Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 83 Antworten
und wurde 19.850 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
S.B.


Beiträge: 112

23.04.2008 20:53
#16 RE: David Duchovny Zitat · antworten
Zuerst haben sie es in Berlin versucht, jetzt beginnen sie anscheinend ihre Fühler in München aus zu strecken.
Hallo? Irgendwann gibt es eine DoppelDVD und dann spricht der Herr mit zwei verschiedenen Stimmen. Ganz besonders cooler Plan!
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

23.04.2008 20:57
#17 RE: David Duchovny Zitat · antworten
Die nächste Station ist dann wahrscheinlich L.A. mit den Machern der ersten "Man of the Year"-Synchro...

Die Vorgehensweise an sich ist doch eigentlich nichts Neues. Supervisor-Murks der bittersten Sorte, wie man ihn kennt, der nun in seiner übelsten Form und gebündelt zum Ausbruch kommt. Schauen wir mal auf die aktuellen Entwicklungen um Robert Downey Jr. drängen sich mir da doch Parallelen auf, auch wenn die Auslöser andere waren.

Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Die hat mich nich' gestreift, die Kugel. Die is' abgeprallt."
Kurt Goldstein für Steve Forrest in 'Die knallharten Fünf', Episode: "Abschied für den Chef"

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.190

23.04.2008 21:16
#18 RE: David Duchovny Zitat · antworten

Danke für diese Info Simone!
Ich hoffe ja, dass alle Sprecher einfach ablehnen und dann Fox
letztendlich doch kleinbei geben muss und Benjamin Völz hinter das
Mikro setzt.^^

Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

23.04.2008 21:25
#19 RE: David Duchovny Zitat · antworten

Zitat von S.B.
Zuerst haben sie es in Berlin versucht, jetzt beginnen sie anscheinend ihre Fühler in München aus zu strecken.


Mir war es von vornherein klar, dass man früher oder später auch in München oder Hamburg casten würde müssen, weil in Berlin kein Sprecher der A- oder B-Liga sich dazu hinreissen lassen würde. Dazu ist die Kollegialität in Berlin doch zu groß. Da lassen sich höchstens Sprecher der C-Liga oder Mengensprecher, oder so, finden, die natürlich auch ihre Stärken haben, aber schauspielerisch einfach nicht an einen Benjamin Völz heranreichen werden. Und so einen Sprecher wird man finden müssen, wenn er in die Fußstapfen dieser Rolle treten soll, zumal ja die Umstände der Umbesetzung der großen deutschen Fangemeinde bekannt sind. Da wird diese besonders kritisch sein, also muss man zumindest jemanden finden, der stimmlich wie schauspielerisch an einen Benjamin Völz herankommt. Und das lässt sich eben nur bewerkstelligen, wenn man auch überregional in München und Hamburg castet, denn nur so kann man noch hoffen, Qualität zu finden. Nun wird sich also zeigen, wie vernetzt die deutsche Synchronbranche wirklich ist, denn wenn nun in einer anderen Stadt jemand z.B. gar nicht über die Umstände bescheid weiß, man ihm sonstwas als Begründung für's Casting nennt, freut sich dieser natürlich über die Chance, eine Hauptrolle in einem Kino-Blockbuster in einer anderen Stadt synchronisieren zu können.

schokohäubchen


Beiträge: 377

24.04.2008 00:13
#20 RE: David Duchovny Zitat · antworten
Passend zu diesem Thema ist mir folgende Aussage zugetragen worden.

"Ich stehe definitiv nicht für eine Synchro von Herrn Duchovny zur Verfügung, und ich rate jedem Kollegen, der noch mit sich ringt, ob er nicht doch zum Probesprechen gehen sollte, dringend davon ab, es sich mit den Fans zu verscherzen. Irgendwann werden auch die letzten Kollegen, die in solch einer Situation ihren Stern steigen sehen und der letzte Controller eines Medienkonzerns, der jetzt im Promille Bereich einsparen kann, begreifen, der Fan/Kunde ist König. "Qualität ist geil" und sie werden merken, dass die Petition, die eigentlich eine Forderung der Fans sein müsste, nicht die letzte sein wird. Ja, Medien sind ein Geschäft, dagegen ist auch nichts einzuwenden, aber wehren wir uns, wenn wir schon teuer dafür bezahlen, haben wir alle auch ein Recht auf Qualität."

Edit:

Nachträglicher Hinweis: dieses Zitat stammt nicht von Benjamin Völz sondern von einem Kollegen, der zu einem Probesprechen geladen werden sollte.

I´m ready!

Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2008 00:32
#21 RE: David Duchovny Zitat · antworten

Ein löbliches Statement. Hoffen wir, dass es etwas bewirkt. Vielleicht bei den Kollegen von Benjamin Völz. Damit es schwer fällt, qualitativen Ersatz zu finden.
Aber, wie gesagt, ich bezweifel, dass das Thema bei den Sprechern in den anderen Synchronstädten so stark verbreitet ist, dass da alle ablehnen würden (nichts ahnend, auf was sie sich einlassen). In München vielleicht nicht unbedingt, aber auf Grund der dort niedrigeren Auftragslage, würden Kölner und Hamburger wohl eher dazu verleitet werden.

Jane



Beiträge: 510

24.04.2008 10:31
#22 RE: David Duchovny Zitat · antworten

Zitat von schokohäubchen
Passend zu diesem Thema ist mir folgende Aussage zugetragen worden:
"Ich stehe definitiv nicht für eine Synchro von Herrn Duchovny zur Verfügung, und ich rate jedem Kollegen, der noch mit sich ringt, ob er nicht doch zum Probesprechen gehen sollte, dringend davon ab, es sich mit den Fans zu verscherzen. Irgendwann werden auch die letzten Kollegen, die in solch einer Situation ihren Stern steigen sehen und der letzte Controller eines Medienkonzerns, der jetzt im Promille Bereich einsparen kann, begreifen, der Fan/Kunde ist König. "Qualität ist geil" und sie werden merken, dass die Petition, die eigentlich eine Forderung der Fans sein müsste, nicht die letzte sein wird. Ja, Medien sind ein Geschäft, dagegen ist auch nichts einzuwenden, aber wehren wir uns, wenn wir schon teuer dafür bezahlen, haben wir alle auch ein Recht auf Qualität."


Vielen Dank, sowas baut uns als Fans natrülich auf. Wir haben wirklich das Gefühl, mit unseren Aktionen etwas zu bewirken und einen Unterschied machen zu können. Ich hoffe, dass viele Kollegen diesem Beispiel folgen werden...so haben wir vielleicht eine reelle Chance, Herrn Völz am 24. Juli im Kino zu hören.

Kurzer Stand der Petition: 3631 Stimmen.


------------------------------------------------
http://www.mulder-ich-bins.de.vu

"You are either living or dying. Living is doing whatever you wanna do. Dying is everything else."
Millennium, 2MLM17 "Siren"

Jayden



Beiträge: 5.819

25.04.2008 08:08
#23 RE: David Duchovny Zitat · antworten
Da mit Duchovny gerade ein aktueller Fall vorliegt, mal ne allgemeine Frage dazu: gibt es eigentlich überhaupt bekannte Fälle, in denen bei einem bekannten Schauspieler ein aktueller Stammsprecher durch welche Gründe auch immer (Wunsch des Regisseurs, Geld, etc.) ausgebootet wurde und ein etablierter Synchronsprecher dann erstmals dem Schauspieler seine Stimme lieh? Bei der Petersen zu verdankenden Troja-Umbesetzung war es ja zumindest so, dass Keßler auch früher schon auf Pitt zu hören gewesen war und auch bei der aktuellen Iron Man-Geschichte war Meister ja zumindest auch schon früher für Robert Downey Jr. im Einsatz.

Bei Völz kämen, wenn man diesem Schema folgt, z.B. Schwartz, Sense, Rettinghaus und Böll als Alternative in Frage, wobei ich bei keinem der vier glaube, dass er dabei mitmacht (insbesondere Sense als nur kaum noch synchronisierender Musiker, Rettinghaus als selbst eben frisch Ausgebooteter und Böll... Daumen rauf für den Mann!). Und auch der insbesondere im Film-Thread erwähnte Winczewski dürfte nicht zur Verfügung stehen; in einem Radio-Interview hat er ja mal betont, wie wichtig ein kontinuierlicher Sprecher für einen Schauspieler ist.

Somit besteht zumindest die Chance, dass sich kein bekannter (und begabter?) Sprecher für Völz finden lassen wird. Fraglich ist natürlich - siehe die durch S.B. bereits bestätigten Vorsprechen - wer sich so alles dennoch zum Vorsprechen eingefunden hat. Aber egal wie das Ergebnis sein wird, ich gehe pessimistischerweise davon aus, dass Völz es leider nicht werden wird: Er spricht davon, dass er definitiv nicht zur Verfügung steht und auch Fox dürfte nicht gewillt sein klein beigeben (und zwar nicht wegen des Geldes, da diverse Vorsprechen und Scoutings ja auch nicht umsonst sind, sondern eher aus Furcht vor einem Präzedenzfall).

Zitat von Roger Thornhill
Aber, wie gesagt, ich bezweifel, dass das Thema bei den Sprechern in den anderen Synchronstädten so stark verbreitet ist, dass da alle ablehnen würden (nichts ahnend, auf was sie sich einlassen).

Meinst "verbreitet" im Sinne von "bekannt" oder "dafür sensibilisiert"? Selbst wenn man von der Völz-Geschichte nichts mitbekommen hat, muss doch ein Synchronsprecher spätestens dann stutzig werden, wenn ihm klar wird, dass es bereits einen Kinofilm und neun Staffeln Akte X gibt. Ich würde eher zu "weniger dafür sensibilisiert" tippen, denn wenn man als eher unbekannter Sprecher auf einmal die Chance hat, eine große Hauptrolle in einem Kinofilm mit entsprechender guter Bezahlung zu sprechen (im Vergleich zu dem, was man sonst synchronisiert), nun, dann dürfte die Versuchung verdammt groß sein. Aber mit deinem Nachsatz hast du natürlich Recht: die Wirkung auf die Fans und andere Personen in der Synchronbrache könnte verheerend sein und der Ruf dahin.

"Gehirntumor. Sie wird sterben. Langweilig."

JanBing


Beiträge: 1.031

25.04.2008 16:59
#24 RE: David Duchovny Zitat · antworten

Zitat von Jayden
Da mit Duchovny gerade ein aktueller Fall vorliegt, mal ne allgemeine Frage dazu: gibt es eigentlich überhaupt bekannte Fälle, in denen bei einem bekannten Schauspieler ein aktueller Stammsprecher durch welche Gründe auch immer (Wunsch des Regisseurs, Geld, etc.) ausgebootet wurde und ein etablierter Synchronsprecher dann erstmals dem Schauspieler seine Stimme lieh?


George Clooney und Tom Cruise fallen mir spontan ein... auch wenn Bierstedt ja inzwischen wieder mal für Clooney ran durfte.

Jane



Beiträge: 510

25.04.2008 17:45
#25 RE: David Duchovny Zitat · antworten

Zitat von Jayden
Da mit Duchovny gerade ein aktueller Fall vorliegt, mal ne allgemeine Frage dazu: gibt es eigentlich überhaupt bekannte Fälle, in denen bei einem bekannten Schauspieler ein aktueller Stammsprecher durch welche Gründe auch immer (Wunsch des Regisseurs, Geld, etc.) ausgebootet wurde und ein etablierter Synchronsprecher dann erstmals dem Schauspieler seine Stimme lieh?


Da gibt es viele: Johnny Depp in Fluch der Karibik Reihe, gut der hat auch mehrere Sprecher, aber David Nathan war wohl die etablierteste. Duchovnys Kollegin Gillian Anderson, bekam in "Haus Bellomont" Anke Reitzenstein anstelle von Franziska Pigulla...lässt sich sicherlich beliebig fortsetzen.


------------------------------------------------
http://www.mulder-ich-bins.de.vu

"You are either living or dying. Living is doing whatever you wanna do. Dying is everything else."
Millennium, 2MLM17 "Siren"

PeeWee


Beiträge: 1.650

25.04.2008 18:23
#26 RE: David Duchovny Zitat · antworten

Haben wir alle Kaspar Eichel für Robert Redford verdrängt oder ist das einfach ZU offensichtlich, so daß es keiner erwähnen möchte?

JanBing


Beiträge: 1.031

25.04.2008 18:59
#27 RE: David Duchovny Zitat · antworten

Zitat von PeeWee
Haben wir alle Kaspar Eichel für Robert Redford verdrängt oder ist das einfach ZU offensichtlich, so daß es keiner erwähnen möchte?


Bis zum nächsten Redford-Film werde ich mir einreden, dass das nur ein Ausrutscher war, und dort dann wieder Schult ans Mikro darf.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.190

26.04.2008 20:07
#28 RE: David Duchovny Zitat · antworten

In dem Film "In deiner Haut" (OT: The Secret) ist es ebenfalls
wieder Benjamin Völz geworden.

dlh


Beiträge: 11.839

01.10.2008 13:40
#29 RE: David Duchovny Zitat · antworten

In der Liste ist ein kleiner Tippfehler: "Die einsmaen Schützen" = "Die einsamen Schützen".


"Ach, leck mich am Asphalt."
(Norbert Gastell in "Die Simpsons")

Jane



Beiträge: 510

01.10.2008 13:55
#30 RE: David Duchovny Zitat · antworten
schon korrigiert. Kann ich dich als mein persönlicher Lektor engagieren? *gg* Da gäbe es im Spookyverse viel zu tun.

FYI: Kalifornia läuft am 05. Oktober um 0.40 Uhr in der ARD...

------------------------------------------------
http://www.mulder-ich-bins.de.vu

"You are either living or dying. Living is doing whatever you wanna do. Dying is everything else."
Millennium, 2MLM17 "Siren"

"We are X-philes, hear us roar."

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Goldie Hawn »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz