Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 2.430 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2
Chrono



Beiträge: 1.937

13.04.2023 22:32
Mein*Star - Oshi no Ko (J, 2023) Zitat · antworten

Mein*Star: Oshi no Ko
【推しの子】



"In der Entertainmentindustrie sind Lügen eine wichtige Waffe. Das weiß auch das Idol Ai Hoshino sehr gut. Von außen wirkt sie wie ein wunderschönes, perfektes junges Mädchen, das ihre Fans über alles liebt, doch hinter dieser Fassade verbirgt sich ein großes Geheimnis: Ai ist schwanger! Um keinen ihrer Fans zu begegnen und die Illusion des perfekten Idols zu erhalten, entschließt sie sich, einen Arzt in einer ländlichen Gegend aufzusuchen. Der Arzt Goro Amemiya kennt das Idol jedoch durch seine Patientin Sarina. Dennoch: Ai vertraut ihm die Geburt ihrer Zwillinge an!
Tage, Wochen, Monate vergehen und die Geburt von Ais Kinder steht endlich an. Der Traum einer Familie ist zum Greifen nah! Doch unglücklicherweise verstirbt Gorou aufgrund der Attacke eines Stalkers. Doch bewahre: Das ist keinesfalls sein Ende! Statt zu sterben, wird Goro als Aquamarine Hoshino, Sohn seines liebsten Idols Ai Hoshino, wiedergeboren. Doch auch seine Schwester Ruby scheint die Reinkarnation einer Verstorbenen zu sein..."


Figur                  (japanischer Sprecher)       deutscher Sprecher
Ai Hoshino (Rie Takahashi) Lisa May-Mitsching
Aquamarin Hoshino (Takeo Ootsuka) Ricardo Richter Nicolás Artajo, Tim Knauer, Nico Sablik als Baby/Kind: Ilona Otto
Ruby Hoshino (Yurie Igoma) Helen Blaschke Helen Blaschke, Lana Finn Marti als Baby/Kind: Valentina Bonalana

Kana Arima (Megumi Han) Emilia Raschewski als Kind: Milena Rybiczka
Akane Kurokawa (Manaka Iwami) Emily Gilbert
Mem-Cho (Rumi Okubo) Josephine Martz
Miyako Saitou (Lynn) Kathrin Neusser
Taishi Gotanda (Yasuyuki Kase) Martin Kautz
Gorou Amemiya (Kento Itou) Sven Hasper
Sarina (Tomoyo Takayanagi) Valentina Bonalana
Ichigo Saitou (Hisao Egawa) Fabian Harloff
Ryousuke (Atsushi Tamaru) Jan Rohrbach
...

Synchronstudio: Oxygen Sound Studios, Berlin
Dialogbuch & -regie: René Dawn-Claude / Christian Zeiger






Koya-san



Beiträge: 805

14.04.2023 23:13
#2 RE: Mein*Star - Oshi no Ko (J, 2023) Zitat · antworten

Oxygen wird es sicher werden bei dem Hype würde mich wundern, wenn nicht.

Chrono



Beiträge: 1.937

15.04.2023 12:14
#3 RE: Mein*Star - Oshi no Ko (J, 2023) Zitat · antworten

Zitat von Koya-san im Beitrag #2
Oxygen wird es sicher werden bei dem Hype würde mich wundern, wenn nicht.


Dann hoffentlich auch mit RDC oder Zeiger. Bei unpassender Regie dropped auch Oxygen gern mal deutlicher in Sachen Qualität. Bin erstmal froh, dass es keinen Simuldub gibt, denn die Serie verdient die bestmögliche Loka.

Liest sich oberflächlich so herrlich nach Quatsch, haut dann aber eine dermaßen überraschende erste Folge raus, die auch sehr gut auf die Schattenseiten des Business eingeht. Da weiß ich endlich wieder, warum man das Genre mag. Jedenfalls nicht aufgrund des drölfzigsten Isekai oder Shounen-Einheitsbrei in den letzten zehn Jahren. Hoffentlich hält die Serie dieses Niveau, dann kann ich auch mal wieder - im Gegesatz zu den aktuelleren Mappa Serien - einen Hype nachvollziehen. Ein Glück, dass die Werbekampagne im Japan-Urlaub so erschlagend war, sonst hätte ich wohl erstmal nen Bogen drum gemacht. So hat's mich aber zum direkten Anschauen verleitet und verhindert, dass die saudumme Spoiler-Flut jetzt mir inhaltlich alles verhagelt. Internet ab mittwochs gibt's die kommenden Wochen nur noch nach dem Glotzen der neuen Folge. Wer sich den Titel geben will, sollte das genauso machen.
Jetzt aber erstmal genug der Liebeserklärung.

Chrono



Beiträge: 1.937

11.05.2023 09:04
#4 RE: Mein*Star - Oshi no Ko (J, 2023) Zitat · antworten

Egal bei wem's landet, diese Gag-Rolle mit Mickey Mouse Charge kann man doch nie und nimmer liegen lassen:

Pieyon - Mario von Jascheroff



Edit:
Durch peppermint auch für Disc Release lizenziert.
Erscheint erst ab Juni 2024 (!?) in nur zwei Volumes.

Chat Noir


Beiträge: 8.383

29.03.2024 20:35
#5 RE: Mein*Star - Oshi no Ko (J, 2023) Zitat · antworten

Deutscher Mini-Clip auf Twitch

Aquamarin: Ricardo Richter
Ruby: Helen Blaschke – Treffer ☺️

Chrono



Beiträge: 1.937

30.03.2024 10:41
#6 RE: Mein*Star - Oshi no Ko (J, 2023) Zitat · antworten

Na dann bitte weiter so. :D
Mit Ricardo Richter kann ich auf Aqua auch sehr gut leben.

BuddyFury



Beiträge: 162

30.03.2024 12:02
#7 RE: Mein*Star - Oshi no Ko (J, 2023) Zitat · antworten

Hab mir immer Amadeus Strobl auf Aqua gewünscht, da ist Ricardo richtig gar nicht so abwegig.
Ich freu mich auf mehr, auch wenn die sehr wahrscheinlich die Songs nicht eindeutschen, aber das ist ja quasi zu erwarten.

EDIT: *Ricardo Richter, nicht "Ricardo richtig", meine Güte, das fällt mir erst nach einem ganzen Tag auf. Finde den Fehler aber ein wenig zu lustig, um das zu entfernen.

Chrono



Beiträge: 1.937

17.04.2024 16:49
#8 RE: Mein*Star - Oshi no Ko (J, 2023) Zitat · antworten

Ai - Lina Rabea Mohr
Kana - Moira May
Akane - Laura Oettel
Mem - Samina König
Miyako - Anne Düe
Yuki Sumi - Rieke Werner
Aqua (Kind) - Dorothea Zwetkow

Joa, es ging so gut los und wurde dann so öde bis auf AD...
Zwetkow in nem Clip gehört, uff, keine Ahnung, ob das an der Charge lag, aber überzeugend empfand ich das nicht.

CrimeFan



Beiträge: 6.711

17.04.2024 16:54
#9 RE: Mein*Star - Oshi no Ko (J, 2023) Zitat · antworten

Laut SK:
Synchronfirma: Oxygen Sound Studios GmbH, Berlin
Dialogregie: Bartosz Bludau

Koya-san



Beiträge: 805

17.04.2024 17:12
#10 RE: Mein*Star - Oshi no Ko (J, 2023) Zitat · antworten

Zwetkow überzeugt mich leider nie in Anime wo ich they (?) bisher so gehört habe

Sonderlich kreativ und spannend liest sich das aber leider wirklich nicht, da hätte ich bei dem Titel tatsächlich mehr erwartet.
Blaschke und Düe erfreuen mich dennoch. Mal sehen wie es im fertigen Produkt alles so wird.

Chrono



Beiträge: 1.937

17.04.2024 17:42
#11 RE: Mein*Star - Oshi no Ko (J, 2023) Zitat · antworten

Manche Besetzung hat vielleicht damit zu tun, dass man die Insert Songs eingedeutscht hat. Hoffentlich nicht so ein Synthesizer Murks wie bei Shana.

Koya-san



Beiträge: 805

17.04.2024 19:05
#12 RE: Mein*Star - Oshi no Ko (J, 2023) Zitat · antworten

Stimmt....... jetzt lese ich es auch mit den Insertsongs
hier sind nochmal alle Stimmen ausführlich gelistet. https://www.animenachrichten.de/news/243...engast-animagic

Chrono



Beiträge: 1.937

17.04.2024 19:38
#13 RE: Mein*Star - Oshi no Ko (J, 2023) Zitat · antworten

Wird nicht mehr besser.
Mag stimmlich viel passen, aber echte Highlights oder kreative Besetzungen sucht man mit der Lupe.
Wie kommt man eigentlich auf Molina für eine jüngere Rolle als Blaschkes und Reinkarnation?

Koya-san



Beiträge: 805

17.04.2024 19:40
#14 RE: Mein*Star - Oshi no Ko (J, 2023) Zitat · antworten

Ich wünschte auch die Liste hätte mich mehr überzeugt, aber nee. Für mich passt auch einiges nicht. (Molina hätte ich nun auch nicht auf so einer kindlichen Rolle gesehen.) Aber man soll ja nicht urteilen, bevor man es gehört hat... Also abwarten und Tee trinken

Chrono



Beiträge: 1.937

17.04.2024 19:42
#15 RE: Mein*Star - Oshi no Ko (J, 2023) Zitat · antworten

Werde es mir definitiv einmal auf Deutsch geben, aber dann wahrscheinlich dauerhaft zum O-Ton wechseln. Falls die Songs Fremdschämfaktor haben, wird das noch schneller passieren.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz