Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 9.123 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3
Laureus


Beiträge: 1.846

13.12.2007 19:35
Jumper (USA 2007) Zitat · antworten
Jumper


Trailer: http://jumper.kinowelt.de/
Deutschland-Start: 21.02.2008

"Jumper" handelt von einem Jungen, der sich selbst teleportieren kann. Als seine Mutter getötet wird, nutzt er seine Fahigkeit, um ihren Mörder zu finden. Doch auf seiner Suche findet er heraus, dass er nicht der einzige "Jumper" ist.

Davey	       Hayden Christensen	Robin Kahnmeyer
Cox Samuel L. Jackson Engelbert von Nordhausen
Millie Rachel Bilson Bianca Krahl
Griffin Jamie Bell Nicolas Artajo
Mary Rice Diane Lane Arianne Borbach
William Rice Michael Rooker Bodo Wolf
Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.519

13.12.2007 20:11
#2 RE: Jumper (USA 2007) Zitat · antworten
Ich bin auf diesen Film ja mal gespannt.
Der Trailer überzeugt mich zwar noch nicht so ganz,
aber ich finde es gut, dass Rachel Bilson wieder wieder
Bianca Krahl bekommen hat. Da kann man ja nur hoffen,
dass sie es auch im endgültigen Film wird.^^
mooniz



Beiträge: 7.091

13.12.2007 21:26
#3 RE: Jumper (USA 2007) Zitat · antworten

Zitat von Mew Mew Boy 16

aber ich finde es gut, dass Rachel Bilson ier wieder
Bianca Krahl bekommen hat. Da kann man ja nur hoffen,
dass sie es auch im endgültigen Film wird.^^

das finde ich auch super! ich glaube schon, daß sie es im fertigen film wird.

grüße
ralf

DubberDuckDuck


Beiträge: 952

13.12.2007 21:53
#4 RE: Jumper (USA 2007) Zitat · antworten
Bin sehr gespannt auf den Film, dieser Trailer A und der just in den Staaten veröffentlichte Trailer B
machen richtig Appetit auf die Story. Doug Limans kühl-technokratische Inszenierungstechnik fand ich schon bei "Bourne Identität" und "Mr. und Mrs. Smith" sehr stilvoll. Und der Teleporter-Ansatz erinnert mich an den sehr coolen Nightcrawler in "X-Men 2" - ihr wisst schon, der Mega-Schlumpf mit dem Verschwindibus-Trick.

Zudem konnte man in "Das Haus am Meer" sehen, dass Hayden Christensen schauspielern kann - mehr noch als Lucas zugelassen hat. In "Haus" kam Bene Weber großartig vom Gesicht runter. Wanja Gerick ist aber in meinen Augen Pflicht.

Es wäre smart vom Supervisor, ihm die Chance zu geben, mit gehäuftem Einsatz eine Christensen-Identität zu entwickeln und dabei en passant ein paar "Star Wars"-Fans mehr ins Boot zu holen.
woodstock



Beiträge: 273

13.12.2007 23:02
#5 RE: Jumper (USA 2007) Zitat · antworten

der trailer hört sich schon toll an! vor allem bianca krahl auf rachel bilson ist wirklich ein traum!! auch jamie bell wieder mit nicolas artajo ist natürlich schön. und engelbert von nordhausen auf sam jackson wie immer lässig.
bei wanja gerick weiss ich nich, in sw:ep2 war er so weinerlich und hoch. in ep3 war es schon besser aber auch noch keine wucht. aber vielleicht ist er ja inzwischen reifer geworden?
bei michael rooker fand ich jürgen heinrich immer sehr gut. aber macht der überhaupt noch synchron?
scheint ein cooler film zu werden, hoffentlich versauen die nicht die synchro!!
weiß jemand wer buch und regie macht? vielleicht wieder tobias meister wie in star wars? der scheint doch auf so scifi-geschichten abboniert zu sein.

krisvankiss


Beiträge: 92

14.12.2007 10:18
#6 RE: Jumper (USA 2007) Zitat · antworten

Buch und Regie macht beides Martin Schmitz und der Film wird bei der Cinephon aufgenommen, Wanja finde ich ehrlich gesagt auch sehr unpassend auf Hayden weil er im original viel tiefer ist, nix gegen wanja, ist ein klasse sprecher... die Idee mit J.Heinrich ist super, vielleicht geht da ja was...

krisvankiss


Beiträge: 92

19.12.2007 16:54
#7 RE: Jumper (USA 2007) Zitat · antworten

Es wird wohl wieder ein Stimmcast auf Hayden zu Jumper geben, im rennen sind Alexander Doering, Norman Matt, Robin Kahnmeyer und nat. Wanja... J.Heinrich könnt ihr knicken, das wird wohl jemand ganz anderes...

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.519

19.12.2007 16:59
#8 RE: Jumper (USA 2007) Zitat · antworten
Es wird wohl wieder ein Stimmcast auf Hayden zu Jumper geben, im rennen sind Alexander Doering, Norman Matt, Robin Kahnmeyer und nat. Wanja... J.Heinrich könnt ihr knicken, das wird wohl jemand ganz anderes...

Ohweia.. Also Robin Kahnmeyer und Alexander Doering kann ich mir leider
gar nicht auf Hayden vorstellen. Norman Matt müsste man hören, aber ich wäre auch hier
wieder klar für Wanja Gerick.
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.023

19.12.2007 17:05
#9 RE: Jumper (USA 2007) Zitat · antworten
Obwohl mir beim englischen Trailer Robin Kahnmeyer selbst bereits eingefallen war, bevorzuge ich von den hier zur Auswahl gestellten Alternativen doch Alexander Doering, denke ich. (Nicht zuletzt, damit Robin in dem Film wieder Teddy Dunn sprechen kann...)

Zumindest für sich allein betrachtet. Von der Orchestrierung her fände ich jedoch sowohl das Duo Alexander Doering / Nicolas Artajo als auch Wanja Gerick / Nicolas Artajo nicht soooo prickelnd. Dann doch eher Robin/Nicolas.
Allerdings ist diese Überlegung für ein generelles Hayden-Casting wohl sekundär.

Gruß,
Tobias
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2008 14:08
#10 RE: Jumper (USA 2007) Zitat · antworten
Für Michael Rooker ist Michael Schernthaner, m.E., unverzichtbar. Der kam in "Der Knochenjäger" wunderbar umschweifslos und bemerkenst nuanenreich.
Die Stimme allein ist schon wesentlich markanter, als die von Jürgen Heinrich. Der Wiedererkennungswert beläuft sich auf ein Vielfaches und trotzdem ist die Stimme andererseits recht unverbraucht, da er nicht allzu oft zu hören war und vor allem ist.
Von richtig(!) kernigen Stimmen, wie der von Schernthaner, haben Synchros schon immer gelebt, aber mittlerweile gibt es die leider vergleichsweise wenig.
Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2008 15:01
#11 RE: Jumper (USA 2007) Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Für Michael Rooker ist Michael Schernthaner, m.E., unverzichtbar.


Wir reden aber schon noch von einer Berliner Synchro, oder?

Bin mal gespannt, wann der zweite Trailer, den es auf Englisch ja schon einige Zeit gibt, auf Deutsch online gestellt wird.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.776

07.01.2008 17:15
#12 RE: Jumper (USA 2007) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Für Michael Rooker ist Michael Schernthaner, m.E., unverzichtbar.


Da stimme ich dir zu. Für mich bisher auch der beste Rooker-Sprecher - neben Gerhart Hinze.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

08.01.2008 13:47
#13 RE: Jumper (USA 2007) Zitat · antworten
In Antwort auf:
Wir reden aber schon noch von einer Berliner Synchro, oder?



Und eigentlich ja auch vom 21. Jahrhundert, wo es möglich sein sollte, wenn eh getrennt aufgenommen wird, einen Münchner auch mal für Berlin in München aufzunehmen.
Dass das unsinnigerweise kaum praktiziert wird (denn das wäre ein Vorteil des X-ens), is aber richtig.
Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.776

08.01.2008 18:51
#14 RE: Jumper (USA 2007) Zitat · antworten

Kann es sein, daß Schernthaner für kurze Zeit mal in Berlin gewohnt hat? Zumindest hörte man ihn vor ein paar Jahren recht häufig in Berlin.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.519

29.01.2008 11:38
#15 RE: Jumper (USA 2007) Zitat · antworten

So der zweite Deutsche Trailer ist nun draußen und
es scheint, als ob es Robin Kahnmeyer auf Hayden geworden ist.
Macht im Trailer jedenfalls einen ganz guten Eindruck.^^
Alle anderen sind geblieben.^^

http://www.moviemaze.de/media/trailer/3520,jumper.html

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz