Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 3.156 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
berti


Beiträge: 13.985

26.10.2010 23:12
#31 RE: RE:Zwei Asse trumpfen auf (1981) Zitat · antworten

Natürlich, nur bin ich leider etwas geschädigt dadurch, dass mir eingebleut wurde, zwischen "das gleiche" (von gleicher Art, gleich beschaffen) und "das selbe" (einunddasselbe bzw. bei einer Aussage: identischer Inhalt) zu achten.
Nochmals entschuldigung, dass ich hier wieder den Deutschlehrer spiele!


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.095

27.10.2010 22:57
#32 RE: RE:Zwei Asse trumpfen auf (1981) Zitat · antworten

Ehrlich gesagt kann ich mich gar nicht mehr an Brandt als sprechendes Pferd erinnern. Aber es ist auch schon lange her, als ich die Berliner Synchro gesehen habe. Wenn ich den Film in letzter Zeit mal angeschaut habe, war es eben immer die Münchner Synchro.


"Wenn du nur mal so im Gelände rumkreisen würdest."
"Ich kreise."
Thomas Danneberg und Karlheinz Brunnemann in "Zwei außer Rand und Band"

berti


Beiträge: 13.985

20.11.2011 17:38
#33 RE: RE:Zwei Asse trumpfen auf (1981) Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Die Synchro ist gemessen an der Qualität des Films übrigens Spitzenklasse, mündet teilweise sogar in absoluten Kult! Da hat Brunnemann wirklich Stroh zu Gold gesponnen.


Zweifellos! Neben der anderwertig erwähnten schlampigen Machart des Films sind die teilweise lächerlichen Nebenrollen (die Piraten, der Japaner, die Eingeborenen) und die absolut verhersehbare Handlung ein Minuspunkt. Dieser Film ist für mich derjenige der beiden, der am stärksten von seiner deutschen Fassung profitiert. Bei "Rio" war die Synchro auch klasse, aber der Film war nicht so schlampig inszeniert. Und bei "Zwei sind nicht zu bremsen" wurde die Synchro für mich erst gegen Ende gut,
Aber lassen wir am besten wieder Herrn Heger zu Wort kommen:
"Sergio Corbuccis Inselklamauk (...) zählt sicherlich zu den schlechtesten Spencer/Hill-Filmen überhaupt. Die Geschichte ist überladen mit albern-infantilen Figuren wie dem dümmlichen Häuptlingssohn Anulu, der wie ein Irrer unentwegt durch die Landschaft springt, dem (gerade in der deutschen Version) fast ebenso unerträglich nervtötenden Samurai Kamasuka oder der fettleibigen Stammesmutter Mama. Die Piraten, denen neben den Glücksspielgangstern diesmal die Schurken-Rolle zufällt, sind in ihrer idiotischen Debilität kaum mehr als Rivalen ernstzunehmen (...). Gewiss: Einige gelungene Gags, die diesmal überwiegend aus dem kongenialen Zusammenspiel der unvergleichlichen deutschen Sprecher Hess und Danneberg resultieren, sind auch hier zu finden. (...) Ansonsten verfährt Corbucci nach seinem altbekannten Schema, (...) das weit hinter den komischen Möglichkeiten des Schauspielduos zurückbleibt." (S. 169f.)


berti


Beiträge: 13.985

05.01.2012 22:07
#34 RE: RE:Zwei Asse trumpfen auf (1981) Zitat · antworten

Wie sieht es eigentlich bei dieser Synchro aus: Ist Brunnemann oder Danneberg wahrscheinlicher?

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.095

05.01.2012 22:14
#35 RE: RE:Zwei Asse trumpfen auf (1981) Zitat · antworten

Brunnemann. Wie kommst du auf Danneberg? Ich dachte, du hältst "Miami Cops" am ehesten für sein Werk.

berti


Beiträge: 13.985

05.01.2012 22:16
#36 RE: RE:Zwei Asse trumpfen auf (1981) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio
Brunnemann. Wie kommst du auf Danneberg? Ich dachte, du hältst "Miami Cops" am ehesten für sein Werk.


Davon gehe ich schon noch aus. Aber Mücke hat mal den Verdacht formuliert, dass es eventuell auch hier Danneberg gewesen sein könnte.


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.095

05.01.2012 22:17
#37 RE: RE:Zwei Asse trumpfen auf (1981) Zitat · antworten

Oder es war halt Paula Lepa.

berti


Beiträge: 13.985

05.01.2012 22:20
#38 RE: RE:Zwei Asse trumpfen auf (1981) Zitat · antworten

Nachdem das Thema der Regie bei Spencer/Hill wieder hochgekommen ist, wollte ich das einfach auch hier wieder ansprechen. Diese Synchro habe ich bisher eigentlich immer Brunnemann zugeordnet, aber den "Affen" eben auch.


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

05.01.2012 22:20
#39 RE: RE:Zwei Asse trumpfen auf (1981) Zitat · antworten

Danneberg kann nur "Asse" oder "Miami Cops" gewesen sein.
Ich sehe "Miami Cops" vorne, weil der Film neuer ist.


"Muss ja nich' sein..."
"Darf nicht sein!"
Wolfgang Hess für Bud Spencer und Lothar Blumhagen für Emilio Laguna in "Zwei wie Pech und Schwefel"

berti


Beiträge: 13.985

05.01.2012 22:24
#40 RE: RE:Zwei Asse trumpfen auf (1981) Zitat · antworten

Gibt es denn abgesehen vom Ausschlussverfahren bei dieser Synchro irgendwas, dass eher für ihn und gegen Brunnemann sprechen würde?


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

05.01.2012 22:28
#41 RE: RE:Zwei Asse trumpfen auf (1981) Zitat · antworten

Nope.


"Muss ja nich' sein..."
"Darf nicht sein!"
Wolfgang Hess für Bud Spencer und Lothar Blumhagen für Emilio Laguna in "Zwei wie Pech und Schwefel"

berti


Beiträge: 13.985

06.01.2012 17:12
#42 RE: RE:Zwei Asse trumpfen auf (1981) Zitat · antworten

In diesem Film ist Horst Schön in einer größeren Rolle zu hören. Im Spencer/Hill-Bereich habe ich ihn ansonsten noch in "Zwei sind nicht zu bremsen", "Zwei außer Rand und Band" und "Vier Fäuste gegen Rio" (dort allerdings nur in einer kleinen Rolle) gehört. Oder hatte er in den Filmen der beiden noch weitere Rollen?

Frankie DO


Beiträge: 303

06.01.2012 17:16
#43 RE: RE:Zwei Asse trumpfen auf (1981) Zitat · antworten

Im Solofilm "Bud, der Ganovenschreck" den Senator.

Phil


Beiträge: 584

06.01.2012 17:16
#44 RE: RE:Zwei Asse trumpfen auf (1981) Zitat · antworten

Fällt mir spontan ein: Beim "Supercop" ist er dabei. Sogar für den gleichen Schauspieler, den er in "Zwei sind nicht zu bremsen" spricht.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2012 17:18
#45 RE: RE:Zwei Asse trumpfen auf (1981) Zitat · antworten

Fazit:

Mit Schön lässt sich hier nix belegen.


"Muss ja nich' sein..."
"Darf nicht sein!"
Wolfgang Hess für Bud Spencer und Lothar Blumhagen für Emilio Laguna in "Zwei wie Pech und Schwefel"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor