Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 4.264 mal aufgerufen
 Spielfilme 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

01.03.2005 16:27
#16 RE:SPEKULATION: Million Dollar Baby Zitat · antworten
Wobei ich Schult noch wesentlich weniger für Eastwood haben wollte. Ich fand ihn in "Dirty Harry" sehr gewöhnungsbedürftig und insgesamt recht unpassend. Mit Eastwoods originaler Stimme hat er, meines Erachtens, fast gar nichts zu tun und in der Rolle speziell wäre er genau die Art von Fehlbesetzung, die mir persönlich sehr missfallen würde. Kann zwar auch alt, knarrig usw. klingen, wie der Typ den Eastwood spielt, aber auf ne ganz andere Art und Weise wie Kindler beispielsweise geklungen hätte.
Er passt weder zu Kindler noch passt die Art zu Eastwood. Ich denk schon, dass man sich auch ein Stück weit an Kindler orientieren muss. Das Argument mit Kontinuität liegt durch seine Rolle in "Dirty Harry" vielleicht auf der Hand, aber das ist Ewigkeiten her und man muss es im Gesamtkontext von Eastwoods Filmen wirklich als "Ausnahmefall" bezeichnen. Ja, da waren auch andere, aber sie haben sich nicht im Ansatz gegen Kindler durchsetzen und für Eastwood etablieren können, am Ehesten, wenn überhaupt, noch GGH. Nur weil die anderen allesamt leider verstorben sind auf Schult zu schließen, find ich nicht gut.
Höppner find ich an sich ganz gut für Eastwood, kann ich mir vorstellen, gehört hab ich ihn auf Eastwood allerdings noch nie. Bei Eastwood ist halt das Problem, dass Klaus Kindler für ihn wirklich dermaßen etabliert wurde und die meisten wohl sofort ihn hören, wenn sie Eastwood hören. So extrem ist das eigentlich nicht mal bei Connery und GGH, finde ich.

John Connor



Beiträge: 4.883

01.03.2005 16:37
#17 RE:SPEKULATION: Million Dollar Baby Zitat · antworten

Also, Rolf Schult ist nach GGH mein Lieblings-Eastwood, insofern fände ich es großartig, wenn man wieder Schult besetzen würde - wozu es freilich nicht kommen wird, da Schult eben außer seinem Redford (und Patrick Stewart) nicht synchronisiert. Egal, ob Kindler an Eastwoods Stimme näher kam als andere - ich mochte ihn auf Eastwood einfach nicht!
Höppner hat mir allerdings recht gut gefallen, er kommt auch Michael Cramer recht nahe, finde ich.
Ich fände es reizvoll, wenn man es mal mit Brückner versuchen würde, aber so trantütig, wie Eastwood in seinen letzten Filmen rüberkam, würde der energische Brückner wohl doch nicht allzu passend sein.

Grüße, Fehmi


d-udo ( gelöscht )
Beiträge:

01.03.2005 19:22
#18 RE:SPEKULATION: Million Dollar Baby Zitat · antworten

Tag,
Herr Neugebauer hat die Synchro für MILLION DOLLAR BABY gemacht.
zu Höppner hat er sich jetzt nicht geäussert.
Ich gehe aber mal zu 90% davon aus, dass er Eastwood sprechen wird.

Udo


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

02.03.2005 15:57
#19 RE:SPEKULATION: Million Dollar Baby Zitat · antworten

Is Geschmackssache. Eine der ersten Alternativen (vermutlich die erste), noch vor Höppner und besonders bei dieser Rolle, wäre für mich eigentlich sogar Michael Chevalier.


Schweizer


Beiträge: 1.203

02.03.2005 23:20
#20 Bitte Sonnenschein auf Freeman Zitat · antworten

Hallo

Ich habe ja hier in der Schweiz den Film schon auf Englisch gesehen im Kino.

Und Morgan Freeman hat doch Parallelen zu seiner Rolle in "Die Verurteilten". Er fungiert nämlich auch in Million Dollar Baby als Erzähler zum Beispiel.

In "Die Verurteilten" wurde er doch von Sonnenschein gesprochen, oder?

Ich hoffe schwer, dass er auch in MDB von selbigem gesprochen wird. Würde optimal passen, vor allem auch als Erzählerstimme.



Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.318

03.03.2005 09:49
#21 RE:SPEKULATION: Million Dollar Baby Zitat · antworten

Was haltet ihr von Otto Mellies für Eastwood??


BB


"Du magst meinen Reis nicht?"


Moviefreak


Beiträge: 455

03.03.2005 10:28
#22 RE:SPEKULATION: Million Dollar Baby Zitat · antworten

Ja, das ist eine gute Idee!

Für mich bleibt aber trotzdem Schult die beste Alternative (wenn sie auch äußerst unwahrscheinlich ist).


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

03.03.2005 14:54
#23 RE:SPEKULATION: Million Dollar Baby Zitat · antworten

Otto Mellies wär auch ne Variante.


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

03.03.2005 15:47
#24 RE:SPEKULATION: Million Dollar Baby Zitat · antworten

Mellies fänd ich auch cool.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu
Achtung "24" S3: Vorsicht vor frei weglaufendem Kim Bauer-Gehirn!

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


d-udo ( gelöscht )
Beiträge:

03.03.2005 19:30
#25 RE:SPEKULATION: Million Dollar Baby Zitat · antworten

Nun ich denke mal dass es Höppner bleiben wird.
Denn die Entscheidung Höppner zu nehmen kam damals aus den USA.
Es wurde nämlich damals für den Film "Bloodwork" ein grosses Casting gemacht.
Das ganze unter der Leitung von Neugebauer
Und das sogar zweimal.
Zum Schluss entschloß man sich Höppner zu nehmmen.

Herr Neugebauer erzählte mir von der ziemlich stressigen Arbeit, bei der mehrere auch bekannte sprecher gecastet wurden.

Gruß
Udo


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

03.03.2005 19:57
#26 RE:SPEKULATION: Million Dollar Baby Zitat · antworten

Wäre mal interessant zu wissen, wer damals "durchfiel".

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu
Achtung "24" S3: Vorsicht vor frei weglaufendem Kim Bauer-Gehirn!

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


d-udo ( gelöscht )
Beiträge:

03.03.2005 19:59
#27 RE:SPEKULATION: Million Dollar Baby Zitat · antworten

Hendrik du wirst lachen,
sogar Neugebauer himself fiel durch.
Das wäre was gewesen.
So sehr ich ihn mag und wie nett er ist, aber als Eastwood passt er überhaupt nicht.
Meines Wissens wurden damals überwiegend nur Münchener Sprecher gecastet, da jede Synchro eines Eastwood Films in München stattfindet

Udo


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

03.03.2005 20:26
#28 RE:SPEKULATION: Million Dollar Baby Zitat · antworten

Ich wollte gerade sagen: Aber was ist mit IN THE LINE OF FIRE, doch das war ja auch München und Tennstedt wurde nur eingeflogen (und sogar ge-Xt).

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu
Achtung "24" S3: Vorsicht vor frei weglaufendem Kim Bauer-Gehirn!

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


d-udo ( gelöscht )
Beiträge:

03.03.2005 20:35
#29 RE:SPEKULATION: Million Dollar Baby Zitat · antworten

Muss mich nicht sein.
Neugebauer arbeitet in München als auch in Berlin


THX-KEV


Beiträge: 222

10.03.2005 18:53
#30 RE:SPEKULATION: Million Dollar Baby Zitat · antworten

Also in der endgültigen Fassung ist es jetzt:

Joachim Höppner auf Eastwood
Sandra Schwittau auf Swank
Klaus Sonnenschein auf Freeman

Gruss, Kevin


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor