Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 7.371 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
CrimeFan



Beiträge: 6.628

12.07.2023 15:48
Der Junge und der Reiher (J, 2023) Zitat · antworten

Der Junge und der Reiher
How Do You Live?


Figur                             Original Sprecher          deutscher Sprecher  
??? ??? ???

Synchronfirma: Scalamedia GmbH, Berlin, VSI Synchron GmbH, Berlin
Dialogbuch: Matthias von Stegmann, René Dawn-Claude
Dialogregie: Matthias von Stegmann, René Dawn-Claude

CrimeFan



Beiträge: 6.628

12.07.2023 15:48
#2 RE: How Do You Live? (J, 2023) Zitat · antworten

Der neuste und wahrscheinlich letzte Hayao Miyazaki Film, der am 14.07 in Japan startet. Völlig ohne Werbung, Details zum Cast oder überhaupt einen Trailer. Für die deutsche Version, wünsche ich mir eine Fassung von Matthias von Stegmann. Auch soll der Titel wieder bei Leonine erscheinen. Zwar haben sie mit ihren Anime Veröffentlichungen ziemlich nachgelassen, aber die Ghibli Filme haben sie immer gut behandelt und ihn dementsprechend hochwertige Fassungen spendiert.

UFKA8149



Beiträge: 9.464

12.07.2023 17:54
#3 RE: How Do You Live? (J, 2023) Zitat · antworten

Vielleicht hat der Film gar keine synchronisierbaren Dialoge wie "Die rote Schildkröte". Es ist ja nichts dazu bekannt.

Kleines Szenario-Gedankenspielchen, da es ja sonst nichts zu spekulieren gibt:

A) Wild Bunch hat die intl. Distribution-Rechte und vergibt die Lizenz an Leonine Anime & all is well.

B) Wild Bunch verpartnert sich erneut mit Crunchyroll wie bei Suzume

C) Wild Bunch hat keine Lust auf weitere Rechtsstreite wegen Ghibli-Filmen und lässt den Film verwelken oder theatrical+VoD+Homemedia-Rechte in DACH an den Höchstbietenden geben (vllt sogar Netflix-exklusiv)

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

20.08.2023 21:19
#4 RE: How Do You Live? (J, 2023) Zitat · antworten

Es gibt jetzt zumindest ein paar Bilder von Filmszenen. Man kann sich in der Hinsicht ja zumindest schon anhand der Bilder gedanken um potentielle Deutsche Sprecher machen.

Hier der Link: https://www.ghibli.jp/works/kimitachi/

Chrono



Beiträge: 1.920

24.08.2023 09:47
#5 RE: How Do You Live? (J, 2023) Zitat · antworten

Erster Spontanschuss ohne den O-Ton zu kennen. Bei Leonine könnte man vielleicht wieder auf die Idee kommen, ein, zwei "Promischauspieler" zu besetzen. Ich hab also einfach mal welche genommen, denen auch das Synchronschauspiel nicht fremd sind ohne gleich Otto oder Hape zu heißen.


Mahito Maki (Junge) (Soma Santoki) Patrick Mölleken, Jannik Schümann
Reiher (Großnase) (Masaki Suda) Daniel Zillmann
Himi (Mädchen) (Aimyon) Valentina Bonalana
Natsuko (Frau im Kimono) (Yoshino Kimura) Ulrike Stürzbecher
Shoichi Maki (Mahitos Vater) (Takuya Kimura) Daniel Fehlow
Kiriko (Frau mit Kopftuch) (Ko Shibasaki) Rubina Nath
Großonkel (grauhaariger Opa) (Shoihei Hino) Thomas Kästner
König der Sittiche (Jun Kunimura) Olaf Reichmann
Pelikan (Kaoru Kobayashi) Gunnar Helm

In der männlichen Hauptrolle könnte ich mir Mölleken oder Schümann vorstellen, die seit geraumer Zeit eher als Schauspieler vor der Kamera aktiv sind, aber wenigstens nen Synchronhintergrund haben.
Für den Reiher (der mit der riesigen Nase) kam mir eigentlich sofort Willi Röbke in den Sinn, bis ich gelesen hab, dass der japanische Sprecher um die 30 ist. Dann wohl eher so Richtung Zillmann, also jemand mit ner besonderen Stimme ohne alt zu klingen.
Passend zum Sohn spekuliere ich den Vater mit Daniel Fehlow mit einem weiteren Schauspieler. Fehlow ist sowieso auch ein Topsprecher und den hat man auch ewig nicht mehr in einem Anime gehört.
Stürzbecher und Kästner sind mir sofort beim Erblicken der Charakterbilder in den Sinn gekommen.
Nath und Helm hätte ich besetzt, weil sie auch beide einen gewissen Japanbezug haben und das doch ganz schick wäre, sie im wohl letzten Film von Miyazaki an Bord zu haben und das vielleicht sogar als kleine Ehre ansehen. Kiriko wirkt sowieso recht burschikos und einen Pelikan kann man wohl mit so ziemlich jeden besetzen, wobei Helm auch zum Alter des japanischen Sprechers passt und ebenfalls nicht so verbraucht in dem Genre ist.
Reichmann weil passend, auch ewig nicht mehr in Anime wie Fehlow und das den Cast doch gleich nochmal edler wirken lässt.
Bei Himi soll bitte einfach eine der aktuell talentiertesten jungen Sprecherinnen ran, und da Mariage schon eine Hauptrolle bei Leonine in deren letzten Film von Makoto Shinkai der Kategorie Anime-Blockbuster hatte, gewinnt mein "Favoritenduell" Valentina Bonalana. Passt mit ihrer ruhigeren Stimme optisch eh super drauf. Wenn es stimmlich bisschen älter werden soll, weil es evtl. besser mit Mahito harmoniert, könnte man gerne auch hier einen raushauen und nach mittlerweile wieder längerer Anime-Flaute Friedel Morgenstern holen.

Ach ja, und bitte einen deutschen Titel. Das braucht auch nicht sowas zu sein wie "Der Junge und der Reiher" oder "Wie lebst du?."

CrimeFan



Beiträge: 6.628

06.09.2023 19:47
#6 RE: How Do You Live? (J, 2023) Zitat · antworten
UFKA8149



Beiträge: 9.464

15.10.2023 14:52
#7 RE: How Do You Live? (J, 2023) Zitat · antworten

"Le Garçon et le Héron" startet am 1.11.2023 in Frankreich und der frz. Schweiz.

"The Boy and the Heron" startet am 23.11.2023 in der Deutschschweiz. https://www.frenetic.ch/katalog/detail//++/id/1268

"Der Junge und der Reiher" soll laut öst. Verleih polyfilm im Winter 2024 gezeigt werden (OmU und DF). Die Österreichpremiere ist jedoch schon diesen Freitag in OmeU. https://www.polyfilm.at/film/the-boy-and-the-heron/

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2023 00:26
#8 RE: How Do You Live? (J, 2023) Zitat · antworten

Der Junge und der Reiher startet wohl am 09.01.2024 in den Deutschen Kinos. In die Deutschen Kinos wird der Film durch Central Film gebracht, auch mit Deutscher Synchro (Quelle).

Das ganze wirft zumindest für mich einige Fragen auf. Unter anderem natürlich welches Synchronstudio für die Synchro beauftrag wird aber auch wer die Synchro eigentlich beauftragt. Der Film wird in allen Drei Deutschsprachigen Vertriebsländern von 3 verschiedenen Publishern mit Deutscher Synchro in die Kinos gebracht; Ich bezweifle stark das die Publisher jeweils ihre eigenen Synchros anfertigen lassen. Ich wüsste auch nicht das Central Film groß was mit Synchronisieren am Hut hat. Dazu gesellt sich auch die Frage wieso der Deutsche Kinostart so vergleichsweise spät startet. Gab es vielleicht ein Ringen um die Deutschen Vertriebsrechte? Wenn man sich so durch den Eintrag auf Central Film liest dann sticht vor allem hervor das wohl Wild Bunch die Internationalen Verwertungsrechte zum Film besitzt und vielleicht sogar für die Deutsche Synchro verantwortlich sein wird.

UFKA8149



Beiträge: 9.464

05.11.2023 02:08
#9 RE: How Do You Live? (J, 2023) Zitat · antworten

Central Film ist eine Tochterfirma von Wild Bunch AG.

Begas


Beiträge: 2.571

05.11.2023 09:36
#10 RE: How Do You Live? (J, 2023) Zitat · antworten

Central Film eine Tochterfirma DER Wild Bunch AG.

CrimeFan



Beiträge: 6.628

05.11.2023 09:50
#11 RE: How Do You Live? (J, 2023) Zitat · antworten

Schade, dass es nicht wieder Leonine geworden ist. Unter Wild Bunch mache ich mir zumindest keine sorgen um die Synchro. Studio könnte hier die Scalamedia München/Berlin, Think Global, Hermes, logoSynchron Köln oder VSI werden. Könnte mir sogar vorstellen, dass es wie bei "Suzume" wieder René Dawn-Claude mit der VSI wird.

Koya-san



Beiträge: 783

05.11.2023 11:05
#12 RE: How Do You Live? (J, 2023) Zitat · antworten

Ich würde mich über eine Synchronfassung von der Interopa auch sehr freuen. Bin nicht sicher inwieweit dies realistisch ist?

Glaube auch, dass Scala Media (iyuno?) oder VSI sehr realistisch klingt. 😁

Archer


Beiträge: 520

05.11.2023 13:08
#13 RE: Der Junge und der Reiher (J, 2023) Zitat · antworten

Zitat von CrimeFan im Beitrag #11
Schade, dass es nicht wieder Leonine geworden ist.

Ein Publisher steht doch noch gar nicht fest? Wild Bunch ist ja erstmal nur der Rechteinhaber, die werten ihre Filme oft aber nicht alleine aus sondern suchen sich Partner (Publisher), mit denen wird dann von Kino bis Home-Entertainment inkl. Synchro alles koordiniert. War ja bei Suzume mit CR nicht anders. Central Film ist da auch nur ein Vertriebspartner, gehört nur zufällig auch zu Wild Bunch, die koordinieren nur den Ablauf mit den Kinos und haben mit dem Produkt selbst nichts zu tun. Deswegen ist da auch "The First Slam Dunk" von Plaion/KSM auf der Webseite. So verstehe ich das jedenfalls.

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2023 17:22
#14 RE: Der Junge und der Reiher (J, 2023) Zitat · antworten

Zitat von CrimeFan im Beitrag #11
Schade, dass es nicht wieder Leonine geworden ist. Unter Wild Bunch mache ich mir zumindest keine sorgen um die Synchro. Studio könnte hier die Scalamedia München/Berlin, Think Global, Hermes, logoSynchron Köln oder VSI werden. Könnte mir sogar vorstellen, dass es wie bei "Suzume" wieder René Dawn-Claude mit der VSI wird.

Ach, was würde Ich nicht alles für eine reine Kölner (+ Umgebung) Synchro geben. Da wäre Patrick Mölleken als Mahito auch gar nicht mal unwahrscheinlich.

UFKA8149



Beiträge: 9.464

07.11.2023 11:08
#15 RE: Der Junge und der Reiher (J, 2023) Zitat · antworten

Central Film hat den Film aus seinem Katalog wieder entfernt. Auf InsideKino.de ist das Datum noch eingetragen.
Da muss man beim samstäglichen Update warten, ob der Film verschoben wurde oder einfach noch nicht publik hätte gemacht werden sollen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz