Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 76 Antworten
und wurde 6.355 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Griz


Beiträge: 28.786

02.07.2017 20:58
#61 RE: Jack Palance Zitat · antworten

Zwei Stunden vor Mitternacht": Harald Leipnitz (im 1. Beitrag angegeben)


Also im Moment läuft auf TNT-FILM dieser Spielfilm "Alone in the Dark" (US, 1982) und da war's Wolfgang Hess.
Gab es hier 2 Synchros?

Gruß
Griz

AndiR.


Beiträge: 3.120

03.07.2017 06:35
#62 RE: Jack Palance Zitat · antworten

auf VHS und DVD ist es jedenfalls Hess.

AndiR.


Beiträge: 3.120

02.12.2018 15:56
#63 RE: Jack Palance Zitat · antworten

Cocaine Cowboys (1979): Manfred Seipold

dlh


Beiträge: 14.020

27.03.2019 22:38
#64 RE: Jack Palance Zitat · antworten

Zitat von Gast im Beitrag #49
Hat es je Theorien dazu gegeben, wem die durchaus interessante Stimme in "Dracula" von Dan Curtis gehört?

Ich tippe hier auf eine Kölner Synchronisation, da man Inga Abel in einer Rolle hört und die synchronisierte ja "viel in Köln", hab ich mal gelesen. Interessant fand ich, daß man aus Berlin einen prominenten Sprecher holte, nämlich Jürgen Thormann für Nigel Davenport und nicht einen anderen alten Bekannten für Jack Palance, der deutlich bekannter war und zum Zeitpunkt der Synchronisation (1990/91) ja wieder einen ziemlichen Popularitätsschub hatte.

Die Dracula-Stimme fand ich durchaus interessant, nur nicht ganz zu Palance passend. Auch wenn dieser hier sehr zurückhaltend in Szene gesetzt wurde.

Würde mich auch interessieren, wer dieser symphatisch-einlullende "Werbe-Sprecher" ist, Synchro aus Köln (oder Umgebung) scheint plausibel.

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Palance_Dracula.mp3
percyparker


Beiträge: 385

28.03.2019 00:35
#65 RE: Jack Palance Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #64
Zitat von Gast im Beitrag #49
Hat es je Theorien dazu gegeben, wem die durchaus interessante Stimme in "Dracula" von Dan Curtis gehört?

Ich tippe hier auf eine Kölner Synchronisation, da man Inga Abel in einer Rolle hört und die synchronisierte ja "viel in Köln", hab ich mal gelesen. Interessant fand ich, daß man aus Berlin einen prominenten Sprecher holte, nämlich Jürgen Thormann für Nigel Davenport und nicht einen anderen alten Bekannten für Jack Palance, der deutlich bekannter war und zum Zeitpunkt der Synchronisation (1990/91) ja wieder einen ziemlichen Popularitätsschub hatte.

Die Dracula-Stimme fand ich durchaus interessant, nur nicht ganz zu Palance passend. Auch wenn dieser hier sehr zurückhaltend in Szene gesetzt wurde.

Würde mich auch interessieren, wer dieser symphatisch-einlullende "Werbe-Sprecher" ist, Synchro aus Köln (oder Umgebung) scheint plausibel.



Hmm, passt jetzt nicht nach Köln, aber klingt Michael Eder zumindest sehr ähnlich...

dlh


Beiträge: 14.020

08.04.2019 22:31
#66 RE: Jack Palance Zitat · antworten

"Unternehmen Delta III" [VHS = 1. Synchro?]: Herbert Weicker
"Unternehmen Delta III" [TV = 2. Synchro?]: Hartmut Reck

dlh


Beiträge: 14.020

22.04.2019 22:55
#67 RE: Jack Palance Zitat · antworten

Zitat von percyparker im Beitrag #65
Hmm, passt jetzt nicht nach Köln, aber klingt Michael Eder zumindest sehr ähnlich...

lupoprezzo hat Michael Eder bestätigt.

Anbei noch ein Sample aus "Die seltsame Geschichte von Dr. Jekyll und Mr. Hyde" [Kölner/Düsseldorfer Raum].

Wilkins


Beiträge: 3.881

22.04.2019 23:03
#68 RE: Jack Palance Zitat · antworten

Hat was von einem jungen Peter Harting. Kannst du die Synchro zeitlich einordnen?

dlh


Beiträge: 14.020

22.04.2019 23:07
#69 RE: Jack Palance Zitat · antworten

Das Zweitausendeins-Filmlexikon gibt als EA-Datum den 1.10.1991 (auf Tele 5) an - eventuell auch um den Dreh rum entstanden, zeitgleich mit der ebenso obskuren "The Terror - Schloss des Schreckens"-Synchro aus Düsseldorf?

Django Spencer



Beiträge: 3.765

23.04.2019 01:24
#70 RE: Jack Palance Zitat · antworten

JH_Palance.mp3: Peter Harting stimmt.

dlh


Beiträge: 14.020

12.02.2020 12:47
#71 RE: Jack Palance Zitat · antworten

"Der Colt Gottes" -> Reinhard Glemnitz

Django Spencer



Beiträge: 3.765

15.02.2021 15:40
#72 RE: Jack Palance Zitat · antworten

Blut eines Bullen (1976) [DF: 1982]: ?? [München]

https://voca.ro/1gi5ddkv4RlJ

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.731

15.02.2021 18:07
#73 RE: Jack Palance Zitat · antworten

Sicher mit München? Eine so unbekannte Stimme für ein doch so bekanntes Gesicht lässt mich zweifeln - würde ich dann doch eher Richtung Düsseldorf oder Köln einordnen. Der eine oder andere münchner Sprecher im Film würde keineswegs dagegen sprechen.

Gruß
Stefan

Django Spencer



Beiträge: 3.765

15.02.2021 18:19
#74 RE: Jack Palance Zitat · antworten

Sehr sicher wegen München, was die Liste in der SK auch bestätigt.

https://www.synchronkartei.de/film/43497

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.731

15.02.2021 18:29
#75 RE: Jack Palance Zitat · antworten

Ja, das sieht eindeutig aus. Trotzdem vielleicht ein Gast aus Köln oder so, dann halt in umgekehrter Richtung. Hans Künster will sich mir einfach nicht einprägen ...

Gruß
Stefan

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
«« Mos Def
Song Kang-ho »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz