Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 2.522 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3
Leon


Beiträge: 94

13.09.2005 16:42
Cujo Zitat · antworten

Hi

kennt jemand ein paar Sprecher aus dem Film "Cujo"?

Danke

Leon


luna2000



Beiträge: 335

13.09.2005 23:06
#2 RE: Cujo Zitat · antworten

Dee Wallace wird (wie in "E.T.") von Monica Bielenstein gesprochen und ich meine Christopher Stone hätte die Stimme von Wolfgang Hess.

Mehr kann ich dir im Moment leider auch nicht sagen.


Thodde


Beiträge: 31

15.09.2005 13:19
#3 RE: Cujo Zitat · antworten
Stimmt. Das war Wolfgang Hess.Daniel Hugh-Kelly (als Vic Trenton) wurde von Randolf Kronberg gesprochen. Mills Watson (als Gary Pervier) hatte die Stimme von Michael Rüth, Horst Naumann sprach, wenn ich mich recht erinnere, Merritt Olsen (als Cornflakes-Professor), und Kurt Zips lieh dem Postboten (keine Ahnung, wer den spielt) seine Stimme.

Was ich mich seit Jahren frage: Wer sprach Ed Lauter (als Joe Camber)?

Allerdings ist der Film seit ein paar Jahren nur noch in einer grausig-schlechten Porno-Neusynchro erhältlich, die ca. 1997 für das Video-Re-Release von Madison-Video angefertigt wurde.

Wer die Originalsynchro will, muss zum alten Warner-Tape greifen oder auf die nächste TV-Ausstrahlung warten (die bisher einzige war im Sommer 1991...).

Entgegen den Angaben in der OFDB ist das Warner-Tape auch nicht gekürzt. Es entspricht der Original-US-Kinofassung. Was hierzulande als Director's Cut kursiert, ist eine erweiterte Fassung mit ein paar zusätzlichen Handlungsszenen rund um den Cornflakes-Professor sowie einer zensierten Sexszene, die vermutlich für's US-Fernsehen erstellt wurde.


Pete


Beiträge: 2.797

07.05.2008 18:30
#4 RE: Cujo Zitat · antworten
Also, in der alten Fassung zumindest bin ich mir ziemlich sicher, dass da Dee Wallace Stone von Dagmar Heller (wie bei "Das Tier") gesprochen wurde und nicht von Monica Bielenstein. Die sprach höchstens in der Neusynchro (und da ja auch am allerwarscheinlichsten wenn die diesmal aus Berlin kam), denn sonst wären ja wohl alle restlichen Sprecher eher Berliner gewesen und nicht die hier genannten Münchner von der Originalfassung! Hab vor kurzem mal eine ZDF-Aufzeichnung gefunden und da lief "Cujo" auch mindestens 2mal! und nicht nur einmal! Ich weiß das genau, denn ich hab den Film einmal aufgenommen und da fehlte der Schluss, sodass ich danach irgendwann nochmals eine komplette Aufnahme gemacht habe! Zurzeit ist die Aufzeichnung leider wieder verschollen; wenn ich sie aber wiederfinde kann ich vermutlich mehr Angaben machen! Gruß, Pete!
Scooby Doo


Beiträge: 2.150

07.05.2008 18:41
#5 RE: Cujo Zitat · antworten
Hey ...

In der alten Münchner Version wurde Lee Kaiulani (Rolle: Charity Chambers) von Maddalena Kerrh gesprochen.

Die Synchro stammt von 1983.


MfG,

Nico

http://www.kai-taschner.de.vu
http://www.kaitaschner-forum.de.vu
http://www.domenico-online.de.vu
http://www.nico-kiessling.de.vu



"Willst du mit mir Tod spielen, Nachbar?" Kai Taschner in Strangeland

luna2000



Beiträge: 335

22.06.2008 21:15
#6 RE: Cujo Zitat · antworten

Zitat von Pete
Also, in der alten Fassung zumindest bin ich mir ziemlich sicher, dass da Dee Wallace Stone von Dagmar Heller (wie bei "Das Tier") gesprochen wurde und nicht von Monica Bielenstein. Die sprach höchstens in der Neusynchro (und da ja auch am allerwarscheinlichsten wenn die diesmal aus Berlin kam), denn sonst wären ja wohl alle restlichen Sprecher eher Berliner gewesen und nicht die hier genannten Münchner von der Originalfassung!


Also ich habe jetzt nochmal die Fassung gesehen, die ich auf Video habe. Das ist die Version, die irgendwann so um 1991 / 92 im "ZDF Montags Kino" lief. Und da wurde Dee Wallace ganz definitiv nicht von Dagmar Heller gesprochen. Ihre Stimme klingt hier exakt so wie in "E.T.", weshalb ich davon ausgehe, dass es sich wohl tatsächlich um Monica Bielenstein handelt...
Merkwürdigerweise sind aber sonst die hier bereits genannten Münchener Sprecher (z.B. Wolfagang Hess und Kurt Zips) vertreten


________________________________________________
"Ich bin zu jung um alt zu sein und zu alt um jung zu sein"
Traudel Haas auf Kathy Bates in "Grüne Tomaten"

Pete


Beiträge: 2.797

26.06.2008 23:31
#7 RE: Cujo Zitat · antworten

Tja, dann hat man sie halt nach "E.T." doch für die Synchro auch nach München geholt! Gruß, Pete!

dlh


Beiträge: 11.091

19.01.2010 23:07
#8 RE: Cujo Zitat · antworten

2. Synchro:

Christopher Stone - (als Steve Kemp)  - Renier Baaken
Mills Watson - (als Gary Pervie) - Michael Deckner


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.

luna2000



Beiträge: 335

09.04.2012 13:08
#9 RE: Cujo Zitat · antworten

Hier wurde ja nun schon ein bisschen über die verschiedenen Synchronfassungen von "Cujo" gepostet, aber ich blick trotzdem immer noch nicht ganz durch, welche Fassung denn nun welche Synchro hat.
Meine selbst aufgezeichnete ZDF-Fassung von 1992 (mit Monica Bielenstein als Stimme von Dee Wallace) ist leider R.I.P. Da "Cujo" einer meiner Lieblingsfilme ist und ich nicht ganz darauf verzichten möchte, habe ich nun vor, den Film zu kaufen (auf eine Wiederholung im TV hoffe ich jetzt nicht, da ist "Cujo" ja schon ewig nicht mehr gelaufen).
Jetzt hab ich mal ein bisschen bei ebay und amazon geguckt und bin echt fast geschockt, wie viele verschiede Veröffentlichungen von "Cujo" es sowohl auf Video wie auch auf DVD gibt. Aber ich weiß jetzt nicht, welche Anschaffung sich lohnt... Da gibt es z.B. eine Videokassette von 1991, den Verleiher kann ich nicht erkennen, der CUJO-Schriftzug ist grün. Es gibt dann noch eine Kassette von 1996 mit fast identischen Cover (die schreiende Dee Wallace und der Hund), aber mit rotem Schriftzug. Dann gibt es eine VHS-Fassung, wo man auf dem Cover nur Cujos Schatten an einem weißen Lattenzaun sieht, von wann die Fassung ist weiß ich nicht, aber laut beigefügter Info enthält sie die "alte Synchro" (welche das nun auch immer sein mag).
Dann gibt es noch einen FSK-ab 18-Director's Cut, bei dem es sich wohl vermutlich um die eher schlechte Neusynchro für Madison handelt (?!?)
Und dann finde ich noch 2 DVD-Versionen von 2008 und 2010... Aber wie gesagt: Ich blick da nicht durch! Kann mir irgendwer erklären, was was ist?Ich fänd es ja toll, wenn ich wieder an die Fassung mit der Stimme von Monica Bielenstein käme, denn die fand ich toll. Ich wäre aber auch mit Dagmar Heller einverstanden, solange ich mal nur nicht irgend so eine Billig-Synchro im Porno-Stil erwische...


________________________________________________
"Ich bin zu jung um alt zu sein und zu alt um jung zu sein"
Traudel Haas auf Kathy Bates in "Grüne Tomaten"

dlh


Beiträge: 11.091

09.04.2012 15:07
#10 RE: Cujo Zitat · antworten

Das ist relativ einfach:

sämtliche VHS-Editionen von Warner -> 1. Synchro (die auch im ZDF lief)
VHS-Edtionen von United Video, Madison Home Video oder MVW / Republic Pictures -> 2. Synchro

Laser Disc -> 2. Synchro

offizielle DVD von e-m-s & Best Buy Movie -> 2. Synchro
DVD von MDK Video (Bootleg!) -> 2. Synchro
Extended Directors Cut-DVD (Bootleg!) -> 1. Synchro

Eine offizielle DVD (oder gar Blu-Ray) mit der alten Synchro lässt leider weiterhin auf sich warten.

Zitat von luna2000
[...] Ich wäre aber auch mit Dagmar Heller einverstanden, solange ich mal nur nicht irgend so eine Billig-Synchro im Porno-Stil erwische...


Wie kommst du auf Heller?


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

luna2000



Beiträge: 335

09.04.2012 18:11
#11 RE: Cujo Zitat · antworten

Danke! Das ist ja schon mal echt hilfreich!

Zitat von dlh
Wie kommst du auf Heller?



Ich selbst komme gar nicht auf Heller, da ich nur die Version mit Bielenstein kenne und nie eine andere gesehen habe.

Siehe hier:

Zitat von pete
Also, in der alten Fassung zumindest bin ich mir ziemlich sicher, dass da Dee Wallace Stone von Dagmar Heller (wie bei "Das Tier") gesprochen wurde und nicht von Monica Bielenstein. Die sprach höchstens in der Neusynchro (und da ja auch am allerwarscheinlichsten wenn die diesmal aus Berlin kam), denn sonst wären ja wohl alle restlichen Sprecher eher Berliner gewesen und nicht die hier genannten Münchner von der Originalfassung!


________________________________________________
"Ich bin zu jung um alt zu sein und zu alt um jung zu sein"
Traudel Haas auf Kathy Bates in "Grüne Tomaten"

dlh


Beiträge: 11.091

09.04.2012 20:08
#12 RE: Cujo Zitat · antworten

Achso, das würd ich unter Fehlangabe verbuchen. Heller war's weder in der alten noch in der neuen Synchro.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

dlh


Beiträge: 11.091

24.11.2017 18:56
#13 RE: Cujo Zitat · antworten

Laut Synchronkartei gibt es eine dritte Synchro, in der Danny Pintauro von Boris Tessmann (auch Regie) gesprochen werden soll:
https://www.synchronkartei.de/film/38827

Zuordnungsfehler oder eher ein Fall von "April, April!"??


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

dlh


Beiträge: 11.091

19.10.2018 13:29
#14 RE: Cujo Zitat · antworten

Cujo (Cujo)
USA 1983 [1. DF: 1983 / 2. DF: 1996 / 3. DF: 2017]

Darsteller(in) 		- Rolle 		- 1. Synchronfassung (Kino)* 	- 2. Synchronfassung (VHS)**	- 3. Synchronfassung (VoD)**
Dee Wallace - Donna Trenton - Monica Bielenstein - Barbara Pierson (?) - Melanie Hinze
Danny Pintauro - Tad Trenton - Sandra Wolf - ? - ?
Daniel Hugh Kelly - Vic Trenton - Randolf Kronberg - ? - Boris Tessmann
Christopher Stone - Steve Kemp - Wolfgang Hess - Renier Baaken - Dennis Schmidt-Foß
Ed Lauter - Joe Camber - Ulf Jürgen Söhmisch - Aart Veder - Thomas Petruo
Kaiulani Lee - Charity Camber - Maddalena Kerrh - ? - Svantje Wascher
Billy Jayne - Brett Camber - Ziad Ragheb - Malte Winkelmann - ?
Mills Watson - Gary Pervier - Michael Rüth - Michael Deckner - Detlef Bierstedt
Sandy Ward - Bannerman - Kurt Eugen Ludwig - ? - Axel Lutter
Jerry Hardin - Masen - Wilmut Borell - Helmut Winkelmann - Uwe Büschken
Merritt Olsen - Professor - Horst Naumann - Helmut Winkelmann - Michael Pan
Arthur Rosenberg - Roger Breakstone - Willi Röbke - ? - Jaron Löwenberg
Terry Donovan-Smith - Harry - Klaus Münster - ? - Uwe Jellinek
Robert Elross - George Meara - Kurt Zips - ? - Santiago Ziesmer
Robert Behling - Roger Fournier - ? - Wolff von Lindenau - ?
Clare Torao - Reporterin - Ruth Fischer - Ingrid Metz-Neun - Almut Zydra (?)
Daniel H. Blatt - Dr. Merkatz - Szene geschnitten - Wolff von Lindenau - ?
- Trailersprecher - Lutz Riedel

Deutsche Bearbeitung: Cine Adaption GmbH, München / Metz-Neun Synchron Studio- und Verlags GmbH, Offenbach / SDI Media Germany GmbH, Berlin
Dialogregie: Renate Wolf / Ingrid Metz-Neun (?) / Boris Tessmann
Dialogbuch: Renate Wolf / ? / ?

*Kinofassung
**Director's Cut


Die zweite Neufassung ist zwar ganz solide produziert, in den Nebenrollen aber teilweise arg merkwürdig besetzt (z.B. Büschken für Jerry Hardin) und ausgerechnet in der Hauptrolle schauspielerisch sehr schwach. Zudem ist es etwas befremdlich, in einem Film von 1983 Sätze wie "Jetzt chill mal 'ne Runde" zu hören, da hätte man durchaus etwas zeitgenössischer übersetzen können.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
01_Brett+Charity.mp3
03_Fournier.mp3
03_Reporterin+Merkatz.mp3
03_Tad.mp3
02_Brett+Charity.mp3
02_Donna.mp3
02_Fournier.mp3
02_Harry+Meara.mp3
01_Fournier.mp3
02_Masen+Bannerman+Vic.mp3
02_Roger+Vic.mp3
02_Tad.mp3
01_Mase+Bannerman.mp3
01_Professor+Reporterin.mp3
01_Tad.mp3
03_Brett+Charity.mp3
Wilkins


Beiträge: 2.580

19.10.2018 13:59
#15 RE: Cujo Zitat · antworten

David, du bist der Hammer! Das buchstäblich Letzte, was ich gemacht habe, bevor sich mein Laptop vor ein paar Wochen in die ewigen Jagdgründe verabschiedet hat, war eine Liste zu "Cujo". Allerdings ohne die Drittsynchro. Vielen Dank fürs Arbeit abnehmen.

Erstfassung:
Professor: Horst Naumann
Harry: Klaus Münster (?)
Meara: Kurt Zips
Joe: Ulf J. Söhmisch hatte ich auch notiert
Bannerman: erinnert an Michael Gahr

Zweitfassung:
Professor: Helmut Winkelmann stimmt
Fournier: Wolff von Lindenau stimmt
Joe: Aart Veder
Masen: Helmut Winkelmann stimmt
Vic: Der Sprecher von "Ricky" aus "Story of Ricky", Veder ist es nicht
Merkatz: Wolff von Lindenau (zusätzliches Geld für Heusch wollten sie wohl nicht locker machen )

Die Sprecher von Harry und Bannerman meine ich auch aus anderen Metz-Neun-Synchros zu kennen.

Drittfassung:
Harry: Uwe Jellinek stimmt
Reporterin: Almut Zydra (?)

Fournier und Merkatz haben die gleiche Stimme - klingt wie Axel Malzacher in gebrechlich.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor