Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 7.274 mal aufgerufen
 Spielfilme 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
goti


Beiträge: 34

04.06.2004 12:13
#46 RE:Die neuen Harry-Potter-Sprecher sind ... Zitat · antworten

@Keng-Kwin
LOL?
Also du müsstest Tobi Müller eigentlich besser kennen als deine eigene Stimme ;)

Na ja, also ich kenn nur den Trailer, wobei ich ehrlich gesagt Nico auch nicht erkannt hätte, obwohl ich ihn schon vorher kannte. Aber dass sich Kinderstimmen im Laufe der Zeit verändern ist ja normal.

Ich bin froh, dass Daniel Schlauch endlich mal im Kino zu hören ist ^^ Ein großartiger Nachwuchssprecher, ich finde da ist es um Butz nicht sonderlich schade ;)


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.214

04.06.2004 13:13
#47 RE:Die neuen Harry-Potter-Sprecher sind ... Zitat · antworten

> finde da ist es um Butz nicht sonderlich schade ;)

Was hackt ihr nur immer all auf dem armen Butzemann rum? ;-)
Percy war eine Rolle, auf die er meiner Meinung mal richtig gut gepasst hat. Dieser von sich selbst etwa zu überzeugte Vorzeigeschüler...

@Keng-Kwin:
Habt ihr Server-Probleme? Der Link funzt momentant nicht.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


goti


Beiträge: 34

04.06.2004 14:07
#48 RE:Die neuen Harry-Potter-Sprecher sind ... Zitat · antworten

Sorry, war jetzt nicht direkt auf die Rolle bezogen ;)

Ich sprech mal für Keng-Kwin (wie oben schon zu erahnen ist, kennen wir uns - Grund folgt gleich).
Also die Firma unseres Servers ist Pleite gegangen, im Moment wechseln wir den Anbieter, aber wegen ein paar Problemen dauert das noch etwas.

Mal kurz in eigener Sache:
Wie sich an der Adresse "FANDUB" erahnen lässt geht's hier um's Synchronisieren. Aber keine Seite über Synchron, sondern eine Seite mit eigenen Synchronisationen. Ja, wir sind eine Gruppe, bestehend aus Leuten, die sich vor über 2 Jahren gefunden haben, um statt mal über schlechte Synchros herzuziehen, auch mal selbst an's Werk zu gehen. Mit den einfachsten Mitteln (PC-Mikro) haben wir damals angefangen Synchros zu Animes zu erstellen. Im Blickwinkel hatten wir dann hauptsächlich Serien, die in Deutschland unlizensiert sind. Von den Lizenzinhabern in Japan werden sogenannte "FANSUBS" und "FANDUBS" im Ausland geduldet, da sie für sie nicht geschäftsschädigend sind. Schluss ist selbstverständlich dann bei einem DVD-Release oder einer TV-Ausstrahlung in Dtl. In den 2 Jahren hat sich natürlich viel getan. Einige von uns haben den Weg Schauspielschule -> Synchronstudio unmittelbar vor sich.
Mittlerweile haben wir schon etwa 25 feste Sprecher und einige, die ab und an mal sprechen. Haben einige kleine Studios und sind bereits auf 3 DVDs als Feature vertreten.

Kurzum: Wir synchronisieren als Hobby. Verdienen kein Geld damit, im Gegenteil, es ist ziemlich kostspielig.

Abgesehen davon sind die meisten von uns auch so richtige Synchronfreaks, weil man je mehr man damit zu tun hat, auch sich mehr und mehr dafür interessiert ^^

Achja, ich möchte jetzt nicht vom Thema ablenken, das nur als Anmerkung, wenn noch fragen sind, sollten wir das irgendwie anders klären ;) PN oder ein neuer Thread.


Slartibartfast



Beiträge: 4.959

04.06.2004 14:51
#49 RE:Die neuen Harry-Potter-Sprecher sind ... Zitat · antworten

Das kann sein, dass ich die Rollen verwechselt habe.
Rüth war aber dabei. Kann es sein, dass es der Kopf war, der Hermine und Ron den Eintritt ins Wirtshaus verwehrt?


Slartibartfast



Beiträge: 4.959

04.06.2004 14:54
#50 RE:Die neuen Harry-Potter-Sprecher sind ... Zitat · antworten

Seit wann spielt denn Alan(!) Rickman in "Ferris macht blau" mit?


Mücke
Beiträge:

04.06.2004 15:44
#51 RE:Die neuen Harry-Potter-Sprecher sind ... Zitat · antworten

In Antwort auf:
Ich war völlig von den Socken, wie gut Bernd Rumpf Erich Hallhuber ersetzt hat. Dass er irgendwie passt, war klar, aber er war so ähnlich, dass ich es ohne Hintergrungwissen fast nicht gemerkt hätte!

Schließe ich mich an, wenngleich ich in der Filmnacht bei den Szenen in Teil 1 & 2 wo Hallhuber so großartig sprach doch schon ein bissl traurig wurde.

Die Synchro fand ich sehr gut! Der neue Harry-Sprecher passte tatsächlich top. Er kommt stimmlich in der Anlage Gott sei Dank aus einer verhältnismäßig ähnlichen Richtung wie der Vorgänger, ist halt eben älter. Also keine aufgesetzte Coolness! Max Felder klingt jetzt auch schon ziemlich anders als in Teil 1. Er wird also sozusagen mit der Rolle alt.

Dass Klaus Höhne für den neuen Dumbledore nicht mehr flott genug war, halte ich für Blödsinn, denn außer der Kleidung, den Ringen und dem gebundenen Bart unterschied sich der neue Dumbledore im Typ vom Vorgänger nicht im Geringsten, was die Art der Figur angeht. Michael Gambon knüpfte sehr gut an Richard Harris an, was das Schauspiel betrifft.

Dass Warwick Davis in dem Film gesprochen hat fiel mir gar nicht auf. Ich finds, nebenbei bemerkt, lustig dass der Mann jetzt schon seine dritte Rolle bei Potter spielt, denn der Kobold, dem Hagrid in Teil 1 bei Gringotts sein Gesuch von Dumbledore gab (der mit dem breiten Mund und der langen Nase), war auch Warwick Davis.
Pierre-Peter Arnolds war wirklich sehr gut! Er sprach sowohl das an Wahnsinn grenzende als auch das Leibesnwürdige bei Black völlig glaubwürdig.
Auch Gudo Hoegl gefiel mir sehr, obwohl ich bei jemandem wie Timothy Spall nicht mit ihm gerechnet hätte.

Noch mal was Synchron-Umbesetzungen für Schauspieler bei bestimmten Rollen angeht:

Ich bin der Meinung, dass Brendan Gleeson in Potter 4 keinesfalls von seinem absoluten Stammsprecher Roland Hemmo gesprochen werden sollte, da dieser zu Mad-Eye Moody einfach nicht passt. Ich wäre hier für Hans Teuscher oder jemanden aus dieser stimmlichen Richtung!


Knew-King



Beiträge: 5.061

04.06.2004 17:45
#52 RE:Die neuen Harry-Potter-Sprecher sind ... Zitat · antworten

An Hans Teuscher dachte ich auch


Kenny McCorm.


Beiträge: 826

04.06.2004 19:51
#53 RE:Die neuen Harry-Potter-Sprecher sind ... Zitat · antworten

Bitte löschen


Slartibartfast



Beiträge: 4.959

05.06.2004 18:56
#54 RE:Die neuen Harry-Potter-Sprecher sind ... Zitat · antworten

Ruck war natürlich Benjamin Völz.


Homer


Beiträge: 14

07.06.2004 16:43
#55 RE:Die neuen Harry-Potter-Sprecher sind ... Zitat · antworten

Also ich habe den Film gestern endlich gesehen, und muß sagen, ich war enttäuscht.
Aber die Umbesetzung von Harrys Sprecher ist wohl die größte Frechheit! Die neue Stimme ist viel zu alt! Harry soll 13 sein, und klingt wie 16.

Nun ja, es war Gott sei dank die letzte Entgleisung von Frau Leyrer, oder wie immer die hieß.


Knew-King



Beiträge: 5.061

07.06.2004 17:53
#56 RE:Die neuen Harry-Potter-Sprecher sind ... Zitat · antworten

Ne gute Synchro muss sich aber nun mal wenigstens am O-Ton orientieren, und Daniel Radcliffe klingt nunmal so heftig.
Ich find Nico klasse und seine tiefere Stimme bringt auch etwas coolness in das ganze


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.693

07.06.2004 18:06
#57 RE:Die neuen Harry-Potter-Sprecher sind ... Zitat · antworten

Ich denke, man hat bewußt eine etwas ältere Stimme genommen, damit man ihn nicht wieder nach einem Film austauschen muß. Noch ist sie vielleicht 'nen Tick zu alt, aber in den kommenden Filmen paßt das dann schon.


BB


"Du magst meinen Reis nicht?"


Buscemi


Beiträge: 170

15.06.2004 13:32
#58 RE:Die neuen Harry-Potter-Sprecher sind ... Zitat · antworten

War gestern drin und bin begeistert. Ich werd wohl doch noch zum Potter Fan. Hab mir gerade die Schweizer DVD des zweiten Teils bei E-Bay ersteigert.

Zur Synchro. Äußerst gelungen. Berd Rumpf passt sehr gut und ich werd wohl langsam zu einem Fan von ihm. Ich mag seine zackige Art ("Wer-Wolf, Mann-Wolf!").

Aber Oldman ist, obgleich nicht schlecht synchronisiert, fehlbesetzt. Petruo hat dieses Irre doch voll drauf. Keiner hätte besser gepasst. Ein grober Patzer!

Und Dumbledore seine Stimme zu lassen hat schon gepasst. Der neue Schauspieler ist ja auch ideal gecastet und sieht seinem Vorgänger sehr ähnlich.

Ach ja. Norbert Gastell ist durch die Simpsons doch etwas benachteiligt. Ich bin sicher, dass er öfter zu hören wäre, wenn man bei ihm nicht immer gleich an Homer denken müsste.

Hermines Sprecherin ist mir auch positiv aufgefallen. (OT: Wer hat denn in Peter Pan der wunderbaren Wendy ihre Stimme geliehen? Die war klasse. Sollte man die kennen?)


THX-KEV


Beiträge: 222

15.06.2004 15:55
#59 RE:Die neuen Harry-Potter-Sprecher sind ... Zitat · antworten

In Antwort auf:
OT: Wer hat denn in Peter Pan der wunderbaren Wendy ihre Stimme geliehen? Die war klasse. Sollte man die kennen?

Das war Marcia von Rebay. Was sie sonst schon gesprochen hat, ist mir nicht bekannt.

Gruss, Kevin


Mücke
Beiträge:

16.06.2004 10:46
#60 RE:Die neuen Harry-Potter-Sprecher sind ... Zitat · antworten

In Antwort auf:
Aber Oldman ist, obgleich nicht schlecht synchronisiert, fehlbesetzt. Petruo hat dieses Irre doch voll drauf. Keiner hätte besser gepasst. Ein grober Patzer!

Wenn Thomas Petruo in "Van Helsing" der Igor war, dann bin ich heilfroh, dass er Sirius Black nicht gesprochen hat. Das hätte den Typ total verfehlt. Black soll ja nicht nur verrückt sein...



Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Rush Hour 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor