Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.956 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2
Lord Peter



Beiträge: 4.080

28.10.2011 14:46
#16 RE: Django und die Bande der Gehenkten / Joe, der Galgenvogel (1967) Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Der Film hätte dringend Glemnitz gebraucht!



Vor allem hätte er Horst Franks eigene Stimme gebraucht. Weder Brückner noch Ott passen da wirklich...


"Hm, etwas fällt mir beim Sekt immer wieder auf."
"Haferstroh, sollten Sie jetzt sagen, daß die Sektperlen Sie in der Nase kitzeln, dann ermorde ich Sie auf der Stelle!"

Gerd Duwner und Friedrich Schoenfelder in "Ein toller Käfer"

Lammers


Beiträge: 3.675

28.10.2011 14:54
#17 RE: Django und die Bande der Gehenkten / Joe, der Galgenvogel (1967) Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Der Film hätte dringend Glemnitz gebraucht! Selbst Peer Schmidt wäre hier zu verschmitzt gekommen. Solche Rollen brauchen eine Mischung aus Kälte und Emotionalität, was z.B. auch Uwe Friedrichsen für Brett Halsey großartig hinbekommen hat. Schott wäre vielleicht auch gegangen, Reck m.E. aber ebenfalls nicht.



Bei Glemnitz stimme ich dir zu. Der wäre in der Rolle auf Terence Hill wirklich passend gewesen. Schmidt habe ich auf Hill noch nicht gehört, von daher kann ich letzteres nicht beurteilen.
Bei München muss ich allerdings sagen, dass ich mir Reck hätte vorstellen können. Er hätte auch gut in die Rolle gepasst. Mit Schott auf Hill kann ich mich nicht so recht anfreunden. Ich finde, da liegt Reck noch eher drauf.

Und dass man mit keiner Synchro so wirklich was anfangen kann, stimme ich dir auch zu. Ich habe mal ein paar Minuten der Fassung mit Rainer Brandt gesehen und er wirkt wirklich total voice-over, während Danneberg furchtbar monoton vor sich hinwurstelt und sinnentleerte Monologe zum Besten gibt (dafür kann er aber nix, es stand schließlich so im Dialogbuch).

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

28.10.2011 18:02
#18 RE: Django und die Bande der Gehenkten / Joe, der Galgenvogel (1967) Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter
Vor allem hätte er Horst Franks eigene Stimme gebraucht. Weder Brückner noch Ott passen da wirklich...


Yep. Aber beide sind Welten besser als Brandt bzw. Danneberg daneben. Pervers peinlich war auch die Rollenanlage mit der man José Torres in der Zweitsynchro anzulegen versuchte. Leck mich fett, war das scheiße dämlich und schlecht...
Mein Vorwurf geht hier auch nur an die Regie, denn so scheiße neben der Spur agieren kann ein Sprecher von alleine gar nicht. Sowas passiert nur, wenn man unreflektiert und exzessiv in eine Richtung gedrängt wird.

Im übrigen wäre Glemnitz auch insofern naheliegend gewesen, weil es sich hier ebenfalls um einen 1967er-Film handelt. Ging halt leider in die falsche Stadt. Allerdings wurde "Gott vergibt" erst einen Zacken später synchronisiert. Wäre's andersrum gewesen, hätte man ihn vielleicht "importiert". Vielleicht.


"Muss ja nich' sein..."
"Darf nicht sein!"
Wolfgang Hess für Bud Spencer und Lothar Blumhagen für Emilio Laguna in "Zwei wie Pech und Schwefel"

kogenta



Beiträge: 1.720

28.10.2011 21:07
#19 RE: Django und die Bande der Gehenkten / Joe, der Galgenvogel (1967) Zitat · antworten

Die zweite Fassung würde ich mir nur unter Androhung von Waffengewalt ein weiteres Mal ansehen - ich kenne tatsächlich KEINEN Film, der unerträglicher synchronisiert wurde. Daran gemessen ist die erste Fassung wirklich noch akzeptabel, wenngleich die - da geb' ich euch recht! - auch nicht besonders ist.

Ich weiß: die Geschmäcker sind verschieden, aber in diesem Fall will es mir einfach nicht in den Kopf, daß irgend ein Mensch - selbst der eingefleischteste Klamauk-Fan - dieser zweiten Fassung irgendwas abgewinnen kann, so dämlich ist die!!!

Beängstigend, daß von der zweiten Fassung doppelt so viele DVDs verkauft werden wie von der ersten ...

Gruß, kogenta


Jeannot



Beiträge: 2.110

01.11.2011 13:40
#20 RE: Django und die Bande der Gehenkten / Joe, der Galgenvogel (1967) Zitat · antworten

Hallo,
welche Fassung ist denn eigentlich auf der DVD drauf?
Vielen Dank und Grüße,
Rolf


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.375

01.11.2011 14:03
#21 RE: Django und die Bande der Gehenkten / Joe, der Galgenvogel (1967) Zitat · antworten

Es gibt zwei DVDs - jeweils mit einer Synchronfassung und deutschem Originaltitel.

Gruß
Stefan

Jeannot



Beiträge: 2.110

01.11.2011 16:27
#22 RE: Django und die Bande der Gehenkten / Joe, der Galgenvogel (1967) Zitat · antworten

vielen Dank,
aber wie finde ich die mit der 1. Fassung?
Gruß, Rolf


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.454

01.11.2011 16:32
#23 RE: Django und die Bande der Gehenkten / Joe, der Galgenvogel (1967) Zitat · antworten

"Es ging um viel Geld. Und eine Frau. Ich verlor beides."
Ernst Wilhelm Borchert für Fred MacMurray in "Frau ohne Gewissen"

Jeannot



Beiträge: 2.110

01.11.2011 16:48
#24 RE: Django und die Bande der Gehenkten / Joe, der Galgenvogel (1967) Zitat · antworten

nochmals Dank und Gruß,
Rolf


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

berti


Beiträge: 15.164

02.11.2011 09:24
#25 RE: Django und die Bande der Gehenkten / Joe, der Galgenvogel (1967) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio
Synchronfirma: Berliner Union Film GmbH & Co. Studio KG
Dialogbuch: Ursula Buschow
Dialogregie: Karlheinz Brunnemann


Vermute ich richtig, dass die Dialoge (trotz Brandts und Brunnemanns Beteiligung an der Synchro) kaum verkalauert wurden?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.375

02.11.2011 10:54
#26 RE: Django und die Bande der Gehenkten / Joe, der Galgenvogel (1967) Zitat · antworten

Im Mittelteil gibt's an und an mal Blödelsprüche (natürlich vor allem von Brandts Zunge abgelassen), aber es hält sich erstaunlich in Grenzen. Die Besetzung allerdings ist eine Katastrophe, vor allem die Doppel- und Dreifachrollen für Marquis, Jurichs und Martienzen, wo Holtenau und Palm nur einen Satz hatten. Am heftigsten ist der Dialog, den Martienzen als Garcia und alter Mann mit sich selbst führt!!

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 15.164

02.11.2011 11:27
#27 RE: Django und die Bande der Gehenkten / Joe, der Galgenvogel (1967) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Die Besetzung allerdings ist eine Katastrophe, vor allem die Doppel- und Dreifachrollen für Marquis, Jurichs und Martienzen, wo Holtenau und Palm nur einen Satz hatten. Am heftigsten ist der Dialog, den Martienzen als Garcia und alter Mann mit sich selbst führt!!


Im Dialog mit sich selbst? Hat man da bei der Besetzung geschlafen, oder wollte man sich einen Scherz erlauben?
Ich bin immer noch unsicher, ob ich mir den Film antun soll.


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.454

02.11.2011 13:39
#28 RE: Django und die Bande der Gehenkten / Joe, der Galgenvogel (1967) Zitat · antworten

Zitat von berti

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Die Besetzung allerdings ist eine Katastrophe, vor allem die Doppel- und Dreifachrollen für Marquis, Jurichs und Martienzen, wo Holtenau und Palm nur einen Satz hatten. Am heftigsten ist der Dialog, den Martienzen als Garcia und alter Mann mit sich selbst führt!!


Im Dialog mit sich selbst? Hat man da bei der Besetzung geschlafen, oder wollte man sich einen Scherz erlauben?



Das war anscheinend bewusst so. Wohl einer der Gründe warum Martienzen den Alten mit verstellter Stimme gesprochen hat.

@Stefan
Wen sprach denn Palm, den schwarzen Diener von Horst Frank?


Seiten 1 | 2
Red River »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz