Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 4.943 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

02.02.2015 21:43
#31 RE: Max von Sydow Zitat · antworten

Man könnte fast glauben, ich habe etwas gegen Jürgen Thormann, aber auch wenn er mir für Max von Sydow viel besser gefällt als pauschal für Michael Caine und Peter o' Toole - mein Favorit für den blonden Schweden war Helmo Kindermann. Holger Hagen gefiel mir auch sehr gut, sogar Heinz Petruo in "Das Quiller-Memorandum". Wolfgang Kieling hätte ihn gerne öfters sprechen können, in "Sag niemals nie" klappte das sehr gut.

dlh


Beiträge: 14.020

08.06.2015 21:46
#32 RE: Max von Sydow Zitat · antworten

Terror im Parkett (Archivmaterial aus "Der Exorzist") -> Norbert Gastell (der sinnigerweise auch Jason Miller in den selben Ausschnitten sprach)

Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.250

07.04.2016 00:42
#33 RE: Max von Sydow Zitat · antworten

"Apfelkrieg": Horst Kempe (lt. ... ach, ihr wisst schon)

percyparker


Beiträge: 385

01.09.2017 18:34
#34 RE: Max von Sydow Zitat · antworten

"Target - Gewalt gegen Gewalt": Heinz Petruo

Pip


Beiträge: 287

01.09.2017 20:36
#35 RE: Max von Sydow Zitat · antworten

Erstaunlich, dass man sich erst relativ spät auf einen wirklich festen Sprecher (Thormann) auf Sydow festgelegt hat.
Zuerst schienen ja Borchert (wurde es ja leider dann doch nicht) und Arnold Marquis (wurde es ja dann ZUM GLÜCK doch nicht), Sydows Stammsprecher zu werden und dann wieder ganz andere.
Einige "Knallschüsse", die gar nicht gehen (wie z.B. G.G. Hoffmann, R. Glemnitz aber auch Holger Hagen), gab es natürlich auch, aber so manche Kombi hätte man ruhig noch öfters so besetzten können (z.B. Harald Leipnitz).

Neben Borchert und Kindermann gefällt mir Thormann wirklich noch mit am besten auf Sydow und ich bin sehr froh, dass dieses Zusammenspiel immer noch (und immer wieder) stattfindet.

berti


Beiträge: 16.725

01.09.2017 22:24
#36 RE: Max von Sydow Zitat · antworten

Zitat von Pip im Beitrag #35
Zuerst schienen ja Borchert (wurde es ja leider dann doch nicht) und Arnold Marquis (wurde es ja dann ZUM GLÜCK doch nicht), Sydows Stammsprecher zu werden

Vor einigen Jahren amüsierte sich Mücke sehr bei dem Gedanken, Marquis wäre in der "größten Geschichte aller Zeiten" besetzt worden:Schwache Leistungen von Top-Sprechern (8)

berti


Beiträge: 16.725

01.09.2017 22:26
#37 RE: Max von Sydow Zitat · antworten

Zitat von Pip im Beitrag #35
Neben Borchert und Kindermann gefällt mir Thormann wirklich noch mit am besten auf Sydow und ich bin sehr froh, dass dieses Zusammenspiel immer noch (und immer wieder) stattfindet.

Wenn dir Kindermann zusagt, gilt das vermutlich auch für Ebeling? Denn der kam Sydows eigener Stimme extrem nahe, was besonders dann auffällt, wenn der Schwede im Original deutsch sprach, etwa im "Quiller-Memorandum" oder in "Flucht oder Sieg" (wo Elsholtz vielleicht gerade dadurch auf diese Besetzung kam).

Pip


Beiträge: 287

07.09.2017 20:37
#38 RE: Max von Sydow Zitat · antworten

Ich muß gestehen, das ich Ebeling auf Sydow noch gar nicht gehört habe :-/

berti


Beiträge: 16.725

07.09.2017 21:56
#39 RE: Max von Sydow Zitat · antworten

Da "Flucht oder Sieg" nicht gerade in Highlight unter John Hustons Filmen ist, hast du nichts verpasst.

dlh


Beiträge: 14.020

19.05.2018 11:06
#40 RE: Max von Sydow Zitat · antworten

Aus der Reihe der kuriosesten Synchronbesetzungen:

Brennende Erde -> Imo Heite

AndiR.


Beiträge: 3.120

18.06.2018 18:15
#41 RE: Max von Sydow Zitat · antworten

Zwei Superflaschen räumen auf (1983): Gernot Duda

Frank Brenner



Beiträge: 11.044

04.06.2019 19:58
#42 RE: Max von Sydow Zitat · antworten

Kursk (2018): Jürgen Thormann

toto


Beiträge: 1.555

09.03.2020 13:57
#43 RE: Max von Sydow Zitat · antworten

Max von Sydow ist gestern im Alter von 90 Jahren gestorben.

http://www.tagesschau.de/kultur/max-von-sydow-tot-101.html

RIP

Nyan-Kun


Beiträge: 4.645

09.03.2020 15:21
#44 RE: Max von Sydow Zitat · antworten

Damit geht eine weitere Schauspiellegende dahin.
Hat wie ich finde auch seine Gründe warum sich Thormann recht spät für Sydow etabliert hatte. Denn damals gab es wie ich finde für ihn noch durchaus gute Alternativen. Mit der Zeit blieb da nur noch Thormann übrig. Die vereinzelten Abweichungen neuerer Zeit (Krohm, Höppner, Mellies) waren eher so lala. Gerd Holtenau für Sydow kenne ich nicht, stelle ich mir aber da noch am passendsten vor, auch wenn er womöglich etwas zu beliebig gewesen wäre. Fred Maire kann ich mir hingegen für Sydow kaum vorstellen.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.302

09.03.2020 17:47
#45 RE: Max von Sydow Zitat · antworten

Gerade Maier war die einzige brauchbare Alternative zu Thormann.

Edit: Mensch, Maier! Autokorrektur ist manchmal echt lustig. Fred Maier, wer kennt ihn nicht?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Luke Evans
Judd Nelson »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz