys". Oder Steve Martin (der allerdings mit Dux einen mindestens ebenbürtigen Sprecher hat(te)). Sehr traurig. Möge es ihm jetzt wieder gut gehen!

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz