Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 758 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2
Lord Peter



Beiträge: 4.079

19.06.2019 21:28
Edgar Wallace: Das Rätsel des silbernen Dreieck (Circus of Fear a.k.a. Psycho-Circus, UK 1966) Zitat · antworten

Da nun endlich würdig auf Blu-ray ausgewertet, bekommt er mal einen eigenen Thread:

Das Rätsel des silbernen Dreieck (UK 1966)
(Circus of Fear/Psycho-Circus)

Verleih: Constantin (1966)
Deutsche Fassung: Aventin Filmstudio, München (?)
Buch: Manfred R. Köhler (?)
Dialogregie: Hans Jürgen Diedrich (?)

Premiere:
29. April 1966 (D)
??. Mai 1967 (USA, unter dem Titel "Psycho-Circus")
??. November 1967 (UK, unter dem Titel "Circus of Fear")


Edgar Wallace                        (nicht vorhanden)               Alfred Vohrer

Off-Sprecher (?) Horst Naumann

Gregor/Boris (Christopher Lee) Heinz Engelmann
Inspector Elliott (Leo Genn) Holger Hagen
Barberini (Anthony Newlands) Herbert Weicker
Carl Fleming (Heinz Drache) Heinz Drache
Eddie (Eddi Arent) Eddi Arent
Manfred Hart [DF: Macky Hartley] (Klaus Kinski) Werner Uschkurat
Gina (Margaret Lee) Kathrin Ackermann
Natasha (Suzy Kendall) Heidi Treutler
Sir John (Cecil Parker) Robert Klupp
Slim Mason (Victor Maddern) Klaus Höhne
Mario (Maurice Kaufmann) Horst Naumann
Det. Sgt. Manley (Lawrence James) Klaus Kindler
Jackson (Tom Bowman) Niels Clausnitzer
Mr. Big (Skip Martin) Wolf Rahtjen
Red (Nosher "Fred" Powell) Wolfgang Hess
Farbiger (Gordon Petrie) Erik Jelde
Hotelportier Henry (Henry B. Longhurst) Hans Jürgen Diedrich
Fahrer des Panzerwagens (Dennis Blakely) ?
4. Mann (George Fisher) ?
Mann im Schnellboot (Peter Brace) ?
Mann im Schnellboot (Roy Scammell) ?
Wachmann (Jeff Silk) ?
Wachmann (Keith Peacock) ?

nicht creditiert:
Zirkusarbeiter (Chris Adcock) ?
Detektiv auf Brücke (Bernard Barnsley) ?
Polizeiinspektor auf Tower Bridge (Fred Davis) Norbert Gastell
Police-Constable in Englemere (Ron Gregory) ?
Police-Constable in Scheune (Paddy Smith) ?
Police-Constable in Scheune (Tony Snell) ?
Zirkusarbeiter (Fred Wood) ?


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.371

19.06.2019 22:40
#2 RE: Edgar Wallace: Das Rätsel des silbernen Dreieck (Circus of Fear a.k.a. Psycho-Circus, UK 1966) Zitat · antworten

Ich glaube auch an Manfred Köhler, aber nicht für die Beta, sondern für das Aventin Filmstudio, das neben der Berliner Union zu dieser Zeit hauptsächlich für Constantin synchronisierte. Außerdem habe ich für Kendall nicht Heidi Treutler, sondern Sabine Eggerth.

Gruß
Stefan


Lord Peter



Beiträge: 4.079

20.06.2019 11:50
#3 RE: Edgar Wallace: Das Rätsel des silbernen Dreieck (Circus of Fear a.k.a. Psycho-Circus, UK 1966) Zitat · antworten

Stimmt, gegen die Beta spricht auch, daß die Tonhöhe auf der BD korrekt ist, die arbeiteten ja meist mit 25B/Sek. Und ein Saftladen wie Filmjuwelen hätte mit Sicherheit keine Tonhöhenkorrektur gemacht. Aber Köhlers Handschrift ist eigentlich deutlich erkennbar.

Hm, ich habe Treutler zwar gelegentlich mit Uschi Wolff verwechselt, aber mit der Eggerth? Gibt's dazu weitere Meinungen? Die Synchronkartei nennt ebenfalls Treutler. Bei der Gelegenheit noch eine verwirrende Angabe: Wikipedia und Synchronkartei nennen einen "Alten Mann", gespielt von Gordon Petrie und gesprochen von Benno Hoffmann. Gordon Petrie spielt aber das farbige Bandenmitglied (und ist auch als "Negro" creditiert). Ob seine 1-2 Sätze von Hoffmann stammen, kann ich nicht sagen, bezweifele es aber. Mit dem "Alten Mann" könnte auch der ältere Hotelangestellte (gespielt von Henry B. Longhurst) gemeint sein, aber der wird definitiv nicht von Hoffmann gesprochen.

Und kennt jemand den Off-Sprecher am Anfang? Klingt für mich nach Horst Naumann, aber der hat ja schon Mario...


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

kogenta



Beiträge: 1.719

20.06.2019 21:19
#4 RE: Edgar Wallace: Das Rätsel des silbernen Dreieck (Circus of Fear a.k.a. Psycho-Circus, UK 1966) Zitat · antworten

Habe auch Heidi Treutler notiert. Ist Jahre her, aber ich denke nicht, dass ich die "Bezaubernde Jeannie" verwechselt habe...?

Erwähnenswert scheint mir noch, dass Heinz Drache und Eddi Arent in der engl. Fassung tatsächlich selbst sprechen, was ja bei den Rialto-Filmen nie der Fall ist.

Gruß, kogenta


berti


Beiträge: 15.161

20.06.2019 22:59
#5 RE: Edgar Wallace: Das Rätsel des silbernen Dreieck (Circus of Fear a.k.a. Psycho-Circus, UK 1966) Zitat · antworten

Zitat von kogenta im Beitrag #4
Erwähnenswert scheint mir noch, dass Heinz Drache und Eddi Arent in der engl. Fassung tatsächlich selbst sprechen, was ja bei den Rialto-Filmen nie der Fall ist.

Allerdings handelte es sich bei den englischen Fassungen der Rialto-Filme sowieso um Synchronfassungen, während beide hier im O-Ton zu hören sind, da auf Englisch gedreht wurde.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.371

20.06.2019 23:51
#6 RE: Edgar Wallace: Das Rätsel des silbernen Dreieck (Circus of Fear a.k.a. Psycho-Circus, UK 1966) Zitat · antworten

Der Off-Sprecher ist eine kurze Zweit-(oder ja eigentlich Erst-)rolle von Horst Naumann.

Gruß
Stefan

Lord Peter



Beiträge: 4.079

21.06.2019 08:41
#7 RE: Edgar Wallace: Das Rätsel des silbernen Dreieck (Circus of Fear a.k.a. Psycho-Circus, UK 1966) Zitat · antworten

Okay, dann war er's doch. Weiß Mario etwa mehr über den Geldraub, als am Ende herauskommt?


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

Slartibartfast



Beiträge: 6.178

21.06.2019 11:30
#8 RE: Edgar Wallace: Das Rätsel des silbernen Dreieck (Circus of Fear a.k.a. Psycho-Circus, UK 1966) Zitat · antworten

Einige Quellen nennen immer wieder "Circus of Terror" als Titel. Gab es den Film mal so?


Gruß
Martin
___________________________________
"Ein rechter Scheißdreck war's. Altmodisch bis provinziell war's. Des war's!" (Helmut Fischer in "Monaco Franze - Der ewige Stenz" [1983])
Visit http://www.synchronkartei.de

Lammers


Beiträge: 3.674

21.06.2019 15:27
#9 RE: Edgar Wallace: Das Rätsel des silbernen Dreieck (Circus of Fear a.k.a. Psycho-Circus, UK 1966) Zitat · antworten

Ja, das war auch mal ein Alternativ-Titel. Darüberhinaus gibt es auch noch den Titel "Psycho-Circus".

Slartibartfast



Beiträge: 6.178

21.06.2019 19:18
#10 RE: Edgar Wallace: Das Rätsel des silbernen Dreieck (Circus of Fear a.k.a. Psycho-Circus, UK 1966) Zitat · antworten

Ja, den kannte ich.

Die Dialoge bei der Überfallszene sind schon fast brandtesk:
"Schön brav sein, dann könnt ihr heute Abend ins Kino."
"Ich wollte immer schon mal Seilbahn fahren."
Wohl gemerkt alles aus dem Off...


Gruß
Martin
___________________________________
"Ein rechter Scheißdreck war's. Altmodisch bis provinziell war's. Des war's!" (Helmut Fischer in "Monaco Franze - Der ewige Stenz" [1983])
Visit http://www.synchronkartei.de

lupoprezzo


Beiträge: 2.565

21.06.2019 20:06
#11 RE: Edgar Wallace: Das Rätsel des silbernen Dreieck (Circus of Fear a.k.a. Psycho-Circus, UK 1966) Zitat · antworten

Hans Jürgen Diedrich stimmt und ich könnte mir auch vorstellen, dass er Regisseur der dt. Fassung war. Bei Suzy Kendall hab ich auch Heidi Treutler. Eberhard Mondry sprach noch zwei Polizisten (etwa Minute 16' und 48'), die wohl nicht creditiert sind.

Benno Hoffmann hab ich dagegen nicht gehört, der eine Satz bei Abseilen ("Ich wollt schon immer gern mal Seilbahn fahren") klingt fast mehr nach Erik Jelde.

Nebenbei: Die Rolle von Henry Longhurst ist kein Portier, sondern eher ein Gastwirt/Pensionswirt.


Gruß
Horst

Lord Peter



Beiträge: 4.079

21.06.2019 20:32
#12 RE: Edgar Wallace: Das Rätsel des silbernen Dreieck (Circus of Fear a.k.a. Psycho-Circus, UK 1966) Zitat · antworten

Zitat von lupoprezzo im Beitrag #11
Hans Jürgen Diedrich stimmt und ich könnte mir auch vorstellen, dass er Regisseur der dt. Fassung war.


Vielleicht eine Co-Produktion Diedrich (Regie)/Köhler (Buch)?

Zitat von lupoprezzo im Beitrag #11
Bei Suzy Kendall hab ich auch Heidi Treutler.


Gut, damit dürfte es amtlich sein.

Zitat von lupoprezzo im Beitrag #11
Eberhard Mondry sprach noch zwei Polizisten (etwa Minute 16' und 48'), die wohl nicht creditiert sind.


Den werd ich wohl nie draufkriegen. Weißt Du noch, welche Sätze das waren?

Zitat von lupoprezzo im Beitrag #11
Benno Hoffmann hab ich dagegen nicht gehört, der eine Satz bei Abseilen ("Ich wollt schon immer gern mal Seilbahn fahren") klingt fast mehr nach Erik Jelde.


Danke, an genau den dachte ich auch. Dann war der alte Eintrag gleich eine doppelte Ente (Rolle & Sprecher).

Zitat von lupoprezzo im Beitrag #11
Nebenbei: Die Rolle von Henry Longhurst ist kein Portier, sondern eher ein Gastwirt/Pensionswirt.


Schon klar, aber da er als solcher creditiert ist, habe ich das mal übernommen. Ich habe ihn auch nur zufällig erkannt, weil er in "Mörder Ahoi!" das erste Opfer (mit dem Schnupftabak) mimt.


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

lupoprezzo


Beiträge: 2.565

22.06.2019 15:58
#13 RE: Edgar Wallace: Das Rätsel des silbernen Dreieck (Circus of Fear a.k.a. Psycho-Circus, UK 1966) Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter im Beitrag #12

Vielleicht eine Co-Produktion Diedrich (Regie)/Köhler (Buch)?


Oder auch M.Z. Thomas wie bei "Simon Templar". Auch dort gab's es ja gerne mal ein paar Flapsigkeiten. Köhler hat um diese Zeit (1965/1966) ja selbst ein paar Mal "richtige" Regie geführt und hatte evtl. keine Zeit.

Zitat von Lord Peter im Beitrag #12
Zitat von lupoprezzo im Beitrag #11
Eberhard Mondry sprach noch zwei Polizisten (etwa Minute 16' und 48'), die wohl nicht creditiert sind.


Den werd ich wohl nie draufkriegen. Weißt Du noch, welche Sätze das waren?


Minute 16' - Der Polizist am Funk: "Sir. Der Wagen ist verunglückt. Einer der Gangster, ein gewisser Jackson, ist dabei umgekommen..." usw.

Minute 48' - Als zwei Polizisten zu Elliott kommen und vom Leichenfund berichten, ergänzt der zweite Polizist: "Im Lagerhaus, unter einem Haufen alter Zeltplanen." Evtl. könnte das Paddy Smith oder Tony Snell sein.


Gruß
Horst

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.371

22.06.2019 19:47
#14 RE: Edgar Wallace: Das Rätsel des silbernen Dreieck (Circus of Fear a.k.a. Psycho-Circus, UK 1966) Zitat · antworten

Aber haben denn Diedrich und Thomas für die Aventin gearbeitet? Und für den Constantin-Verleih? Ich halte Köhler schon für den weit wahrscheinlichsten.

Gruß
Stefan

Lord Peter



Beiträge: 4.079

22.06.2019 20:21
#15 RE: Edgar Wallace: Das Rätsel des silbernen Dreieck (Circus of Fear a.k.a. Psycho-Circus, UK 1966) Zitat · antworten

Diedrich hat hier zumindest mitgesprochen, deshalb ist zumindest nicht ausgeschlossen, daß er auch die Regie hatte. Bei den Dialogen habe ich allerdings nach wie vor Köhler im Verdacht.


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz