Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 3.303 mal aufgerufen
 Spielfilme 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3
Eifelfilmfreak


Beiträge: 317

15.09.2004 18:19
Indiana Jones und der letzte Kreuzzug Zitat · antworten

Hallo Leute!!

Bin neu hier im Forum und starte gleich mit einer Frage, die mich schon seit langer Zeit beschäftigt: Was ist bei "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug" nur mit der Stimme Wolgang Pampel´s passiert? Er klingt so tief, als habe er mit Domestos gegurgelt!!
Etwas ähnliches ist ja mal bei Dannerberg als Stallone in "Tango & Cash" passiert, dort klang Danneberg sehr erkältet!! Aber bei Pampel war es doch wohl eher ein technisches Problem?? Denn im nächsten Film, ich glaube es wahr "Aus Mangel an Beweisen", klang er wieder ganz normal!!

Vielen Dank für Eure Mithilfe!!

Viele Grüße

Eifelfilmfreak


John Connor



Beiträge: 4.883

15.09.2004 20:00
#2 RE:Der letzte Kreuzzug Zitat · antworten

Hallo Eifelfilmfreak!

Über die Nebenwirkungen des Domestos-Missbrauchs weiß ich aus eigener Erfahrung zwar nicht viel, aber das mit Pampels Stimme ist mir im besagten Film auch aufgefallen. Ich denke aber nicht, dass das technischen Gründe hatte, sondern womöglich auf eine Erkältung zurückzuführen war.
Wo wir schon mal dabei sind: bei einigen Filmen mit GGH merkt man aber auch, dass er während der Aufnahmen wohl erkältet war, er klingt dann viel nasaler als sonst: mir fällt als Beispiel spontan DER ERSTE GROSSE EISENBAHRAUB ein.

Grüße, Fehmi

„Fliegen? Ja! Landen? Nein!!!“
(Wolfgang Pampel in INDIANA JONES UND DER LETZTE KREUZZUG)


Eifelfilmfreak


Beiträge: 317

14.10.2010 20:46
#3 RE: RE:Der letzte Kreuzzug Zitat · antworten

Tut mir leid, dass ich meinen alten Thread wieder hochholen muss, aber bei der heutigen Aussrahlung von Indiana Jones und der letzte Kreuzzug klingt Pampel nahezu normal!! Jetzt wundere ich mich schon ein wenig

Er ( gelöscht )
Beiträge:

15.10.2010 07:06
#4 RE: RE:Der letzte Kreuzzug Zitat · antworten

.


Eifelfilmfreak


Beiträge: 317

15.10.2010 11:01
#5 RE: RE:Der letzte Kreuzzug Zitat · antworten

Auch auf VHS klang Pampel immer sehr tief, nicht nur im TV!! Ich habe mir die Filme Ende der 90er nochmals neu gekauft, als sie Digital Remastered herausgebracht worden sind, aber auch da war Pampel zu tief!! Später habe ich mir diese VHS dann mit meinem Kombigerät auf DVD überspielt!! Als DVD gekauft habe ich mir den Film daher nie, vielleicht war es auf DVD immer schon etwas weniger schlimm mit der tiefen Stimme!!

Frank666


Beiträge: 80

16.10.2010 18:51
#6 RE: RE:Der letzte Kreuzzug Zitat · antworten

Soweit ich meinen Ohren trauen kann, hat die für die DVD-Veröffentlichung diesen fast unerträglichen "Ton-Fehler" endlich behoben... danke, Paramount :)

Eifelfilmfreak


Beiträge: 317

16.10.2010 21:02
#7 RE: RE:Der letzte Kreuzzug Zitat · antworten

Danke, dies würde ja einiges erklären....

berti


Beiträge: 14.997

16.10.2010 21:42
#8 RE: RE:Der letzte Kreuzzug Zitat · antworten

Dann resultierte der veränderte Stimmklang also aus einem Fehler bei der Abmischung und nicht (wie von John Connor und einigen anderen vermutet) daraus, dass Pampel erkältet war?

Eifelfilmfreak


Beiträge: 317

19.10.2010 17:49
#9 RE: RE:Der letzte Kreuzzug Zitat · antworten

Vermutlich wird es so gewesen sein..Die Vermutung mit der Erkältung rührte (auch bei mir) daher, da die anderen Sprecher wie
z. B. GGH, Christian Rohde oder Eric Vaessen "normal" klangen...

berti


Beiträge: 14.997

19.10.2010 19:22
#10 RE: RE:Der letzte Kreuzzug Zitat · antworten

Ich hatte auch schon Jahre, bevor es dieses Forum gab, den Eindruck, Pampel (dessen Name mir natürlich da noch nicht bekannt war) sei erkältet gewesen.

John Connor



Beiträge: 4.883

20.10.2010 22:57
#11 RE: RE:Der letzte Kreuzzug Zitat · antworten

Zitat von Frank666
Soweit ich meinen Ohren trauen kann, hat die für die DVD-Veröffentlichung diesen fast unerträglichen "Ton-Fehler" endlich behoben... danke, Paramount :)



Zitat von berti
Dann resultierte der veränderte Stimmklang also aus einem Fehler bei der Abmischung und nicht (wie von John Connor und einigen anderen vermutet) daraus, dass Pampel erkältet war?



Dass es ein "Ton-Fehler" bzw. ein solitärer "Fehler bei der Abmischung" ausgerechnet des Pampel-Parts war, wage ich stark zu bezweifeln. Bereits bei der Kinoauswertung des Films fiel mir Pampels ungewöhnlich tiefe Stimme auf.

Grüße,
Fehmi

smeagol



Beiträge: 3.470

21.10.2010 09:22
#12 RE: RE:Der letzte Kreuzzug Zitat · antworten

Zitat
Bereits bei der Kinoauswertung des Films fiel mir Pampels ungewöhnlich tiefe Stimme auf.


Mir ebenso - auch noch einmal, als im Rahmen einer (leider eingestellten) Reihe von Klassiker-Vorführungen im Cinemaxx eben dieser Film auch ncohmal gespielt wurde. Falls (!) es also ein Fehler in der Abmischung war, dann von Anfang an. Ich muß unbedingt nochmal in die letzte HD-Ausstrahlung reinschauen und mit einer alten Aufnahme vergleichen.

Eifelfilmfreak


Beiträge: 317

21.10.2010 11:29
#13 RE: RE:Der letzte Kreuzzug Zitat · antworten

Ich habe ja leider keine neuere Version des Films, aber besonders gut hört man den Unterschied an der Stelle wo Indy und Brody nach Venedig kommen..Wenn Dr. Schneider sagt: "Ich wusste, dass sie es sind, sie haben ihres Vaters Augen" Dann sagt Pampel extrem tief: "Und meiner Mutter Ohren, den Rest können sie behalten!!"

berti


Beiträge: 14.997

21.10.2010 11:47
#14 RE: RE:Der letzte Kreuzzug Zitat · antworten

Aber kann eine krankheitsbedingt veränderter Stimmklang überhaupt nachträglich technisch beeinflusst werden, dass man ihn nicht mehr bemerkt?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.939

21.10.2010 16:24
#15 RE: RE:Der letzte Kreuzzug Zitat · antworten

Nee, Schnupfen kann man nicht wegfiltern - und würde man die Aufnahme etwas höher abspielen, träte sehr schnell ein Mickey-Maus-Effekt ein (halber Ton geht noch, aber ein weiterer Halbton würde schon lächerlich klingen.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor