Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 4.848 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Slartibartfast



Beiträge: 6.538

29.04.2009 00:18
#31 RE: Star Trek II - Der Zorn des Khan Zitat · antworten

"Betrachten wir's als Fintness-Training" - "Ja, für Lebensmüde!" ist für mich ein Beispiel perfekter Synchronisation.
Aber ich sagte ja auch "nahezu".



Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

Er ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2009 06:39
#32 RE: Star Trek II - Der Zorn des Khan Zitat · antworten

.


Taccomania


Beiträge: 793

17.05.2009 11:50
#33 RE: Star Trek II - Der Zorn des Khan Zitat · antworten
Noch kurz die letzten beiden ergänzten Szenen:

Kinofassung:

33:08 Min. bis 33:14 Min.

Dr. Carol Marcus (Almut Eggert): Commander Chekov. Das ist vollkommen irregulär.

Chekov (Elmar Wepper): Ich habe meine Befehle.



Director’s Cut:

32:43 Min. bis: 33:02 Min.

Dr. Carol Marcus (Almut Eggert): Commander Chekov. Das ist vollkommen irregulär.

Chekov (Stefan Staudinger): Der Befehl kommt vom Sternenflottenkommando, Dr. Marcus. Direkt vom Generalstab.

Dr. David Marcus (Ulrich Matthes): Das ist ein ziviles...

Dr. Carol Marcus (Almut Eggert): Schhh! Bitte! Genesis ist ein ziviles Projekt unter meiner Kontrolle.


Chekov (Elmar Wepper): Ich habe meine Befehle.




Auf der Genesis-Forschungsstation. Die Wissenschaftler streiten sich über das weitere Vorgehen:

Kinofassung:

37:07 Min. bis 37:12 Min.

Jedda (Thomas Petruo): Mmh.. Sie mögen Recht haben, Doktor. Aber was ist mit der Reliant? Sie ist unterwegs.

Schnitt. Kirk geht durch einen Gang Richtung Spocks Quartier.



Director’s Cut (aus leicht veränderter Kamera-Perspektive):

36:45 Min. bis 36:58 Min.

Jedda (Thomas Petruo): Mmh.. Sie mögen Recht haben, Doktor. Aber was ist mit der Reliant? Sie ist unterwegs.

Dr. Carol Marcus (Almut Eggert): Dann... sollten wir uns auch auf den Weg machen.

Wissenschaftler (?): Und wo genau geht’s hin?

Dr. Carol Marcus (Almut Eggert): Das erfahren wir noch. Die Reliant weiß es auch nicht.


Schnitt. Kirk geht durch einen Gang Richtung Spocks Quartier.

Kelbe


Beiträge: 421

01.06.2009 23:03
#34 RE: Star Trek II - Der Zorn des Khan Zitat · antworten

Ich sehe das so wie Slartibartfast in seiner Besprechung. Abgesehen von Teil 3 sind die Synchros passabel. Teil 4 und 6 gucke ich am liebsten, nicht wegen der Action, sondern schlicht wegen der stimmigen Dialoge. Man bedenke die wunderbaren farbigen Metaphern in Teil 4.

Datatronic


Beiträge: 271

02.03.2011 18:15
#35 RE: Star Trek II - Der Zorn des Khan Zitat · antworten

Hier scheinen ja einige Experten zum Film zu sein:
Ist das Zitat “Ich war immer bereit zu kämpfen, aber ich habe die Grenzen meiner Kräfte erreicht.” (aus Guttenbergs Abgangsrede) wirklich in dem Film enthalten wie das ein Twitter Gerücht hartnäckig behauptet?

Er ( gelöscht )
Beiträge:

02.03.2011 19:02
#36 RE: Star Trek II - Der Zorn des Khan Zitat · antworten

.


Slartibartfast



Beiträge: 6.538

03.03.2011 19:17
#37 RE: Star Trek II - Der Zorn des Khan Zitat · antworten

Ich auch nicht, aber wenn, hätte ich es echt cool gefunden:-)


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise")

SFC



Beiträge: 1.407

04.03.2011 22:39
#38 RE: Star Trek II - Der Zorn des Khan Zitat · antworten

Dazu ist folgende Meldung ganz aufschlussreich:
http://www.treknews.de/treknews/newspro-...15349650767.php


Slartibartfast



Beiträge: 6.538

05.03.2011 01:12
#39 RE: Star Trek II - Der Zorn des Khan Zitat · antworten

Ich werde nie verstehen, warum so viele bereit sind, an etwas zu glauben, nur weil es im Internet steht. Dabei zeigt es im Grunde nur, wie wenig die Konsumenten, aber eben leider auch die althergebrachten Medien selbst, das "neue Medium" noch verstehen.
Früher waren die Menschen willig, an alles zu glauben, was im Fernsehen gezeigt wurde, mit dem Unterschied, dass dieses Medium längst nicht jedem als Forum zur Verfügung stand. Heute kann jeder dahergelaufene Halbdebile etwas im Internet posten und die öffentliche Meinung manipulieren, ohne dass die Quelle ernsthaft hinterfragt wird.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise")

Taccomania


Beiträge: 793

18.06.2016 20:15
#40 RE: Star Trek II - Der Zorn des Khan Zitat · antworten

Am 21. Juli 2016 wird der Director's Cut in Deutschland auf Bluray erscheinen. In den USA ist die Bluray bereits seit dem 7. Juni erhältlich. In der amerikanischen Tonspur fehlt jedoch die Sprachspur in einer der neuen Szenen (auf DVD ca. bei 1:18 h):

(Schnitt in einen Schacht)

Kirk (Klaus Sonnenschein): Dieser junge Mann ist mein Sohn.

Spock (Norbert Gescher): Faszinierend!

Es ist noch nicht klar, ob es sich hierbei um einen Fehler handelt oder die Sprachspur an dieser Stelle bewußt weggelassen wurde. Mal schauen, ob man in der deutschen Fassung dem Beispiel folgt oder die o.g. Sätze beibehält. Da man Kirk und Spock nur klettern und nicht ihre Gesichter und Münder sieht, kann die Sprachspur in dieser kurzen Szene auch problemlos weggelassen werden.

Ein weiterer Fehler (?) hat sich auf der amerikanischen Bluray gleich zu Beginn während des Kobayashi Maru Tests eingeschlichen. In der Kinofassung, aber auch im DVD-Director's Cut, dreht sich Sulu zu ‘Captain’ Saavik um und warnt sie, in die Neutrale Zone zu fliegen. Auf der neuen Bluray des Director's Cut ist Sulu nur von hinten zu sehen während er spricht. Ob es sich auch hierbei um einen Fehler oder eine bewußte Entscheidung handelt, ist ebenfalls noch nicht geklärt; ferner nicht, ob die Änderung auch in der europäischen Veröffentlichung zu sehen sein wird und inwieweit sie sich auf die Tonspur auswirken könnte.


Slartibartfast



Beiträge: 6.538

30.06.2016 11:41
#41 RE: Star Trek II - Der Zorn des Khan Zitat · antworten

Die Nachsynchro wird vor allem wieder zu tief sein.


Gruß
Martin
___________________________________
"Das ist Lei-em. Starker Stoff!" (Thomas Danneberg in BLUES BROTHERS)
Visit http://www.synchronkartei.de

Taccomania


Beiträge: 793

30.06.2016 12:04
#42 RE: Star Trek II - Der Zorn des Khan Zitat · antworten

Wegen des zweitgenannten Fehlers auf der Brücke hat Paramount inzwischen ein Tauschprogramm für die us-amerikanischen Blurays angekündigt. Vielleicht kann daher der Fehler auf dem europäischen Markt von vornherein vermieden werden. Was die kurze Stelle in dem Schacht betrifft, liegen anscheinend noch keine Informationen vor.

Das Tonhöhenproblem mag wieder eine Rolle spielen (ein Mysterium, weshalb man das so selten hinbekommt), dürfte aber nicht so stark ins Gewicht fallen, da die Sprecher ohnehin recht stark gealtert waren bzw. durch neue Sprecher ersetzt werden mußten. Außerdem sind die zusätzlichen Szenen überwiegend recht kurz.


FToF ( gelöscht )
Beiträge:

30.06.2016 15:07
#43 RE: Star Trek II - Der Zorn des Khan Zitat · antworten

Zitat von Taccomania im Beitrag #42
Das Tonhöhenproblem mag wieder eine Rolle spielen (ein Mysterium, weshalb man das so selten hinbekommt), dürfte aber nicht so stark ins Gewicht fallen, da die Sprecher ohnehin recht stark gealtert waren bzw. durch neue Sprecher ersetzt werden mußten. Außerdem sind die zusätzlichen Szenen überwiegend recht kurz.


Da sie stark gealtert waren und demnach schon tiefer klangen, als in der ursprünglichen Synchro, wird es umso mehr auffallen und stören. Da es aber wirklich nur wenige Szenen sind, sollte es aber verkraftbar sein.

Zitat von Slartibartfast im Beitrag #41
Die Nachsynchro wird vor allem wieder zu tief sein.


Müsste doch genauso klingen, wie auf der DVD. Das wird man ja kaum neu machen können ohne Norbert Gescher (der ja im Ruhestand ist).


Schweizer


Beiträge: 1.279

30.06.2016 16:57
#44 RE: Star Trek II - Der Zorn des Khan Zitat · antworten

Es wird noch verkraftbarer weil der DC meiner Meinung nach ohnehin Murks ist ;)
Wenn die deutsche Scheibe gleich aufwändig produziert wird wie die US sollten eigentlich auch beide Filmfassungen mit dem neuen Bildmaster anwählbar sein.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.565

30.06.2016 17:00
#45 RE: Star Trek II - Der Zorn des Khan Zitat · antworten

Zitat von FToF im Beitrag #43
Da sie stark gealtert waren und demnach schon tiefer klangen, als in der ursprünglichen Synchro, wird es umso mehr auffallen und stören.

Sonnenschein lag ganz im Gegenteil schon merklich höher als 1982 (Alter heißt nicht gleich Tiefe, wie GGH oder Brückner beweisen) - das hört man deutlich im direkten Vergleich der doppelt aufgenommenen Stellen mit dem Geburtstagsgeschenk.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz