Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 73 Antworten
und wurde 7.911 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

26.02.2015 11:25
#61 RE: Fernandel Zitat · antworten

F E R N A N D E L

Überarbeitete, korrigierte und ergänzte Liste


1932:
Der Tugendjüngling der Madame Husson -
1934:
Angele - Fred-Arthur Geppert (Ost)
1935:
Helene -
1936:
Das Mädchen und der Scherenschleifer - Dietmar Richter-Reinick (Ost)
1937:
Spiel der Erinnerung -
1938:
Der Schpountz - Karl-Heinz Oppel (Ost)
Fric-Frac -
1940:
Herzdame -
1941:
Der goldene Schmetterling - Rudolf Platte
1942:
Liebe im Süden - Rudolf Platte
1945:
Nais -
1946:
Freibeueter der Liebe -
1950:
Die große Schau -
Casimir -
Der unfreiwillige Fallschirmspringer -
1951:
In gewissen Nächten - Alfred Balthoff / Gerd Frickhöffer (Ost)
Die rote Herberge - Stefan Wigger
1952:
Don Camillo und Peppone - Alfred Balthoff
Der Damenfriseur - Klaus W. Krause
Der Totentisch - Fred Klaus
Verbotene Frucht -
1953:
Der Bäcker von Valorgue - ??? / Stefan Wigger (neu)
Don Camillos Rückkehr - Alfred Balthoff
Meine Frau betrügt mich - Alfred Balthoff
Staatsfeind Nr. 1 - Alfred Balthoff
Mamsell Nitouche - Alfred Balthoff
Ich klage an - O.m.U.
1954:
Ali Baba - Alfred Balthoff / Dietmar Richter-Reinick (Ost)
Der Hammel mit den fünf Beinen (Fernandel spielt sechs Rollen)
Kinofassung:
Klaus W. Krause (2x) / Richard Münch (1x) / Heinz Klevenow (3x)
Fernsehfassung:
Peter Schiff (alle sechs Rollen)
1955:
Die große Schlacht des Don Camillo - Klaus W. Krause
Der Modekönig - Klaus W. Krause
1956:
In 80 Tagen um die Welt - Bruno W. Pantel
Der große Verführer - Alfred Balthoff
Vater wider Willen - Alfred Balthoff
1957:
Der Mann im Regenmantel - Alfred Balthoff
Senechal ist der Größte - Peter Schiff
Der Faulpelz -
1958:
Falsches Geld und echte Kurven - ??? / Klaus Miedel (neu)
Gesetz ist Gesetz - ??? / Peter Schiff (neu)
Das Leben zu zweit - Klaus W. Krause
1959:
Ferien für den Musterknaben - Gerd Biewer (Ost)
Ich und die Kuh - Klaus W. Krause
1960:
Der Boss und seine Engel - Alfred Balthoff
Marc Antoines zweites Leben -
1961:
Hochwürden Don Camillo - Klaus W. Krause
Das jüngste Gericht findet nicht statt -
Dynamit Jack - Klaus W. Krause / Dietmar Richter-Reinick (Ost)
Der Mörder steht im Telefonbuch - Alfred Balthoff
1962:
Der Teufel und die zehn Gebote - Wolf Kaiser (Ost) / (in der westdeutschen TV-Fassung wurde Fernandels Episode geschnitten!!!!!)
Der Mann mit der Schärpe - Hans-Joachim Hegewald (Ost)
1963:
Diamanten-Story -
Lucia -
Alles in Butter - Klaus W. Krause (Balthoff sprach für Bourvil!)
Lauter Leichen in Las Vegas -
1964:
Flegelalter - Norbert Christian (Ost)
1965:
Genosse Don Camillo - Alfred Balthoff
Geld oder Leben - Klaus W. Krause
1966:
Die Reise des Vaters - Norbert Christian (Ost)
Paris ist eine Reise wert -
1967:
Der Mann mit dem Buick / Der Mann mit dem Strassenkreuzer - Norbert Christian (Ost) / Dietmar Richter-Reinick (Ost, neu)
Eventuell hilft Fernandel (6 tlg. Serie) - (ARD 1976)
1969:
Sein letzter Freund - Klaus W. Krause

Kurz vor seinem Tod stand Fernandel zusammen mit Gino Cervi für einen weiteren Don Camillo-Film vor der Kamera. Anachronistisch in S/W gedreht, konnte der Film nicht vollendet werden.

Klaus W. Krause war ein guter Sprecher für Fernandel und recht nahe am Original. Dennoch ist für mich Fernandels spezieller Charme nur mit Alfred Balthoff je wirklich erreicht worden - diese Kombination hat eine gewisse Magie.

Nach dem derzeitigen Kenntnisstand kommt Balthoff auf 13, Krause auf 11 Einsätze für eine der liebenswertesten Erscheinungen der Kinogeschichte.


"Ich habe Augen in den Ohren!"

Wolf Martini für Jean Gabin in

"Zwei Mann, ein Schwein und die Nacht von Paris"

Silenzio
Moderator

Beiträge: 16.940

26.02.2015 15:40
#62 RE: Fernandel Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #61

Der Mann mit dem Buick - Dietmar Richter-Reinick (Ost)


Erst in der Neusynchro von 1989 mit dem Titel "Der Mann im Straßenkreuzer" war es Dietmar Richter-Reinick. Die DEFA synchronisiert den Film allerdings schon mal 1971, da war es laut FBJ Wolfgang Dehler.

Zum zweiten: Von "Der große Verführer" gibt es auch eine DDR-Synchro von 1990. In meinen Unterlagen ohne Sprecherangaben. Da Richter-Reinick Fernandel zu der Zeit einige Male sprach, könnte er auch hier wieder sein Sprecher sein, aber das ist nur eine Vermutung.


fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

26.02.2015 15:48
#63 RE: Fernandel Zitat · antworten

Danke für die Infos, die werde ich dann beim Großputz einbauen.

Dietmar Richter-Reinick gefiel mir nicht so besonders für Fernandel, allerdings habe ich ihn nur in einem Film gehört, eben "Der Mann mit dem Buick". Damals wusste ich aber den Namen noch nicht.


"Ich habe Augen in den Ohren!"

Wolf Martini für Jean Gabin in

"Zwei Mann, ein Schwein und die Nacht von Paris"

Silenzio
Moderator

Beiträge: 16.940

26.02.2015 16:02
#64 RE: Fernandel Zitat · antworten

Von den Ostsprechern ist auf jeden Fall Hans-Joachim Hegewald vorzuziehen. Den von Stefan favorisierten Norbert Christian hab ich noch nicht erlebt. Insgesamt gesehen geht natürlich nichts über Balthoff.

Jeannot



Beiträge: 2.110

26.02.2015 17:10
#65 RE: Fernandel Zitat · antworten

Würde sagen, Norbert Christian zieht mit Balthoff gleich; Richter-Reinick - furchtbar
Gesetz ist Gesetz - Schiff, das ist eine Neusynchro


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2015 16:55
#66 RE: Fernandel Zitat · antworten

"Der Totentisch" - Fred Klaus

Funktioniert tatsächlich ausgezeichnet!


"Körper sind leicht zu beschaffen, Seelen aber nicht!"

Friedrich Schoenfelder für Peter Cushing in "Frankenstein schuf ein Weib"

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

02.06.2015 14:02
#67 RE: Fernandel Zitat · antworten

"Falsches Geld und echte Kurven" (Neusynchro) - Klaus Miedel

Da Miedel etwas auf kratzig chargiert, passt er sogar sehr gut und erinnert an Klaus W. Krause.


"Nein, ich bin es nicht mehr wert! Ich verdiene es nicht mehr, das Autogramm von Sean Connery!"

Herbert Stass für Alan Arkin: "Inspector Clouseau"

http://www.ruine.at

Silenzio
Moderator

Beiträge: 16.940

28.07.2015 23:51
#68 RE: Fernandel Zitat · antworten

Ferien für den Musterknaben - Gerd Biewer

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 1.319

01.08.2020 14:24
#69 RE: Fernandel Zitat · antworten

Hab mal zu Siegfried Schürenberg hier im Forum was gesucht und bin auf die Info gestoßen, daß er den Fernandel
in dessen Film "Meine Frau betrügt mich"(F 1953) synchronisiert hat (nicht Balthoff)
(unter" BUCH ÜBER SCHÜRENBERG ? " von Markus vom 5.12.2005 unten in seiner Eintragung).
Gruß.hans.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.963

01.08.2020 16:01
#70 RE: Fernandel Zitat · antworten

Tja, wem glaubt man? In der SK steht auch Schürenberg, aber ich hab so meine Zweifel. Es handelt sich um eine münchner oder remagener Synchro. Balthoff wurde viel häufiger (gerade für Fernandel) nach Remagen geholt und scheint mir glaubhafter. Leider habe ich den Film nicht vorliegen.

Gruß
Stefan

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 1.319

01.08.2020 18:28
#71 RE: Fernandel Zitat · antworten

Wenn Schürenberg bei der Synchro des genannten Films dabei ist, das müßte ja stimmen lt.Markus, und "die Sache" nicht in Berlin
stattfand, gibt es nur die Möglichkeit SCHÜRENBERG = Fernandel.
Gruß.hans

kinofilmfan


Beiträge: 2.396

02.08.2020 07:38
#72 RE: Fernandel Zitat · antworten

In dem Schürenberg-Buch von Andreas Neumann (der Stimmen-Imitator) gibt es ein Foto, auf dem Schürenberg mit zwei Damen im Synchronstudio zu sehen ist, mit der Bildunterschrift "Synchronisation von "Meine Frau betrügt mich". Wen er da gesprochen hat steht nicht dabei.


https://dievergessenenfilme.wordpress.com/

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.324

02.08.2020 10:11
#73 RE: Fernandel Zitat · antworten

Zitat von kinofilmfan im Beitrag #72
In dem Schürenberg-Buch von Andreas Neumann (der Stimmen-Imitator) gibt es ein Foto, auf dem Schürenberg mit zwei Damen im Synchronstudio zu sehen ist, mit der Bildunterschrift "Synchronisation von "Meine Frau betrügt mich". Wen er da gesprochen hat steht nicht dabei.


Ja, in "Meine Frau betrügt mich" spricht Schürenberg Fernandel; die Angabe Balthoff oben ist falsch.


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.963

02.08.2020 10:26
#74 RE: Fernandel Zitat · antworten

Schwer vorstellbar, aber es gibt ja immer wieder mal seltsame Besetzungen. Die Chance, dass diese Angabe in der Liste korrigiert wird, ist allerdings gering.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz