Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 190 Antworten
und wurde 13.011 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 13
Fuchs


Beiträge: 272

17.04.2007 21:41
Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten

Hatten wir dieses Thema schon mal?

Es gibt ja so einige phänomenale Stimmen unter den Synchronsprechern, die heute noch immer fast so klingen wie vor 30 Jahren. Was dazu führt, dass manche über 60-jährigen noch heute 30-jährige sprechen könnten.

Mir fallen da als Beispiele Norbert Langer oder Lutz Mackensy ein. Die wollen einfach nicht altern, finde ich.

Wer kennt noch mehr Beispiele?

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.092

17.04.2007 22:21
#2 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten
Etwas altern die alle natürlich schon in der Stimme, aber mir fallen noch Lothar Blumhagen und Thomas Reiner ein.

Gruß,
Tobias

--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Fuchs


Beiträge: 272

17.04.2007 22:31
#3 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten

Sicher altern auch diese Stimmen, aber eben - wie ich finde - längst nicht so auffällig wie andere.
Mir würde z.B. auch noch Eckart Dux einfallen.

berti


Beiträge: 14.132

17.04.2007 23:24
#4 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten

Heinz Engelmann und Siegfried Schürenberg wurden schon öfter als über Jahrzehnte nahezu unveränderte Stimmen genannt.
Auch Hans-Werner Bussinger klang von den frühen Siebzigern bis vor circa 5 Jahren nahezu unverändert.


JanBing


Beiträge: 996

17.04.2007 23:39
#5 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten
Wolfgang Ziffer und Santiageo Ziesmer.

Und natürlich Sabine Bohlmann... nicht umsonst wird sie immer wieder für Kinderrollen besetzt.

Und von den "Drei ???" klingt Jens Wawrczeck auch heute noch genau wie bei der ersten Folge.
Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.665

17.04.2007 23:49
#6 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten

Und von den "Drei ???" klingt Jens Wawrczeck auch heute noch genau wie bei der ersten Folge.

Naja also finde ich nicht. Seine Stimme hat sich deutlich verändert.
Nicht zu sehr, aber man merkt, dass er gealtert ist^^
Oder ich empfinde das nur so *g*


--------------------------------------------------

Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.946

18.04.2007 00:10
#7 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten

Gerade, wenn man Wawrczwecks Stimme mit den anderen beiden ?? vergleicht, fällt auf, daß sich seine Stimme in der Tat so gut wie gar nicht verändert hat.

Weitere Stimmen, die für mich nie altern: Norbert Langer, Lutz Riedel, Ekkehardt Belle, Godo Hoegel und Kai Tschner.

Und Friedrich Schoenfelder klingt verblüffenderweise auch noch fast so wie vor 40 Jahren.









BB



__________________________________________________________________

"Du magst meinen Reis nicht?"


Kenny McCorm.


Beiträge: 826

18.04.2007 08:11
#8 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten
Stefan Krause.
berti


Beiträge: 14.132

18.04.2007 09:02
#9 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten

Jürgen Thormann ist zwar in den letzten Jahren etwas brüchiger geworden, aber vorher klang er fast 40 Jahre lang nahezu unverändert. Auf Edgar Ott traf das Gleiche zu: rein vom Klang her könnte ich bei ihm auch nicht entscheiden, ob sein Part von 1963 oder 1993 war (allerdings ist er ja leider auch nicht älter geworden).

Edigrieg schreibt auf seiner Homepage über Claus Jurichs, dass er auch über Jahrzehnte hinweg nahezu unverändert geklungen habe; da mir spontan keine nach 1984 entstandene Synchro mit Jurichs einfällt, kann ich selbst dazu nichts sagen.
Auch bei Niels Clausnitzer ist mir nie ein Wandel im Laufe der Jahre aufgefallen.


Fuchs


Beiträge: 272

18.04.2007 10:45
#10 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten

Also bei Jens Wawrzeck finde ich auch, dass sich seine Stimme stark verändert hat. Er hat inzwischen (natürlicherweise) längst nicht mehr das helle, beinahe mädchenhafte Timbre wie in den ersten 15 Folgen. Aber sicher hat sich seine Stimme weniger verändert als die seiner beiden Kollegen. Vor allem Andreas Fröhlichs heutige Stimme hat mit seiner Kinderstimme aus z.B. dem "Superpapagei" nicht die geringste Ähnlichkeit mehr.

Aber weg vom Hörspiel zurück zur Synchro.

Lutz Riedels Stimme ist, finde ich, auch deutlich dunkler geworden.
Im Gegensatz dazu ist der schon genannte Wolfgang Ziffer ein sehr gutes Beispiel.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.794

18.04.2007 11:13
#11 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten

Zitat von berti
Edigrieg schreibt auf seiner Homepage über Claus Jurichs, dass er auch über Jahrzehnte hinweg nahezu unverändert geklungen habe; da mir spontan keine nach 1984 entstandene Synchro mit Jurichs einfällt, kann ich selbst dazu nichts sagen. Auch bei Niels Clausnitzer ist mir nie ein Wandel im Laufe der Jahre aufgefallen.

Die Synchro von "Hawaii Fünf Null" entstand Anfang der 90er und bestätigt, daß Jurichs immer noch genauso klang wie z.B. in "Die 39 Stufen" (1966). Clausnitzers Stimme dagegen ist in den letzten Jahren doch leider drastisch gealtert - es sei denn, bei der Reko von "Star Trek" vor drei Jahren war er gerade schlimm erkältet.

Gruß
Stefan

Norbert


Beiträge: 1.422

18.04.2007 11:52
#12 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten

Zitat von berti
Edigrieg schreibt auf seiner Homepage über Claus Jurichs, dass er auch über Jahrzehnte hinweg nahezu unverändert geklungen habe; da mir spontan keine nach 1984 entstandene Synchro mit Jurichs einfällt, kann ich selbst dazu nichts sagen.
In DALLAS klang er am Ende (1991) nicht älter als am Anfang (1981). Auch im ersten TV-Film, der nach der Serie gedreht wurde, klang er noch gleich. Später war er noch in einer BUFFY-Folge zu hören; dort klang er allerdings Jahre, wenn nicht Jahrzehnte älter.

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.242

18.04.2007 15:53
#13 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten

Traudel Haas, Susanna Bonaséwicz, Kellina Klein, Bernhard Völger...

berti


Beiträge: 14.132

18.04.2007 16:14
#14 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten

Zitat von Norbert
Später war er noch in einer BUFFY-Folge zu hören; dort klang er allerdings Jahre, wenn nicht Jahrzehnte älter.


Von wann etwa war diese Folge?

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.242

18.04.2007 16:16
#15 RE: Stimmen, die nicht altern Zitat · antworten

Die BUFFY-Folge mit Jurichs war aus der ersten Staffel, synchronisiert etwa um 1998.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 13
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor