Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 2.306 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2
Jens


Beiträge: 1.566

11.10.2005 15:35
Wem die Stunde schlägt Zitat · antworten
Lief gestern auf "Das Vierte". Kann jemand ergänzen?:

ROBERT JORDAN - GARY COOPER - PETER PASETTI
MARIA - INGRID BERGMAN - EVA VAITL
PABLO - AKIM TAMIROFF - ?
PILAR - KATINA PAXINOU - EVA ERAS
AGUSTIN - ARTURO DE CORDOVA - CURT ACKERMANN
ANSELMO - VLADIMIR SOKOLOFF - ?
RAFAEL - MIKHAIL RASUMNY - ANTON REIMER
FERNANDO - FORTUNIO BONANOVA - BUM KRÜGER
ANDRES - ERIC FELDARY - ?
PRIMITIVO - VICTOR VARCONI - ?
EL SORDO - JOSEPH CALLEIA - WERNER LIEVEN
JOAQUIN - LILO YARSON - WOLFGANG PREISS
PACO - ALEXANDER GRANACH - ?
GENERAL GOLZ - LEO BULGAKOV - OTTO WERNICKE
HAUPTMANN GOMEZ - FRANK PUGLIA - KLAUS W.KRAUSE
OBERST MIRANDA - PEDRO DE CORDOBA - ?
OBERST DUVAL - JOHN MYLONG - WOLFGANG EICHBERGER

MfG,
Jens


neumayer


Beiträge: 71

12.01.2006 23:19
#2 RE: Wem die Stunde schlägt Zitat · antworten

Arte zeigt den Streifen demnächst, hoffe die alte Synchro ;)

Das Vierte zeigte die Alte - habe ich allerdings zu spät mitbekommen...


neumayer


Beiträge: 71

22.01.2006 21:20
#3 RE: Wem die Stunde schlägt Zitat · antworten

Sehe gerade auf Arte den Film, er ist mit über 120 Minuten angegeben, aber es ist die alte Synchro!!

Wie geht das denn? Die alte Fassung war doch so enorm gekürzt... Wie bekommt Arte die Fehlstellen überbrückt?


Norbert


Beiträge: 1.470

22.01.2006 21:50
#4 RE: Wem die Stunde schlägt Zitat · antworten

Entweder werden die Fehlszenen mit der neuen Fassung überbrückt oder einfach im Original belassen und untertitelt.


Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.146

22.01.2006 23:32
#5 RE: Wem die Stunde schlägt Zitat · antworten

In der Regel werden bei arte fehlende Szenen untertitelt. Vielleicht wird ja auch die Neusynchro verwendet. Oder die fehlenden Szenen der alten Synchro mit denen der neuen aufgefüllt. Bei arte ist eigentlich alles möglich...


BB


"Du magst meinen Reis nicht?"


kinofilmfan


Beiträge: 2.293

23.01.2006 07:07
#6 RE: Wem die Stunde schlägt Zitat · antworten

Hallo,

PABLO - AKIM TAMIROFF - ?

-könnte Rudolf Reif gewesen sein, aber dickes Fragezeichen

RAFAEL - MIKHAIL RASUMNY - ANTON REIMER ???

-ja!

EL SORDO - JOSEPH CALLEIA - ?

- Werner Lieven

JOAQUIN - LILO YARSON - ?

-Wolfgang Preiss

GENERAL GOLZ - LEO BULGAKOV - ?

- Otto Wernicke

HAUPTMANN GOMEZ - FRANK PUGLIA - ?

- Klaus W. Krause


außerdem:
OBERST DUVAL - JOHN MYLONG - Wolfgang Eichberger

Gruß

Peter

http://www.deutsche-synchronsprecher.de


Rolf Dubitzky


Beiträge: 292

09.03.2006 11:08
#7 RE: Wem die Stunde schlägt Zitat · antworten

Hallo,
Tamiroffs Synchronsprecher wüsste ich auch gern. Rudolf Reif war es nicht. Vergleichsbeispiele sind nicht viele zu finden, aber vielleicht weiß jemand etwas über nachfolgende Besetzungen. Tamiroffs dt. Stimme ist zu hören in:
DIE LIEBESABENTEUER DES DON JUAN - Fortunio Bonanova (Don Serafino)
SPÄTE SÜHNE – Wallace Ford
LADY HAMILTON (1968) – Mario Pisu (König Ferdinand)
Ich glaube, auch AKTE ODESSA (Off-Stimme des toten Salomon Tauber) gehört dazu.
Gruß, Rolf


Bodo


Beiträge: 1.342

10.03.2006 21:01
#8 RE: Wem die Stunde schlägt Zitat · antworten

Hallo,
ich reihe mich in die Schlange ein. Und Rudolf Reif kann ich ebenfalls ausschließen.
Ich glaube, die Stimme auch als Sergeant Gonzales (GEORGE REGAS) in "Im Zeichen des Zorro" gehört zu haben - ebenfalls eine Münchner Synchro von ca. 1950, wie "Don Juan", "Wem die Stunde schlägt" und "Späte Sühne".
Gruß
B o d o


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

19.03.2007 15:53
#9 RE: Wem die Stunde schlägt Zitat · antworten

In Antwort auf:
Sehe gerade auf Arte den Film, er ist mit über 120 Minuten angegeben, aber es ist die alte Synchro!!

Wie geht das denn? Die alte Fassung war doch so enorm gekürzt... Wie bekommt Arte die Fehlstellen überbrückt?


Die 2-Stunden-Fassung ist die gekürzte. Erstaunlicherweise lief der Film bei ARTE auch gekürzt. Die komplette erste Synchro, aber ohne untertitelte Fehlstellen.



----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Hier ist das Gesetz, Pecos!"
Arnold Marquis für John Wayne in "Mit Dynamit und frommen Sprüchen"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.697

07.08.2014 19:34
#10 RE: Wem die Stunde schlägt Zitat · antworten

Weiß zufällig jemand, ob auf allen VHS die Kinosynchro zu hören ist? Es gab ja noch eine Neuauflage von 1998, die bei ofdb als ungekürzt mit 125 min angegeben ist - ein Widerspruch per se.

Gruß
Stefan

edit: Meine Frage habe ich mir mittlerweile durch Erwerb des Videos selbst beantworten können - falls ein anderer noch auf der Suche ist, kann er beruhigt zugreifen: auch auf der späteren Auflage ist die Kinosynchro drauf.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.697

17.01.2015 12:37
#11 RE: Wem die Stunde schlägt Zitat · antworten

Zitat von Rolf Dubitzky im Beitrag #7
Ich glaube, auch AKTE ODESSA (Off-Stimme des toten Salomon Tauber) gehört dazu.

Das zumindest war Heinz Leo Fischer - Arnes Angabe stimmt hier auf jeden Fall, wie ein Abgleich mit den Sherlock-Holmes-Hörspielen des SR beweist.

edit: Ja, auch in "Wem die Stunde schlägt" ist es HEINZ LEO FISCHER.

Gruß
Stefan


Markus


Beiträge: 2.162

28.05.2015 09:28
#12 RE: Wem die Stunde schlägt Zitat · antworten

Koch Media bringt den Film im Juni 2015 auf BD mit beiden Schnitt/Synchronfassungen.
http://www.kochmedia-film.de/blu-ray/det...ema_2_blu_rays/

Gruss
Markus

Slartibartfast



Beiträge: 6.058

03.06.2015 14:17
#13 RE: Wem die Stunde schlägt Zitat · antworten

Ich höre zum ersten mal von einer Neusynchro. Von wann ist die denn und wer ist da zu hören?
Eine Liste gibt es wohl noch nicht.


Gruß
Martin
___________________________________
"Star Wars basiert auf Mythologie, Star Trek auf Naturwissenschaft." (Marius Clarén in "Navy CIS")
Visit http://www.synchronkartei.de

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.697

03.06.2015 14:30
#14 RE: Wem die Stunde schlägt Zitat · antworten

Gary Cooper wurde von Holger Mahlich gesprochen, Akim Tamiroff von Klaus Dittmann.
So unerfreulich die Neusynchro ist, so nötig war sie, da die DVD die ungekürzte Fassung enthält, die über eine halbe Stunde länger ist (und nach der schlechten Bildqualität der geschnittenen Szenen wohl auch in den USA lange Zeit nicht verfügbar war).

Gruß
Stefan

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

03.06.2015 15:49
#15 RE: Wem die Stunde schlägt Zitat · antworten

Da es ja einen weit verbreiteten "Uncut=prinzipiell besser"-Mythos gibt, ist meine subjektive Meinung sicher nicht sehr populär: gewonnen hat der Film ungekürzt wenig. Er ist noch langatmiger geworden, als er es ohnehin schon war.


"Nein, ich bin es nicht mehr wert! Ich verdiene es nicht mehr, das Autogramm von Sean Connery!"

Herbert Stass für Alan Arkin: "Inspector Clouseau"

http://www.ruine.at

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor