Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 2.441 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2
Melchior


Beiträge: 1.737

15.12.2022 21:18
Doogie Howser, M.D. (USA, 1989–1993) [2. Synchronfassung, 2022–2023, Disney+] Zitat · antworten

Doogie Howser, M.D. ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die von 1989 bis 1993 für den Sender ABC produziert wurde. Es ist auch noch nicht bekannt, wann die Serie auf Disney+ in der DACH-Region erscheinen wird.



Handlung: Dr. Douglas „Doogie“ Howser ist ein Wunderkind: In neun Wochen absolvierte er die Highschool, mit zehn Jahren war der Princeton-Abschluss fällig, mit vierzehn war er Doktor der Medizin. Doogies Hauptbegabung liegt darin, dass er alles behält, was er einmal gelesen hat. Beim Start der Serie ist er gerade 16 und macht den Führerschein. Doogie arbeitet als Assistenzarzt im „Eastman Medical Center“ in Los Angeles. Zwar lebt er noch bei seinen Eltern, aber in Wanda Plenn hat er schon eine feste Freundin. Schritt für Schritt wird Doogie, das Genie, erwachsen und erlebt mit seinem besten Freund Vinnie Abenteuer eines „ganz normalen“ Jugendlichen. (Text: Fernsehserien.de)

Der Trailer zur Serie im englischen O-Ton:



Informationen zu den Darsteller-, Rollen- und Sprechernamen sowie zur Bearbeitung der Synchronisation:

Synchronfirma: Iyuno-SDI Group Germany GmbH (SDI), Berlin
Aufnahmeleitung: Johannes Steinert
Produktionsleitung: Annika Hausen
Redaktion: Mathias Gronau
Rohübersetzung: Matthäus Ihrke, Christa Speidel, Sara Pfeiffer
Dialogbuch: Julia Sander, Daniel Daehne, Jessica Fields
Dialogregie: Karin Grüger

Rolle                                      Schauspieler*innen              Synchronschauspieler*innen

Dr. Douglas „Doogie“ Howser Neil Patrick Harris Sebastian Fitzner
Vincent „Vinnie“ Salvatore Delpino Max Casella Jonas Frenz
Dr. David Howser James B. Sikking Philipp Reinheimer
Katherine Howser Belinda Montgomery Mareile Moeller
Wanda Plenn Lisa Dean Ryan Derya Flechtner
Janine Stewart Lucy Boryer Lina Rabea Mohr
Dr. Benjamin Canfield Lawrence Pressman Peter Flechtner
Dr. Jack McGuire Mitchell Anderson Tino Mewes
Mary Margaret „Curly“ Spaulding Kathryn Layng Magdalena Höfner
Raymond Alexander Markus Redmond Jan Makino

Melchior


Beiträge: 1.737

15.12.2022 21:19
#2 RE: Doogie Howser, M.D. (USA, 1989–1993) [2. Synchronfassung, 2022–2023, Disney+] Zitat · antworten

Gestern hat Disney+ alle vier Staffeln der Serie in Singapur in sein Angebot aufgenommen. Dadurch sind auch die ersten Neusynchros der Serie "durchgesickert", einschließlich jener in Italienisch und PT-BR. Und da macht es keinen Sinn mehr, auf Teufel komm raus zu versuchen, etwas zu verschleiern, wenn man einfach 1+1 zusammenzählen kann.

Und damit, Hallo. Auch eine Neusynchro in deutscher Sprache wird derzeit erstellt. Wieso, weshalb, warum, das weiß ich nicht. Laut Fernsehserien.de wurde die erste Synchro zuletzt 1996 im Free-TV und Ende 2000 im Pay-TV ausgestrahlt. Zwar erschien die Serie in deutscher Sprache um 2015 (teilweise?) auf DVD, aber nicht durch FOX, sondern durch PLAION Pictures. Und da nicht nur die deutsche Synchronfassung betroffen ist, gibt es wohl wieder rechtliche Probleme. Die erste Synchronfassung in Italien wurde zum Beispiel vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk produziert. Auf YouTube gibt es zwar Episoden von Staffel 4 mit der ersten Synchro, aber die Aufnahmen stammen von der Erstausstrahlung auf Kabel 1 im Jahr 1993, was man sehr gut am Logo erkennen kann. Also nichts, was auf eine noch spätere Ausstrahlung im Free-TV nach SuperRTL hindeutet.

Der aktuelle Stand: Staffel 1-3 nur mit deutschen Untertiteln und Staffel 4 ist nur komplett auf Englisch verfügbar. Die Staffeln 1-3 liegen bereits mit Neusynchro in Italienisch vor. Ich gehe davon aus, dass die Aufnahmen für Staffel 4 in Deutschland noch nicht stattgefunden haben, wie es in anderen Ländern schon der Fall war.

Zu den Episodentiteln: Manchmal sind es die, die auf Fernsehnserien.de gelistet sind, manchmal sind sie eine (grobe) Übersetzung des Originaltitels, manchmal leicht verändert, und manchmal eine vollkommene Eigenkreation.

Beispiele:

1x01 Doogies 16. Geburtstag (Disney+) - Sein 16. Geburtstag (Fernsehnserien.de) - Pilot (Original)
2x05 Wie der Vater, so der Sohn (Disney+) - Wer sein Auto liebt,… (Fernsehnserien.de) - Car Wars (Original)
4x01 Hier ist ein Aufstand im Gange (Disney+) - Mittwochs ist es immer ruhig (Fernsehnserien.de) - There’s A Riot Going On (Original)

Die aktuellen Audio- und Untertiteloptionen in Folge 1x01:


Quelle der Bilder: twitter.com/Yatogam1Oficial

CrimeFan



Beiträge: 6.727

16.12.2022 13:35
#3 RE: Doogie Howser, M.D. (USA, 1989–1993) [2. Synchronfassung, 2022–2023, Disney+] Zitat · antworten

Lohnen sich diese ganzen 2. Synchros finanziell? Bei einer DVD Veröffentlichung, würdest du das Geld zumindest wieder reinbekommen. So dürfte es für Disney+, nur ein Verlustgeschäft sein, gerade bei so einen unbekannten Titel.

dlh


Beiträge: 14.948

16.12.2022 14:06
#4 RE: Doogie Howser, M.D. (USA, 1989–1993) [2. Synchronfassung, 2022–2023, Disney+] Zitat · antworten

Hoffentlich mit Kontinuität zu "How I Met Your Mother", alles Andere wäre sehr schwach.

Psilocybin


Beiträge: 1.161

16.12.2022 14:10
#5 RE: Doogie Howser, M.D. (USA, 1989–1993) [2. Synchronfassung, 2022–2023, Disney+] Zitat · antworten

Philipp Moog auf den noch sehr jungen Neil Patrick Harris?

Melchior


Beiträge: 1.737

16.12.2022 14:15
#6 RE: Doogie Howser, M.D. (USA, 1989–1993) [2. Synchronfassung, 2022–2023, Disney+] Zitat · antworten

Welche Kontinuität zu "How I Met Your Mother"? Nur Neil Patrick Harris spielt mit, und ohne Philipp Moogs schauspielerische Fähigkeiten schmälern zu wollen, bin ich mir sicher, dass diese Rolle ihn vor unüberwindbare Herausforderungen stellen würde.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.542

16.12.2022 14:36
#7 RE: Doogie Howser, M.D. (USA, 1989–1993) [2. Synchronfassung, 2022–2023, Disney+] Zitat · antworten

Tatsächlich würde ich zwei Originalbesetzungen zutrauen, dass sie ihre Rollen nochmal sprechen - Lothar Hinze (James B. Sikking) und Friedrich G. Beckhaus (Lawrence Pressman). Belinda Montgomery ist dann Karin Grüger selbst.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.480

16.12.2022 16:03
#8 RE: Doogie Howser, M.D. (USA, 1989–1993) [2. Synchronfassung, 2022–2023, Disney+] Zitat · antworten

Ich habe die Serie nie gesehen, aber gibt es vielleicht eine Art "Voice-over" von Doogie? Dann könnte man ja wirklich Philipp Moog in Betracht ziehen.

Looney fan


Beiträge: 884

16.12.2022 16:11
#9 RE: Doogie Howser, M.D. (USA, 1989–1993) [2. Synchronfassung, 2022–2023, Disney+] Zitat · antworten

Disney hat geld wie heu und die kriegen es nicht gebacken die synchronfassungen einzukaufen oder abzukaufen...lächerlich absolut lächerlich.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.796

16.12.2022 16:43
#10 RE: Doogie Howser, M.D. (USA, 1989–1993) [2. Synchronfassung, 2022–2023, Disney+] Zitat · antworten

Man könnte es ja umgekehrt machen und in ein paar Jahren HOW I MET YOUR MOTHER neusynchronisieren. Der tatsächliche Sprecher ist nämlich nur noch wenige Jahre jünger als NPH dort zu Beginn.

Melchior


Beiträge: 1.737

16.12.2022 16:50
#11 RE: Doogie Howser, M.D. (USA, 1989–1993) [2. Synchronfassung, 2022–2023, Disney+] Zitat · antworten

Zitat von Looney fan im Beitrag #9
Disney hat geld wie heu und die kriegen es nicht gebacken die synchronfassungen einzukaufen oder abzukaufen...lächerlich absolut lächerlich.

Das Argument, Unternehmen XY habe einen Geldspeicher wie Dagobert Duck, hört man oft. Aber manche Leute vergessen, dass wir in den letzten Jahren nicht gerade eine wirtschaftliche Blütezeit erlebt haben und selbst große börsennotierte Unternehmen wie Disney unter Druck geraten sind. Dazu kommen noch die Ereignisse auf der politischen Weltbühne. Und in dem Moment, in dem man das Unternehmen an die Börse bringt, gibt man auch eine gewisse Entscheidungsfreiheit auf.

Aber das hier ist nicht das Wirtschaftsforum, also zurück zum Thema Synchro: Wir kennen die Umstände nicht. Und die Faktoren können vielfältig sein. Manchmal liegt es an den Musikrechten, manchmal will der Lizenzgeber nicht verkaufen, manchmal sind die Gebühren für eine weltweite und dauerhafte Lizenzierung der Synchronfassung jenseits von Gut und Böse, manchmal gibt es auch generell Probleme mit der Lizenz, weil z.B. der Rechteinhaber nicht mehr ermittelt werden kann oder die Rechtesituation nicht vollständig geklärt ist.

Und auch ein Unternehmen wie Disney schaut derzeit überall genau hin, wofür und wie viel Geld ausgegeben wird. Und dann wird eine Kosten-Nutzen-Rechnung aufgestellt. Warner Bros. Discovery hat dies bereits eindrucksvoll und aggressiv demonstriert. Disney zieht aktuell in Teilen nach.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.542

16.12.2022 16:58
#12 RE: Doogie Howser, M.D. (USA, 1989–1993) [2. Synchronfassung, 2022–2023, Disney+] Zitat · antworten

@Mew: es gibt kein voice-over, wir sind hier ja nicht bei „Wunderbare Jahre“. 😅

Melchior


Beiträge: 1.737

16.12.2022 17:22
#13 RE: Doogie Howser, M.D. (USA, 1989–1993) [2. Synchronfassung, 2022–2023, Disney+] Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #12
@Mew: es gibt kein voice-over, wir sind hier ja nicht bei „Wunderbare Jahre“. 😅


Ach ja, „Wunderbare Jahre“ (1988). Das war ja ursprünglich auch für Disney+ vorgesehen. Und als Disney+ im Mai diesen Jahres in Afrika an den Start ging, sollte die Serie auch dort endlich angeboten werden, was nun offenbar doch nicht der Fall ist. Mal sehen, was die Zukunft bringt.

CrimeFan



Beiträge: 6.727

16.12.2022 17:39
#14 RE: Doogie Howser, M.D. (USA, 1989–1993) [2. Synchronfassung, 2022–2023, Disney+] Zitat · antworten

Was ja durchaus auffällt, das zumeist in mehreren Ländern neue Fassungen entstehen. Also muss es irgendwo einen Zusammenhang geben. Oder es ist am Ende wirklich leichter, einfach eine neue zu erstellen, als nach den alten in allen Ländern zu suchen. Dafür fehlt wohl die Zeit/Personal.

Lord Peter



Beiträge: 4.957

18.12.2022 10:49
#15 RE: Doogie Howser, M.D. (USA, 1989–1993) [2. Synchronfassung, 2022–2023, Disney+] Zitat · antworten

Der Hintergedanke wird einfach sein, mit einer eigenen Synchronfassung auch künftig komplett eigenes Material zu haben, das man ohne weiter nachdenken/-forschen zu müssen weltweit viral schicken kann, ohne daß dann plötzlich irgendwelche Rechteinhaber anklopfen. Speziell das deutsche Urheberrrecht steht da mit seiner "Ich will aber auch noch was abhaben!"-Mentalität dem amerikanischen kaum nach.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz