Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 1.659 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3
Pavel


Beiträge: 143

11.11.2014 21:31
#16 RE: Howard Vernon Zitat · antworten

Der schwarze Jack/Leopold Rudolf
Das Geheimnis vom Bergsee/er selbst
Sie tötete in Ekstase/Heinz Petruo

Vernon spielte auch in einer Episode Sonne, Wein und harte Nüsse mit, an der Seite von Erik Ode. Ich kenne allerdings hiervon nur die französische Synchronfassung.

percyparker


Beiträge: 148

13.11.2014 00:11
#17 RE: Howard Vernon Zitat · antworten

Jungfrauen Report - Heinz Petruo
Mädchen für intime Stunden - Erik Jelde
Frauen für Zellenblock 9 - Gerd Duwner
Die Rache des Hauses Usher - Willi Röbke
Der Tod des Empedokles - er selbst

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2014 01:42
#18 RE: Howard Vernon Zitat · antworten

Danke für die Ergänzungen zu diesem ausgesprochen individuellen Schauspieler!

@ pavel:

"Sonne, Wein und harte Nüsse" ist eine reine deutsche Sache wo nichts und niemand synchronisiert wurde und Vernon hört man O-Ton selbst. Solche Produktionen habe ich von Vornherein ausgeschlossen.

@ percyparker:

deine Einschätzung zu "Die Rache des Hauses Usher"? War nicht so schlimm wie vorgestellt, aber schlimm genug. Die Synchronfassung hat mich aber recht enttäuscht. So eine mit echt großen Stimmen hätt zur Entstehungszeit noch mehr herausholen können.


"Gebt mir meinen Kopf zurück!"

Alfred Balthoff für Peter Lorre in "Schwarze Geschichten"

Jeannot



Beiträge: 2.097

13.11.2014 08:37
#19 RE: Howard Vernon Zitat · antworten

Was gibts Neues, Pussy - H-W Clasen
Piraten im Frack - Curt Ackermann
Der letzte Tanz des blonden Teufels - Ernst Kuhr
Drei Uhr nachts - Stimme nicht erkannt


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

percyparker


Beiträge: 148

14.11.2014 20:28
#20 RE: Howard Vernon Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #18
@ percyparker:

deine Einschätzung zu "Die Rache des Hauses Usher"? War nicht so schlimm wie vorgestellt, aber schlimm genug. Die Synchronfassung hat mich aber recht enttäuscht. So eine mit echt großen Stimmen hätt zur Entstehungszeit noch mehr herausholen können.


Ja, die Synchro ist halt eine relativ günstige Videosynchro. Der Film selbst ist ziemlich seltsam, sehr trist und düster, trotz der sengenden Sonne, die außerhalb des Schlosses brennt. In gewisser Weise auch sehr langweilig, aber trotzdem blieb er mir irgendwie stark in Erinnerung. Ein Alternativtitel lautet ja "Neurosis" und am ehesten könnte man den Film wohl als Psychrogramm sehen - aus Sicht von Howard Vernons Charakter. Müsste ich mir irgendwann unter diesem Aspekt direkt noch mal ansehen... Wobei die bekannte Fassung - wie mir kürzlich jemand erklärt hat - der französische Co-Produzent erstellt hat: sämtliche Szenen mit erotischem Bezug wurden entfernt und stattdessen mit einigen neu gedrehten Szenen und s/w-Archivmaterial aus "Der schreckliche Dr. Orloff" (als Rückblenden) aufgefüllt.


AndiR.


Beiträge: 1.958

03.05.2015 20:03
#21 RE: Howard Vernon Zitat · antworten

In den Krallen des Unsichtbaren: könnt schwören,es ist Harry Kalenberg (anstatt Friedrich Schütter)

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2015 23:04
#22 RE: Howard Vernon Zitat · antworten

Kann es von dem Film vielleicht zwei Synchronfassungen geben? Ich habe ihn mir nicht aufgehoben, weil er mir trotz des anfänglich visuell und inhaltlich schönen Aufbaus letztendlich zu blöd und haarsträubend war. Aber Schütter, da würde ich auf Stein und Bein schwören, dass der stimmt. Hoffentlich kein unwissentlicher Meineid...


"Junges Blut ist ungeduldig, aber voller Kraft und Stärke!"

(Marianne Kehlau als Gräfin Dracula)

http://www.ruine.at

John Connor



Beiträge: 4.712

04.05.2015 00:36
#23 RE: Howard Vernon Zitat · antworten

Also, in diesem Trailer ist nicht Schütter zu hören, sondern ... Kalenberg, der in der Tat wie eine Mischung aus Schütter und Hirthe klingt.


"Ich habe keinen Bond-Film mehr gesehen, seit Sean Connery aufgehört hat!"
(Niels Clausnitzer in LAW & ORDER)

AndiR.


Beiträge: 1.958

05.05.2015 20:13
#24 RE: Howard Vernon Zitat · antworten

Eine Jungfrau in den Krallen von Zombies: Hans Künster

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2015 23:25
#25 RE: Howard Vernon Zitat · antworten

Dann werde ich die Liste wohl entschüttern müssen!


"Junges Blut ist ungeduldig, aber voller Kraft und Stärke!"

(Marianne Kehlau als Gräfin Dracula)

http://www.ruine.at

percyparker


Beiträge: 148

27.05.2015 03:25
#26 RE: Howard Vernon Zitat · antworten

Bei "Erotik in der Folterkammer" vermute ich Manfred Andrae. Kann das jemand bestätigen?

PS, kleiner Exkurs zum lustigen Titel: Der Film ist ursprünglich ein ganz harmloser, ziemlich altmodischer spanischer Schwarzweiß-Gruselkrimi von 1966 (Titel: "SOLO UN ATAUD" = Nur ein Sarg), der für den französischen Markt aber mit ein paar zusätzlichen Szenen aufgemöbelt wurde (als Rückblende), in denen der gute Howard mit ein paar barbusigen Mädels seinen Spaß hat (Titel: "LES ORGIES DU DOCTEUR ORLOFF" = Die Orgien des Dr. Orloff). Damit nun aber der sich vom deutschen Vertrieb ausgedachte Titel auch nur ansatzweise irgendeinen Sinn ergibt, machte man sich 1970 tatsächlich die Mühe, zu dieser französischen Fassung nochmals zusätzlichen Szenen mit einem Kapuzenmann und einer nackten Lady hinzuzufügen!


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
folterkammer.mp3
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.591

27.05.2015 07:57
#27 RE: Howard Vernon Zitat · antworten

Ja, das ist Andrae.

Gruß
Stefan

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

27.05.2015 10:21
#28 RE: Howard Vernon Zitat · antworten

Ein amüsantes Kapitel europäischer Filmgeschichte...!
Manfred Andrae ist eine recht unerwartete Besetzung für diesen merkwürdigen, aber interessanten Schauspieler.


"Nein, ich bin es nicht mehr wert! Ich verdiene es nicht mehr, das Autogramm von Sean Connery!"

Herbert Stass für Alan Arkin: "Inspector Clouseau"

http://www.ruine.at

kinofilmfan


Beiträge: 2.216

27.05.2015 11:31
#29 RE: Howard Vernon Zitat · antworten

...und nicht zu vergessen: der Mann hat im besetzten Paris auch als (deutscher) Synchronsprecher für die Continental-Film gearbeitet.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

27.05.2015 17:24
#30 RE: Howard Vernon Zitat · antworten

Dank meiner Schweizer Verwandtschaft (die zu geizig ist, um mich mit Lindt-Schokolade grundzuversorgen) habe ich einige Nachrufe auf Vernon lesen könne. Die fielen in der Schweiz üppig aus, man behandelte ihn teilweise wie einen echten internationalen Star. Interessant war aber die Art und Weise, wie die Autoren damit umgingen, dass er hauptsächlich Schund drehte und sein verbliebener minimaler Ruhm im Prinzip auf die Filme Jess Francos aufbaut.

Dass er im besetzten Paris auch als (deutscher) Synchronsprecher arbeitete, wusste ich nicht.


"Nein, ich bin es nicht mehr wert! Ich verdiene es nicht mehr, das Autogramm von Sean Connery!"

Herbert Stass für Alan Arkin: "Inspector Clouseau"

http://www.ruine.at

Seiten 1 | 2 | 3
«« Bill Vanders
Zoe McLellan »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor