Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 437 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Samedi



Beiträge: 16.672

15.08.2023 18:26
Der Mönch mit der Peitsche (BRD, 1967) Zitat · antworten

Ein Film von Alfred Vohrer, basierend auf dem Roman "Der unheimliche Mönch" von Edgar Wallace.

Besetzung:


Erzähler / Off-Sprecher Joachim Nottke
Edgar Wallace Alfred Vohrer (Archivmaterial) / Alexander Welbat

Hans Epskamp Limes Portland Hans Epskamp / Hans Epskamp
Uschi Glas Ann Portland Uschi Glas / Uschi Glas
Siegfried Rauch Frank Keeney Siegfried Rauch / Siegfried Rauch
Grit Boettcher Betty Falks Grit Boettcher / Grit Boettcher
Harry Riebauer Mark Denver Harry Riebauer / Harry Riebauer
Suzanne Roquette Mary Houston Suzanne Roquette / Suzanne Roquette
Tilly Lauenstein Harriet Foster Tilly Lauenstein / Tilly Lauenstein
Susanne Hsiao June Bell Susanne Hsiao / Susanne Hsiao
Joachim Fuchsberger Inspektor Higgins Joachim Fuchsberger / Joachim Fuchsberger
Siegfried Schürenberg Sir John Siegfried Schürenberg / Siegfried Schürenberg
Wilhelm Vorwerg Dr. Cabble Peter Elsholtz
Konrad Georg Keyston Konrad Georg / Konrad Georg
Kurt Waitzmann Carrington Kurt Waitzmann / Kurt Waitzmann
Hans Epskamp Bannister Hans Epskamp
Herbert Kerz Mönch Kein Dialog
Polizeifunk Alfred Vohrer

Trailer 1 - DE:



Der Frosch mit der Maske
Edgar Wallace: DER ROTE KREIS (1960)
Der Rächer
Die Bande des Schreckens
Der grüne Bogenschütze
Die toten Augen von London
Das Geheimnis der gelben Narzissen (1961)
Der Fälscher von London (BRD, 1961)
Die seltsame Gräfin
Das Rätsel der roten Orchidee
Die Tür mit den 7 Schlössern
Das Gasthaus an der Themse
Der Fluch der gelben Schlange
Der Zinker
Der schwarze Abt
Das indische Tuch (BRD, 1963)
Todestrommeln am großen Fluss
Zimmer 13
Die Gruft mit dem Rätselschloss
Der Hexer (D 1964)
DAS VERRÄTERTOR (UK/BRD 1964)
Sanders und das Schiff des Todes (1964)
Neues vom Hexer (BRD, 1965)
Der unheimliche Mönch (BRD, 1965)
Edgar Wallace: Das Rätsel des silbernen Dreieck (Circus of Fear a.k.a. Psycho-Circus, UK 1966)
Der Bucklige von Soho
Das Geheimnis der weißen Nonne (1966)
Die blaue Hand
Der Mönch mit der Peitsche (BRD, 1967)
Der Hund von Blackwood Castle
Im Banne des Unheimlichen (1968)
Der Gorilla von Soho
Der Mann mit dem Glasauge (BRD, 1969)
Edgar Wallace: DAS GESICHT IM DUNKELN
Der Teufel kam aus Akasava (1971)
Die Tote aus der Themse
Edgar Wallace: DAS GEHEIMNIS DER GRÜNEN STECKNADEL
Das Rätsel des silbernen Halbmonds

berti


Beiträge: 17.535

15.08.2023 22:24
#2 RE: Der Mönch mit der Peitsche (BRD, 1967) Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #1
Wilhelm Vorwerg Dr. Cabble Tilo von Berlepsch

Wurde nicht vor einiger Zeit Peter Elsholtz als Wilhelm Vorwergs Synchronstimme identifiziert?

Samedi



Beiträge: 16.672

15.08.2023 23:01
#3 RE: Der Mönch mit der Peitsche (BRD, 1967) Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #2

Wurde nicht vor einiger Zeit Peter Elsholtz als Wilhelm Vorwergs Synchronstimme identifiziert?


Du hast doch selbst folgendes geschrieben:

Zitat von berti im Beitrag Wilhelm Vorwerg
beim "Mönch mit der Peitsche" konnte Stefan seinen Sprecher als Tilo von Berlepsch identifizieren, der im selben Film einen Polizeiarzt spielt.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.889

15.08.2023 23:37
#4 RE: Der Mönch mit der Peitsche (BRD, 1967) Zitat · antworten

Wenn ich schon als Argument herangezogen werde, dann

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag Wilhelm Vorwerg
Das Kuriose ist, dass die einzige nachsynchronisierte Rolle von Peter Elsholtz gesprochen wurde - zweifellos ein guter Bekannter von Vohrer aus dessen Synchronzeit bei der Ultra. Ich hab mich so manches Mal gefragt, ob Vohrer - da er vielleicht schon mit den Arbeiten zum "Hund von Blackwood Castle", der ihm ja auch eher kurzfristig zufiel, beschäftigt war - kurzerhand Elsholtz die (mit ihm ohnehin) komplette Nachsynchro überließ.
Auf jeden Fall passt seine kantige Art sehr gut zur eckigen Spielweise des Architekten.

Und auf diesen erheblich neueren Beitrag bezog sich Berti.

Ja, vor vielen Jahren, als ich Elsholtz noch nicht kannte, war ich der Meinung, dass Berlepsch der Sprecher sei, da sich die Stimmen sehr ähneln, aber man kann ja seine Meinung ändern, wenn man neue Erkenntnisse gewinnt. Und diese Erkenntnisse sind im Forum dokumentiert und leicht zu finden.

Im Übrigen: Wie sinnvoll ist eine Synchronliste zu einem Film, der zu schätzungsweise 98% mit Set-Ton arbeitet und einen einzigen nachsynchronisierten Darsteller hat?

berti


Beiträge: 17.535

16.08.2023 08:40
#5 RE: Der Mönch mit der Peitsche (BRD, 1967) Zitat · antworten

Die Frage nach dem Sinn eines eigenen Threads habe ich mir auch schon gestellt, gerade bei diesem Film. Denn sogar Narziss Sokatscheff hört man hier mit seiner eigenen Stimmen, obwohl er in einigen anderen deutschen Filmen aus dieser Zeit nachsynchronisiert wurde ("Der Henker von London", "Der Mann mit dem Glasauge"). Und selbst als Stimme des Drahtziehers hört man hier weder Alfred Vohrer noch einen professionellen Synchronsprecher, sondern Hans Epskamp selber - allerdings mit leichter Verzerrung.

Samedi



Beiträge: 16.672

16.08.2023 10:32
#6 RE: Der Mönch mit der Peitsche (BRD, 1967) Zitat · antworten

Wenn sich beide sehr ähneln, dann halte ich Berlepsch schon für wahrscheinlicher, denn der war ja ohnehin schon am Film beteiligt. Oder gibt es für die Mitwirkung von Elsholtz irgendwelche Quellen?

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.889

16.08.2023 11:56
#7 RE: Der Mönch mit der Peitsche (BRD, 1967) Zitat · antworten

Es gibt keine Quellen und es ist weitaus unglaubwürdiger anzunehmen, dass von Berlepsch als Einziger ins Synchronstudio der Ultra kam (nein, auch für das Studio gibt es keine Nachweise, aber Vohrer fertigte als alter Teilhaber seine Nachsynchronisationen, soweit belegt, natürlich immer hier an), wo Elsholtz Stammgast war.
Ich weise einfach noch mal darauf hin, dass ich hier mit einer meiner früheren Angaben gegen eine später ebenfalls von mir selbst aufgestellten Theorie antrete.

Samedi



Beiträge: 16.672

16.08.2023 12:04
#8 RE: Der Mönch mit der Peitsche (BRD, 1967) Zitat · antworten

Erkennt jemand noch den Trailersprecher und die Wallace-Stimme aus dem Trailer?

Oliver Laurel


Beiträge: 334

16.08.2023 12:23
#9 RE: Der Mönch mit der Peitsche (BRD, 1967) Zitat · antworten

Ist der Trailersprecher nicht Joachim Nottke?

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.831

16.08.2023 12:38
#10 RE: Der Mönch mit der Peitsche (BRD, 1967) Zitat · antworten

Denke ich auch (EDIT: Jetzt noch mal ohne Umgebungsgeräusche gehört: glasklar). Edgar Wallace ist Alexander Welbat.

Samedi



Beiträge: 16.672

16.08.2023 13:17
#11 RE: Der Mönch mit der Peitsche (BRD, 1967) Zitat · antworten

Danke für die Info euch beiden!

andreas-n


Beiträge: 567

16.08.2023 17:02
#12 RE: Der Mönch mit der Peitsche (BRD, 1967) Zitat · antworten

Gab es in diesem Film überhaupt noch eine Stelle, die nachsynchronisiert wurde?

Ich habe den Film etliche Male gesehen und mir fiele da keine Szene ein (die Vorwerg-Dialoge mal ausgenommen.

Sogar die Schwimmhallenszenen sind im Original; und dabei ist der Ton in solchen Räumen ja oft besonders grausig.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.889

16.08.2023 17:11
#13 RE: Der Mönch mit der Peitsche (BRD, 1967) Zitat · antworten

Maximal die Sequenzen des Bosses wurde neu eingesprochen.

Gruß
Stefan

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz