Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.204 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.947

10.04.2024 23:07
Synchrontafeln - Eine Bestandsaufnahme Zitat · antworten

Wir haben uns schon viel mit bizarren Synchrontafeln befasst. Jetzt möchte ich mal eine kleine Bestandsaufnahme starten, wo es denn überhaupt inzwischen Synchrontafeln schon gibt und wo nicht. In einem zweiten Schritt kann man betrachten, wie gut und gewissenhaft diese erstellt werden.

Zum Glück veröffentlichen nahezu alle großen Streamer und Senderplattformen inzwischen in irgendeiner Weise solche Tafeln. Umso auffälliger und kritikwürdiger sind die Aufnahmen.


Synchrontafeln zu aktuelleren Produktionen gibt es bei

+ Netflix
+ Prime Video
+ Disney+ (meistens)
+ Apple TV+

+ Sky / WOW / Sky Go
+ RTL / RTL+
+ ProSiebenSat1 / joyn / joyn+

+ Universal



KEINE Synchrontafeln gibt es bei

- Paramount+
- Starz/Lionsgate/MGM+ ?? (wer immer jetzt als Nachfolger für MGM die Synchronaufnahmen der POWER-Serien verantwortet)


Nicht im Blick habe ich mehr DVD/Blu-Ray-Veröffentlichungen und Kino. Auch nicht Eigenarbeiten von Sony (z.B. auf AXN), die einstmals Vorreiter waren.

Ergänzungen werden also gern angenommen.


An der Güte der Synchrontafeln gibt es jeweils unterschiedliche Dinge zu bemängeln. Nicht immer ist dabei so leicht bestimmbar, ob das vom Verleih/Player herrührt oder bereits der Synchronfirma zuzschreiben ist. Manchmal zeichnen sich aber doch Muster ab. Häufige Probleme sind:

- Es werden nicht alle Gewerke genannt.
- Es werden nicht alle Stimmen genannt. (= Vollständigkeit)
- Es werden zwar alle Stimmen genannt, aber nicht (soweit sinnvoll möglich) mit Rollenzuordnung. (= Identifizierbarkeit)
- Die Synchrontafeln erscheinen erst mit Verspätung. (= Pünktlichkeit)
- Es sind massive Fehler enthalten. (= Gewissenhaftigkeit)



Auf Identifizierbarkeit scheint allgemein nicht sonderlich viel Wert gelegt zu werden. (Wenn doch, dann vermutlich auf Veranlassung einiger weniger, gewissenhafter Personen.) Bekannt ist mir nur, dass Apple Vorlagen vorlegt, die nicht viel Spielraum enthalten.

Vollständigkeit hingegen ist ein Problem, das zwar ein bisschen fast alle, massiv aber eher wenige betrifft und dann auf die jeweilige Firma zurückzugegen scheint. Bei diesen kommt dann mangelnde Identifizierbarkeit oft noch hinzu.

Am auffälligsten ist dabei FFS München: Selbst bei Playern, die zumindest keine Einschränkung in der Richtung machen, wie man im Vergleich mit anderen Firmen oder (soweit international aufgestellt) Ländern sehen kann, liefern sie allermeistens nur sehr wenige Rollenzuordnungen. Um Vollständigkeit scheint man sich zwar zu bemühen, aber es gibt dabei einfach regelmäßig so viele Aussetzer, dass die Tafeln aus der Kombination von sehr vielen unzugeordneten Namen und sehr vielen Fehlern maximal unbrauchbar sind. (Wenn man nicht gerade ohnehin Münchner Experte ist...)


Sehr wenig Nennungen gibt es außerdem bei VSI sowie offenbar weiterhin DMT (mit gewisser Vorsicht: auch dort, wo es bei anderen Synchronfirmen deutlich mehr gibt).

(Bei Iyuno Berlin kann ich mich je nach Projekt, insbesondere bei Apple+, manchmal nicht des Eindrucks erwähren, dass man absichtlich Besetzungen nicht nennt, um Mehrfachbesetzungen zu kaschieren.)


Bei Arena sind zwar alle Besetzungen immer mit Zuordnung (bis auf ganz seltene, vernachlässigbare Ausnahmen) und es sind auch recht viele, vollständig sind sie aber nicht immer. Zumindest scheint man es darauf nicht anzulegen.


Ein Kuriosum ist Antares: Hier werden zwar Ensemblestimmen meistens explizit als solche genannt, jedoch nicht alle Stimmen der "richtigen" kleinen Nebenrollen.



Bei Disney erscheinen immer wieder Tafeln erst mit Verspätung und scheinen allgemein von einer jeweils tätigen Schreibkraft abhängig zu sein. Besonders auffällig ist z.B. FUTURAMA, dessen Tafeln zur eigenen Synchronfassung teils erst Monate später nachgereicht werden und dabei in der Gestaltung von Folge zu Folge variieren.



Jetzt ihr! Vor allem dort, wo Tafeln systematisch ganz fehlen, würde mich in erster Linie interessieren.

Dr. Synchro



Beiträge: 748

10.04.2024 23:17
#2 RE: Synchrontafeln - Eine Bestandsaufnahme Zitat · antworten

Eine allgemeine Frage. Sind die Synchrontafeln eine eigene Vorlage vom Studio oder vom Auftraggeber? @VanToby

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.947

10.04.2024 23:21
#3 RE: Synchrontafeln - Eine Bestandsaufnahme Zitat · antworten

Da kann ich dir vollumfänglich antworten: Teils, teils!


"Das weiß ich doch nicht."
(Norbert Gastell in DIE SIMPSONS)

Sid Das Faultier



Beiträge: 46

10.04.2024 23:39
#4 RE: Synchrontafeln - Eine Bestandsaufnahme Zitat · antworten

Prime Video Channels sind ganz Interessant, dort ist das nämlich von Channel zu Channel unterschiedlich ob Tafeln dabei sind oder nicht.

Kein Streamingdienst aber der Diskpublisher Leonnine hat seit mindestens 10 Jahren gefühlt bei jeder Diskveröffentlichung Tafeln am ende jeder Folge/Film. Es gab auch Netflix Originals die sie auf Disk brachten wo dann nicht die Tafeln von Netflix sondern vermutlich die direkt vom Studio dabei waren.

Ludo


Beiträge: 1.177

10.04.2024 23:55
#5 RE: Synchrontafeln - Eine Bestandsaufnahme Zitat · antworten

Sind solche Synchrontafeln eigentlich bei Filmen jeglichen Alters und Erscheinungsjahres vorhanden, oder werden sie lediglich bei aktuellen/neue Produktionen solche eingeblendet?
Und wenn ja bezieht man sich - falls das bekannt ist - auf interne Quellen oder werden externe (wie etwa die Kauldatenbank oder die Synchronkartei) hinzugezogen.
Würde mich nämlich interessieren, ob dadurch eines Tages unbekannte Sprecher oder Regisseure von weiter zurückliegenden Produktionen (bspw. sowas wie "Name der Rose" o.Ä) offenbart werden könten?

Melchior


Beiträge: 1.763

10.04.2024 23:59
#6 RE: Synchrontafeln - Eine Bestandsaufnahme Zitat · antworten

Lustigerweise wurden heute, zusammen mit der kolumbianischen Netflix-Serie "Die Entführung des Fluges 601", ungewöhnlich ausführliche Synchrontafeln von der VSI veröffentlicht, zumindest was die Synchronschauspieler + Zuordnung der Rollen betrifft. Weiterhin fehlen natürlich die üblichen Gewerke.

Nach meiner Beobachtung hat die Iyuno in Berlin eigentlich die detailliertesten Synchrontafeln, vor allem auf Netflix. Und hier werden auch alle Gewerke gelistet und man scheut sich auch nicht davor, die Mitarbeiter/Gewerke zu benennen, welche seitens der Iyuno in Thailand und den Philippinen an den Projekten mitwirken.

Ich muss dir bezüglich der FFS München voll und ganz zustimmen. Das ist mir vor allem bei den Synchrontafeln für die asiatischen Netflix-Titel aufgefallen, die dort in letzter Zeit bearbeitet wurden und wo noch weniger Synchronschauspieler mit Zuordnung gelistet werden, als bei so mancher US-Serien.

Das gehört eher der Vergangenheit an, aber TV+Synchron in Berlin hat bei Netflix gerne Synchrontafeln hinterlegt, welche die Besetzung und Crew einer ganzen Staffel enthielten, weshalb viele Synchronschauspieler ohne Zuordnung aufgeführt waren und wahrscheinlich auch ein paar nicht gelistet wurden, und dadurch die Synchrontafeln auch nicht Folge für Folge aktualisiert wurden bzw. nur gelegentlich. Das hat mich besonders bei der 39-teiligen Netflix-Telenovela "Glühendes Feuer" gestört, weil sich die Synchrontafeln über 39 Folgen hinweg kaum verändert haben und es eine gewisse Fluktuation bei den Figuren gab, bei der Synchrontafeln für jede Folge für eine bessere und vermutlich detaillierte Zuordnung hilfreich gewesen wären.

Samedi



Beiträge: 16.772

11.04.2024 00:13
#7 RE: Synchrontafeln - Eine Bestandsaufnahme Zitat · antworten

Gibt es eigentlich auch heute noch irgendwo Synchrontafeln, die direkt in den Film eingearbeitet sind und nicht erst lieblos als Nachklapp an die Originalcredits drangeklatscht werden?

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.947

11.04.2024 00:16
#8 RE: Synchrontafeln - Eine Bestandsaufnahme Zitat · antworten

Zitat von Melchior im Beitrag #6
Das gehört eher der Vergangenheit an, aber TV+Synchron in Berlin hat bei Netflix gerne Synchrontafeln hinterlegt, welche die Besetzung und Crew einer ganzen Staffel enthielten,



Ah, gut, dass du diesen Punkt ansprichst. Den hatte ich vergessen:

- Es gibt keine Differenzierung zwischen einzelnen Folgen.


Das ist mir auch schon häufiger bei der Neuen Tonfilm aufgefallen.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.698

11.04.2024 00:17
#9 RE: Synchrontafeln - Eine Bestandsaufnahme Zitat · antworten

Zitat von Ludo im Beitrag #5

Würde mich nämlich interessieren, ob dadurch eines Tages unbekannte Sprecher oder Regisseure von weiter zurückliegenden Produktionen (bspw. sowas wie "Name der Rose" o.Ä) offenbart werden könten?


Ich hoffe doch nicht. Da hätten wir ja fast nix mehr zu rätseln.

Melchior


Beiträge: 1.763

11.04.2024 00:19
#10 RE: Synchrontafeln - Eine Bestandsaufnahme Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #7
Gibt es eigentlich auch heute noch irgendwo Synchrontafeln, die direkt in den Film eingearbeitet sind und nicht erst lieblos als Nachklapp an die Originalcredits drangeklatscht werden?


Gelegentlich, findet man dies noch bei den Öffentlich-Rechtlichen vor. Vor allem bei Projekten für KIKA, aber auch bei anderen Sendern der Anstalten und des ZDF.

Griz


Beiträge: 30.647

11.04.2024 00:47
#11 RE: Synchrontafeln - Eine Bestandsaufnahme Zitat · antworten

Meines Wissens nach kamen doch die etwas ausführlicheren Synchron-Credit-Tafeln (wo also nicht nur Studio, Dialogbuch und Dialogregisseur aufgeführt sind, sondern auch die "meisten" Sprecher) so um 2016/17 (US-Season) zum Zuge, d. h. bei uns ab ca. 2017, oder? Oder war es ab dann eher so eine Art "Pflicht", diese im Abspann zu nennen?

GG

Sid Das Faultier



Beiträge: 46

11.04.2024 00:51
#12 RE: Synchrontafeln - Eine Bestandsaufnahme Zitat · antworten

Zitat von Melchior im Beitrag #10
Gelegentlich, findet man dies noch bei den Öffentlich-Rechtlichen vor. Vor allem bei Projekten für KIKA, aber auch bei anderen Sendern der Anstalten und des ZDF.



Bei den Öffentlich-Rechtlichen ausgenommen KIKA gilt das aber soweit ich weiß nur für Co-Produktionen der Sender. Zumindest sind mir keine anderen Produktionen untergekommen wo man sich die Mühe gemacht hat.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.947

11.04.2024 01:06
#13 RE: Synchrontafeln - Eine Bestandsaufnahme Zitat · antworten

Bei älterem Kram scheint es teilweise Zugriff auf ältere Daten zu geben, teilweise findet oder sucht man sie aber auch nicht mehr. Ab und an werden tatsächlich externe Informationen genutzt.

Die ausführlichen Synchrontafeln wurden in der Tat ab etwa 2016/17 wohl vom damaligen Gilde-Team durchgesetzt. Das war ein wichtiger Schritt nach vorne. Aber Besserungen sind weiterhin möglich.

Deshalb interessiert mich weiterhin: Wo gibt es nach euren Beobachtungen bei aktuellen Produktionen noch systematisch gar keine Synchrontafeln?

Dylan



Beiträge: 16.051

11.04.2024 08:12
#14 RE: Synchrontafeln - Eine Bestandsaufnahme Zitat · antworten

Disney hatte auf den Serien-DVDs bereits um 2010 rum oft ausführliche Synchrontafeln dabei (z.B. bei Ugly Betty).

Chat Noir


Beiträge: 8.393

11.04.2024 09:05
#15 RE: Synchrontafeln - Eine Bestandsaufnahme Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #13
Deshalb interessiert mich weiterhin: Wo gibt es nach euren Beobachtungen bei aktuellen Produktionen noch systematisch gar keine Synchrontafeln?


Bei Crunchyroll gibt es auch keine Synchrontafeln. Da deren Output an neu synchronisierten Inhalten riesig ist, ärgert mich das Fehlen der Dub Cards umso mehr.

Zu dem von dir bereits erwähnten Paramount+: Mag da mal jemand nachhaken, ob das globale Freischalten der Synchrontafeln einfach vergessen wurde?
Paramount Pictures/Global stellen Templates für die Dub Card-Angaben bereit. (Und beschweren sich sofort, wenn die nicht asap geliefert werden.)

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz