Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 6.523 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3
Mücke
Beiträge:

14.06.2004 14:34
Frank Wolff Zitat · antworten



"Gangster Nr. 1": ???
"Morgen bist du dran": ???
"Die Wespenfrau": evtl. nur OmU
"Tausend Meilen Staub" [Serie] (DDR-Synchro?): Kristof-Mathias Lau
"Unglaubliche Geschichten"/"Twilight Zone - Unwahrscheinliche Geschichten" [Serie]: Rainer Büttner
"Die Kellerratten": ???
"Der schwarze Seeteufel": ??? (sofern er mitspielte)
"Wer erschoss Salvatore G.?": Gerd Duwner
"Die vier Tage von Neapel": ???
"Amerika, Amerika - Die Unbezwingbaren": ??? (von dem Film gibt es möglicherweise sogar zwei Synchros, eine für's Kino und eine für die Langfassung, die 1984 im ZDF lief, evtl. wurden die bis dato fehlenden Szenen in der Langfassung nur nachsynchronisiert, es könnten aber als Möglichkeit 3 auch Untertitel in diesen Szenen gelaufen sein...)
"Lage hoffnungslos - aber nicht ernst": er selbst
"Geh' ins Bett, nicht in den Krieg": ???
"Judith": Edgar Ott
"Agent 3S3 pokert mit Moskau": Niels Clausnitzer
"Django kennt kein Erbarmen": Alf Marholm
"Zeit der Geier": Arnold Marquis
"Die Verdammten dieser Erde": nur OmU
"Ein Dollar zwischen den Zähnen": Arnold Marquis
"Das Superding" (DDR-Synchro): ???
"Den Colt im Genick"/"Es geht um deinen Kopf, Amigo!" (1. Synchro; BRD-Synchro): Friedrich Wilhelm Bauschulte
"Es geht um deinen Kopf, Amigo!" (2. Synchro; DDR-Synchro): ???
"Gott vergibt - wir beide nie!" (1. Synchro): Arnold Marquis
"Zwei vom Affen gebissen" (2. Synchro von "Gott vergibt..."): Arnold Marquis
"Drei ausgekochte Halunken" (BRD-Synchro): ???
"Die drei, die den Westen erschütterten" (DDR-Synchro von "Drei ausgekochte Halunken"): Hasso Billerbeck
"Die Mafia-Story": ???
"Leichen pflastern seinen Weg": Martin Hirthe
"Ladies, Ladies": Christian Rode
"Rio Morte"/"Pancho Villa reitet": Gerhard Frickhöffer
"Spiel mir das Lied vom Tod": Martin Hirthe
"Töte alle und kehr allein zurück": Herbert Weicker
"Sartana - Töten war sein täglich Brot": Alf Marholm
"Huckepack": ???
"Exzess"/"Mord im schwarzen Cadillac": Herbert Weicker
"Verflucht in alle Ewigkeit"/"Der blauäugige Bandit": Christian Rode
"Lisa und die Männer": ???
"Heiß über Afrikas Erde": Martin Hirthe
"Metello": ???
"Heißkaltes Blut" (DDR-Synchro): Hasso Billerbeck
"Das Grauen kam aus dem Nebel": Gerd Martienzen
"Die letzten Partisanen": Herbert Weicker
"Als die Frauen noch Schwänze hatten": Arnold Marquis
"Milano Kaliber 9": Helmo Kindermann
"Toll trieben es die alten Germanen": Heinz Petruo

Immer wieder Dank für die Mithilfe!

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Craps... Verloren!"
Thomas Eckelmann in "Die Rache des Johnny Cool"


Mücke
Beiträge:

31.07.2004 11:15
#2 RE:Frank Wolff Zitat · antworten

Hab ein Update über 2 Filme vorgenommen.


Mücke
Beiträge:

23.08.2004 16:55
#3 RE:Frank Wolff Zitat · antworten

Ein weiterer Film wurde upgedatet.


Mücke
Beiträge:

07.10.2004 21:15
#4 RE:Frank Wolff Zitat · antworten

Hab 3 weitere Updates vorgenommen.


Noch gesucht werden die Sprecher aus:

"Sartana - Töten war sein täglich Brot"
"Django kennt kein Erbarmen"
"Es geht um deinen Kopf, Amigo!"; bei diesem Film einmal von der 60er-Synchro und einmal von der Neusynchro


Mücke
Beiträge:

17.02.2006 22:28
#5 RE: RE:Frank Wolff Zitat · antworten
Frank Wolff in der Serie "Tausend Meilen Staub" (DDR-Synchro):

http://rapidshare.de/files/13501299/staub2.mp3.html

Frank Wolff in der Serie "Die Unbestechlichen" (Folge aus der ersten Synchronphase); würde im Zweifelsfall auf Fred Maire tippen, aber mei...:

http://rapidshare.de/files/13499617/unbestechli2.mp3.html

Frank Wolff in der Neusynchro von "Es geht um deinen Kopf, Amigo!":

http://rapidshare.de/files/13500380/amigo2.mp3.html

Frank Wolff in "Morgen bist du dran"; ist der, der 'Reg dich nicht so auf!", "Lass sie doch!" und "Komm' Puppe..." sagt, Quali geht wohl nicht viel besser als mp3...:

http://rapidshare.de/files/13500206/morgen.mp3.html


Dank für die Mithilfe!

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Mein Name ist Macho."
"Macho wer?!"
"Macho Nobody!"
Karl Schulz und Michael Chevalier für Jeff Cameron und Gordon Mitchell in "Ich will deinen Kopf"


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.724

18.02.2006 11:48
#6 RE: RE:Frank Wolff Zitat · antworten

In der DDR-Synchro "Die drei, die den Westen erschütterten" war es der Hallenser Hasso Billerbeck, der u.a. der ungarischen Zeichentrickfigur Pom-Pom seine Stimme lieh. Er sprach Wolff noch in einem weiteren Film, dessen Titel mit leider entfallen ist - es war ein Krimi von 1968 (?)
Soundsamples kann ich leider nicht abrufen, aber kann mir jemand sagen, ob er die "Tausend Meilen Staub"-Stimme von einer anderen Gelegenheit her kennt? Dann müßte ich den Sprecher auch so rausbekommen.
Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es wirklich eine DDR-Synchro ist. Ich dachte bisher, es wäre zwar eine der letzen (oder gar die letzte) des DEFA-Studios gewesen, aber bereits für einen privaten Sender.


Mücke
Beiträge:

18.02.2006 12:01
#7 RE: RE:Frank Wolff Zitat · antworten
Hasso Billerbeck hat ihn auch in "Heißkaltes Blut" gesprochen, siehe Liste. Habe mich mit Herrn Billerbeck diesbezüglich auch mal unterhalten. Der war lange Jahre hier am Theater angestellt. Wenn's aber wirklich ein "Krimi" von '68 war, dann kann es eigentlich nur die "Mafia-Story" gewesen sein und Hasso Billerbeck hätte somit drei Einsätze für Frank Wolff und wäre sozusagen sein DDR-Spielfilm-Stammsprecher...

PS: Warum kannst du keine Soundsamples abrufen? Einfach den Link anwählen und auf der Seite dann auf Download-Typ FREE klicken. Das muss doch gehen... Notfalls kann ich dir das/die Sample auch per Mail schicken, wenn du mir deine Adresse gibst, aber ich wüsste nicht warum du sie nicht bei rapidshare runterladen können solltest...

PSPS: Hast du "Die drei, die den Westen erschütterten"?

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Mein Name ist Macho."
"Macho wer?!"
"Macho Nobody!"
Karl Schulz und Michael Chevalier für Jeff Cameron und Gordon Mitchell in "Ich will deinen Kopf"


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.724

19.02.2006 01:51
#8 RE: RE:Frank Wolff Zitat · antworten

Habe den Film auf Video und bin ein absoluter Idiot in Sachen Internet. Bin schon froh, daß ich es geschafft habe, hier ab und zu meinen Senf dazuzugeben (haha, heiße nämlich Senf mit Nachnamen).


Mücke
Beiträge:

19.02.2006 17:30
#9 RE: RE:Frank Wolff Zitat · antworten

Ich hab dir mal ne "private Mail" geschickt.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Mein Name ist Macho."
"Macho wer?!"
"Macho Nobody!"
Karl Schulz und Michael Chevalier für Jeff Cameron und Gordon Mitchell in "Ich will deinen Kopf"


Mücke
Beiträge:

10.07.2007 21:32
#10 RE: Frank Wolff Zitat · antworten

Und noch ein letztes Mal:

Sollte jemand über Infos verfügen zu den Synchron-Bearbeitungen der Filme mit Frank Wolff verfügen bin ich dafür sehr dankbar. Gesucht werden im besonderen die Studios, Regisseure und Dialogbuchautoren, aber auch andere Stab-Beteiligte.

Danke!



----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Du bist zwar mein erster Neger mit Blauauge, aber damit ist der Gag auch schon weg."
Martin Hirthe für Bud Spencer in "Zwei sind nicht zu bremsen"

Mailman


Beiträge: 413

11.07.2007 18:25
#11 RE: Frank Wolff Zitat · antworten

Herbert Weicker stimmt für "Töte alle und kehr allein zurück"

Mücke
Beiträge:

12.07.2007 01:10
#12 RE: Frank Wolff Zitat · antworten

Ui... wann hastn die Synchro gesehen?
Stimmt Wolfgang Hess für Chuck Connors?



----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Du bist zwar mein erster Neger mit Blauauge, aber damit ist der Gag auch schon weg."
Martin Hirthe für Bud Spencer in "Zwei sind nicht zu bremsen"

Mailman


Beiträge: 413

12.07.2007 06:11
#13 RE: Frank Wolff Zitat · antworten

Habe den Film. Hess stimmt für Connors.

Mücke
Beiträge:

11.02.2008 10:44
#14 RE: Frank Wolff Zitat · antworten
So, hier also nochmal die Samples für DEFA-Fans und Kenner neuer Synchros.

1) Frank Wolff in "Tausend Meilen Staub" (DDR-Synchro)
http://rapidshare.de/files/38546773/staub2.mp3.html

2) Eric Fleming in "Tausend Meilen Staub" (DDR-Synchro)
http://rapidshare.de/files/38546779/staub.mp3.html

3) Frank Wolff in "Es geht um deinen Kopf, Amigo!" (neue Synchro!)
http://rapidshare.de/files/38546789/amigo2.mp3.html

Wie's funktioniert:

Unten rechts auf "FREE" klicken, danach den dreistelligen Code in das Kästchen rechts daneben eingeben, bestätigen und dann im sich öffnenden kleinen Fenster ggf. auf "Öffnen" oder "Speichern" (je nachdem...).

Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Friede, Bruder!"
Rolf Schult für Jack Lord in 'Hawaii 5-0', Episode: "Reise ohne Wiederkehr"

Mücke
Beiträge:

14.09.2009 00:28
#15 RE: Frank Wolff Zitat · antworten

Ich habe gerade gelesen, dass die TV-Synchro von "Es geht um deinen Kopf, Amigo!" eine DEFA-Synchro sein soll...
Kann das jemand bestätigen oder bestreiten?
Würde zumindest erklären, warum mir kein einziger Sprecher bekannt war...


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Verpiss dich!"
Michael Quast als Asterix in der schwäbischen Dialektfassung von "Asterix & Kleopatra"

Seiten 1 | 2 | 3
«« Craig Bierko
Nicki Aycox »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor