Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.167 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2
Lammers


Beiträge: 3.516

22.06.2009 09:40
The Killer (HK 1989) Zitat · antworten


(Quelle: shillpages.com)

Hallo,

von diesem Film entstehen meines Wissens zwei Synchros. Die erste wurde entweder für die erste Video- oder DVD-Auflage erstellt (die DVD erschien bei Laser Paradise) und entstand in Hamburg, die zweite wurde für die DVD-Neuauflage von e-m-s in Auftrag gegeben und ist in offensichtlich in Berlin entstanden. Von der zweiten Synchro habe ich eine Liste im Netz gefunden; in der ersten Synchro habe ich keinen erkannt. Wer kann dort Sprecher erkennen ?

Darsteller (Rolle)               1.Synchro               2.Synchro

Chow Yun-Fat (Jeffrey) - Gerhard Marcel - David Nathan
Danny Lee (Inspektor Yin) - Thomas Schüler - Dennis Schmidt-Foss
Sally Yeh (Jenny) - Marion Elskis - Dascha Lehmann
Kenneth Tsang (Inspektor Chan) - Manfred Reddemann - Lutz Schnell
Paul Chu Kong (Sydney) - ??? - Bernd Vollbrecht
Shing Fui-On (Johnny Weng) - Klaus-Peter Kähler - Jan Spitzer


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
chowyunfat+sallyyeh.mp3
dannylee.mp3
kennethtsang.mp3
paulchukong.mp3
shifuion.mp3
anderto-krox


Beiträge: 1.361

22.06.2009 13:59
#2 RE: The Killer (HK 1989) Zitat · antworten

In dem Danny Lee Sample spricht Thomas Schüler. Shing Fui-On ist Klaus-Peter Kähler. Kenneth Tsang ist etwas kurz. Ist das vielleicht Ben Hecker?


Scooby Doo


Beiträge: 2.111

22.06.2009 15:31
#3 RE: The Killer (HK 1989) Zitat · antworten

Kenneth Tsand klingt eher bisschen nach Klaus Dittmann ...


http://www.kai-taschner.de
http://www.kaitaschner-forum.de.vu
http://www.nico-kiessling.de.vu



"Willst du mit mir Tod spielen, Nachbar?"
"Ich komm gleich rüber und prügel Dir die Scheiße aus dem Leib, Sprücheklopfer!"

Kai Taschner in "Strangeland"

Lammers


Beiträge: 3.516

22.06.2009 16:16
#4 RE: The Killer (HK 1989) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Kenneth Tsang ist etwas kurz


Er hat aber auch nicht soviel Text.

GeneralUnsichtbar



Beiträge: 225

22.06.2009 16:21
#5 RE: The Killer (HK 1989) Zitat · antworten

Chow Yun-Fat...1.Synchro...Gerhard Marcel (Hamburger Synchro is es)


http://daron-zoinco-of-the-saefkows.blogspot.com
http://www.myvideo.de/mitglieder/Saefkow87

Grammaton Cleric



Beiträge: 2.077

22.06.2009 17:34
#6 RE: The Killer (HK 1989) Zitat · antworten

Gerhard Marcel ist auf jeden Fall richtig.

Ich habe bei Kenneth Tsang auch zu erst an Klaus Dittmann gedacht. Könnte aber auch ein sich zurücknehmender Ben Hecker sein.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.958

23.06.2009 15:22
#7 RE: The Killer (HK 1989) Zitat · antworten

Kenneth Tsang ist Manfred Reddemann.



"Du magst meinen Reis nicht?"


Herr Frodo


Beiträge: 400

23.06.2009 20:49
#8 RE: The Killer (HK 1989) Zitat · antworten

Die Berliner Liste liest sich ja furchtbar. Ich kenne die Hamburger Synchro und finde die richtig gut.

Lammers


Beiträge: 3.516

23.06.2009 21:43
#9 RE: The Killer (HK 1989) Zitat · antworten

Ja, mir gefällt die Hamburger Synchro auch. Es ist nicht die Beste aber man kann es sich gut anhören.

In Antwort auf:
Die Berliner Liste liest sich ja furchtbar.


Ich kenne die Berliner Synchro zwar nicht, habe aber von einem Freund von mir gehört, dass diese Fassung schlecht abgemischt ist, d.h. die wunderbare Musik von Lowell Lo kommt in der Berliner Fassung überhaupt nicht zur Geltung, sondern ist nur leise im Hintergrund zu hören, was sehr schade ist. Deswegen habe ich mir auch die Hamburger Fassung trotz des etwas schlechteren, leicht grünstichigen Bildes besorgt.


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.958

23.06.2009 21:46
#10 RE: The Killer (HK 1989) Zitat · antworten

Die Neufassung ist super und eine echte Erholung im Gegensatz zur schrottigen Altfassung.



"Du magst meinen Reis nicht?"


Lammers


Beiträge: 3.516

23.06.2009 21:48
#11 RE: The Killer (HK 1989) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Die Neufassung ist super und eine echte Erholung im Gegensatz zur schrottigen Altfassung.


Ich gebe zu, die Sprecherwahl ist etwas gewöhnungsbedürftig aber was genau gefällt dir daran nicht ?

Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.958

23.06.2009 22:27
#12 RE: The Killer (HK 1989) Zitat · antworten

Unpassende Stimmen, teilweise sehr schlechte Sprecher, falsche Übersetzungen, liebloses Dialogbuch... Eigentlich gefällt mir daran gar nichts wirklich. THE KILLER ist mein Lieblingsfilm und ich habe mich immer geärgert, dass der Film auf Deutsch so mies klang. Dank der Neusynchro (und der hervorragenden DVD dazu) kann man den Film endlich ruhigen Gewissens weiter empfehlen.

(Im Gegensatz zu den meisten anderen fand ich die alte HARD BOILED-Synchro jedoch sehr gut und das Dialogbuch dort besser als in der Neufassung).



"Du magst meinen Reis nicht?"


Kirk20



Beiträge: 2.025

11.01.2010 22:22
#13 RE: The Killer (HK 1989) Zitat · antworten

Hab mir mal die erste Synchro angetan. Puuh... man ist die schlecht. Wie Chow Yun-Fat schon geschrieben hat, stimmt hier rein gar nix. Hab das nicht länger als ne halbe Stunde durchgehalten. Da find ich ja selbst die Stranglehold-Synchro besser. Zum Glück habe ich die ems-DVD.


Hightower


Beiträge: 155

11.01.2010 23:53
#14 RE: The Killer (HK 1989) Zitat · antworten

Zitat von Chow Yun-Fat
Unpassende Stimmen, teilweise sehr schlechte Sprecher, falsche Übersetzungen, liebloses Dialogbuch... Eigentlich gefällt mir daran gar nichts wirklich. THE KILLER ist mein Lieblingsfilm und ich habe mich immer geärgert, dass der Film auf Deutsch so mies klang. Dank der Neusynchro (und der hervorragenden DVD dazu) kann man den Film endlich ruhigen Gewissens weiter empfehlen.
(Im Gegensatz zu den meisten anderen fand ich die alte HARD BOILED-Synchro jedoch sehr gut und das Dialogbuch dort besser als in der Neufassung).


Das übernehme ich komplett, die neue Synchro von The Killer ist besser, auch die Abmischung ist okay. Dabei steht für mich nicht nur die Musik im Vordergrund sondern auch die Bearbeitung der Stimmen. Die klingen in der alten Synchro halt als wären Leute am Mikro, keinerlei Räumlichkeit, keine Variationen etc. (das Unvermögen einiger Sprecher kommt hinzu).
Die alte Synchro von Hard-Boiled war in der Hinsicht nicht perfekt, einige Dialoge sind etwas unglücklich und einige Statistensprecher sind richtig grausig, aber die Hauptbesetzung ist einfach großartig und sollte ich einmal in meinem Leben eine Chow Yun-Fat-Synchro produzieren, und es nicht total unpassend ist, dann möchte ich Reent Reins für ihn haben, er war einfach super.

dlh


Beiträge: 10.289

24.09.2011 10:16
#15 RE: The Killer (HK 1989) Zitat · antworten

Die Sprecherin von Sally Yeh in der 1. Synchro ist Marion Elskis. Bei Kenneth Tsang hätte ich übrigens auch eher an Klaus Dittmann gedacht...


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor