Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 6.140 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.623

20.06.2011 13:50
#31 RE: Telly Savalas Zitat · antworten

Wobei EvN (wenn er mit normaler Stimme spricht) der denkbar beste Ersatz für Ott ist - ein wenig besser als Kluckert (der in anderen Ott-Rollen perfekt ist) und VIEL besser als Rode.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 14.821

20.06.2011 14:51
#32 RE: Telly Savalas Zitat · antworten

Irgendwie komisch, dass man bei "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" Kluckert und bei "Kojak" Rode besetzt hat.
Denn klanglich liegt Kluckert näher an Ott und Rode eher an Hirthe (wenn auch beide keine "Doubles" sind), oder?

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.798

20.06.2011 15:01
#33 RE: Telly Savalas Zitat · antworten

Zitat von berti
Laut dieser Liste hatte Klaus Miedel fünf Einsätze auf Savalas. Funktionierte das? Diese Kombination stelle ich mir noch kurioser als Gerd Duwner im "dreckigen Dutzend" vor.


Am kuriosesten war allerdings die Besetzung von Franz-Otto Krüger. Klaus Miedel kenne ich nur aus "Die Karate-Killer", dort ging er gerade noch so.


"Ich hasse dieses dumme System, aber solange bis jemand mit Veränderungen kommt, die vernünftig sind, halte ich mich daran."
Klaus Kindler für Clint Eastwood in Calahan

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.623

20.06.2011 16:50
#34 RE: Telly Savalas Zitat · antworten

Zitat von Silenzio
Am kuriosesten war allerdings die Besetzung von Franz-Otto Krüger.


Ich finde, dass er rollenbedingt sehr gut passte - kam auch gut vom Gesicht runter, besser als Kramer und wahrscheinlich auch als Miedel.

Zitat von berti
Denn klanglich liegt Kluckert näher an Ott und Rode eher an Hirthe (wenn auch beide keine "Doubles" sind), oder?


Zwischen Hirthe und Rode kann ich ehrlich gesagt keinerlei Ähnlichkeit entdecken. Horst Lampe wäre hier die einzig richtige Wahl gewesen (vielleicht noch Achim Petry - wenn er denn noch arbeitet).

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 14.821

20.06.2011 20:45
#35 RE: Telly Savalas Zitat · antworten

@Silenzio: Danke für deine Antwort!

Zitat von Stefan der DEFA-Fan

Zitat von berti
Denn klanglich liegt Kluckert näher an Ott und Rode eher an Hirthe (wenn auch beide keine "Doubles" sind), oder?


Zwischen Hirthe und Rode kann ich ehrlich gesagt keinerlei Ähnlichkeit entdecken.



Für mich klangen beide ähnlich, als ich noch ein Kind war. Heute würde ich höchstens noch einen schneidenden und scharfen Tonfall als Gemeinsamkeit sehen.
Hast du abgesehen von Gottfried Kramer noch jemanden bei Savalas als Fehlbesetzung erlebt?


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.623

20.06.2011 21:56
#36 RE: Telly Savalas Zitat · antworten

Ich würde Kramer nicht als Fehlbesetzung sehen - er war nur selten fehlbesetzt, trotz seiner markanten Stimme - aber er lag halt nicht so gut drauf wie Ott oder auch Hirthe. Ungefähr gleichauf mit Kluckert würde ich sagen.
Miedel kann ich mir nur schlecht vorstellen, Duwner gar nicht.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 14.821

20.06.2011 22:52
#37 RE: Telly Savalas Zitat · antworten

Von den wenigen Sprechern, die ich bisher auf Savalas gehört habe, fand ich Duwner am stärksten daneben. Miedel stelle ich mir zu dünn und auch etwas zu vornehm vor. Marquis hätte auch nicht sein müssen.
Nach Ott fand ich Hirthe am besten, obwohl dieser wohl eher ein Rollencast war (Fieslinge). Welbat war witzigerweise wie beim Krümelmonster Otts Vorgänger. Ebenfalls interessant, dass neben ihm auch Niendorf mehrfach zum Einsatz kam. Beide wurden schließlich auch auf Peter Ustinov und Ernest Borgnine mehrfach besetzt. Offenbar scheine ich also nicht der einzige zu sein, für den sie recht ähnlich klingen konnten. Allerdings klang mir Niendorf nicht voluminös genug für Savalas.
Hat zufällig jemand Norbert Gastells Einsatz erlebt? Den kann ich mir nämlich auch nicht so gut vorstelle. Wäre in München nicht eigentlich Gernot Duda naheliegender gewesen?


Martin007


Beiträge: 94

20.06.2011 22:59
#38 RE: Telly Savalas Zitat · antworten

Irgendwie gefallen mir die Synchronfassungen von "Kojak" mit Rode auf Savalas nicht so recht. Es fehlt mir da die Coolness, wie sie Ott rüberbrachte. Hätte es wirklich keine bessere Alternative gegeben?

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.798

20.06.2011 23:03
#39 RE: Telly Savalas Zitat · antworten

Ich fand ja Wolfgang Grönebaum am Besten.

Im Ernst: Alexander Welbat ist m.E. sein Idealsprecher, obwohl Edgar Ott natürlich auch großartig war. Heinz Petruo und Martin Hirthe kamen auch nicht schlecht rüber.


"Ich hasse dieses dumme System, aber solange bis jemand mit Veränderungen kommt, die vernünftig sind, halte ich mich daran."
Klaus Kindler für Clint Eastwood in Calahan

berti


Beiträge: 14.821

20.06.2011 23:06
#40 RE: Telly Savalas Zitat · antworten

Welbat hätte durch seinen frühen Tod natürlich nicht so lange Stammsprecher sein können. Und nach "Kojak" war Edgar Ott ja relativ schnell etabliert.

Frankie DO


Beiträge: 412

27.01.2012 21:51
#41 RE: Telly Savalas Zitat · antworten

BEYOND REASON-Hinter dem Jenseits(1977) - Gottfried Kramer


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2012 13:55
#42 RE: Telly Savalas Zitat · antworten

Ich finde Ott tatsächlich am besten, da ihm der Spagat zwischen aggressiven Ausrastern und, meist scherzhafter, Anbiederei (z.B. bei alten Damen) hervorragend gelang.
Marquis nervte hier zwar nicht, aber wirkte irgendwie leblos und Welbat kenn ich für ihn nur in einer äußerst naiven Rolle (naive Charaktere waren ja im Prinzip Welbats Klischee) - ist daher schwer zu bewerten.


"Was is' dir da grade aus'm Gesicht gefallen, du Arschloch!?"
Arnold Marquis für Bud Spencer in "Vier Fäuste gegen Rio"

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.798

28.01.2012 14:22
#43 RE: Telly Savalas Zitat · antworten

Vor einiger Zeit hab ich für Savalas mal Horst Niendorf gehört. Passte gar nicht schlecht - zumindest in STIMME AM TELEFON. Den anderen Film mit dieser Kombi kenne ich nicht.

PS: Heinz Petruo für Savalas war (leider mal wieder) eine völlig einfallslose Besetzung vom bekannten Team B/B.


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2012 15:12
#44 RE: Telly Savalas Zitat · antworten

Ich kenn den anderen mit Niendorf. Erinnere mich nur dunkel, aber war nicht besonders.

Ich verbinde mit Savalas eine gewisse Form der Eleganz und die erfüllt Niendorf ebensowenig wie Welbat, während Miedel wiederum viel zu extrem ist.


"Was is' dir da grade aus'm Gesicht gefallen, du Arschloch!?"
Arnold Marquis für Bud Spencer in "Vier Fäuste gegen Rio"

berti


Beiträge: 14.821

28.01.2012 15:53
#45 RE: Telly Savalas Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Ich verbinde mit Savalas eine gewisse Form der Eleganz und die erfüllt Niendorf ebensowenig wie Welbat, während Miedel wiederum viel zu extrem ist.


Aber Ott erfüllt sie? "Eleganz" würde mir im Zusammenhang mit seiner Stimme nicht unbedingt als Erstes einfallen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor