Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 5.332 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
CrimeFan



Beiträge: 6.481

21.03.2023 07:40
#16 RE: Suzume (J, 2022) Zitat · antworten

Tonmeister: Nanje Conrad

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2023 14:36
#17 RE: Suzume (J, 2022) Zitat · antworten

Hier der Deutscher Trailer:




Mich persönlich überzeugt Emilia Raschewski im Trailer nicht so richtig. Sie klingt meiner Meinung nach etwas zu hoch. Cathlen Gawlich als Katze finde Ich dahingegen super.

CrimeFan



Beiträge: 6.481

06.04.2023 15:16
#18 RE: Suzume (J, 2022) Zitat · antworten

Der Trailer überzeugt nicht wirklich, aber da warte ich auf die fertige Version. CR Trailer sind meistens nicht gut.

Koya-san



Beiträge: 753

06.04.2023 15:28
#19 RE: Suzume (J, 2022) Zitat · antworten

Na wirklich zufrieden stimmt mich das jetzt auch nicht. Hoffentlich wird die fertige Fassung stimmiger.

Chat Noir


Beiträge: 8.325

06.04.2023 15:46
#20 RE: Suzume (J, 2022) Zitat · antworten

Ich finde die Synchro sehr gelungen. Oscar Räuker hat 'ne geile Stimme, bin gespannt was und wen der in Zukunft noch so spricht.

Der Trailer ist aber super uninteressant. Mag die Shinkai-Filme eigentlich sehr, aber das hier Gezeigte holt mich null ab.

CrimeFan



Beiträge: 6.481

09.04.2023 18:16
#21 RE: Suzume (J, 2022) Zitat · antworten

Ich finde es übrigens interessant, dass auf jeden Plakat und Werbebanner/text ein falsches Veröffentlichungsdatum steht. Dort steht überall dass der Film am 13.04 startet, obwohl es schon ab 11.04 losgeht. Bin allgemein vom Release etwas enttäuscht. Leider beschränkt man sich wieder auf wenige Sondervorstellungen, anstatt für 1-2 Wochen einen richtigen Kinostart in die Hand zunehmen. Was bei einen so großen Namen und einer durchaus Massentauglichkeit, drin gewesen wäre. Man fragt sich schon, warum Sony und Wild Bunch (die bei der FSK als Vertrieb genannt werden) mit am Bord sind.

UFKA8149



Beiträge: 9.400

09.04.2023 18:58
#22 RE: Suzume (J, 2022) Zitat · antworten

Offizieller Start ist der 13.04. Alles davor sind Previews/Sonderprogrammierung. Das ist kein Fehler.
Die kurze Einplanzeit hängt aber viel von den Kinos ab.
Dass die Kinos aber wenig Lust haben es direkt länger einzuplanen, wundert mich aber auch.

CrimeFan



Beiträge: 6.481

09.04.2023 19:14
#23 RE: Suzume (J, 2022) Zitat · antworten

Zitat von UFKA8149 im Beitrag #22
Offizieller Start ist der 13.04. Alles davor sind Previews/Sonderprogrammierung. Das ist kein Fehler.

Naja, da der Film in so gut wie allen Kinos schon am Dienstag läuft, würde ich das trotzdem als offizielles Startdatum auf das Plakat drucken.

Zitat von UFKA8149 im Beitrag #22
Die kurze Einpanzeit hängt aber viel von den Kinos ab.
Dass die Kinos aber wenig Lust haben es direkt länger einzuplanen, wundert mich aber auch.

Bei den großen Ketten vielleicht, aber gerade bei kleineren Kinos wäre es möglich. Zumindest bei uns in der Gegend, nehmen auch immer mehr Programmkinos, Animes in ihr Programm auf. Und auch bei den Ketten sind die Vorstellungen zumindest bei großen Filmen, gut besucht. Ich denke da wird der Mut fehlen, sowohl von den Kinos, als auch von den Publishern.

Slartibartfast



Beiträge: 6.661

11.04.2023 10:51
#24 RE: Suzume (J, 2022) Zitat · antworten

Kinostarts sind immer am Donnerstag. Wäre der Dienstag das offizielle Datum, wären die Vorpremieren am Sonntag und Montag.
Weihnachten ist auch am 25.12. und wir feiern es am Tag davor.

CrimeFan



Beiträge: 6.481

11.04.2023 20:46
#25 RE: Suzume (J, 2022) Zitat · antworten

Habe den Film nun gesehen und er hat mir gefallen. Der internationale Trailer ist leider sehr sehr schlecht gewählt und vermittelt nicht ganz den richtigen Eindruck. Der Film ist mehr ein Roadmovie mit den typischen Makoto Shinkai Stil. Leider widerholt sich so ein Element, doch ziemlich häufig im Film, was für einige langweilig sein könnte. Auch nimmt sich der Film kaum Zeit für die Nebenrollen. Die Animationen und der Soundtrack sind wieder mal 1A .

Die Synchro ist fantastisch. Das ist genau die Art, die ich haben möchte. Man merkt allen beteiligten an, das sie voll hinter diesen Projekt stehen. Ob es der Auftraggeber, die Regie oder die Sprecher sind, alle geben ihr bestes um eine gute deutsche Fassung zumachen. Wenn man an alle Projekte so herangehen würde, müssten wir uns keine sorgen um die Zukunft der Branche machen. Zukunft ist ein gutes Stichwort, Emilia Raschewski und Oscar Räuker sind beide großartig. Während Raschewski, spielerisch und emotional voll in der Rolle von Suzume, aufgeht. Überzeugt Räuker ebenso spielerisch, aber auch mit einer Wucht in der Stimme, wie es heute die wenigsten haben. Solche Leute brauchen wir unbedingt mehr, die vorurteilsbehafte Personen (wie ich es durchaus bin), zeigen dass die heutige Generation es drauf hat. Cathlen Gawlich auf der kleinen Katze ist schon irgendwo Klischeehaft, aber sie hat sie richtig süß gespielt. Giuliana Jakobeit ist mal etwas aus den Rahmen besetzt, trotzdem fühlt es sich immer noch falsch an, sie auf eine Mutter/Tante zuhören. Regie wie man es von René Dawn-Claude erwartet ganz großes Kino. Das einzige was mich am Dialogbuch etwas gestört hat, dass mir teilweise zu viele "unpassende" Wörter verwendet wurden. Ist schwer zu erklären, aber sowas wie: "triggert", passt einfach nicht in den Film oder zum Stil der Synchro. Ansonsten Danke für die tolle Arbeit!

UFKA8149



Beiträge: 9.400

11.04.2023 22:19
#26 RE: Suzume (J, 2022) Zitat · antworten

Spannend. Du hast also eine synchronisierte Vorstellung gefunden. Eine Nadel im Heuhaufen.

LorioRe


Beiträge: 10

12.04.2023 16:01
#27 RE: Suzume (J, 2022) Zitat · antworten

Ich habe den Film gestern auch im Kino gesehen (auf deutsch) und fand ihn super. War sehr überrascht wie voll es im Kino war.
Synchro war wirklich super, viele unverbrauchte Stimmen und das Dialogbuch war wie zu erwarten 1A. Fand die Dialoge sehr authentisch und die deutsche Fassung brachte einige Lacher bei den Kinobesuchern hervor. Einzig das "Moin" fand ich etwas unpassend für einen Anime der schließlich in Japan spielt, war aber auch irgendwie witzig :D

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2023 16:20
#28 RE: Suzume (J, 2022) Zitat · antworten

Zitat von LorioRe im Beitrag #27
Einzig das "Moin" fand ich etwas unpassend für einen Anime der schließlich in Japan spielt, war aber auch irgendwie witzig :D

RDC hat es irgendwie mit dem "Moin". Ist mir schon öfter bei RDC Projekten, wie z.B. bei Gojo in Jujutsu Kaisen aufgefallen, wobei Ich es zumindest in dem fall nicht unpassend fand. Kann man halt drüber streiten ob ein, in Anführungszeichen, 'eher Norddeutsches Word' das in der regel nicht Deutschlandweit gebraucht wird, in Anime Dialogbüchern vertreten sein sollten. Wenn es aber nach der 'etwas unpassend für einen Anime der schließlich in Japan spielt' logic geht, wäre dann nicht jedes Deutsche Word unpassend, weil der 'Anime schließlich in Japan spielt'; da muss Japanisch gesprochen werden? Das soll jetzt keine Kritik an deinem Kommentar sein, Ich fand ihn nur interest als Ich ihn las und will hiermit meinen (mehr oder weniger bedeutsamen) input beisteuern.

LorioRe


Beiträge: 10

12.04.2023 18:00
#29 RE: Suzume (J, 2022) Zitat · antworten

Zitat von Leufeu im Beitrag #28
Zitat von LorioRe im Beitrag #27
Einzig das "Moin" fand ich etwas unpassend für einen Anime der schließlich in Japan spielt, war aber auch irgendwie witzig :D

RDC hat es irgendwie mit dem "Moin". Ist mir schon öfter bei RDC Projekten, wie z.B. bei Gojo in Jujutsu Kaisen aufgefallen, wobei Ich es zumindest in dem fall nicht unpassend fand. Kann man halt drüber streiten ob ein, in Anführungszeichen, 'eher Norddeutsches Word' das in der regel nicht Deutschlandweit gebraucht wird, in Anime Dialogbüchern vertreten sein sollten. Wenn es aber nach der 'etwas unpassend für einen Anime der schließlich in Japan spielt' logic geht, wäre dann nicht jedes Deutsche Word unpassend, weil der 'Anime schließlich in Japan spielt'; da muss Japanisch gesprochen werden? Das soll jetzt keine Kritik an deinem Kommentar sein, Ich fand ihn nur interest als Ich ihn las und will hiermit meinen (mehr oder weniger bedeutsamen) input beisteuern.



Ich habe mich da speziell nur auf dieses Wort bezogen. Wie du schon sagtest, ist "Moin" eine norddeutsche Grußform, in dem Fall ist es ja auch noch auf den niederdeutschen Dialekt zurückzuführen. Ich persönlich empfinde solche stark regionalen Bezüge in deutschen Synchros oft als unpassend aber nicht als störend.

Chrono



Beiträge: 1.899

15.04.2023 09:58
#30 RE: Suzume (J, 2022) Zitat · antworten

Bei uns lief der am Dienstag und heute OmU, Donnerstag und Sonntag mit Synchro. Für morgen hat der Cinestar um die gleiche Zeit jetzt kurzfristig nochmal einen Kinosaal dafür freigemacht, weil die Tickets gut weggehen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz