Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 4.905 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3
Sprachanstalt


Beiträge: 93

02.05.2005 16:34
#16 RE:Königreich der Himmel Zitat · antworten

Billige Anbiederung in Richtung Mekka.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.723

03.05.2005 11:33
#17 RE:Königreich der Himmel Zitat · antworten

Aus einem anderen Forum reinkopiert:

In Antwort auf:
Der englische Originaltitel lautet Kingdom of Heaven was gleichzusetzten ist mit Kingdom of God, also der Herrschaft Gottes.
In der Bibel nannte Jesus die Herrschaft Gottes basileia tôn ouranôn, was griechisch ist und in der deutschen Übersetzung Reich der Himmel heißt. Fox hat daraus Königreich der Himmel gemacht.

Natürlich klingt Königreich der Himmel im modernen Sprachgebrauch irgendwie fremd oder nicht richtig, aber ich finde gerade das macht den Reiz des deutschen Titels aus. Und ich bin froh das Fox den Titel richtig übersetzt hat und nicht den Originaltitel benutzt hat



BB


"Du magst meinen Reis nicht?"

Synchron-King


Beiträge: 511

03.05.2005 23:46
#18 RE:Königreich der Himmel Zitat · antworten

Hm... So heißt das aber nicht, höchstens vielleicht in der Zeugen Jehova Bibel. Oder wäre das die wörtliche Übersetzung? Egal, davon ist ja allgemein eher abzusehen. Wie dem auch sei, in meiner Bibel (Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift) ist die Rede vom "Himmelreich" und vom "Reich Gottes", was sich durch und durch auch voneinander unterscheidet. Das "Reich Gottes" ist hierbei als das Reich auf Erden anzusehen, das mit Jesus anbricht und dann durch fromme und gläubige Menschen entfaltet und aufgebaut wird, wie ein Senfkorn wächst. Das "Himmelreich" ist hierbei die Nachtodesvorstellung einer göttlichen, vielleicht gar paradisischen Welt, in die man durch Einhaltung der Gebote gelangt. Der langen Rede kurzer Sinn: Ein Reich DER HIMMEL gibt es auch hier nicht.

Ich finde übrigens, dass das keinen "Reiz" am deutschen Titel ausmacht, allerhöchstens vielleicht einen Brechreiz, oder einen "Unterrichte Menschen in Grammatik"-Reiz...

Avenger


Beiträge: 1.468

05.05.2005 01:20
#19 RE:Königreich der Himmel Zitat · antworten

Ich war gerade im Film und Irons wurde von Fritsch gesprochen, insofern kenne ich auch noch keine andere Stimme (liegt wohl auch daran, das man sich in der Regel zuviel Mist anschaut). Falls jemand den Film ebenso gesehen hat bzw. demnächst sehen sollte, was mich interessiert ist die Stimme des Königs (der passende Schauspieler ist ja nun nicht zu erkennen), die Stimme hätte ich mir eventuell etwas anders vorgestellt, nunja so alt sollte der Charakter wohl auch nicht sein.

rote Blume ( Gast )
Beiträge:

05.05.2005 01:58
#20 RE:Königreich der Himmel Zitat · antworten

Dann hoffe ich, dass jemand endlich mal Fritsch erklärt, dass das "r" in Irons nicht gesprochen wird (s. Trailer für "Being Julia").



http://hometown.aol.co.uk/drecmvg/myhomepage/aboutme.html

Fierstein


Beiträge: 654

05.05.2005 08:38
#21 RE:Königreich der Himmel Zitat · antworten

der schauspieler ist ziemlich bekannt.
Das ist Edward Norton - etwas bescheuert den Armen unter einer Maske zu verstecken...
und wurde gesprochen von Jaron Löwenberg.
Sonst wird er in der Regel von Andreas Fröhlich und ab und an von Dietmar Wunder gesprochen.


Grüße
Fierstein

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.782

05.05.2005 11:22
#22 RE:Königreich der Himmel Zitat · antworten

> Wie dem auch sei, in meiner Bibel (Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift)
> ist die Rede vom "Himmelreich" und vom "Reich Gottes", was sich durch und
> durch auch voneinander unterscheidet.

Nein, tut es meines Wissens nicht. Matthäus spricht vom "Reich der Himmel", was die Einheitsübersetzung zu "Himmelreich" machte (wo man nun nicht mehr erkennen kann, ob Himmel Singular oder Plural sein soll). Die Aussagen, die er darüber macht, sind allerdings identisch mit denen über das "Reich Gottes" der anderen Evangelisten. Das rührt wohl daher, dass "Himmel" im Judentum oft eine Umschreibung, ein Ersatzwort für "Gott" war. Dass dies aber im Plural steht, liegt eventuell an Konnotationen des Wortes ouranòs (Himmel). Aber das weiter zu untersuchen sehe ich mich jetzt nicht gerade berufen... Vielleicht ist es auch einfach ein poetischer Plural, der das allumfassende Verständnis betonen möchte.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

John Connor



Beiträge: 4.883

05.05.2005 11:43
#23 RE:Königreich der Himmel Zitat · antworten

In Antwort auf:
Dann hoffe ich, dass jemand endlich mal Fritsch erklärt, dass das "r" in Irons nicht gesprochen wird (s. Trailer für "Being Julia").

Aha, ich wusste das auch nicht. Ich denke aber, dass man gewisse germanisierende Vereinnahmungstendenzen tolerieren kann (die Franzosen sind in der Hinsicht ja viel arroganter).
Irons ohne das 'r' würde hierzulande doch sehr irritieren. Ich kann mich an einen Talk-Show-Auftritt von Hardy Krüger erinnern, der von seinem 'Kumpel' Rabd Redfd erzählte und so beim Publikum minutenlanges Gelächter auslöste.

Grüße, Fehmi

"Jeremy ... Irons?!" [Jetzt verstehe ich auch, warum Lisa an der Stelle so lange überlegen musste! ]
(Sabine Bohlmann in DIE SIMPSONS)

rote Blume ( Gast )
Beiträge:

05.05.2005 20:17
#24 RE:Königreich der Himmel Zitat · antworten

Englisch ist eine Sprache voller Überraschungen . Da ist man regelmäßig geplättet und gebügelt, um wieder auf "irons" zurückzukommen.

http://hometown.aol.co.uk/drecmvg/myhomepage/aboutme.html

Slartibartfast



Beiträge: 6.687

05.05.2005 21:17
#25 RE:Königreich der Himmel Zitat · antworten

In Antwort auf:
Irons ohne das 'r' würde hierzulande doch sehr irritieren.

Ist ja nicht nur bei dem Namen des Darstellers so. Das englische Wort für Eisen wird auch ohne R gesprochen.
Was soll daran irritieren? Nicht mehr, als dass bei "Free Climbing" das B nicht gesprochen wird, bei "knight" das K nicht, oder dass bei "butcher" und "bush" das U wirklich als U gesprochen wird.
Ist aber letztlich egal, Fritsch ist auf jeden Fall der passendere Sprecher für ihn.

John Connor



Beiträge: 4.883

05.05.2005 22:44
#26 RE:Königreich der Himmel Zitat · antworten

Der Irritationseffekt hat in erster Linie ja nichts mit 'richtiger' oder 'falscher' Aussprache zu tun, wie sie von Experten empfohlen wird; man kann vom 'normalem' Publikum keine weitgehenden phonetischen Kompetenzen in Fremdsprachen erwarten, dass es etwa vom Wortstamm ausgehend die richtige Aussprache eines Namens ableiten können müsste. Es gilt hier die 'Hörensagen-Regel': das Bette in Bette Davis wird anders ausgesprochen als das in Bette Midler, ohne dass ich wissen müsste, warum; oder umgekehrt: obwohl ich weiss, wie Agatha Christie 'richtig' ausgesprochen werden müsste, würde ich mich hüten, Ägässa Christie zu sagen.
Von Unterschieden zwischen Britischem und Amerikanischem Englisch ganz zu schweigen (student etc.]

Außerdem ist Fritsch mitnichten der passendste Irons-Sprecher - es ist natürlich Frank Glaubrecht!

EDIT: So unproblematisch scheint die Aussprache seines Namens wohl doch nicht zu sein, denn Irons sagte mal: "In England we say, 'Eye-ons' -- we're lazy about our R's. Here [USA] I guess you would say 'Ire-ons." (http://www.jeremy-irons.com/bio/main.html).

Grüße, Fehmi

"Du vergisst, dass ich in Cambridge Sprachen studiert hab'!"
(Gert Günther Hoffmann in MAN LEBT NUR ZWEIMAL)

Dennis Hainke


Beiträge: 1.359

06.05.2005 16:28
#27 RE:Königreich der Himmel Zitat · antworten

In Antwort auf:
EDIT: So unproblematisch scheint die Aussprache seines Namens wohl doch nicht zu sein, denn Irons sagte mal: "In England we say, 'Eye-ons' -- we're lazy about our R's. Here [USA] I guess you would say 'Ire-ons."

Hier erklärt Irons sehr gut den Unterschied, zwischen
dem englischem Englisch und dem amerikanischen.
Soweit ich weiß wurde Irons auch immer mit R ausgesprochen, auch wenn
es nicht laut betont wird.
Immerhin sagt man auch Conan O'Brien und nicht Conan O'Bien,
man sagt auch Michael Ironside und nicht Ionside.

------
"Huh, das Internet gibts jetzt auch für Computer."
[Norbert Gastell in DIE SIMPSONS]

"Du wirst ein gutes Leben haben...und Sorry, wegen
der großen Nase."
[Joachim Kerzel als Jean Reno]

"Warum hat man dich ins Jugendgefängnis gesteckt? Hast du 'n Haarband geklaut?"
"Halt die Klappe. Ich hab Dornröschen im Disneyland über die Brüstung geschubst."
"Oh Mann... hat sie überlebt?"
"Ja - aber es ist kein gutes Leben."
[Sandra Schwittau und Caro Combrinck in DIE SIMPSONS]

rote Blume ( Gast )
Beiträge:

06.05.2005 19:42
#28 RE:Königreich der Himmel Zitat · antworten

In Antwort auf:
Immerhin sagt man auch Conan O'Brien und nicht Conan O'Bien,...

Das kann man eben nicht vergleichen!!
O´Brien ist ein anglisierter gälischer Name. Iren habe ein sehr stark rollendes "r".

Gruss
Elisabeth


http://hometown.aol.co.uk/drecmvg/myhomepage/aboutme.html

Slartibartfast



Beiträge: 6.687

07.05.2005 10:34
#29 RE:Königreich der Himmel Zitat · antworten

In Antwort auf:
Außerdem ist Fritsch mitnichten der passendste Irons-Sprecher - es ist natürlich Frank Glaubrecht!

Das mag deine Meinung sein, sie lässt sich aber beim direkten Vergleich mit Irons' Originalstimme kaum aufrecht erhalten.
Hier kommt Fritsch um Längen besser heran.

Sonja


Beiträge: 201

09.05.2005 11:20
#30 RE:Königreich der Himmel Zitat · antworten

Hi Leute,
um vielleicht mal wieder aufs Thema zurückzukommen ... hab den Film am Fr gesehen und er hat mir gut gefallen. Fritsch für Irons hat mich etwas überrascht. Ich kannte diese Kombination nur von Scar in König der Löwen, deswegen dachte ich erst, Irons' Figur wäre hier auch böse. War sie aber nicht, aber ich fand, Fritsch hat trotzdem gut gepasst. Frage mich allerdings, wer Sybilla (Eva Green) spricht. Die Stimme kam mir nicht sehr bekannt vor.

Um noch mal kurz abzuschweifen ... aus US-Talkshows weiß ich z.B., dass der Name des austral. Models Elle McPherson auch in England bzw. Schottland und USA verschieden ausgeprochen wird. Mit richtig oder falsch ist das eben immer so 'ne Sache, und bei Eigennamen gibt's eh keine Regeln, würd ich (als staatl. geprüfte Übersetzerin und Dolmetscherin) mal sagen.

Was den dt. Titel angeht, ich find ihn okay, er deutet schon darauf hin, dass der Film sich für das Nebeneinander der Religionen bzw. Toleranz ausspricht. Wobei ich Himmel im Singular auch okay gefunden hätte, einfach als anderer Name für Israel bzw. Jerusalem.
S.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz