Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 5.597 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3
Jensheyroth


Beiträge: 1.134

27.02.2005 14:13
Der große Blonde... Zitat · antworten

Hat jemand Synchronlisten zu den beiden Filmen: Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh und Der große Blonde kehrt zurück?

Habe nur Folgende Rollen und folgende Sprecher erkannt:

Der Große blonde mit dem Schwarzen Schuh:

Pierre Richard - Francois Perrin - Harry Wüstenhagen
Jean Carmet - Maurice - Gerd Martienzen
Jean Rochefort - Toulouse - Rolf Schult
Jean Gabin - ? - Friedrich W. Baschulte
? - Zahnarzt - Rainer Brandt
Lothar Blumhagen

Der große Blonde kehrt zurück:

Pierre Richard-Harry Wüstenhagen
Jean Carmet - Maurice - Freidrich W. Baschulte
Jaen Rochefort - Toulouse - Rolf Schult
Harald Junke, Thomas Danneberg, G.G. Hoffmann (??)


John Connor



Beiträge: 4.725

27.02.2005 15:29
#2 RE:Der große Blonde... Zitat · antworten

In Antwort auf:
Jean Gabin - ? - Friedrich W. Baschulte

Wie kommst du auf Jean Gabin? Der spielt da doch gar nicht mit!
Schau doch mal bei http://www.synchrondatenbank.de nach - Arne hat ein paar Einträge mehr zu diesen Filmen!

Grüße, Fehmi

"Very-very good, wonderful, marvellous!"
(Gerd Martienzen in BRUST ODER KEULE)


Jensheyroth


Beiträge: 1.134

27.02.2005 15:38
#3 RE:Der große Blonde... Zitat · antworten

Meinte ja Bernhard Blier, Sorry!

Es fehlen aber noch ein paar Rollen.


Bodo


Beiträge: 1.327

01.03.2005 10:04
#4 RE:Der große Blonde... Zitat · antworten

Für den 1. Teil habe ich Folgendes anzubieten:

Francois Perrin - PIERRE RICHARD - Harry Wüstenhagen
Bernard Milan - BERNARD BLIER - Friedrich W. Bauschulte
Louis Toulouse - JEAN ROCHEFORT - Rolf Schult
Christine - MIREILLE DARC - Evamaria Miner
Maurice - JEAN CARMET - Gerd Martienzen
Perrache - PAUL LE PERSON - Alexander Allerson (da bin ich mir nicht so ganz sicher, das stand aber mal in irgendeiner Fernsehzeitung, vermutlich GONG)
Paulette - COLETTE CASTEL - Renate Danz
Botrel - JEAN OBÉ - Lothar Blumhagen
Georghiu - ROBERT CASTELL - Andreas Mannkopff
Pouchet - JEAN SAUDRAY - Heinz-Theo Branding
Monsieur Boudart - ROGER CACCIA - Klaus Miedel
Chaperon - MAURICE BARRIER - Joachim Kemmer
Coco? (IMDb: Le faux livreur) - ROBERT DALBAN - Anton "Toni" Herbert
Madame Boudart - ? - Tina Eilers
Toulouse' Mutter - ? - Ursula Krieg

Im Vorspann stehen noch zwei weibliche Namen, deren Zuordnung zu den beiden Fragezeichen ich nicht weiß: ARLETTE BALKIS und TANIA BALACHOVA.

Weitere Sprecher: Randolf Kronberg (Amerikaner), Wolfgang Ziffer (Dolmetscher), Norbert Langer (Geheimagent), Rainer Brandt (Zahnarzt), Rolf Marnitz (1."Blaumann"), Gerd Duwner (Radfahrer).

Gruß
B o d o


Edigrieg



Beiträge: 2.354

01.03.2005 13:34
#5 RE:Der große Blonde... Zitat · antworten

Ich bin immer wieder fasziniert von den leckeren Besetzungen der damaligen Zeit ... bis zum kleinsten Pups, der nur zwei Worte sagt, vom Feinsten besetzt.



Harvey



Beiträge: 841

01.03.2005 19:31
#6 RE:Der große Blonde... Zitat · antworten

Hallo,
es stimmt wirklich, daß die Figuren bis in die kleinste Synchronrolle hervorragend besetzt sind. Nicht minder hochgradig sind aber auch die besten französischen Charakterdarsteller, die man aus vielen Produktionen kennt, und die den Filmen erst den typischen gallischen Stil geben.

DER GROSSE BLONDE KEHRT ZURÜCK (1974)

Einleitungstext: Arnold Marquis
Francois Perrin, der „Große Blonde“ – PIERRE RICHARD – Harry Wüstenhagen
Maurice Lefèbre - JEAN CARMET – Friedrich W. Bauschulte
Colonel Toulouse - JEAN ROCHEFORT – Rolf Schult
Christine - MIREILLE DARC – Renate Küster
Minister - J EAN BOUISE – Harald Juhnke
Perrache- PAUL LE PERSON- Klaus Sonnenschein
Capitain Cambrai - MICHEL DUCHAUSSOY – Thomas Danneberg
Paulette Lefèbre - COLETTE CASTEL - Renate Danz
Prince – HERVÉ SAND- Joachim Kemmer
Charmant – HENRI GUYBET- Heinz-Theo Branding

JEAN AMOS
ANTOINE BAUD
ANDRE BOLLET
PAUL BONIFAS
MICHEL FRANCINI
JACQES GIRAUD
JEANETTE PICO

Trauernde, hustende « Mutter » v. Perrin - Arnold Marquis
Schwuler « Priester » Leon – Arne Elsholtz ?
Dicker Chinese- Gerd Duwner
« Der Mann, der in meinen Armen stirbt » - Friedrich Georg Beckhaus
„Gangster“ – Uwe Paulsen
Wachmann - Edgar Ott
Frau des Wachmanns - ?
Polizist - ?
Dirigent - YVES ROBERT (Regisseur des Films) – 1 Wort nur („Rindvieh!“)


Gruß v. Karsten
____________________

« Lieben Sie Musik ? » - « Wen ? » /
« Seine Steuererklärung, wie sieht die aus? » - „Er bezahlt seine Steuern pünktlich.“ - „Warum?“ – „Woher soll ich das wissen, Monsieur?“ – „Muß er denn in Allem von der Norm abweichen, dieser Halbidiot!“


Jensheyroth


Beiträge: 1.134

04.03.2005 22:31
#7 RE:Der große Blonde... Zitat · antworten

O.K. Danke!


Hakan


Beiträge: 1

01.04.2005 16:25
#8 RE:Der große Blonde mit dem Schwarzen Schu Zitat · antworten

Hallo ,ich suche vergeblich die Film Musik zu diesem Film kann mir jemand dabei helfen? Danke


Mailman


Beiträge: 432

17.07.2007 16:11
#9 RE: RE:Der große Blonde mit dem Schwarzen Schu Zitat · antworten

Kann es sein, daß es für die die beiden Filme auch eine DEFA-Fassung gibt ? Glaube mich zu erinnern, daß ich die zu DDR-Zeiten mal gesehen habe und meine, die waren (zumindest Teil 1) sogar gelungener.

Markus


Beiträge: 2.104

18.07.2007 19:55
#10 RE: RE:Der große Blonde mit dem Schwarzen Schu Zitat · antworten
Zitat von Hakan
Hallo ,ich suche vergeblich die Film Musik zu diesem Film kann mir jemand dabei helfen? Danke


Die Anfrage ist schon eine Weile her, aber falls noch jemand sucht, bei amazon.fr gibt es den Ohrwurm-Soundtrack grade ganz günstig!

Gruß
Markus
Pete


Beiträge: 2.788

18.07.2007 20:24
#11 RE: RE:Der große Blonde mit dem Schwarzen Schu Zitat · antworten
Also, von einer Neusynchro des 1. Teils weiß ich grade nichts, aber ich weiß das der Teil "Der lange Blonde mit den roten Haaren" eine neue Fassung mit Michael Pan auf Richard verpasst bekam, obwohl wohl noch eine ältere Fassung exestiert. Oder war das nur eine DDR-Version und es gibt auch eine andere der BRD? Aber ich meine, das war eine neuere Westversion. Die originale denke ich doch war mit Harry Wüstenhagen. Frag mich dann schon, warum man nur noch die neue nimmt.

Merkte aber eben, dass der Film gar nicht zu der eigentlichen "Blonden"-Reihe gehörte. Jedenfalls gibt´s von diesem Film auch eine 1974er-Synchro!

P. S.: Vielleicht hat Pan auch für den 1. Teil Richard in der DDR gesprochen! Gruß, Pete!
Mailman


Beiträge: 432

18.07.2007 20:52
#12 RE: RE:Der große Blonde mit dem Schwarzen Schu Zitat · antworten
Ich kann mich auch irren. Ist ja schon ewig her. Meinte nur daß der Film mal kurz hintereinander zuerst im DDR-Fernsehen und ca. eine Woche später in der ARD lief. Damals fielen mir, denke ich, Unterschiede auf. Auf Michael Pan würde ich da nicht tippen, da zu jung. Schon eher auf Winfried Wagner, der so etwas wie eine Allzweckwaffe war. Vielleicht weiß "Stefan, der DEFA-Fan" Genaueres.
Pete


Beiträge: 2.788

18.07.2007 22:40
#13 RE: RE:Der große Blonde mit dem Schwarzen Schu Zitat · antworten
Nein, du hast dich nicht geirrt, Mailman, sondern den richtigen Riecher! Es gab hier vor gar nicht mal langer Zeit schon mal einen Thread über Pierre Richard und dort schrieb Stefan, dass es für die zwei Filme und noch einen dritten von 1990 tatsächlich Winfried Wagner war! Aber schau selbst nach!

P. S.: Öööh... die "Blonden"-Filme wurden übrigens erst ab 1972 gedreht, noch nicht vor oder bis 1969; nur als kleiner Hinweis! Gruß, Pete!
Mailman


Beiträge: 432

18.07.2007 23:51
#14 RE: RE:Der große Blonde mit dem Schwarzen Schu Zitat · antworten

Ah,danke. Habe den Beitrag gefunden. Darin steht sogar, daß es für "Zwei irre Spaßvögel" auch eine DDR-Synchro gibt. Wußte ich bis jetzt auch nicht.
Kann sich noch jemand an die DDR-Fassungen vom "Großen Blonden" erinnern und eventuell etwas über Besetzung und Qualität der Synchros sagen ?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.794

19.07.2007 11:48
#15 RE: RE:Der große Blonde mit dem Schwarzen Schu Zitat · antworten

Qualität - zu lange her (außerdem bin ich bei DEFA-Synchros vielleicht voreingenommen), aber neben Winfried Wagner war im zweiten Teil (wahrscheinlich auch im ersten) Walter Niklaus zu hören für Jean Rochefort, Eberhard Mellies sprach den Einführungstext und (da bin ich mir nach über 20 Jahren nicht mehr ganz sicher) Karl-Heinz Oppel für Jean Carmet. Leider wurde der zweite Film (den ersten sah ich erst zu gesamtdeutschen Zeiten) nur Anfang der 80er in der DEFA-Fassung ausgestrahlt.
1986 sollte der Aldo Maccione-Streifen "Der Cowboy" gezeigt werden, aber die Synchro wurde nicht rechtzeitig fertig. Als Notlösung wurde "Der große Blonde kehrt zurück" ins Programm gesetzt, wahrscheinlich extrem kurzfristig und weil er gerade als Videoband vorlag (die DEFA-Fassung war wohl noch als Film-Direktübertragung ausgestrahlt worden). Seither zeigte das DDR-Fernsehen nur noch die Westfassung.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor