Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 101 Antworten
und wurde 20.642 mal aufgerufen
 Serien: Archiv
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Norbert


Beiträge: 1.482

28.08.2012 13:02
#46 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Falls es Kürzungen gab, waren diese minimal. Die Folgen, die ich 1979 gesehen habe, liefen allesamt über eine Dreiviertelstunde. Und da die Serie im ZDF nie wiederholt wurde, sollte auch nur die deutsche Urfassung existieren und nicht - wie bei GAUNER GEGEN GAUNER oder TIME TUNNEL - nachträglich gekürzte Fassungen.

Jedermann



Beiträge: 267

28.08.2012 13:04
#47 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter im Beitrag #45
Muß man hier eigentlich auch wieder mit OmU-Szenen (=ZDF-Schnitten) rechnen, oder hielten die Mainzer hier mal die Finger still?

Ich habe nicht alle Folgen (die es auf YouTube und irgendwo zum Download gibt) überprüft. Aber konkret fällt mir ein, dass in der Episode DER ASTRONAUT (Moonshot) die Szene des Raketenstarts fehlt. In der ZDF Synchronfassung sieht man, wie der Astronaut (ein eingeschleußter Fremder) allein in die Rakete flüchtet und die Tür verschließt. Dann sieht man das Personal bzw. David Vincent u.a. In der nächsten Szene explodiert die Rakete bereits. Im Original sieht man auch den Start der Rakete und einige Dialoge, die damit im Zusammenhang stehen.
Ob das ZDF alle Folgen geschnitten hat oder ob die Astronautenfolge eine spätere Verkürzung ist, vermag ich nicht zu sagen. Laut Programmzeitschriften von 1970 war die angegebene Sendezeit der Invasionsfolgen im ZDF immer 50 Minuten: Dienstags von 21.00 bis 21.50 Uhr.


Nummer 6 / The Prisoner "Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://www.netreach.net/~sixofone/

Jedermann



Beiträge: 267

28.08.2012 13:24
#48 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Zitat von Norbert im Beitrag #43
...da in England eine Gesamtbox mit zusätzlicher Bonus-DVD erschienen ist, die recht günstig angeboten wird.
http://www.amazon.co.uk/Invaders-Believe...45715449&sr=1-2

Danke für den Tipp. Das ist bis jetzt das günstigste Angebot einer Gesamtedition im englischen Original und noch dazu mit den Extras.

Hier einmal die detaillierten Angaben (aus dem gelöschten ebay Angebot) zu den Season 1 Specials:
Produktbeschreibung
The Invaders: Season One
1.01 Beachhead - Play Episode - Play Episode With Introduction by Roy Thinnes
1.02 The Experiment - Play Episode - Play Episode With Introduction by Roy Thinnes
1.03 The Mutation - Play Episode - Play Episode With Introduction by Roy Thinnes
1.04 The Leeches - Play Episode - Play Episode With Introduction by Roy Thinnes
1.05 Genesis - Play Episode - Play Episode With Introduction by Roy Thinnes
1.06 Vikor - Play Episode - Play Episode With Introduction by Roy Thinnes
1.07 Nightmare - Play Episode - Play Episode With Introduction by Roy Thinnes
1.08 Doomsday Minus One - Play Episode - Play Episode With Introduction by Roy Thinnes
1.09 Quantity: Unknown - Play Episode - Play Episode With Introduction by Roy Thinnes
1.10 The Innocent - Play Episode - Play Episode With Introduction by Roy Thinnes
Special Features: "The Innocent" Audio Commentary by Series Creator Larry Cohen
1.11 The Ivy Curtain - Play Episode - Play Episode With Introduction by Roy Thinnes
1.12 The Betrayed - Play Episode - Play Episode With Introduction by Roy Thinnes
1.13 Storm - Play Episode - Play Episode With Introduction by Roy Thinnes
1.14 Panic - Play Episode - Play Episode With Introduction by Roy Thinnes
1.15 Moonshot - Play Episode - Play Episode With Introduction by Roy Thinnes
1.16 Wall of Crystal - Play Episode - Play Episode With Introduction by Roy Thinnes
1.17 The Condemned - Play Episode - Play Episode With Introduction by Roy Thinnes
Special Features
Beachhead Extended Pilot
Interview With Roy Thinnes
Season One Promos


Nummer 6 / The Prisoner "Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://www.netreach.net/~sixofone/

Klaus



Beiträge: 713

29.08.2012 08:13
#49 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Zitat von jomei2810 im Beitrag #44
Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #37
Großartig, Klaus! Die wird gleich bestellt. Feinsten Dank!

Somit zahlst du dort 10€ mehr als derzeit bei AMAZON!

Wenn ARD Video preislich nicht nachsteuert, werden sie wohl auf vielen Invasion-Boxen sitzenbleiben, aber da Vorbestellungen dort zurzeit noch nicht möglich sind, wird mich Dubber der Weiße hoffentlich nicht auf Erstattung der 10 € Mehrkosten verklagen...

Der vorstehende Tipp von Norbert ist richtig gut und in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis für mich eine bessere Alternative als die deutsche Box (auch ohne deutsche Tonspur), zumal eine Synchro der vom ZDF nicht gezeigten 23 Folgen zu meinen Lebzeiten wohl nicht mehr erfolgen wird.

Gruß
Klaus


Jedermann



Beiträge: 267

29.08.2012 11:01
#50 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter im Beitrag #45
Muß man hier eigentlich auch wieder mit OmU-Szenen (=ZDF-Schnitten) rechnen, oder hielten die Mainzer hier mal die Finger still?

Ich habe jetzt einmal die Laufzeiten der ersten 10 Folgen (der deutschen Reihenfolge) in der ZDF Synchronfassung überprüft mit deutscher Titelsequenz und deutschem Abspann. Die Folgen laufen im Schnitt ca. 47:30 Min. Die Laufzeit der Originalepisoden liegt bei ca. 49 Min. Die geringste Episodenlänge hat DIE GEHEIMAKTE (The Condemned) mit 46:34 Min und DER ASTRONAUT (Moonshot) mit 46:56 Min. Am längsten laufen DER MORDPROZESS (The Trial) mit 48:00 Min und ALARMSTUFE 1 (Condition: Red) mit 47:59 Min.
Das lässt befürchten, dass tatsächlich alle 20 synchronisierten Folgen um ca. 1 bis 2 Minuten gekürzt wurden.

In jedem Fall gibt es in der Synchronfassung die in der 60er und 70er Jahren üblichen Kürzungen bei Titelsequenz und Nachspann. Die eingeblendeten Cast und Crew Angaben wurden wie üblich getilgt. Z. B. werden im Original die Gesichter der Gueststars gezeigt und deren Namen genannt. Bei QM Produktionen war es wohl üblich, auch die Kapitel anzuzeigen. So erscheinen in jeder Originalfolge die Einblendungen "The Invaders Act 1, Act 2, Act 3, Act 4, Epilog. (Ähnlich auch bei THE FUGITIVE - Auf der Flucht). Diese Cast-&-Crew-Kürzungen können aber sicher nicht 1 bis 2 Minuten überbrücken.

Und da wird es wohl bei der DVD Box - wenn man sich entscheidet den deutschen Ton auf das Original Bild zu legen - einige Szenen im OmU geben (müssen).

Die deutschen ZDF-Folgen, die mir (in schlechter Bildqualität) vorliegen haben oben ein (nicht ausblendbares) Zählwerk. Das fängt interessanterweise immer erst beim Minutenstand von 2:00 an und läuft dann bis 49:00 +. Ich hoffe nicht, dass das bedeutet, dass grundsätzlich immer 2 Minuten gekürzt wurden. Hat noch jemand anders diese Wega-Version mit dem Zählwerk und weiß darüber mehr?


Nummer 6 / The Prisoner "Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://www.netreach.net/~sixofone/

Norbert


Beiträge: 1.482

29.08.2012 11:27
#51 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Zitat von Jedermann im Beitrag #50
In jedem Fall gibt es in der Synchronfassung die in der 60er und 70er Jahren üblichen Kürzungen bei Titelsequenz und Nachspann. Die eingeblendeten Cast und Crew Angaben wurden wie üblich getilgt. Z. B. werden im Original die Gesichter der Gueststars gezeigt und deren Namen genannt. Bei QM Produktionen war es wohl üblich, auch die Kapitel anzuzeigen. So erscheinen in jeder Originalfolge die Einblendungen "The Invaders Act 1, Act 2, Act 3, Act 4, Epilog. (Ähnlich auch bei THE FUGITIVE - Auf der Flucht). Diese Cast-&-Crew-Kürzungen können aber sicher nicht 1 bis 2 Minuten überbrücken.
Die Akt-Einblendungen sowie die genannten Gaststars nehmen insgesamt durchaus etwa eine Minute in Anspruch. Die 48minütigen deutschen Folgen sollten daher inhaltlich vollständig sein, aber auch bei den kürzeren Episoden wird nicht viel oder manchmal auch gar nichts vom Inhalt fehlen.

Jedermann



Beiträge: 267

29.08.2012 11:47
#52 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Bei einem Vergleich der ZDF-Episode DER ASTRONAUT mit dem INVADERS Original MOONSHOT habe ich folgendes festgestellt:
Die Laufzeit der deutschen Folge beträgt 46:56 Min, die des Originals 49:15 Min.
Massiv manipuliert hat das ZDF beim Enttarnen des Fremden und dem Raketenstart. In der deutschen Synchronfassung sieht man wie Astronaut Smith durch die Tür zum Laufsteg flieht, der zur Raketenkapsel führt. Dann ertönt die Warnung aus dem Kontrollzentrum, sofort alles zu räumen und die anderen Astronauten laufen weg. Man sieht das Kontrollzentrum und man sieht David Vincent mit der Frau des Astronauten am Fernseher. Sie sehen wie sich plötzlich eine Explosion ereignet und die Rakete auf der Rampe zerstört wird.
Im Original sieht man, wie der Astronaut in die Raketenkapsel einsteigt und die Luke verschließt. Dann betätigt er mehrere Schalter im inneren der Kapsel und bereitet den Start vor. Es ertönen Warnungen und die Anweisung sofort alles zu räumen. Man sieht das Kontrollzentrum und man sieht David Vincent mit der Frau des Astronauten vor dem Fernseher. Der enttarnte Alien Astronaut betätigt weitere Schalter in der Kapsel und zündet die Rakete. Am TV verfolgen David Vincent und Mrs. Smith den Start und den Flug der Rakete. Nach einiger Zeit explodiert die Rakete in der Luft.
Mir ist aufgefallen, dass das TV-Gerät in der deutschen Folge ein anderes ist als im Original. Hier hat man sich die Mühe gemacht, einen Fernseher einzufügen auf dem ein mißglückter Raketenstart gezeigt wird. Die Explosion der Rakete auf der Rampe (im Fernsehen gezeigt) muss aus einer anderen Quelle in die Invasionsfolge eingefügt worden sein. Unverständlich ist, warum man diese Szene derart zensiert hat.

Diese Beobachtung lässt befürchten, dass auch bei anderen Folgen Veränderungen vorgenommen wurden.

Nachtrag dazu siehe weiter unten Beitrag 59: new.php?thread=509266&forum=11776728&reply=1&replyid=7281910


Nummer 6 / The Prisoner \"Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!\"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://www.netreach.net/~sixofone/

Dubber der Weiße


Beiträge: 4.251

29.08.2012 11:59
#53 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Danke für die Recherche. Das klingt eher so, als sollte man diese verstümmelte, unvollständige deutsche Version auslassen. Bringt eh nichts, da so viel fehlt. Und Thinnes im Original ist eh ein Genuss, sehr schöne Stimme.


Jedermann



Beiträge: 267

29.08.2012 13:05
#54 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #53
Das klingt eher so, als sollte man diese verstümmelte, unvollständige deutsche Version auslassen. Bringt eh nichts, da so viel fehlt.

Das würde ich so nicht sagen. Verstümmelt ist die Synchronfassung nicht, auch wenn sie - wie in den 70ern leider üblich - Verkürzungen und Umdeutungen enthält. Z. B. dass man die im Original unbekannte Herkunft der Invasoren in der deutschen Version im WEGA-System lokalisierte. Oder dass in der letzten (deutschen) Folge die Invasion für beendet erklärt wird, während es im Original offen bleibt, wie es weitergeht.

Zitat von Norbert im Beitrag #51
Die Akt-Einblendungen sowie die genannten Gaststars nehmen insgesamt durchaus etwa eine Minute in Anspruch. Die 48minütigen deutschen Folgen sollten daher inhaltlich vollständig sein, aber auch bei den kürzeren Episoden wird nicht viel oder manchmal auch gar nichts vom Inhalt fehlen.

Ich hoffe, du hast recht. Nachdem ich die meisten der deutschen Folgen (jetzt wieder einmal) gesehen habe, ist es auch mein subjektiver Eindruck, dass die 47- bis 48-minütigen deutschen Episoden durchaus eine geschlossene, stimmige Handlung wiedergeben. Es wird nichts Wesentliches vom Inhalt fehlen. Allerdings habe ich keinen direkten Vergleich Original & Synchron vorgenommen, mit Ausnahme der Astronaut/Moonshot Szene. Vermutlich wird man bei dieser Folge den deutschen Ton sinnvoll auf das längere Originalbild verteilen können, da die zusätzlichen Dialoge meist nur Off-Kommentare sind.


Nummer 6 / The Prisoner "Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://www.netreach.net/~sixofone/

Jedermann



Beiträge: 267

29.08.2012 14:32
#55 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Hier sind die Laufzeiten in Minuten von allen deutschen Synchron-Folgen:
01. Die Entdeckung 47:23
02. Alarmstufe 1 47:59
03. Der Charterpilot 47:37
04. Der Mordprozess 48:00
05. Das Raumschiff 47:46
06. Die Insekten 47:30
07. Tödliche Kristalle 47:32
08. Der Astronaut 46:56
09. Die Geheimakte 46:34
10. Herkunft: Unbekannt 47:07
11. Reise nach Utopia 47:01
12. Die Helfer 48:01
13. Der Zeitungskönig 48:02
14. Die Marionetten 47:57
15. Die Traummaschine 48:00
16. Die Ganster 48:07
17. Die Galgenfrist 45:59
18. Die Verfolgten 46:56
19. Der Gegenschlag 47:35
20. Die Rebellen 47:25


Nummer 6 / The Prisoner "Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://www.netreach.net/~sixofone/

Klaus



Beiträge: 713

29.08.2012 16:09
#56 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Zitat von Jedermann im Beitrag #50
Bei QM Produktionen war es wohl üblich, auch die Kapitel anzuzeigen. So erscheinen in jeder Originalfolge die Einblendungen "The Invaders Act 1, Act 2, Act 3, Act 4, Epilog.

Die deutschen ZDF-Folgen, die mir (in schlechter Bildqualität) vorliegen haben oben ein (nicht ausblendbares) Zählwerk. Das fängt interessanterweise immer erst beim Minutenstand von 2:00 an und läuft dann bis 49:00 +. Ich hoffe nicht, dass das bedeutet, dass grundsätzlich immer 2 Minuten gekürzt wurden. Hat noch jemand anders diese Wega-Version mit dem Zählwerk und weiß darüber mehr?

Erstmal auch von mir ein großes Dankeschön für Deine umfangreichen Recherchen, Du scheinst ja ein richtiger Invaders-Fan zu sein. Die ZDF-Folgen mit dem störenden Timecode hatte ich vor mehreren Jahren über ebay erworben, aber weshalb dieser erst beim Minutenstand von 2:00 zu laufen beginnt, weiß ich leider auch nicht. Nur dass alle 20 Folgen inhaltlich gleich um zwei Minuten gekürzt wurden, glaube ich eigentlich nicht (wenn man bedenkt, wie lange beispielsweise beim Fußball eine Nachspielzeit von zwei Minuten sein kann...).

Ich befürchte jedoch, dass es zumindest in einigen deutschen Folgen minimale Kürzungen bei der Handlung gegeben haben könnte, wobei Du das bei der Episode DER ASTRONAUT (Moonshot) bereits nachgewiesen hast (auch wenn ich über diese Schnitte nur den Kopf schütteln kann). Die Ursynchro von TIME TUNNEL aus dem Jahre 1971 scheint ja ebenfalls minimal gekürzt worden zu sein, wobei mir persönlich bisher nur ein kurzer Schnitt bekannt ist.

Für alle, die es interessiert, habe ich eine Kapitel-Einblendung aus einer Original-Folge angehängt.

Gruß
Klaus


Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 invaders_act_2.jpg 
Jedermann



Beiträge: 267

29.08.2012 16:58
#57 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Zitat von Klaus im Beitrag #56
Du scheinst ja ein richtiger Invaders-Fan zu sein.

Eigentlich würde ich mich nicht als eingefleischter Invader-Fan bezeichnen. Aber ich habe die Serie 1970/71 bei der Erstausstrahlung im ZDF gesehen und dann nie wieder. Als sich dann voriges Jahr die Gelegenheit bot, einige Folgen mal wieder anzusehen (YouTube) oder herunterzuladen (Serienjunkies), hat das doch meine Neugier nach über 40 Jahren geweckt. Und die angekündigte DVD Box mit den 20 Folgen in wesentlich besserer Qualität als die kursierenden ZDF-Kopien, hat ein übriges dazugetan. Insofern hat mich jetzt sicher das Invader-Virus infiziert. Ich hoffe nicht, dass ich dann bald genauso verglühe wie die Aliens ....
Zitat von Klaus im Beitrag #56
Die ZDF-Folgen mit dem störenden Timecode hatte ich vor mehreren Jahren über ebay erworben, aber weshalb dieser erst beim Minutenstand von 2:00 zu laufen beginnt, weiß ich leider auch nicht. Nur dass alle 20 Folgen gleich um zwei Minuten gekürzt wurden, glaube ich eigentlich nicht (wenn man bedenkt, wie lange beispielsweise beim Fußball eine Nachspielzeit von zwei Minuten sein kann...).

Du hast demzufolge auch diese Version mit dem Timecode, der bei Dir ebenfalls ab 2:00 beginnt. Ich glaube auch nicht, dass alle Folgen um 2 Minuten gekürzt wurden. Die aufgelisteten ZDF-Laufzeiten sprechen ebenfalls dagegen. Von den GANGSTERN mit der längsten Laufzeit 48:07 bis zur GALGENFRIST mit der kürzesten Laufzeit 45:59 sind es immerhin etwas über zwei Minuten Unterschied zwischen allen 20 Folgen. Das sieht nicht nach systematischer Kürzung aus, sondern eher nach spontaner. Nach welchem Gesichtspunkt auch immer die Schere angesetzt wurde.


Nummer 6 / The Prisoner \"Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!\"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://www.netreach.net/~sixofone/

Jedermann



Beiträge: 267

29.08.2012 17:23
#58 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Zitat von Klaus im Beitrag #1
Falls dennoch ein grundsätzliches Interesse an den wichtigsten Sprechern der einzelnen Episoden besteht, will ich mir gerne die Mühe machen, ansonsten lass ich es...

Mein Kompliment und Dank für die fast komplette Auflistung eines Großteils der Synchronsprecher in den 20 Episoden. In dieser Hinsicht kann ich leider nicht allzuviel hier im Forum beitragen. Aber ich freue mich über jeden, der ein gutes Gehör hat und sofort weiß, welcher Schauspieler oder Synchronsprecher da zu hören ist.


Nummer 6 / The Prisoner "Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://www.netreach.net/~sixofone/

Jedermann



Beiträge: 267

29.08.2012 22:12
#59 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Nachtrag zum Vergleich ASTRONAUT / MOONSHOT (s.o. Beitrag 52):
Es ist kurios und ich bin ein wenig ratlos. Gerade habe ich noch einmal die Folge DER ASTRONAUT auf YouTube aufgerufen:
http://www.youtube.com/watch?v=kOiNPBszkZg

Da ist die Raketenszene zwar auch geschnitten, aber sie entspricht dem Original! Das heißt, in dieser Version fehlt zwar auch der Start der Rakete, aber immerhin gab es einen Start und die Explosion der Rakete erfolgt wie im Original in der Luft. Jetzt frage ich mich natürlich, wo die andere Version herkommt, die ich auf DVD habe. Wer sollte da eine andere Szene eingefügt haben (so dass es einem unbedachten Zuschauer nicht auffällt) und vor allem warum? Ein Rätsel, das vermutlich auch David Vincent nicht lösen kann...

Jedenfalls spricht das dafür, dass das ZDF nicht willkürlich die Episode und die Serie manipuliert hat. Leider kann ich jetzt nicht die Alternativ-Version dieser Szene irgendwo aus dem Web hochladen. Aber ich poste mal ein paar Screenshots von der Explosion der Rakete auf der Rampe aus der manipulierten Version, um zu zeigen, dass ich nicht versehentlich mit der TRAUMMASCHINE der Eindringlinge behandelt wurde...


Nummer 6 / The Prisoner "Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://www.netreach.net/~sixofone/

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 vlcsnap-2012-08-29-22h27m39s151.png  vlcsnap-2012-08-29-22h27m59s131.png  vlcsnap-2012-08-29-22h28m27s162.png  vlcsnap-2012-08-29-22h28m40s51.png  vlcsnap-2012-08-29-22h29m00s195.png 
Lord Peter



Beiträge: 4.099

29.08.2012 22:51
#60 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Da darf man ja auf die DVD gespannt sein, ob der bei Youtube rumgeisternde Ton auch komplett verwendet wird, oder es wieder unnötige OmU-Flickereien wie beim "Time Tunnel" gibt.


"Ich hab' nie ein Geständnis abgelegt! Man hat mich überführt..."

Alfred Balthoff in "Ruhe sanft GmbH"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz