Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 3.443 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3
c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.152

12.12.2014 20:41
#16 RE: Schade: Geschenkt ist noch zu teuer im TV Zitat · antworten

Warum wurde der Streifen eigentlich neu synchronisiert? Wohlgemerkt: die Erstsynchro wurde 1986 in Dolby-Stereo produziert. Leider hat man für VHS und TV nie die Original-Stereo-Mischung sondern immer nur mieses Mono überspielt...


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

ronnymiller


Beiträge: 2.593

16.12.2014 16:43
#17 RE: Schade: Geschenkt ist noch zu teuer im TV Zitat · antworten

Wann kommt die DVD? WILL ICH HABEN.

dlh


Beiträge: 10.107

16.12.2014 17:32
#18 RE: Schade: Geschenkt ist noch zu teuer im TV Zitat · antworten

Ich bin mir gar nicht so sicher, ob neben der Blu-Ray nächstes Jahr auch noch eine neue DVD-Auflage von KochMedia kommt.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Edigrieg



Beiträge: 2.351

16.12.2014 18:10
#19 RE: Schade: Geschenkt ist noch zu teuer im TV Zitat · antworten

oh mann muss ich mir jetzt doch nen BRDP zulegen? menno!


braboid


Beiträge: 9

17.12.2014 00:14
#20 RE: Schade: Geschenkt ist noch zu teuer im TV Zitat · antworten

Wie eben bereits bei Cinefacts geschrieben: Die Probleme entstanden, da Universal bei UIP / CIC ausgestiegen war, die Synchronisationen aber noch unter deren Ägide entstanden sind. Universal wollte nicht die Lizenzgebühren für die damals erstellten Synchronfassungen an Paramount (den Rechtsnachfolger der UIP) bezahlen, an denen sie nicht die alleinigen Auswertungsrechte hielten, und erstellte daher um die Jahrtausendwende eine Reihe von Neusynchronisationen. Weitere Gründe (die ja auch bekannt sind) waren die Anpassung an Tonstandards wie 5.1 und die Umbesetzung von Schauspielern, die mittlerweile andere Stammsprecher hatten (hier sicher auch ein Faktor).

smeagol



Beiträge: 3.191

17.12.2014 10:01
#21 RE: Schade: Geschenkt ist noch zu teuer im TV Zitat · antworten

Die Neusynchro ist eigentlich auch voll in Ordnung - nur Elsholtz klingt einfach "lustlos" darin und das ist für mich der einzige Faktor, der mich ein wenig stört (seine "gealterte" Stimme jedenfalls nicht).


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

SFC



Beiträge: 1.187

17.12.2014 17:23
#22 RE: Schade: Geschenkt ist noch zu teuer im TV Zitat · antworten

Ist wahrscheinlich so eine "Mach mal eben"-Synchro, wo nicht viel Geld für die Takes geflossen ist. Gab ja keine Kino- und Erstveröffentlichung mehr, da wollte man sicher auch nicht mehr viel für ausgeben.


dlh


Beiträge: 10.107

17.12.2014 17:47
#23 RE: Schade: Geschenkt ist noch zu teuer im TV Zitat · antworten

Elsholtz gehört doch sicher zu den Sprechern, die eine feste Gage (für ihre Stars) haben, warum hätte er Hanks denn dann für "nicht viel Geld" synchronisieren sollen?


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Schweizer


Beiträge: 1.149

17.12.2014 21:43
#24 RE: Schade: Geschenkt ist noch zu teuer im TV Zitat · antworten

Also ich finde Elsholtz gar nicht lustlos in der Neusynchro und bevorzuge die aufgrund seiner Besetzung sogar vor der originalsynchro.
Ja objektiv passt auch Tennstedt sehr gut zu Hanks. Aber in meinem Gehör ist die Besetzung Elsholtz/Hanks einfach zu eingebrannt. Wenn ich da ne gute Neusynchro Variante mit Elsholtz zur Verfügung habe nehme ich diese sehr gerne.
Und ich finde die Neusynchro absolut top produziert und damals ging Elsholtz noch auf den jungen Hanks. Heute undenkbar natürlich.


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.926

17.12.2014 22:55
#25 RE: Schade: Geschenkt ist noch zu teuer im TV Zitat · antworten

Sehe ich ähnlich - obwohl mir die alte Synchro lieber ist, da sie halt original und zeitnah ist. Dennoch legt sich Elsholtz hier richtig ins Zeug. Von lustlos kann gar keine Rede sein. Die restlichen Sprecher wurden überwiegend beibehalten und offensichtlich hat man sich die alte Synchro vorher auch noch mal angehört: Die Betonungen sind überwiegend exakt gleich. Gute Arbeit!


"Du magst meinen Reis nicht?"

braboid


Beiträge: 9

19.12.2014 02:11
#26 RE: Schade: Geschenkt ist noch zu teuer im TV Zitat · antworten

Am Rande: Wäre auch seltsam wenn es anders wäre, da er selbst die Synchronregie gemacht hat. Saß damals im Nachbarstudio, die hatten viel Freude daran, sich den Film nochmal vorzunehmen.

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

19.12.2014 12:22
#27 RE: Schade: Geschenkt ist noch zu teuer im TV Zitat · antworten

Zitat von braboid im Beitrag #20
Wie eben bereits bei Cinefacts geschrieben: Die Probleme entstanden, da Universal bei UIP / CIC ausgestiegen war, die Synchronisationen aber noch unter deren Ägide entstanden sind. Universal wollte nicht die Lizenzgebühren für die damals erstellten Synchronfassungen an Paramount (den Rechtsnachfolger der UIP) bezahlen, an denen sie nicht die alleinigen Auswertungsrechte hielten, und erstellte daher um die Jahrtausendwende eine Reihe von Neusynchronisationen. Weitere Gründe (die ja auch bekannt sind) waren die Anpassung an Tonstandards wie 5.1 und die Umbesetzung von Schauspielern, die mittlerweile andere Stammsprecher hatten (hier sicher auch ein Faktor).

Welche anderen Filme denn noch? "Der Sinn des Lebens"?, "Der weiße Hai"? "Es war einmal in Amerika"?

braboid


Beiträge: 9

20.12.2014 23:32
#28 RE: Schade: Geschenkt ist noch zu teuer im TV Zitat · antworten

Es war einmal in Amerika war Warner, allerdings lagen die Videorechte bei einem anderen Label; gut möglich also, dass das auch ein Grund für die Neusynchro war. "Der Sinn des Lebens" hatte auf der ersten DVD ja noch die alte Synchro, erst später dann die Neusynchro. Der weiße Hai ist ein klarer Kandidat für das hier genannte Phänomen, ebenso Schlappschuss, Geschenkt ist noch zu teuer, Ich glaub mich tritt ein Pferd (der kam damals sogar zuerst ganz ohne Synchro raus, dann mit der Neusynchro, dann mit der alten). Bei Touch of Evil wars wohl eher der neuen Fassung geschuldet.

Markus


Beiträge: 2.101

25.12.2014 12:23
#29 RE: Schade: Geschenkt ist noch zu teuer im TV Zitat · antworten

Just for the record:
Es kommen beide Synchros auf die Scheibe.

Gruß
Markus

Taccomania


Beiträge: 651

23.09.2016 13:14
#30  Schade: Geschenkt ist noch zu teuer im TV Zitat · antworten

Dieser Film ist wundersamerweise bis heute völlig an mir vorbeigegangen. So konnte ich ihn gestern erstmals auf Bluray anschauen und ganz unbefangen zwischen beiden Synchronfassungen hin- und herschalten.

Obgleich ich auf Hanks ein ausgesprochener Elsholtz-Fan bin, finde ich Tennstedt hier passender. Meiner Meinung klingt der ältere Elsholtz auf den jüngeren Hanks zu aufgesetzt, obwohl ich seine Interpretation in vielen Szenen besser finde. Insbesondere in der schon angesprochenen Szene als Hanks in einem Loch im Fußboden festgeklemmt ist, kann Elsholtz seine Stärken voll ausspielen. Aber in seinem Bemühen, seine Stimme jugendlicher klingen zu lassen, erinnert es insgesamt mehr an seine Eric-Idle-Interpretation als an Tom Hanks.

Ich habe aber Joachim Tennstedt auch bei seinen jüngeren Einsetzen (Krieg des Charlie Wilson, Cloud Atlas, Bridge of Spies, etc.) nie als fremd auf Hanks empfunden. Insgesamt scheint mir die alte Kinofassung von "Geschenkt ist noch zu teuer" etwas authentischer. Die Tontechnik und die Synchronstimmen jener Zeit transportieren den 80er-Jahre-Charme des Films für mein Empfinden besser als die Neusynchro.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor