Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 7.392 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
UFKA8149



Beiträge: 9.512

21.12.2023 23:47
#31 RE: Der Junge und der Reiher (J, 2023) Zitat · antworten

Mahito - Laurin Lechenmayr
Graureiher - Thomas Wenke
Kiriko - Caroline Ebner

Pfadfinderehrenwort

Vllt hat wer heute im Kino mehr Stimmen erkannt oder Tafeln gesehen.

Ninelpienel


Beiträge: 6

22.12.2023 00:58
#32 RE: Der Junge und der Reiher (J, 2023) Zitat · antworten

Hab die Tafeln fotografiert: https://imgur.com/a/d2EwcWk

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2023 13:58
#33 RE: Der Junge und der Reiher (J, 2023) Zitat · antworten

Huch, FFS München, dann sind wir ja teoretisch wieder Back to the Roots. Dort wurden ja auch die ersten Ghibli Filme vertont.

Dann scheint aber wirklich Wild Bunch der Auftraggeber der Synchro sein. Bin auf jeden Fall positiv überrascht von der Studio wahl.

Chrono



Beiträge: 1.937

22.12.2023 22:44
#34 RE: Der Junge und der Reiher (J, 2023) Zitat · antworten

Im dritten Anlauf wurde Paulina Rümmelein endlich auf die weibliche Ghibli-Hauptrolle besetzt. :P Find ich eben echt nicht so glücklich wie bei Maire. Ansonsten aber ein schöner Cast und v.a. ohne "Promis."

Muss leider noch zwei Wochen ausharren...

CrimeFan



Beiträge: 6.716

26.12.2023 19:15
#35 RE: Der Junge und der Reiher (J, 2023) Zitat · antworten

Film war fantastisch und die Synchro ebenso. MvS ist wirklich der besten Regisseur für Animationsfilme, den wir aktuell in der Branche haben.

Topper Harley


Beiträge: 887

04.01.2024 09:06
#36 RE: Der Junge und der Reiher (J, 2023) Zitat · antworten

Ich habe die OmU Fassung mittlerweile einige male gesehen und für heute haben wir Karten für deutsche Fassung. Ich bin am meisten gespannt auf den König der Sittiche, der in der Original-Fassung schon die stärkste oder energetischste performance hat.

Seit Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutant Mayhem habe ich keinen Film deutsch synchronisiert mehr gesehen und ich hoffe ja, dass den frischen Vibe den der Superfly-Sprecher der Synchro gebracht hat, hier auch irgendwo zu fühlen und hören sein wird :D

Nyan-Kun


Beiträge: 4.918

04.01.2024 19:43
#37 RE: Der Junge und der Reiher (J, 2023) Zitat · antworten

Ich werde mir den Film am Wochenende anschauen. Bin da auch gespannt wie das Endergebnis so sein wird.

Chrono



Beiträge: 1.937

04.01.2024 20:00
#38 RE: Der Junge und der Reiher (J, 2023) Zitat · antworten

Eine wahrlich wunderbare Münchner Synchro.
Außer meiner bereits getätigten, kleinen Meckerei ansonsten ein relativ unverbrauchter Cast. Jede Besetzung hat super zur Rolle gepasst.

War schön, nach so langer Zeit mal wieder einen klassischen Ghibli im Kino sehen zu können. Man kann nur hoffen, dass Miyazaki einen weiteren Film zeitlich noch zustande bringt. Denn machen wir uns nix vor, einen geistigen Nachfolger wird es nicht geben. Dennoch möchte ich diese audiovisuellen Glanzstücke auch noch viele weitere Jahre erleben, und Yonebayashi hatte das beide Male auch gut hinbekommen (würde auch gern mal eine Mari Okada nen Ghibli machen sehen). Da merkt man erst, wie einem das gefehlt hat nach so langer Zeit.

Topper Harley


Beiträge: 887

05.01.2024 00:26
#39 RE: Der Junge und der Reiher (J, 2023) Zitat · antworten

Mahito klingt auf deutsch mehr wie ein 12 Jähriger. Auf japanisch klang seine Stimme für mich immer viel zu alt. Ich vermute aber trotzdem, dass der deutsche Mahito-Sprecher kein 12 Jähriger ist. Der stärkste Part war imo der sterbende Pelikan. Das wurde super gemacht. Vor allem durch das leichte Nuscheln des Sprechers. Hat mir super gefallen. Am schwächsten war leider der König der Sittiche auf den ich mich am meisten gefreut habe, aber auf deutsch fehlt da einfach die Power, die der original Ton rüberbringt. Mega schade. Die Szene als er zusammen mit den beiden anderen Sittichen durch den schmalen Durchgang geht, die müsst ihr mal im Orginal hören. Das ist vom feeling mein Höhepunkt des japanischen Dubs. Ansonsten alles sehr solide. Leider keine Highlights wie der erwähnte Superfly Sprecher oder der Sprecher vom gestiefelten Kater oder vom bösen Wolf oder von Perro (Ich schau eigentlich nur noch Animationsfilme, daher diese Vergleiche). Immerhin hört sich für mich keine Figur an wie mehrere Schauspieler gleichzeitig.

Ich glaub es ist auch ein "Fehler" im deutschen Ton oder ich habe da etwas nicht mitbekommen.

Die Szene in der die Haushälterin Mahito und den alten beim Messer schärfen beobachtet und sich der alte dabei eine Zigarette anmacht: In den Untertiteln steht da sinngemäß folgendes: "Der kleine weiß wie er den alten um den Finger wickeln kann." (weil er ihm die Zigarette klar gemacht hat)
Im deutschen sagt sie sinngemäß: "Der kleine hat mich hinters Licht geführt." Und da weiß ich nicht worauf sich diese Aussage von ihr beziehen soll.

Bardock



Beiträge: 183

05.01.2024 09:34
#40 RE: Der Junge und der Reiher (J, 2023) Zitat · antworten

Mir hat die deutsche Fassung ebenfalls richtig gut gefallen, Laurin Lechenmayr macht das wunderbar.
Generell hat die Synchronisation etwas unverbrauchtes an sich, was sicherlich auch dem Cast zu verdanken ist.
Jedenfalls habe ich mich sehr an die älteren 2000er Ghibli-Synchros erinnert gefühlt, obwohl ich mir für den Graureiher fast eine treffende Promi-Synchro wie damals Nina Hagen gewünscht hätte.

Chrono



Beiträge: 1.937

05.01.2024 09:54
#41 RE: Der Junge und der Reiher (J, 2023) Zitat · antworten

Zitat von Topper Harley im Beitrag #39
Ich glaub es ist auch ein "Fehler" im deutschen Ton oder ich habe da etwas nicht mitbekommen.

Die Szene in der die Haushälterin Mahito und den alten beim Messer schärfen beobachtet und sich der alte dabei eine Zigarette anmacht: In den Untertiteln steht da sinngemäß folgendes: "Der kleine weiß wie er den alten um den Finger wickeln kann." (weil er ihm die Zigarette klar gemacht hat)
Im deutschen sagt sie sinngemäß: "Der kleine hat mich hinters Licht geführt." Und da weiß ich nicht worauf sich diese Aussage von ihr beziehen soll.



Worauf beziehst du dich mit dem ersten Satz bzw. Fehler?

Ist jetzt nur meine persönliche Meinung, aber wenn Buch und Regie jemand macht, der halber Japaner und der Sprache mächtig ist, würde ich eher seiner Übersetzung vertrauen, als den Untertiteln. Die könnten aus Faulheit auch vom Englischen nochmal übersetzt worden sein.
In meinen Augen ist Stegmann zumindest in Sachen Anime eher darauf bedacht, möglichst richtig zu übersetzen, als sich Freiheiten beim Buch zu nehmen. Aber ist nur mein Gefühl.
Oder in der Szene hat halt partout nix besser auf Lippe gepasst...

Nyan-Kun


Beiträge: 4.918

05.01.2024 19:31
#42 RE: Der Junge und der Reiher (J, 2023) Zitat · antworten

Zitat von Bardock im Beitrag #40
Generell hat die Synchronisation etwas unverbrauchtes an sich, was sicherlich auch dem Cast zu verdanken ist.
Jedenfalls habe ich mich sehr an die älteren 2000er Ghibli-Synchros erinnert gefühlt, obwohl ich mir für den Graureiher fast eine treffende Promi-Synchro wie damals Nina Hagen gewünscht hätte.

Auch ohne große Promis klingt es schon mal so als würde die Synchro dieses Films in die der alten Ghibli Filme anknüpfen von der Qualität und Unverbrauchtheit her.

Topper Harley


Beiträge: 887

06.01.2024 13:39
#43 RE: Der Junge und der Reiher (J, 2023) Zitat · antworten

Zitat von Chrono im Beitrag #41
Zitat von Topper Harley im Beitrag #39
Ich glaub es ist auch ein "Fehler" im deutschen Ton oder ich habe da etwas nicht mitbekommen.

Die Szene in der die Haushälterin Mahito und den alten beim Messer schärfen beobachtet und sich der alte dabei eine Zigarette anmacht: In den Untertiteln steht da sinngemäß folgendes: "Der kleine weiß wie er den alten um den Finger wickeln kann." (weil er ihm die Zigarette klar gemacht hat)
Im deutschen sagt sie sinngemäß: "Der kleine hat mich hinters Licht geführt." Und da weiß ich nicht worauf sich diese Aussage von ihr beziehen soll.



Worauf beziehst du dich mit dem ersten Satz bzw. Fehler?


Auf den größeren Absatz, genau genommen die letzte Zeile. "Der Kleine hat mich hinters Licht geführt." Mahito tut das nämlich gar nicht.

Wie gesagt, kann sein dass ich falsch liege. Ich war in dem Moment halt aus dem Film gerissen, weil ich nicht gecheckt hab was die Haushälterin mit der Aussage meint, worauf sie sich bezieht.

Ich hab wieder Karten für Mittwoch, dann schau ich ihn mir nochmal auf deutsch an.

RGVEDA


Beiträge: 1.048

06.01.2024 16:22
#44 RE: Der Junge und der Reiher (J, 2023) Zitat · antworten

Großartiger Film!!

Ich denke, dieses hinters Licht geführt ist auf den Alten bezogen, weil er meinte, er habe kein Tabbak sondern nur Kraut für die Zigarette. Und der Alte war ja auch nicht groß.

UFKA8149



Beiträge: 9.512

06.01.2024 21:01
#45 RE: Der Junge und der Reiher (J, 2023) Zitat · antworten

Synchro: "Eine Zigarette!? Da hast du mich ja schön hinters Licht geführt."

Sagt sie in Richtung der beiden, also unklar wer gemeint ist. Tippe eher auf den Alten, weil er davor meinte er würde keinen Tabak rauchen, sondern Staudenknöterich. Eine andere Frau meinte nämlich, echter Tabak sei kaum zu bekommen. Das hat Mahito wohl die Idee gegeben.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz