Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.011 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2
Slartibartfast



Beiträge: 6.188

02.02.2009 14:00
Dario Argentos "TENEBRAE - Der kalte Hauch des Todes" (1982) Zitat · antworten

(OT: Sotto gli occhi dell'assassino / Tenebre / Engl. Videotitel: Unsane)




DARSTELLER SPRECHER ROLLE
Anthony Franciosa Hans-Michael Rehberg Peter Neal
Giuliano Gemma Christoph Lindert Capitano Germani
John Steiner Horst Raspe Christiano Berti
John Saxon Werner Kreindl Bullmer
Fulvio Mingozzi Harald Dietl Alboretto, der Portier
Daria Nicolodi Kathrin Ackermann Anne
Gianpaolo Saccarola nicht Lauterbach Gerichtsmediziner
Mirella Banti Marianne Hoffmann Marion
Veronica Lario Viktoria Brams Jane McKerrow

Die Synchro muss als exotisch bezeichnet werden. Werner Kreindl, bekannt aus SOKO 5113, ist eine sehr seltene Besetzung, die doch passt.
Immerhin wurde die Synchro noch fürs Kino produziert. Die späteren Argento-Filme erfuhren in Deutschland m.W. nur Videoauswertungen.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2009 16:11
#2 RE: Dario Argentos "TENEBRAE - Der kalte Hauch des Todes" (1982) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast
Gianpaolo Saccarola  Heiner Lauterbach  Gerichtsmediziner 


Ich gebe John Connor hier recht. Das ist nicht Heiner Lauterbach. Der Vergleich mit dem "Die durch die Hölle gehen"-Sample beweist es auch zur Genüge.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Na, gefällt Ihnen das Buch?!"
"Oh ja. Man erfährt viel über Dünger."
Evelyn Maron für Kelly McGillis und Wolfgang Pampel für Harrison Ford in "Der einzige Zeuge"

d-udo ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2009 04:07
#3 RE: Dario Argentos "TENEBRAE - Der kalte Hauch des Todes" (1982) Zitat · antworten

In der Rolle von einer des (pseudo)lesbischen Pärchens war Marianne Hoffmann zu hören.

Slartibartfast



Beiträge: 6.188

25.07.2009 20:39
#4 RE: Dario Argentos "TENEBRAE - Der kalte Hauch des Todes" (1982) Zitat · antworten

Welche von beiden?


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Jane.mp3
Tilde.mp3
d-udo ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2009 20:45
#5 RE: Dario Argentos "TENEBRAE - Der kalte Hauch des Todes" (1982) Zitat · antworten

Jane !!
Hör ich 3 Meilen gegen den Wind ;)

Slartibartfast



Beiträge: 6.188

25.07.2009 20:48
#6 RE: Dario Argentos "TENEBRAE - Der kalte Hauch des Todes" (1982) Zitat · antworten

Und wer ist Tilde? Weiß das auch jemand?


d-udo ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2009 20:50
#7 RE: Dario Argentos "TENEBRAE - Der kalte Hauch des Todes" (1982) Zitat · antworten

Ich hab mal reingehört. Konnte ich leider nicht feststellen, da ich Sorry auch die Stimme sonst nie mehr gehört habe.

Slarti hast du nochmal ne Hörprobe vom Gerichtsmediziner. Die Stimme hab ich nicht mehr im Ohr. Ich weiss allerdings das der Typ in Fulcis "Geisterstadt der Zombies / Über dem Jenseits (L'Aldila) die Rolle des Arthur, des Hausgehilfen gespielt hat. ;)


Slartibartfast



Beiträge: 6.188

25.07.2009 21:02
#8 RE: Dario Argentos "TENEBRAE - Der kalte Hauch des Todes" (1982) Zitat · antworten

Ich stelle es nochmal online.
Und Jane heißt im Film in Wahrheit Marion. habe die Rollen erst verwechselt.


d-udo ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2009 21:10
#9 RE: Dario Argentos "TENEBRAE - Der kalte Hauch des Todes" (1982) Zitat · antworten

Naja, wer guckt, um ehrlich zu sein, bei ihr auf den Namen, war sie doch meist nackt zu sehen.
Auch Berlusconis Frau is ja mal wohl ein ganz heisses Eisen gewesen

Ich erlaube mir mal an zu merken dass ich Kathrin Ackermann für Daria Nicolodi als absolute Fehlbesetzung erachte

Ist eigentlich bekannt wer hier Dialogregie hatte ?


Slartibartfast



Beiträge: 6.188

26.07.2009 00:25
#10 RE: Dario Argentos "TENEBRAE - Der kalte Hauch des Todes" (1982) Zitat · antworten

Nein, die ganze Synchro ist wie schon erwähnt, eine absolute Ausnaahmeerscheinung. Wenigstens ist sie insgesamt stimmig.
Doch Argento-Filme wurden leider häufig suboptimal bearbeitet. Die "schwarzen Handschuhe" und die "neunschwänzige Katze" hat Rainer Brandt "verschönert", "Deep Red" bekam eine zweitklassige Hamburger Videosynchro. Unterboten wurde das Niveau nur noch von Sleepless, der mit Abstand die schlechteste Regie und das schlechteste Buch hatte.
Über jeden Zweifel erhaben sind letztlich nur Inferno (A. Elsholtz) und Suspiria (H. Neugebauer), sowie "Vier Fliegen auf grauem Samt".


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

d-udo ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2009 00:52
#11 RE: Dario Argentos "TENEBRAE - Der kalte Hauch des Todes" (1982) Zitat · antworten

Ichn glaube mich mal erinnern zu können dass "Phenomena" auch von "Hotte" Neugebauer bearbeitet wurde. Bin mir aber nicht mehr 100%ig sicher

Slartibartfast



Beiträge: 6.188

27.07.2009 15:47
#12 RE: Dario Argentos "TENEBRAE - Der kalte Hauch des Todes" (1982) Zitat · antworten

Herr Neugebauer hat nach eigener Aussage nichts mit der Synchro von "Phenomena" zu tun.
(Sonst hätte er auch sicher irgendwie gehitchcockt...)


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

d-udo ( gelöscht )
Beiträge:

27.07.2009 16:30
#13 RE: Dario Argentos "TENEBRAE - Der kalte Hauch des Todes" (1982) Zitat · antworten

Oki, dann kann es sein dass ich es mit "Suspiria" verbuchselt habe. Ich weiss nur noch dass er mal was erzählt hat.

percyparker


Beiträge: 271

29.04.2019 12:57
#14 RE: Dario Argentos "TENEBRAE - Der kalte Hauch des Todes" (1982) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast im Beitrag #1



DARSTELLER SPRECHER ROLLE
Anthony Franciosa Klaus Löwitsch Peter Neal




Für Anthony Franciosa wurde jetzt Hans-Michael Rehberg identifiziert.


Deak Ferance


Beiträge: 218

29.04.2019 18:36
#15 RE: Dario Argentos "TENEBRAE - Der kalte Hauch des Todes" (1982) Zitat · antworten

Die Soundfile vom Gerichtsmediziner ist leider nicht mehr vorhanden. Könnte man die nochmal bitte hochladen wenn es keine Umstände macht. Ich würde gerne nochmal reinhören.
Danke

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz