Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 11.203 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2 | 3
julius


Beiträge: 70

19.06.2005 16:56
"Der ungebetene Gast" (The Uninvited) USA '44 Zitat · antworten

Stieß neulich auf den s/w-Gruselfilm "Der ungebetene Gast" (The Uninvited), USA 1944 Regie Lewis Allen.
Tolle Synchronfassung, offenbar für's Fernsehen hergestellt (schätze späte 70er od. 80er Jahre).

Außer Christian Rode als Patrick Fitzgerald (RAY MILLAND) und Hans Paetsch als Commander Beech (Donald Crisp) konnte ich leider keine Stimmen zuordnen.

Kennt jemand den Film und/oder hat eine Synchronliste zur Hand? Das wäre klasse.
Wer waren bloß die Damen ...?

Danke für Eure Hilfe!


c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.176

19.06.2005 21:35
#2 RE:"Der ungebetene Gast" (The Uninvited) USA '44 Zitat · antworten


Der Film ist so ein Kindheitstrauma von mir. Er lief Anfang der 80er in BAY III; ich durfte ihn aber nicht sehen, da ich angeblich noch zu klein war und war ganz frustriert; weil es sich so aufregend las in der Fernsehzeitschrift. Ende der 90er habe ich dann endlich einen Mitschnitt aufgetrieben und konnte mein Trauma verarbeiten. Ich war total enttäuscht; kann mich aber heute nicht mehr besinnen, ob der Film selbst so schwach war oder nur die grauenhafte TV-Synchro jede Atmosphäre zu Nichte gemacht hat. Tippe aber durchaus auch auf Letzteres.

Der Film wurde 1950 bereits für Kino synchronisiert; Titel: DER UNHEIMLICHE GAST. Infos zu dieser ersten Synchro würden mich sehr interessieren. Es ist ein Paramount-Film; daher tippe ich darauf, daß die Kino-Synchro entweder bei Wenzel Lüdecke oder bei der Elite Film Franz Schröder produziert worden sein müßte.



-----------------------------------------------

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?


julius


Beiträge: 70

20.06.2005 17:22
#3 RE:"Der ungebetene Gast" (The Uninvited) USA '44 Zitat · antworten

Hi!
Na, ich tippe mal eher darauf, dass Dich der doch sehr süßliche, leicht klebrige Romanzen-Ton des Films enttäuscht haben wird. Das ist schon recht schmalzig, mit dieser ausgedehnten Liebesgeschichte, hat aber auch durchaus etwas kultiges. Ein Geisterschocker ist dies aber wahrlich nicht, sondern romantische Unterhaltung für ein Kino-Publikum im 2. Weltkrieg.

Die TV-Synchro ist nicht übel. Rode & Paetsch und die 4-Haupt-Damen machen das beste draus. Die Sprecher der Erstsynchro würden mich natürlich auch sehr interessieren.
Vielleicht weiß ja doch jemand etwas ...


c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.176

21.06.2005 10:20
#4 RE:"Der ungebetene Gast" (The Uninvited) USA '44 Zitat · antworten


Meiner Erinnerung nach war die Synchro grauenhaft. Ich habe mir den Film seinerzeit überhaupt nur deshalb angesehen, um mein Trauma zu verarbeiten.

-----------------------------------------------

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?


Schpountzi


Beiträge: 2

01.11.2005 00:11
#5 RE:"Der ungebetene Gast" (The Uninvited) USA '44 Zitat · antworten
Die deutsche Synchro des "Ungebetenen Gastes" ist, meiner Mweinung nach, sehr wohl gelungen! Sie ist zwar der Originalfassung recht unähnlich, da teilweise sogar eine andere Musik eingesetzt wurde. (außer das bekannte Thema "Stella by Starlight").
Das Weinen in der Nacht ist in der deutschen Fassung auch eher zu einem unheimlichen (zugegebenermaßen etwas effekthascherischem) Stöhnen geworden, aber ich liebe diese Fassung.
Auch die neue Musik ist für mich persönlich sogar... naja... beinah' besser als die originalen Kompositionen Victor Youngs. Ich weiß schon, daß sowas frevelhaft ist, aber so kommt es halt bei mir an.
Ein Vergleich beider Versionen lohnt sich. Die deutschen Stimmen sind sehr gut und synchron.
Dieser Film ist für mich schlicht einer der wunderbarsten Geisterfilme, die jemals entstanden sind (auch das ist eine sorgfältig überlegte Äußerung) und ganz und gar nicht schnulzig, sondern schlicht schaurig-schön.

julius


Beiträge: 70

01.11.2005 09:16
#6 RE: RE:"Der ungebetene Gast" (The Uninvited) USA '44 Zitat · antworten

"Haltlose Rumdeuterei ohne Sinn" ...?
Mein Hinweis auf die Entstehungszeit des Films, im 2. Weltkrieg, versuchte keineswegs einen inhaltlichen Bezug zw. dem Film und dem Krieg herzustellen, sondern einen Bezug zw. der Ästhetik des Films und dem Weltgeschehen. Es erscheint doch logisch und ist mehr als auffällig, dass man in dieser Zeit dem Publikum keinen boshaften, negativen und schockierenden Geisterfilm vorsetzen wollte, sondern einen feel-goood-movie mit Romantik, ein bißchen Grusel und vor allem mit einem saftigen happy end.
Vielleicht das nächste mal erstmal etwas sorgfältiger lesen...


Schpountzi


Beiträge: 2

01.11.2005 10:08
#7 RE: RE:"Der ungebetene Gast" (The Uninvited) USA '44 Zitat · antworten

OK, stimmt, hast Recht, ist ja guuut! Hab ich falsch verstanden. Mea Culpa!


julius


Beiträge: 70

01.11.2005 15:24
#8 RE: RE:"Der ungebetene Gast" (The Uninvited) USA '44 Zitat · antworten

Ich verzeihe Dir.

Wo wir doch beide diesen Film so mögen!
Schade, dass uns noch keiner sagen konnte, wer die restlichen Sprecher waren ...
Na, vielleicht gibt's ja nochmal eine TV-Austrahlung und auch dieses Rätsel kann gelöst werden.


Fuchs


Beiträge: 272

07.11.2005 20:26
#9 RE: RE:"Der ungebetene Gast" (The Uninvited) USA '44 Zitat · antworten
Zur Snychro kann ich leider nichts beitragen, weil ich den Film ewig nicht gesehen habe.

Aber er gehört zur Liste von Filmen, die ich schrecklich gerne (!!!) einmal wieder sehen würde.

Nur leider kommt er nie ...

Wer weiß, in welchen Archiven der vor sich hin schimmelt ...


Heinzi


Beiträge: 1

14.03.2006 00:19
#10 RE: RE:"Der ungebetene Gast" (The Uninvited) USA '44 Zitat · antworten

Ich habe den Film in der englischen Fassung auf der Festplatte.

Falls ihn jemand haben möchte -> Mail an mich.


Godzilla


Beiträge: 4

12.05.2006 22:20
#11 RE: "Der ungebetene Gast" (The Uninvited) USA '44 Zitat · antworten

Hallo erstmal aus Helmstedt!

In meiner Kindheit habe ich diesen Film oft gesehen! In den 70er Jahren ist er von den Dritten rauf und runter gesendet worden. Hier im NDR 3 immer im Gruselkabinett. Um so unverständlicher ist das der Film jetzt überhaupt nicht mehr kommt. ich finde ihn absolut geil!!! Hat einer von Euch diesen Film in deutsch? Weil Du schriebst "Du stießt auf den Film" hatte ich gehofft das Du ne deutsch synchronisierte Fassung hast.
Kann mir jemand helfen diesen Film zu bekommen? *Anbettel* *Füße küss*


jochili


Beiträge: 1

20.05.2006 12:24
#12 RE: "Der ungebetene Gast" (The Uninvited) USA '44 Zitat · antworten

hallo julius,ich habe deinen kommentar zu "Der ungebetene Gast" (The Uninvited), USA 1944 Regie Lewis Allen gelesen.seit langer zeit suche ich nach diesen film auf deutsch.leider ist er nicht im deutschen handel zu kaufen.
hast du vieleicht einen tip wo man diesen film bekommen kann?falls du infos für mich hast,würde ich mich freuen wenn du mich per e-mail informieren könntest.(rogelio.torres@freenet.de)
danke im voraus.
liebe grüße
jochili


Godzilla


Beiträge: 4

21.05.2006 01:07
#13 RE: "Der ungebetene Gast" (The Uninvited) USA '44 Zitat · antworten
Hallo Julius!

Wenn Du ihn hast oder nen Tip hast wie man ihn kriegen kann kannste mir dann auch ne E-MAil senden? ( Angilas@gmx.de)
Danke!!!


Gruishen


Beiträge: 2

12.09.2006 20:19
#14 RE: "Der ungebetene Gast" (The Uninvited) USA '44 Zitat · antworten

Mir liegt hier eine Betamax-Aufnahme vor:
"Der unheimliche Gast" S/W-Gruselfilm aus dem Jahre 1944
mit Ray Millard in der Hauptrolle.
Aufnahme: WDR Westdeutsches Fernsehen - 26. Januar 1984

Innerhalb dieser Ausstrahlung wird kein Logogramm eingeblendet.


Godzilla


Beiträge: 4

14.09.2006 00:37
#15 RE: "Der ungebetene Gast" (The Uninvited) USA '44 Zitat · antworten

Kannst Du diese betamaxversion auf DVD brennen? Ich hätte diesen Film so wahnsinnig gern!!!


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor