Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 273 Antworten
und wurde 32.205 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 19
berti


Beiträge: 13.374

13.10.2009 21:56
#121 RE: RE:Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Günter Sauer starb bekanntlich 1991. "Saber Rider" wurde 1990 synchronisiert und Anfang 1991 zuerst ausgestrahlt; Sauer ist in dieser Serie als König Jarred zu hören. War das seine letzte Rolle, oder kennt jemand eine noch spätere?

berti


Beiträge: 13.374

08.11.2009 15:10
#122 RE: RE:Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Am Ende von "Die Wutprobe" spricht Eric Vaessen den Kommentator eines Baseballspiels (Bob Sheppard). Der Film kam 2003 in die Kinos. War das die letzte Synchronrolle des damals schon 81jährigen und vor einigen Monaten verstorbenen Vaessen?


Lars


Beiträge: 384

09.11.2009 15:07
#123 RE: RE:Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

War das Vaessen? Ich war bislang der Auffassung, das sei Bauschulte in einer seiner letzten Rollen gewesen. Aber ich kann mich natürlich täuschen. Ich verwechsle die beiden gerne mal.

Gruß,

Lars

http://www.bluesmissiles.de

berti


Beiträge: 13.374

09.11.2009 15:50
#124 RE: RE:Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Bauschulte würde mich wundern, denn bisher war ich davon ausgegangen, dass dessen Synchronkarriere bereits im Jahr 2000 (mit Alec Guinness in "Cambridge Fieber") endete.

Eine Frage an andere hier, die "Die Wutprobe" kennen: Ist der Kommentator dort für euch Vaessen oder Bauschulte?


berti


Beiträge: 13.374

13.11.2009 10:12
#125 RE: RE:Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Wann hat eigentlich der 2005 mit 70 Jahren verstorbene Claus Jurichs zuletzt synchronisiert?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.717

13.11.2009 15:06
#126 RE: RE:Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Laut Thread wurde Claudia Cardinale in der ZDF-Fassung von "Ein Mann aus Stahl und Eisen" von Rosemarie Kirstein gesprochen. Da sie 1984 während eines Klinikaufenthaltes verstarb und erst im November dieses Jahres der Film ausgestrahlt wurde, kann man sicher davon ausgehen, dass dies ihre letzte Rolle war.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 13.374

22.11.2009 16:16
#127 RE: RE:Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

1957 sprach Wolfgang Preiss in "Klar Schiff zum Gefecht" Lex Barker. Laut den Einträgen bei Arne synchronisierte er danach (wenn man von Conrad Veidt in der ZDF-Synchro von "Casablanca" absieht) nur noch sich selbst.

Mücke
Beiträge:

03.09.2010 14:53
#128 RE: RE:Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Neue Möglichkeit bei Hans Hessling neben der "Leopard"-Nachsynchro und der "Schnellboote vor Bataan"-Zweitsynchro:

In der Zweitsynchro des George Waggner-Films "Attacke am Rio Morte" war er auch dabei und sprach einen in nur einer Szene auftretenden Fellhändler (Schauspieler dürfte Harold Miller sein). Da die Synchro offenbar ebenfalls aus Hamburg ist, habe ich sonst nur noch Wolf Rahtjen für Francis McDonald (gute Besetzung!) erkannt - der schon immer knarzig klang - weshalb mir eine exakte zeitliche Einordnung schwer fällt. Allerfrühestens späte 80er, aber ich denke, dass eher ein Zeitraum zwischen 1992 und 1994, vielleicht sogar '95, hinkommen dürfte.
Da Hessling schon in der 50ern ein MUSS in solchen Filmen war, ein sehr erfreulicher Einsatz!


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"...und dem Alten kannst du bestellen: In meinen Augen ist er ein Arschloch!"
Herbert Weicker für Ray Milland in "Die Frau aus zweiter Hand"

berti


Beiträge: 13.374

03.09.2010 19:44
#129 RE: RE:Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

War Jon Rumney in "Sky Captain and the World of Tomorrow" (Kinostart: November 2004) eigentlich die letzte Rolle des 2005 verstorbenen Franz Rudnick?


Willoughby


Beiträge: 1.075

11.10.2010 09:50
#130 RE: Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Zitat von John Connor
Paul Klinger (1907-1971) für Joseph Mell in STADT IN GEFAHR (USA 1959), deutsche Erstausstrahlung 1974 in der ARD.



Dann stammt die Synchronisation wirklich erst von 1971 oder ist das Ausstrahlungsdatum der einzige Hinweis dafür? Gibt es Angaben zum Termin oder Aufnahmestudio?


Mücke
Beiträge:

21.02.2011 18:56
#131 RE: Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Zitat von berti
1957 sprach Wolfgang Preiss in "Klar Schiff zum Gefecht" Lex Barker. Laut den Einträgen bei Arne synchronisierte er danach (wenn man von Conrad Veidt in der ZDF-Synchro von "Casablanca" absieht) nur noch sich selbst.


Weiß jemand, ob Wolfgang Preiss nach Wendell Corey in "Razzia im Chinesenviertel" (BRD-Premiere: 5. August 1955) noch jemals eine HAUPTrolle synchronisiert hat?
Preiss war ja, ähnlich wie Carl Raddatz oder auch Peter Pasetti, jemand, der zu Beginn der Nachkriegszeit noch relativ stark ausgelastet war, aber schon gegen Ende der 1. Hälfte der 50er, meiner Wahrnehmung nach, meist nur noch für relativ "kleine" Rollen besetzt wurde - oftmals nicht einmal mehr für den Hauptschurken oder ähnliches...(was bei ihm sogar noch weit auffälliger ist, als selbst bei Raddatz oder Pasetti)...
Ich glaube fast, dass Preiss um 1953-1955 auch ansonsten fast keine Hauptrollen (mehr) gesprochen hat.


berti


Beiträge: 13.374

13.03.2011 17:18
#132 RE: Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Der im September 2009 überraschend verstorbene Hans-Werner Bussinger sprach in seinem Todesjahr eine Rolle, die (wie Alan Shore schrieb) aus heutiger Sicht makaber wirkt:topic-threaded.php?forum=11776729&threaded=1&id=513967&message=7172256
In welchem Kinofilm war er eigentlich als letztes zu hören? Bei "Tropic Thunder" wird er im Abspann als Sprecher von Jon Voight genannt, obwohl ich meinte, der hätte bei seinem Kurzauftritt am Ende gar keinen Text gehabt. Ansonsten fällt mir noch die Countdown-Stimme in "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" (Kinostart am 22. Mai 2008) ein. Kam danach noch etwas?


John Locke


Beiträge: 369

13.03.2011 22:52
#133 RE: Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

@berti

Jon Voight in "Das Gesetz der Ehre" (22. Januar 2009).


John Locke


Beiträge: 369

13.03.2011 23:03
#134 RE: Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

@berti

Terence Stamp in "Der Ja-Sager" (19. Februar 2009).


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.717

14.03.2011 12:33
#135 RE: Die letzten Rollen der Synchron-Stars Zitat · antworten

Makaber ist ja, dass Michael Habeck kurz vor seinem Tod auch in seiner wahrscheinlich letzten Synchronrolle starb: als Dobby in "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes".

Gruß
Stefan

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 19
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor