Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.894 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2
Edigrieg



Beiträge: 2.346

25.04.2005 01:09
Ladykillers Zitat · antworten

Der Film ist ja bestens auf diesen Seiten dokumentiert. Dann frag ich mal was anderes, auch wenns nicht so direkt hierher gehört : Warum gibts den Film in deutscher Version weder auf VHS noch auf DVD ? So ein schöner FIlm


Kenny McCorm.


Beiträge: 826

25.04.2005 12:50
#2 RE:Ladykillers Zitat · antworten

Den gibts auf DVD, wie sonst hätte ich ihn mir ausborgen können. ;-)

Tom Hanks - Arne Elsholtz
Marlon Wayans - Bernhard Völger

- Das Wort 'Arschloch' hab ich in letzter Zeit selten gehört.
- Ach Quatsch. Ich wette dass hörst du andauernd!

(Manfred Lehmann und Julia Haacke in 'LAST BOY SCOUT')


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.892

25.04.2005 13:24
#3 RE:Ladykillers Zitat · antworten

Hier ist wohl eher das Original gemeint.


BB


"Du magst meinen Reis nicht?"


Manuel


Beiträge: 273

25.04.2005 13:58
#4 RE:Ladykillers Zitat · antworten

Die Neuauflage ist schrecklich, Arne Elsholtz mit seiner gehobenen Sprechweise ist keine 5 Minuten zu ertragen, obwohl der Film an sich nicht schlecht ist. Das Original hab ich noch nicht gesehen.

MfG,
Manuel


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

25.04.2005 14:01
#5 RE:Ladykillers Zitat · antworten

Das Original ist klasse, Heinz Reincke auf Alec Guiness ist zuerst etwas gewöhnungsbedürftig, doch allein der alte Flair der Synchro ist hinreißend.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung



Edigrieg



Beiträge: 2.346

26.04.2005 02:10
#6 RE:Ladykillers Zitat · antworten

Hamburger Synchro war zu der Zeit wohl noch nicht so Gang und Gäbe, gell ?

Alleine Pfannkuchen (Eduard Wandrey) ist zum Todlachen. Aber auch die TV Fassung müsste mal kräftig restauriert werden. Hin und wieder tauchen da ganz schöne Film-Lücken drin auf. Aber das gehört nicht hierher...


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2006 10:38
#7 RE: Ladykillers Zitat · antworten

Ist das definitiv sicher, dass der Obsthändler von Gerlach Fiedler gesprochen worden ist. Für mich klang das irgendwie sehr nach Dieter Hallervorden.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Es gibt nichts bessers, als einen anständigen Bums, um zwei Menschen zusammen zu bringen!"
Fritz Tillmann für Robert Keith in "Der einsame Adler vom Last River"


Lammers


Beiträge: 3.467

09.10.2006 10:52
#8 RE: Ladykillers Zitat · antworten

Nein, Dieter Hallervorden war 1957 erst mit der Schule fertig, siehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Dieter_Hallervorden#Ausbildung


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2006 11:12
#9 RE: Ladykillers Zitat · antworten

Ja mei...

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Es gibt nichts bessers, als einen anständigen Bums, um zwei Menschen zusammen zu bringen!"
Fritz Tillmann für Robert Keith in "Der einsame Adler vom Last River"


Kleines Plankton



Beiträge: 37

20.08.2007 10:29
#10 RE: Ladykillers Zitat · antworten
Der Film ist zum Totlachen!
Ich kenne die neue Fassung nicht und will sie mir auch nicht anschauen...das tu' ich mir nicht an!
Der alte Film ist so klasse und witzig, dass ich mich frage warum die überhaupt einen neuen gedreht haben!
Aber wem es gefällt...trotzdem bitte auch den alten anschauen!

P.S. Ich finde die Stimme von Alec Guinness (die deutsche) passend, zumindest in diesem bestimmten Film!

--------------------------------------------------------------------------------------
"Nichts beschleunigt die Genesung so sehr wie regelmäßige Arztrechnungen..." ;)

Heiko


Beiträge: 237

21.08.2007 14:55
#11 RE: Ladykillers Zitat · antworten

Die 55er-Fassung von "Ladykillers" ist wirklich ein Klassiker par exellence, den man einfach gesehen haben muss.

Heinz Reincke als Sprecher auf Guinness ist zudem ein echter Genuss...

Kleines Plankton



Beiträge: 37

22.08.2007 09:36
#12 RE: Ladykillers Zitat · antworten
Heinz Reincke ist eher als Schauspieler bekannt, oder?
- Und nicht als Synchronsprecher.
Dafür macht er seine Sache in diesem Film aber sehr gut und professionell!

--------------------------------------------------------------------------------------
"Nichts beschleunigt die Genesung so sehr wie regelmäßige Arztrechnungen..." ;)

berti


Beiträge: 13.981

22.08.2007 09:52
#13 RE: Ladykillers Zitat · antworten
Zitat von Kleines Plankton
Heinz Reincke ist eher als Schauspieler bekannt, oder?
- Und nicht als Synchronsprecher.
Dafür macht er seine Sache in diesem Film aber sehr gut und professionell!


Nichtsdestotrotz wüßte ich jemanden, der als "Professor Marcus" eventuell noch besser gepasst hätte: Friedrich Joloff! Zumindest wäre er bei einer Berliner Synchro mein Favourit gewesen.
Ich weiß, Joloff als Finsterling wäre ziemlich klischehaft gewesen, aber gibt es noch jemanden, der sich ihn in dieser Rolle vorstellen könnte?
Kleines Plankton



Beiträge: 37

22.08.2007 10:02
#14 RE: Ladykillers Zitat · antworten
Deutsche Stimmen:

Alec Guinness (alias Prof. Marcus): Heinz Reincke
Herbert Lom - Louis (alias Mr. Harvey): Benno Gellenbeck
Cecil Parker (alias Major Courtney): C. W. Burg
Peter Sellers - Harry (alias Mr. Robinson): Gert Niemitz
Danny Green - "Pfannkuchen" (alias Mr. Knoten): Eduard Wandrey
Katie Johnson - Mrs. Wimmerforce: Annermarie Schradiek
Jack Warner - Inspektor: Heinz Klingenberg
Philip Stanton - Sergeant: Carl Voscherau
Frankie Howerd - Obsthändler: Gerlach Fiedler
Phoebe Hodgson - Constance: Charlotte Voigt-Wichmann
Helen Burls - Appolonia: Maria Martinsen
Evelyn Kerry - Amelia: Asta Südhaus
Edie Martin - Lenchen: Erna Nitter

--------------------------------------------------------------------------------------
"Nichts beschleunigt die Genesung so sehr wie regelmäßige Arztrechnungen..." ;)

Heiko


Beiträge: 237

22.08.2007 10:04
#15 RE: Ladykillers Zitat · antworten

Oh ja, Joloff hätte auch super gepasst. Er hat ja damals u.a. auch Blofeld (Eric Pohlmann) in dem Bond-Streifen "Liebesgrüße aus Moskau" sehr passend gesprochen. Aber an Reincke habe ich mich persönlich halt sehr gewöhnt, habe den Film mindestens schon 10x gesehen.

Zu der anderen Frage...Reincke hat erstaunlich viel synchronisiert, so u.a. James Coburn oder auch Marlon Brando in einem seiner ersten Filme. Nähere Informationen sind auch in der Synchrondatenbank einsehbar.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor