Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 101 Antworten
und wurde 20.646 mal aufgerufen
 Serien: Archiv
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Klaus



Beiträge: 713

30.08.2012 16:12
#61 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Zitat von Jedermann im Beitrag #59
Nachtrag zum Vergleich ASTRONAUT / MOONSHOT (s.o. Beitrag 52):
Es ist kurios und ich bin ein wenig ratlos. Gerade habe ich noch einmal die Folge DER ASTRONAUT auf YouTube aufgerufen:
http://www.youtube.com/watch?v=kOiNPBszkZg

Da ist die Raketenszene zwar auch geschnitten, aber sie entspricht dem Original! Das heißt, in dieser Version fehlt zwar auch der Start der Rakete, aber immerhin gab es einen Start und die Explosion der Rakete erfolgt wie im Original in der Luft. Jetzt frage ich mich natürlich, wo die andere Version herkommt, die ich auf DVD habe. Wer sollte da eine andere Szene eingefügt haben (so dass es einem unbedachten Zuschauer nicht auffällt) und vor allem warum? Ein Rätsel, das vermutlich auch David Vincent nicht lösen kann...

Jedenfalls spricht das dafür, dass das ZDF nicht willkürlich die Episode und die Serie manipuliert hat. Leider kann ich jetzt nicht die Alternativ-Version dieser Szene irgendwo aus dem Web hochladen. Aber ich poste mal ein paar Screenshots von der Explosion der Rakete auf der Rampe aus der manipulierten Version, um zu zeigen, dass ich nicht versehentlich mit der TRAUMMASCHINE der Eindringlinge behandelt wurde...


Also Deine Screenshots von der Explosion der Rakete auf der Rampe stammen aus der vom ZDF damals ausgestrahlten Folge DER ASTRONAUT, was am laufenden Timecode sowie am deutschen Vor- und Abspann in dieser Version eindeutig zu erkennen ist. Ich habe diese Episode auf meiner deutschen DVD entsprechend überprüft und sie enthält ebenfalls die exakte Explosions-Szene aus Deinen Screenshots. Demnach hatte das ZDF hier wohl doch rumgeschnipselt...

Das Video auf YouTube enthält möglicherweise einen Mix aus der Original- und der französischen Version, auf die lediglich der deutsche Ton gelegt wurde. Der Serientitel im Vorspann ist das Original, der Episodentitel dagegen auf Französisch. Ich habe beide Titel aus diesem Video mal angehängt.

Gruß
Klaus

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Der Astronaut1.jpg  Der Astronaut2.jpg 
Jedermann



Beiträge: 267

31.08.2012 01:48
#62 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Zitat von Klaus im Beitrag #61
Also Deine Screenshots von der Explosion der Rakete auf der Rampe stammen aus der vom ZDF damals ausgestrahlten Folge DER ASTRONAUT, was am laufenden Timecode sowie am deutschen Vor- und Abspann in dieser Version eindeutig zu erkennen ist.

Danke, Klaus, für Deine hilfreiche Erklärung des ASTRONAUTEN-Kuriosums. Deine Vermutung wird richtig sein, dass doch das ZDF diese fremde Szene eingefügt hat. Alles andere macht eigentlich keinen Sinn. Wer sollte sich die Mühe machen, eine einzelne Szene in einer fertigen Synchronfassung durch eine andere zu ersetzen? Und warum sollte das jemand nachträglich machen?
Zitat von Klaus im Beitrag #61
Das Video auf YouTube enthält möglicherweise einen Mix aus der Original- und der französischen Version, auf die lediglich der deutsche Ton gelegt wurde.

Auch Deine weitere Vermutung ist plausibel, dass bei der YouTube Version der deutsche Ton auf die französische Fassung gelegt wurde. Und dass es wegen der deutschen ZDF-Kürzung notwendigerweise auch hier zu Schnitten kommen musste, ergibt sich von selbst. Außer den von Dir genannten Gründen spricht ebenfalls für diese Vorgehensweise, dass bei YouTube an ein oder zwei Stellen für Sekundenbruchteile unvollständige Wortfetzen, unterbrochene Sätze, zu hören sind.
Daraus folgernd stimme ich Dir nochmals zu, das meine ursprünglich Befürchtung wohl wahr ist, dass das ZDF bei der Serie und speziell bei dieser Folge doch rumgeschnipselt hat.
Zitat von Lord Peter im Beitrag #60
Da darf man ja auf die DVD gespannt sein, ob der bei Youtube rumgeisternde Ton auch komplett verwendet wird, oder es wieder unnötige OmU-Flickereien wie beim "Time Tunnel" gibt.

Ja, da bin ich jetzt auch noch mehr gespannt darauf, wie die DVD Box wird. Ich hoffe mit Dir auf möglichst wenige OmU-Stellen. Aber wenn es nötig wird ist OmU besser, als eine verstümmelte Kurzfassung.


Nummer 6 / The Prisoner "Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://www.netreach.net/~sixofone/

Lord Peter



Beiträge: 4.099

31.08.2012 06:16
#63 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Sicher ist OmU besser als Cut, aber immer noch schlechter als eigentlich vorliegender, aber verbummelter Ton (siehe "Time Tunnel", "Simon Templar und der Glückspilz", "Alfred Hitchcock präsentiert", ...).


"Ich hab' nie ein Geständnis abgelegt! Man hat mich überführt..."

Alfred Balthoff in "Ruhe sanft GmbH"

Jedermann



Beiträge: 267

31.08.2012 18:23
#64 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Da hast Du natürlich recht. Bei "S.T. und der Glückspilz" hat Koch Media allerdings Recherchen angestellt, auch beim Österreichischen Rundfunk und dem deutschsprachigen Schweizer Fernsehen. Aber nirgendwo konnte die verschollene Synchronfassung des "Glückspilzes" aufgetrieben werden. Die Folge ist m. W. auch nie wiederholt worden. Übrigens hatte ich da auch unsere gemeinsame Bekannte Barbara aus Salzburg gefragt, aber sie konnte leider auch nicht weiterhelfen. Beim "Time Tunnel" hat der Vater unseres gemeinsamen Freundes Marc auch Tonbandaufzeichnungen gemacht. Bei "Alfred Hitchcock präsentiert" muss ich allerdings passen. Gesehen habe ich damals auch mehrere Folgen. Aber über den "verbummelten Ton" kann ich da leider nichts Substanzielles beitragen.


Nummer 6 / The Prisoner "Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://www.netreach.net/~sixofone/

Jedermann



Beiträge: 267

02.09.2012 00:49
#65 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Zitat von Norbert im Beitrag #43
Man muss nicht auf Code 1 und grausiges NTSC ausweichen, um die Extras zu erhalten, da in England eine Gesamtbox mit zusätzlicher Bonus-DVD erschienen ist, die recht günstig angeboten wird.
http://www.amazon.co.uk/Invaders-Believe...45715449&sr=1-2

Danke, Norbert, für den guten Tipp! Ich habe gleich geordert und die Box superschnell aus UK heute schon erhalten.
Neben den vollständigen 2 Seasons mit allen 43 Episoden sind natürlich die Special Features von besonderem Interesse.

Die Bonus Disc enthält:
3 Episodic Intro with Roy Thinnes zu den Episoden:
1.01 Beachhead (Die Entdeckung) - Extended Pilot (ca. 60 Minuten)
1.10 The Innocent (Reise nach Utopia)
2.38 The Peacemaker
2 Commentary Tracks von
Larry Cohen (Creator von The Invaders) zu: The Innocent
Alan Armer (Produzent) zu: The Peacemaker
2 Interviews mit Roy Thinnes von Season 1 und 2
3 Promo-Trailer

Die Edition ist von 2008. Die 3 Einführungen von Roy Thinnes sind sehr knapp, zwischen 30 und 60 Sekunden. Vermutlich gibt es Einführungen von ihm zu allen 43 Episoden. Der Extended Pilot wurde auf der DVD wohl erstmals gezeigt.

Hier habe ich noch ein interessantes Interview mit Larry Cohen gefunden, auch aus dem Jahr 2008: http://www.bloggernews.net/115826

Im Anhang einige Screenshots von Roy Thinnes aus dem Jahr 2008. Bild 1 zeigt das Bonus Disc Menu, Bild 2 stammt aus der Einführung von R.Th. zur Pilot Episode, die restlichen Bilder sind aus den Interviews.


Nummer 6 / The Prisoner \"Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!\"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://www.netreach.net/~sixofone/

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 vlcsnap-2012-09-02-21h15m25s151.png  vlcsnap-2012-09-02-21h15m04s210.png  vlcsnap-2012-09-02-21h10m41s91.png  vlcsnap-2012-09-02-21h12m24s140.png  vlcsnap-2012-09-02-21h13m29s6.png 
Jedermann



Beiträge: 267

02.09.2012 17:25
#66 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Inzwischen habe ich mir den Beachhead Extended Pilot angeschaut. Die neuen Szenen betreffen vor allem zusätzliche Gespräche von David Vincent mit seinem Kollegen Alan Landers (James Daly) und eine Dialogszene von David mit der älteren Dame "Aunt Sara" (Ellen Corby) im Krankenhaus. Der Zuschauer darf auch einen Blick in das Architektenbüro werfen und die Zeichnung einer "fliegenden Untertasse" von David sehen. Die End Credits erscheinen hier nicht vor dem Invaders Standard-Bild, sondern werden in die Schlußszene eingeblendet, in der David Vincent mit seinem Wagen davonfährt. Die Laufzeit der Extended Version beträgt ca. 57:47 Minuten. Insgesamt eine gute Ergänzung und eine abgerundete Pilotfolge. Schade, dass man die wohl nicht in einer deutschen Fassung wird sehen können.

Im Anhang einige Screenshots aus den zugefügten Szenen.


Nummer 6 / The Prisoner "Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://www.netreach.net/~sixofone/

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 vlcsnap-2012-09-02-18h44m21s132.png  vlcsnap-2012-09-02-18h34m15s149.png  vlcsnap-2012-09-02-18h34m39s190.png  vlcsnap-2012-09-02-18h36m20s197.png  vlcsnap-2012-09-02-18h37m54s72.png  vlcsnap-2012-09-02-18h38m18s80.png  vlcsnap-2012-09-02-18h38m44s75.png  vlcsnap-2012-09-02-18h41m45s98.png  vlcsnap-2012-09-02-18h42m03s27.png  vlcsnap-2012-09-02-18h42m33s60.png 
Klaus



Beiträge: 713

03.09.2012 11:40
#67 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Vielen Dank für Deine Infos zur Believer's Box samt beigefügter Screenshots. Hat sich ja richtig gut gehalten, der gute Roy...

Zitat von Jedermann im Beitrag #66
Inzwischen habe ich mir den Beachhead Extended Pilot angeschaut. ... Schade, dass man die wohl nicht in einer deutschen Fassung wird sehen können.

Und falls doch, dann wohl nur im OmU in den zusätzlichen Szenen. Selbst wenn Michael Chevalier als Sprecher noch aktiv wäre, würde seine stark gealterte Stimme nicht mehr zum jungen David Vincent passen.

Gruß
Klaus

Jedermann



Beiträge: 267

03.09.2012 13:29
#68 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Ja, Roy Thinnes hat sich wirklich gut gehalten, wenigsten bis 2008. Sind auch schon wieder 4 Jahre her.

Am sinnvollsten wäre es, wenn sich ein Kultursender der Serie annimmt, (am besten ARTE, wie 2010 mit Nummer 6) und auch die restlichen Folgen, einschl. des Extended Pilots, synchronisieren lässt. Die Serie könnte dann im Rahmen einer Thematik "PARANOIA im Fernsehen der 60er und 70er" gesendet werden.

Inzwischen habe ich noch einige Szenen in der Episode REISE NACH UTOPIA mit dem Original THE INNOCENT verglichen. Die übliche Stelle am Anfang nach der Titelsequenz und eine weitere mitten drin, bei der ich gleich vermutet habe, dass da geschnitten wurde. Da kommt ca. 1 Minute zusammen, die in der Synchro fehlt. Das erfreuliche ist, dass in diesen Cut-Szenen keine Dialoge vorkommen. Die können also ohne Schwierigkeiten wieder eingefügt werden. Wenn ich die Zeit finde, liste ich später dazu einige Details auf.


Nummer 6 / The Prisoner "Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://www.netreach.net/~sixofone/

Norbert


Beiträge: 1.482

03.09.2012 14:39
#69 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Bei ARD-Video wäre es denkbar, dass die erweiterte Fassung der ersten Folge ausschließlich im Original ohne Untertitel aufgespielt wird. War das nicht bei TIME TUNNEL der Fall?

Lord Peter



Beiträge: 4.099

03.09.2012 15:38
#70 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Ja, bei "Time Tunnel" war der Extended-Pilot nur im O-Ton ohne UT drauf. Wird bei "Wega" genau so sein - falls er überhaupt mit drauf kommt.


"Mir ist das egal, wie nett sie sind, ich bringe sie um! Wir sind auf der Flucht und sind hergekommen, um sie zu berauben, und das werden wir auch tun. Wir müssen sie erschlagen - und ihnen zur Sicherheit noch die Gurgel durchschneiden. Aber erst spülen wir das Geschirr."

Peter Pasetti in "Wir sind keine Engel"

Jedermann



Beiträge: 267

05.09.2012 03:19
#71 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Ich habe einmal einen Vergleich der Episode THE INNOCENT mit der ZDF-Version REISE NACH UTOPIA vorgenommen. Dabei habe ich die Laufzeiten der einzelnen Akte im Original und der Synchronfassung notiert und gegenübergestellt.

Vergleich THE INNOCENT - REISE NACH UTOPIA

                  Original Episode           ZDF - Version              Fehlzeiten
Prolog 00:00 - 02:46 = 02:46 00:00 - 02:46 = 02:46 - keine
Titelsequenz 02:46 - 04:24 = 01:38 02:46 - 04:04 = 01:18 20 Sekunden
Act 1 - Stab 04:24 - 04:44 = 00:20 - fehlt 20 Sekunden
Act 1 04:44 - 16:10 = 11:32 04:04 - 15:28 = 11:24 08 Sekunden
Act 2 16:10 - 25:37 = 09:27 15:28 - 24:37 = 09:09 18 Sekunden
Act 3 25:37 - 33:57 = 08:20 24:37 - 32:38 = 08:01 19 Sekunden
Act 4 33:57 - 45:42 = 11.45 32:38 - 44:01 = 11:23 22 Sekunden
Epilog 45:42 - 48:15 = 02:33 44:01 - 46:29 = 02:28 03 Sekunden
Endtitel 48:15 - 49:16 = 01:01 46:29 - 47:01 = 00:32 29 Sekunden

Laufzeit Original:   49:16 Minuten          
Laufzeit Synchro: 47:01 Minuten
Differenz: 02:15 Minuten
Summe Fehlzeiten: 02:19 Minuten


Der Vergleich zeigt, wo die Schnitte beim Synchronisieren erfolgt sind:
- Bei der Titelsequenz (Das betrifft hauptsächlich die Nennung der Gaststars),
- Bei den Angaben des Stabes (Idee, Drehbuch, Regie etc.),
- Bei den Übergängen der einzelnen Akte (mal mehr, mal weniger),
- Beim Abspann.
Bei den Kürzungen sind erfreulicherweise keine Dialogstellen dabei.

Die regulären Schnitte bei Titelsequenz (20 Sek), Stabangabe (20 Sek) und Abspann (30 Sek) ergeben zusammen eine Fehlzeit von ca. 1:10 Minuten. Die Kürzungen bei den vier Akt-Übergängen betragen dann auch noch einmal ca. 1 Minute. So erklärt sich dann die Differenz von etwa 2 Minuten pro Synchronfolge im Vergleich mit dem Original. Es bleibt zu hoffen, dass auch in den anderen Episoden keine Dialoge der Schere zum Opfer gefallen sind. Dann könnte die DVD Fassung der 20 deutschen Folgen so gut wie vollständig rekonstruiert werden. Falls sich nicht noch ähnlich Patzer wie beim ASTRONAUT eingeschlichen haben.


Nummer 6 / The Prisoner "Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://www.netreach.net/~sixofone/

Klaus



Beiträge: 713

05.09.2012 14:45
#72 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Zitat von Jedermann im Beitrag #71
Die regulären Schnitte bei Titelsequenz (20 Sek), Stabangabe (20 Sek) und Abspann (30 Sek) ergeben zusammen eine Fehlzeit von ca. 1:10 Minuten. Die Kürzungen bei den vier Akt-Übergängen betragen dann auch noch einmal ca. 1 Minute. So erklärt sich dann die Differenz von etwa 2 Minuten pro Synchronfolge im Vergleich mit dem Original. Es bleibt zu hoffen, dass auch in den anderen Episoden keine Dialoge der Schere zum Opfer gefallen sind.


Falls alle 43 Invaders-Folgen eine Laufzeit von ca. 49 Minuten haben sollten, wird es neben "Der Astronaut" mit einer Länge von 46:56 möglicherweise auch bei den Episoden "Die Geheimakte" mit 46:34 sowie "Die Galgenfrist" mit 45:59 und "Die Verfolgten" mit 46:56 Minuten Laufzeit inhaltliche Kürzungen seitens des ZDF gegeben haben. Es stellt sich dann natürlich die Frage, wie einige deutsche Folgen bei einer ständigen Differenz von etwa zwei Minuten im Vergleich mit dem Original um die 48 Minuten lang sein können? Mögliche Erklärung: im Original haben diese Episoden eine Spieldauer von ca. 50 Minuten. Ende Oktober 2012 werden die Käufer der kompletten deutschen Fassung auf DVD wissen, ob es hier möglicherweise kurze Passagen im OmU geben wird. Schaun mer mal...

Gruß
Klaus

Jedermann



Beiträge: 267

06.09.2012 08:17
#73 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Zitat von Klaus im Beitrag #72
Es stellt sich dann natürlich die Frage, wie einige deutsche Folgen bei einer ständigen Differenz von etwa zwei Minuten im Vergleich mit dem Original um die 48 Minuten lang sein können? Mögliche Erklärung: im Original haben diese Episoden eine Spieldauer von ca. 50 Minuten.

Die deutschen Folgen, die um die 48 Minuten lang sind, haben im Original auch alle eine Laufzeit von ca. 49:20 Minuten: Condition: Red (Alarmstufe 1) 49:25, The Trial (Der Prozess) 49:20, The Believers (Die Helfer) 49:18, Task Force (Der Zeitungskönig) 49:18, The Possessed (Die Marionetten) 49:22, The Pit (Die Traummaschine) 49:20, The Organisation (Die Gangster) 49:19.

Die Standard-Kürzungen von ca. 1 Minute dürften auch geringfügig variieren. Denn die Galerie der Gaststars ist in den Episoden unterschiedlich lang. Vermutlich sind die Act-Cuts hier auf das absolute Minimum beschränkt. D. h. das Fade-in, bzw. Fade-out und die reinen Text-Szenen ("The Invaders - Act I" etc.), dauern ja nur wenige Sekunden. Mit 5 x 4 = 20 Sekunden käme man dann auf insgesamt 1 Minute und 20 Sekunden Laufzeit. Außerdem habe ich in Erinnerung, dass bei einigen Folgen der schon kurze deutsche Abspann noch einmal etwas kürzer ausfiel.

Bei den kurzen deutschen Folgen (Der Astronaut, Die Geheimakte, Die Galgenfrist, Die Verfolgten) kann auch durchaus sehr großzügig der jeweilige Act-Wechsel geschnitten worden sein. Die Kürzungen des ZDF müssen nicht unbedingt Inhalte oder Dialogszenen betreffen. Klarheit werden wir erst erhalten, wenn die Invaders im Oktober auch nach Deutschland zurückkehren.


Nummer 6 / The Prisoner "Ich bin keine Nummer! - Ich bin ein freier Mensch!"
Nr6DE - Freunde und Förderer http://www.nummer6-theprisoner.de/
Six of One - The Prisoner Appreciation Society http://www.netreach.net/~sixofone/

jomei2810


Beiträge: 50

13.09.2012 18:02
#74 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Die Länge der 20 Folgen sind nun bei der FSK gelistet!


Lord Peter



Beiträge: 4.099

14.09.2012 15:55
#75 RE: Invasion von der Wega (USA 1967-68) Zitat · antworten

Naja, das dürften dann aber lediglich die Längen der ungekürzten Fassung sein, Rückschlüsse auf die ZDF-Fassung kann man da wohl nicht draus ziehen.


"Mir ist das egal, wie nett sie sind, ich bringe sie um! Wir sind auf der Flucht und sind hergekommen, um sie zu berauben, und das werden wir auch tun. Wir müssen sie erschlagen - und ihnen zur Sicherheit noch die Gurgel durchschneiden. Aber erst spülen wir das Geschirr."

Peter Pasetti in "Wir sind keine Engel"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz