Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 2.991 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.743

15.02.2012 09:45
#16 RE: Vladimír Mensík Zitat · antworten

Zitat von Porgy
Hofnarrenchronik / Chronik eines Hofnarren (1964): HANS-JOACHIM HANISCH? / EDWIN MARIAN?


Entweder oder. Da beide DEFA-Sprecher waren, ist der Schrägstrich hier missverständlich (Marian halte ich für wahrscheinlicher).
In der Westfassung war es auf jeden Fall Horst Sachtleben.

Frank Brenner



Beiträge: 11.053

21.11.2012 19:55
#17 RE: Vladimír Mensík Zitat · antworten

Hallo Porgy,

in der Liste fehlt:

"Robin Hood, der edle Räuber" (1966): Michael Chevalier

Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.262

21.05.2013 18:37
#18 RE: Vladimír Mensík Zitat · antworten

Nein, beim "Krankenhaus am Rande der Stadt" war's nicht Erhard Köster. Der sprach schon eine der Hauptrollen.

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Mensik - Krankenhaus.mp3
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.743

21.05.2013 18:41
#19 RE: Vladimír Mensík Zitat · antworten

Das ist - sehr überraschend - Dieter Zöllter.

Gruß
Stefan

Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.262

13.08.2013 00:49
#20 RE: Vladimír Mensík Zitat · antworten

Es fehlt noch sein Gastauftritt in "Die Kriminalfälle des Major Zeman". Dort war es wieder Erhard Köster.

Zitat von Pete im Beitrag #12

Es ist mir außerdem neu, dass Mensik in der Krimiserie "Alte Kriminalfälle" mitspielte. Da hab ich eigentlich alle Folgen vor Jahren auf N 3 in der DEFA-Version gesehen (Die vollständige Ausstrahlung 1998) und er war NICHT dabei. Oder spielte er in einer Folge, die ausgelassen wurde oder in Deutschland nie lief?

Doch laut geocities.ws spielte er in Folge 5 einen 'Dorfpolizisten'. Ich hab die Serie bisher nicht gesehen, kann also nichts dazu sagen. Aber zumindest der Defa-Stammsprecher Erhard Köster dürfte es nicht gewesen sein, da er schon Josef Vinklář (wie später im "Krankenhaus am Rande der Stadt") lt. deren Übersicht sprach.

Pete


Beiträge: 2.799

13.08.2013 23:55
#21 RE: Vladimír Mensík Zitat · antworten

Schon sehr komisch! Ich habe ihn nicht gesehen und das hätte ich mir gemerkt!!! Oder zeigte N 3 1998 nicht alle "deutschen" Folgen (eine der im Original 13 wurde eh nicht synchronisiert wie ich herausfand!) oder ich habe sie aus irgendeinem Grund doch mal nicht gesehen (verpasst, der Videorecorder nahm nicht auf!), obwohl ich meinte es wäre so. Ist mit Folge 5 "Juwelenräuber" gemeint? Kann es auch sein, dass in zumindest irgendeiner Folge Kürzungen vorgenommen wurden? Ansonsten könnte er eigentlich nur unkenntlich oder versteckt am Rand und möglichst stumm aufgetreten sein oder aber es ist eine Falschangabe mit ihm.

Gruß

Pete

Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.262

14.08.2013 00:05
#22 RE: Vladimír Mensík Zitat · antworten

Kann wie gesagt dazu nichts sagen.

Hier der Link zur Serienübersicht: http://www.geocities.ws/phonik2/altk.html

Pete


Beiträge: 2.799

14.10.2014 23:43
#23 RE: Vladimír Mensík Zitat · antworten

Gestern abend in der Westfassung von "Limonaden-Joe" bei ARTE hab ich Jochen Schröder herausgehört und da auch er ein "Stachelschwein" war wird´s auch stimmen.

Gruß

Pete

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.743

09.11.2015 20:26
#24 RE: Vladimír Mensík Zitat · antworten

Bei "Der fliegende Ferdinand" müsste man eigentlich auch Benny Brüdern aufführen, da er in ziemlich vielen Szenen Mensik als sein eigener Sohn dessen Stimme hatte (in der DEFA-Fassung war es allerdings durchgängig Köster).

Gruß
Stefan

Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.262

13.02.2016 17:09
#25 RE: Vladimír Mensík Zitat · antworten

@Pete

In "Alte Kriminalfälle" spielt Mensik defintiv mit. Dann hast du die Folge "Rätselhafte Morde" vermutlich nicht gesehen, denn seine Rolle ist dort sogar recht groß. Ich erkenne seinen Sprecher leider nicht, Sample im Anhang. Klingt etwas nach Lothar Schellhorn.

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Mensik in KRIMINALFÄLLE.mp3
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.743

13.02.2016 20:51
#26 RE: Vladimír Mensík Zitat · antworten

Vertrau deinem Gehör - das ist Schellhorn. Stelle ich mir als Kombi allerdings sehr merkwürdig vor - Horst Kempe wäre da naheliegender gewesen.

Gruß
Stefan

Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.262

13.02.2016 20:56
#27 RE: Vladimír Mensík Zitat · antworten

Cool, also doch. Naja, die Synchro von 1970. Das ist noch nicht ganz so meine Zeit was DDR-Synchros angeht.

Pete


Beiträge: 2.799

03.03.2016 21:58
#28 RE: Vladimír Mensík Zitat · antworten

Vermutlich waren der Grund der Nichtaufnahme damals schon oben genannte Gründe, denn ansonsten habe ich die Serie sicher regelmässig gespeichert. Dass es aber ausgerechnet die Folge mit Mensik traf... ?!? Auch bei Gewitter habe ich eventuell nicht aufgenommen oder den falschen vorigen Tag programmiert obwohl die Serie meiner Erinnerung nach erst später lief (1 Uhr?) montags. Also, ich denke schon, dass N(ord) 3 die Folge zeigte.

Gruß

Pete

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.743

30.10.2016 18:42
#29 RE: Vladimír Mensík Zitat · antworten

"Der Leichenverbrenner" lief im ZDF OmU, im DDR-Fernsehen als voice-over, in dem Lutz Jahoda alle männlichen Rollen sprach.

Gruß
Stefan

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.743

10.03.2020 11:40
#30 RE: Vladimír Mensík Zitat · antworten

„Anonyme Anzeige“: die FBJ-Liste ist völlig chaotisch, die wahrscheinlichsten Varianten sind Lothar Schellhorn und Viktor Deiß
„Passen wir zusammen, Liebling?“: Erhard Köster! (eine Nawroth-Arbeit)
„Ein todsicherer Fahrer“: Walter Wickenhauser
„Das dritte Semester“: Fred-Arthur Geppert
„Der Orangen-Junge“: Horst Kempe
„Zwei Mann zur Stelle“: wieder ungeordnet – Wolfgang Anton? Fred-Arthur Geppert? Hans Gora?
„Der letzte Ball auf der Schwimmschule“: Werner Ehrlicher
„Mein Bruder hat einen prima Bruder“: Johannes Täubert? Karl-Heinz Oppel?
„So beginnt die Liebe“: Joachim Schönitz? Wilfried Loll? (hier hat Nawroth, wohl an den weimarer Standort gebunden, keine vertraute Stimme eingesetzt)

Wär klasse, wenn jemand die gnadenlos unaktuelle Liste auf einen neueren Stand bringen könnte - Porgy macht sowas bekanntermaßen nicht.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | 2 | 3
«« Robert Shaw
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz