Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 4.198 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.374

23.07.2005 21:45
[Spekulation] Charlie und die Schokoladenfabrik Zitat · antworten
Dann will ich jetzt auch erstmals eine Spekulation starten.
Es dürfte vermutlich jeden überraschen, dass es bei mir eine Münchner Synchro geworden ist.
Meine Favoriten sind fettgedruckt.

CHARLIE UND DIE SCHOKOLADENFABRIK (2005)
(Charlie and the Chocolate Factory, 2005)

Willy Wonka (Johnny Depp) David Nathan
Charlie Bucket (Freddie Highmore) Christian Zeiger
Henry Eickelhorst ["Wenn Träume fliegen lernen"]
Grandpa Joe (David Kelly) Hasso Zorn ["Die Kampfmaschine"]
Gunter Wolf für Gerd Vespermann ["Lang' lebe Ned Devine!"] o. auch einf. so
Arthur Brauss o. Gerd Potyka als Ersatz für Gerd Vespermann [s.o.]
Mrs. Bucket (Helena Bonharm Carter) Melanie Pukass
Mr. Bucket (Noah Taylor) Peter Flechtner
Florian Halm ["Almost Famous" und "Der Tiefseetaucher"]
Dominik Auer ["Tomb Raider"]
Sven-Jürgen Hasper ["Vanilla Sky"]

Mrs. Beauregarde (Missi Pyle) Cathleen Gawlich
Veronika Aryana Neugebauer ["Big Fish"]
Bettina Weiß ["Josie and the Pussycats"]
Carola Ewert ["Planlos durchs Weltall"]
Katrin Zimmermann ["Und dann kam Polly"]
Ulrike Lau ["Voll auf die Nüsse"]

Mr. Salt (James Fox) Reinhard Kuhnert
Klaus Guth ["Der Prinz & ich", zumindest Trailer]
Christian Rode ["Gullivers Reisen"]
Lothar Blumhagen ["Sexy Beast"]
Thomas Danneberg ["Mickey Blue Eyes - Mafioso wider Willen"]

Oompa Loompa (Deep Roy) -
Willi Röbke
Michael Habeck ["Die unendliche Geschichte"]
Christoph Jablonka? ["Die Geistervilla"]
? ["Big Fish" - hatte nur ganz wenig Dialog, glaube ich]

Dr. Wonka (Christopher Lee) Otto Mellies
z.B. Erik Schumann, Alexander Allerson
Mr. Teavee (Adam Godley) Hans-Jürgen Dittberner
Mrs. Gloop (Franziska Troegner) Franziska Troegner
Violet Beauregarde (Annasophia Robb) Friedl Morgenstern
Veruca Salt (Julia Winter) Ingrid Sinell
Mike Teavee (Jordan Fry) Maximilian Artajo
Augustus Gloop (Philip Wiegratz) Philip Wiegratz
Little Willy Wonka (Blair Dunlop) [Kind]
Grandma Georgina (Liz Smith) Hannelore Minkus
? ["A Christmas Carol - Die drei Weihnachtsgeister"]
Barbara Ratthey ["Alice im Wunderland [1999]"]

Grandma Josephine (Eileen Essell) Luise Lunow
Margit Weinert ["Wenn Träume fliegen lernen" + "Der Appartment-Schreck" (Tr.)]
Christine Oesterlein ["Der Appartment-Schreck"]

Grandpa George (David Morris) Hans Nitschke
Prinz Pondicherry (Nitin Ganatra) -
Mr. Gloop (Harry Taylor) Michael Gahr ["Harry Potter"]
Nachrichtensprecher (Todd Boyce) Stefan Staudinger
Mann mit Hund #2 (Mark Heap) Oliver Rohrbeck
Mann im Laden (Roger Frost?) Hans-Jürgen Wolf
Verkäufer (Oscar James) Uli Krohm
Jan Spitzer
Erzähler (Geoffrey Holder) Jochen Schröder
Oompa Loompa - Gesang (Danny Elfman) Andreas Hommelsheim (u.a.?)


Buch + Regie: Oliver Rohrbeck

Im Trailer ist David Nathan für Johnny Depp zu hören, der Gesang klingt mir aber stark nach Jamzone [München], was mich hoffen lässt, dass der eigentliche Film wie schon der letzte Tim Burton - Film "Big Fish" tatsächlich in München gemacht wurde.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Moviefreak


Beiträge: 533

23.07.2005 23:07
#2 RE:[Spekulation] Charlie und die Schokoladenfabrik Zitat · antworten

Für James Fox bitte Lothar Blumhagen !!! Nicht Klaus Guth, nein, wirklich nicht!
Meine DVD-Sammlung: http://www.dvdb.de/mb/index.cfm?user=Moviefreak

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.374

23.07.2005 23:13
#3 RE:[Spekulation] Charlie und die Schokoladenfabrik Zitat · antworten

Ich habe auch gehadert, Klaus Guth fett zu schreiben, da er in dem Trailer zu DER PRINZ & ICH wirklich fürchterlich müde und alt klang. Christian Rode fand ich persönlich klasse und wäre meine unabhängige Wahl, aber im der Sinne einer Münchner Synchro würde ich es dann wohl doch mit Guth versuchen.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Synchron-King


Beiträge: 511

25.07.2005 02:33
#4 RE:[Spekulation] Charlie und die Schokoladenfabrik Zitat · antworten

Ich bin vor allem auf Johnny sehr gespannt, denn Wonka in diesem Remake sieht so künstlich und glattgekämmt aus, macht mir etwas Angst. Gene Wilder war anders in der Rolle. Aber ich mag Johnny und vor allem David Nathan, wenn auch ich bspw. in einem Cartoon oder so nie darauf gekommen wäre, ihn für Wonka zu besetzen. Der eine Satz im Trailer macht mir dann aber schon wieder Lust auf mehr... :)

In Antwort auf:
Willy Wonka (Johnny Depp) David Nathan

Kann David eigentlich singen? Denn Wonka muss singen und nach dem deutschen Lied im Trailer ist von einer Komplettsynchro auszugehen. Ich hoffe es jedenfalls. ÜBRIGENS, NEBENBEI BEMERKT, ich würde immer noch gern Infos zum Original Willy Wonka Film haben.

In Antwort auf:
Grandpa Joe (David Kelly) Gunter Wolf für Gerd Vespermann ["Lang' lebe Ned Devine!"] oder auch einfach so


FULL ACK, gute Wahl!

In Antwort auf:
Oompa Loompa (Deep Roy) Michael Habeck ["Die unendliche Geschichte"]


Ja, das schon, aber nein, nein, nicht Habeck. Röbke. Oompa Loompas sind nicht fröhlich, sondern gnomig. Röbke, aber sowas von Röbke. :-)


In Antwort auf:
Dr. Wonka (Christopher Lee) ...

Was?? Keine Idee?? Also ich weiß, wen ich NICHT hören will!

Die anderen Großeltern reden im Originalfilm nicht, wenn dann Mengentakes. Falls das übernommen wird, ist es egal.

In Antwort auf:
der Gesang klingt mir aber stark nach Jamzone [München],

Uhhh, DAS wird interessant... Tommy Amper als singender Oompa Loompa? Oder gar Johnny? Hmmm... bin gespannt! :)
Krass ist aber, wie sehr die Trailermusik nach den von mir so sehnsüchtig gesuchten South Park Sängern klingt... :-)

Knew-King



Beiträge: 6.506

25.07.2005 02:50
#5 RE:[Spekulation] Charlie und die Schokoladenfabrik Zitat · antworten

Ich weiss ich hab es schon zu oft gesagt, aber David Nathan passt doch gar nicht wirklich...
Gerade für so eine Rolle wäre Marcus Off sehr geeignet, aber er wirds ja eh nicht...

Synchron-King


Beiträge: 511

25.07.2005 03:02
#6 RE:[Spekulation] Charlie und die Schokoladenfabrik Zitat · antworten

In Antwort auf:
Gerade für so eine Rolle wäre Marcus Off sehr geeignet, aber er wirds ja eh nicht... Ich will gar nicht erst an "Corpse Bride" denken, wobei das gut ne Promi-Synchro werden könnte :D

Obwohl ich Off im FdK wie schon zig mal gesagt echt mag, mein Nathan ist für Wonka schon cool. Schon allein aufgrund folgender, (Achtung Ironie!) wohl völlig objektiv feststellbaren Kette rätselhafter Ereignisse:
1. Ich wollte immer mal Willy Wonka sprechen.
2. Ich wollte immer mal Johnny Depp sprechen.
3. Ich sagte damals im "Wer würde dich sprechen?" Thread, ich wünschte mir für mich David Nathan.
4. David Nathan spricht Johnny Depp.
5. Johnny Depp spielt Willy Wonka.

Ich denke, damit dürfte wohl alles gesagt sein. :-)

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.075

25.07.2005 03:10
#7 RE:[Spekulation] Charlie und die Schokoladenfabrik Zitat · antworten

In Antwort auf:
Kann David eigentlich singen?

Er meinte mal, er singe höchstens für seine Töchter mal, wenn er sie ins Bett bringt. Aber sonst wohl eher nicht.

In Antwort auf:
Ich weiss ich hab es schon zu oft gesagt, aber David passt doch gar nicht wirklich...

So etwas ist wirklich immer fast wie eine Beleidigung für den jeweiligen Sprecher bzw. seine schauspielerischen Fähigkeiten. Ich meine, Johnny Depp bekommt es doch auch hin, immer wieder eine andere Rolle zu verkörpern - und warum gesteht man dann in dem Fall David Nathan nicht zu, das auch zu können? Finde ich schade...

LG


--------------------
"28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten, 12 Sekunden. Dann ist das Ende der Welt gekommen." (Donnie Darko)
"Und was wäre, wenn Du in die Vergangenheit reisen und alle schmerzhaften und dunklen Stunden durch etwas Besseres ersetzen könntest?" (Donnie Darko)
"Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann." (Donnie Darko)

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.374

25.07.2005 08:30
#8 RE:[Spekulation] Charlie und die Schokoladenfabrik Zitat · antworten

In Antwort auf:
Aber ich mag Johnny und vor allem David Nathan, wenn auch ich bspw. in einem Cartoon oder so nie darauf gekommen wäre, ihn für Wonka zu besetzen. Der eine Satz im Trailer macht mir dann aber schon wieder Lust auf mehr... :)

Oh ja, ich freu mich jetzt schon drauf.


In Antwort auf:
Kann David eigentlich singen? Denn Wonka muss singen und nach dem deutschen Lied im Trailer ist von einer Komplettsynchro auszugehen.

Allerdings steht in der IMDB noch gar nichts von Musical als Genre. Und ich erinnere dran, im Trailer zum letzten Harry Potter - Film gab es auch einen durchgehenden Gesang, der es dann auch in den Film geschafft hat, aber eines Musical war es keines. ;-)
Trotzdem, ich will synchronisierten Gesang hören!

Und wer sich David Nathan nicht auf Willy Wonka vorstellen kann, muss samstagmorgens mal ED sehen! Da spricht er eine Rolle, die ähm... Willy Wonka sein könnte. ;-)


In Antwort auf:
Ja, das schon, aber nein, nein, nicht Habeck. Röbke. Oompa Loompas sind nicht fröhlich, sondern gnomig. Röbke, aber sowas von Röbke. :-)

Woo-hoo! Aber sowas von offensichtlich! Das ich darauf nicht gekommen bin... gekauft! :-)
Und Röbke kann v.a. auch singen -> Und nun alle singen und tanzen *duck&renn*
Aber gerade dich frage ich, wie wäre es denn mit Bernd Simon? ;-)

Wobei, als ich den Schauspieler mir auf dem IMDB-Foto angesehen habe, musste ich sofort an deinen Liebling Stefan Fredrich denken.


In Antwort auf:
>Dr. Wonka (Christopher Lee) ...
Was?? Keine Idee?? Also ich weiß, wen ich NICHT hören will!

Als Herbert Weicker - Double Alexander Allerson (war er auch schon mal) und wenn er singen muss, Erik Schumann!!

> Die anderen Großeltern reden im Originalfilm nicht, wenn dann Mengentakes.

Uh... wieder so ein Prophet...

In Antwort auf:
Uhhh, DAS wird interessant... Tommy Amper als singender Oompa Loompa? Oder gar Johnny? Hmmm... bin gespannt! :)
Krass ist aber, wie sehr die Trailermusik nach den von mir so sehnsüchtig gesuchten South Park Sängern klingt... :-)

Hehe, ja eben!

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.374

25.07.2005 08:46
#9 RE:[Spekulation] Charlie und die Schokoladenfabrik Zitat · antworten

>> Grandpa Joe (David Kelly) Gunter Wolf für Gerd Vespermann ["Lang' lebe Ned Devine!"] oder auch einfach so
>FULL ACK, gute Wahl!

Achso, das wollte ich noch erklären.

Als ich "Voll frontal" sah und da Arthur Brauss hörte, dachte ich mir 'Der könnte ein gutes Vespermann-Double' abgeben. Vespermann war in "Lang' lebe Ned Devine" total klasse, als ich mir ein IMDB-Foto von David Kelly angesehen habe, musste ich unweigerlich an Gunter Wolf denken (vielleicht weil den etwas ähnlich aussehenden Eric Christmas in HÖR' MAL, WER DA HÄMMERT! gesprochen hat). Und beim Anschauen des Trailers, in dem er ein paar Mal durchs Bild huscht, kan mir dann Gerd Potyka in den Sinn. Mein Favorit bleibt jetzt aber G. Wolf.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.374

25.07.2005 17:49
#10 RE:[Spekulation] Charlie und die Schokoladenfabrik Zitat · antworten

Ach, noch mal zu den Oompa Loompas. Die werden zwar alle von Deep Roy gespielt, aber die "Vocals" stammen von Danny Elfman. Spricht der dann überhaupt mal selbst?

Wie auch immer, wenn Andi Willy Wonka machen will, mache ich röbkisch die Oompa Loompas. :-)

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Knew-King



Beiträge: 6.506

25.07.2005 21:40
#11 RE:[Spekulation] Charlie und die Schokoladenfabrik Zitat · antworten

Zitat

So etwas ist wirklich immer fast wie eine Beleidigung für den jeweiligen Sprecher bzw. seine schauspielerischen Fähigkeiten. Ich meine, Johnny Depp bekommt es doch auch hin, immer wieder eine andere Rolle zu verkörpern - und warum gesteht man dann in dem Fall David Nathan nicht zu, das auch zu können? Finde ich schade...



Es liegt mir fern Nathan zu beleidigen.
Auf Christian Bale (einer meiner Favoriten) find ich ihn großartig.
Auf Johnny Depp ist es immer so ne Sache, schlecht ist er nicht, aber es könnte besser sein. Vorallem stimmlich gesehen, schauspielerisch gibt es seltenstem Fall was zu nörgeln.
Marcus Off ist eben wesentlich näher am O-Ton dran und hat durch seine Mittelkräftige Stimme die Möglichkeit variabler zu sprechen (wie Beispielsweise in League of Gentlemen), somit wäre eher wieder an Johnnys vielschichtigen Stimmlagen drin.
David hingegen ist relativ eingeschränkt durch dieses sehr markante.

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.075

26.07.2005 00:22
#12 RE:[Spekulation] Charlie und die Schokoladenfabrik Zitat · antworten

In Antwort auf:
Marcus Off ist eben wesentlich näher am O-Ton dran

"Fluch der Karibik" habe ich mir exakt so lange angeschaut, bis Johnny Depp zum ersten Mal aufgetaucht ist mit der Stimme von Markus Off. Dann hab´ ich ausgeschalten, da das für mich einfach nicht zusammen passt, der Depp ohne David - das geht für mich nicht... Ist eben (wie bei vielen anderen Dingen auch) Geschmacksache, aber für mich geht Johnny Depp ohne David Nathan einfach nicht. Der einzige, den ich noch ganz passabel fand, war Flo Halm, der ihn zwei Mal sprach.
Was ich nur grundsätzlich immer so schrecklich finde, ist, wenn man bei der Besetzung meint "Ach, der Schauspieler ist hier aber irgendwie anders als sonst, da passt der bisherige Sprecher einfach nicht zu der Rolle." Das empfinde ich dann eben als Beleidigung der schauspielerischen Fähigkeiten der Sprecher, die ja nun zum größten Teil auch Schauspieler sind. Der Original-Schauspieler schafft es ja schließlich auch, seine Stimme bei jeder seiner Rollen entsprechend anzupassen. Und da ist es einfach Schwachsinn, wenn man dann für spezielle Rollen einfach mal so einen anderen Sprecher besetzt. Na ja, alles mal wieder etwas seltsam formuliert von mir, aber dennoch...

LG


--------------------
"28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten, 12 Sekunden. Dann ist das Ende der Welt gekommen." (Donnie Darko)
"Und was wäre, wenn Du in die Vergangenheit reisen und alle schmerzhaften und dunklen Stunden durch etwas Besseres ersetzen könntest?" (Donnie Darko)
"Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann." (Donnie Darko)

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

26.07.2005 00:27
#13 RE:[Spekulation] Charlie und die Schokoladenfabrik Zitat · antworten

Ich gehöre ja nun zu denen, die Markus Off in FdK kongenial besetzt finden, allerdings gebe ich dir vom Prinzip her Recht, dass sowas eigentlich halt vollkommen asozial ist, weil man den Synchronsprecher nicht als Schauspieler, der ebenso wandlungsfähig sein kann, wahrnimmt.
Allerdings kann es dann halt auch, in Einzelfällen (zumindest für Manche ), halt tatsächlich mal super gut passen. Doch an sich finde ich Umbesetzungen frech, vor allem, wenn das so verkappt geschieht, man einem Sprecher erst Hoffnungen auf eine Rolle macht oder sie ihn gar schon synchronisieren lässt und dann plötzlich was Anderes will.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Weblog: http://www.cool-critics.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.075

26.07.2005 00:42
#14 RE:[Spekulation] Charlie und die Schokoladenfabrik Zitat · antworten

In Antwort auf:
dass sowas eigentlich halt vollkommen asozial ist, weil man den Synchronsprecher nicht als Schauspieler, der ebenso wandlungsfähig sein kann, wahrnimmt.

Genau das meine ich damit. Der Originalschauspieler hat ja auch nicht in jedem Film eine andere Stimme, und genau so sollte man den SynchronSCHAUSPIELERN mehr zutrauen.
Bei "American History X" war es, glaube ich, ähnlich. Für Edward Norton war wohl schon Andreas Fröhlich gebucht, was dann der Verleih aber recht kurzfristig umentschieden hat und Dietmar Wunder für diese Rolle haben wollte. Ob Fröhlich schon begonnen hatte mit der Arbeit für Norton (was im Fall von David Nathan bei FdK ja komplett geschah), weiß ich allerdings nicht. Ist eben leider immer wieder auch die Engstirnigkeit der Verantwortlichen...

LG


--------------------
"28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten, 12 Sekunden. Dann ist das Ende der Welt gekommen." (Donnie Darko)
"Und was wäre, wenn Du in die Vergangenheit reisen und alle schmerzhaften und dunklen Stunden durch etwas Besseres ersetzen könntest?" (Donnie Darko)
"Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann." (Donnie Darko)

Knew-King



Beiträge: 6.506

26.07.2005 01:11
#15 RE:[Spekulation] Charlie und die Schokoladenfabrik Zitat · antworten

Yo, sowas begrüße ich auch eigentlich überhaupt nicht.
Ich selber bin da im Zwielicht...
Wie gesagt höre ich David eigentlich sehr gern.
Naja, reiten wir nicht länger drauf rum, ich für meinen Teil hoffe nur das die Besetzung von FdK auch bei den nächsten Teilen die selbe ist. Den Rest darf dann wieder Nathan machen.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz