Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.158 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2
MrTwelve



Beiträge: 1.089

17.02.2024 18:42
Disneys Aristocats (1970) Zitat · antworten


ARISTOCATS
(Aristocats, USA 1970, DF: 1971)

Deutsche Bearbeitung: Simoton Film GmbH [Berlin]
Dialogbuch: Heinrich Riethmüller
Dialogregie: Heinrich Riethmüller

Rolle Stimme Original Dt. Stimme
===== =============== ==========

Thomas O'Malley (Phil Harris) Edgar Ott [Sprache + Gesang]
Duchess (Eva Gabor) Brigitte Grothum [Sprache]
(Robie Lester) Rosi Rohr [Gesang]
Roquefort (Sterling Holloway) Harry Wüstenhagen

Swingy (Scat Cat) (Scatman Crothers) Klaus Havenstein [Sprache + Gesang]
Siamkater (Shun Gon) (Paul Winchell) Dieter Kursawe
englischer Kater (Lord Tim Hudson) Ingo Osterloh
(Hit Cat)
italienischer Kater (Vito Scotti) Oscar Sabo
(Peppo)
russischer Kater (Thurl Ravenscroft) Michael Chevalier [Sprache]
(Billy Boss) ALFRED LOHMANN [Gesang]

Berlioz (Dean Clark) Steffen Müller
Marie (Liz Englisch) Angelika Pawlowski
Toulouse (Gary Dubin) Ralph Richardt
Frou-Frou, das Pferd (Nancy Kulp) [Sprache] Inge Landgut [Sprache + Gesang]
(Ruth Buzzi) [Gesang]

Hund Napoleon (Pat Buttram) Eduard Wandrey
Hund Lafayette (George Lindsey) Walter Hugo Gross
Gans Abigail (Monica Evans) Erika Rehhahn
Gans Amelia (Carole Shelley) Inge Wolffberg

Georges Hautecourt (Charles Lane) Herbert Weißbach
Adelaide Bonfamille (Hermione Baddeley) Gisela Reißmann
Butler Edgar (Roddy Maude-Roxby) Klaus W. Krause
Onkel Waldo (Bill Thompson) Peter Schiff [Sprache + Gesang]

Milchmann (Peter Renaday) Manfred Meurer
Küchenchef (Peter Renaday) Gerd Holtenau
Kraftfahrer #1 (Peter Renaday) Dieter Kursawe
Kraftfahrer #2 (Mick) (Peter Renaday) Michael Chevalier

Sänger des Titelliedes (Maurice Chevalier) Paul Kuhn


Milchmann.mp3
Küchenchef.mp3
Kraftfahrer.mp3

Insgesamt sind die meisten Sprecher dieses Films ja schon bekannt. Ein paar Kleinstrollen wären aber noch offen, bzw. es gibt online zu klärende Angaben: Für den Milchmann steht bei Trickfilmstimmen ein "Alfred Lohmann". Der Name taucht aber weder hier im Forum noch in der Synchronkartei oder IMDB auf.
Wikipedia gibt für den Küchenchef Wolfgang Völz (könnte sein, ist der eventuell auch der Milchmann?) und für die Kraftfahrer Benno Hoffmann und gar Reinhard Mey (!) an.

Vielleicht können wir die Rollen noch lösen.

Wilkins


Beiträge: 4.334

17.02.2024 19:12
#2 RE: Disneys Aristocats (1970) Zitat · antworten

Die beiden Kraftfahrer klingen bald nach Zweitrollen von Kursawe und Chevalier. Bei Völz bin ich völlig am Schwanken.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 15.002

17.02.2024 19:15
#3 RE: Disneys Aristocats (1970) Zitat · antworten

Deine Zweifel sind berechtigt: Es sind Manfred Meurer (Milchmann) und Gerd Holtenau (Koch).
Und ebenso richtig liegst du mit Chevalier und Kursawe (in seiner frühen Daffy-Duck-Diktion).

Über Wikipedia und manche Einträger kann ich nur noch die Hände über dem Kopf zusammen schlagen ...

Gruß
Stefan

Edigrieg



Beiträge: 3.051

17.02.2024 20:36
#4 RE: Disneys Aristocats (1970) Zitat · antworten

Wolfgang Völz war mal eine ganz frühe Vermutung von mir, die ich jedoch nie veröffentlicht habe.
Alfred Lohmann stand in den Synchronangaben zur original Hörspielplatte zum Film; er war quasi ein Lückenfüller.
Hab grad rausgefunden, dass er Mitglied des mitwirkenden Peter Cornehlsen-Chors gewesen ist. Frage ist jetzt, wieso wurde er explizit erwähnt?
Hat irgend eine Figur einen Gesangspart, der nicht von ihrem Synchronsprecher bestritten wird?

Der Synchronguru



Beiträge: 214

17.02.2024 21:06
#5 RE: Disneys Aristocats (1970) Zitat · antworten

Habe Völz und Mey mal bei Wikipedia durch Fragezeichen ersetzt, bis die korrekten Sprecher irgendwo gelistet sind.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 15.002

17.02.2024 21:13
#6 RE: Disneys Aristocats (1970) Zitat · antworten

Auf welche Liste spekulierst du? Wenn du meine Angabe für falsch hältst, dann schreib's auch offen.

Der Synchronguru



Beiträge: 214

17.02.2024 21:17
#7 RE: Disneys Aristocats (1970) Zitat · antworten

Ich halte ja nichts für falsch, ganz im Gegenteil. Ich meine nur, dass die Sprecher erst in der Synchronkartei o.ä. gelistet werden müssen, damit das auf Wikipedia ergänzt werden kann. Du siehst ja, was bei unbelegten Aussagen herauskommt

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 15.002

17.02.2024 21:23
#8 RE: Disneys Aristocats (1970) Zitat · antworten

Angaben in der Synchronkartei SIND in nicht wenigen Fällen unbelegt. Das ist das große Problem. Und wenn du darauf wartest, das IRGENDWER was in die Kartei einträgt, dessen Angaben in keiner Weise vertrauenswürdiger sind als meine hier im Forum, wo ich sie zur Diskussion stelle (wobei es in diesem Falle so eindeutig ist, dass es keiner Diskussion bedarf), dann ist das ein klarer Zweifel.

Hier stand übrigens bis eben noch

Zitat von Der Synchronguru im Beitrag #7
Ich zweifele ja gar nicht.

und darauf habe ich reagiert. Nur zur weiteren Klarheit ...

Der Synchronguru



Beiträge: 214

17.02.2024 21:27
#9 RE: Disneys Aristocats (1970) Zitat · antworten

Ich hatte nie die Intention zu Zweifeln, du verstehst das ganz falsch. Du bist ein alter Hase auf dem Gebiet und es wäre absurd von mir, deine Angaben in irgendeiner Weise anzuzweifeln. Also bitte, sei nicht böse. Vielleicht habe ich mich da falsch ausgedrückt (passiert mir öfters).

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.810

17.02.2024 21:39
#10 RE: Disneys Aristocats (1970) Zitat · antworten

Besonders freundlich war der Ton schon nicht.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 15.002

17.02.2024 21:40
#11 RE: Disneys Aristocats (1970) Zitat · antworten

Ich habe sicher zu heftig reagiert - tut mit leid - aber ich muss es noch einmal wiederholen:
Es gibt nicht die geringste Garantie, dass die Eintragungen in der SK belegt und korrekt sind - das mahne ich seit Jahren an. Da werden stets und ständig Änderungen vorgenommen, die man zeitweise fast minutiös verfolgen kann - das ist schon Manchem im Forum aufgefallen und, wenn ich's richtig verstehe, sauer aufgestoßen. Von wem? Keiner weiß es ...
Wer solche Einträge als bewiesen voraussetzt im Gegensatz zu in diesem Forum gemachten Einträgen/Vorschlägen, für die es quasi ein Prüfungsgremium gibt (nämlich andere Forumsmitglieder), geht von falschen Voraussetzungen aus und leistet den vielen falschen Wiki-Einträgen, die wiederum Falscheinträge in der SK für bare Münze nehmen (und die SK ist die entscheidende Quelle), erheblich Vorschub.

Gruß
Stefan

Danke schön, Silenzio, aber meiner auch nicht - dessen bin ich mir leider bewusst.
Und ich sollte wohl nochmal anmerken: Ich schreibe nicht, dass in der Synchronkartei lauter Falscheinträge sind. Es sind, wie so häufig, die wenigen falschen, die sich nach vorne ins Bewusstsein drängen. Aber sie sind da, sie sind nicht belegt, nicht hinterfragt und gelten trotzdem als richtig - das ist das große Problem.

Edigrieg



Beiträge: 3.051

17.02.2024 21:44
#12 RE: Disneys Aristocats (1970) Zitat · antworten

Nun reicht euch mal die Flossen, Genossen und gut ist. ... ich hätte ja zu diesem Film eher Pfoten geschrieben, aber was sich darauf reimt, ist unangebracht ...

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 15.002

17.02.2024 21:45
#13 RE: Disneys Aristocats (1970) Zitat · antworten

Zoten?

Der Synchronguru



Beiträge: 214

17.02.2024 21:47
#14 RE: Disneys Aristocats (1970) Zitat · antworten

Zitat von Edigrieg im Beitrag #12
Nun reicht euch mal die Flossen, Genossen und gut ist. ... ich hätte ja zu diesem Film eher Pfoten geschrieben, aber was sich darauf reimt, ist unangebracht ...

Mit größtem Vergnügen. Sollte ich mich im Ton vergriffen haben, tut mir das auch sehr leid. Verschulded durch mein Asperger-Syndrom fällt es mir schwer, sowas abzuschätzen.

Joshua Tree


Beiträge: 313

17.02.2024 23:23
#15 RE: Disneys Aristocats (1970) Zitat · antworten

Die unsinnigen Angaben (auch von Benno Hoffmann höre ich im Sample keine Spur) wurden erstmals am 6. März 2014(!) im WP-Artikel von einem anonymen Nutzer eingeführt:
https://de.wikipedia.org/w/index.php?tit...oldid=128241137
und seitdem oft korrigiert, wobei immer irgen kompetenter Wikipedianer (in den letzten 10 Jahren oft derselbe) sofort revertiert hat, weil es ja keinen Beleg für den Revert gebe. Dass es für den ganzen Edit keinen beleg gegeben hat, war ihm offenbar nicht aufgefallen...

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz