Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 330 Antworten
und wurde 27.900 mal aufgerufen
 Serien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 23
Dylan



Beiträge: 7.053

01.10.2009 13:20
Modern Family (USA, 2009-) Zitat · antworten

Modern Family

Vorspann - Deutscher Trailer



Die Mockumentary begleitet die Familien von Jay Pritchett, seiner Tochter Claire Dunphy und seines Sohns Mitchell Pritchett. Während Claire die Rolle der Hausfrau in einer klassischen Familie innehat, ist Jay mit einer viel jüngeren Frau verheiratet, mit der er seinen Stiefsohn erzieht. Mitchell und sein Lebensgefährte haben ein asiatisches Baby adoptiert.
Text: wikipedia.de


Schauspieler Rolle Synchronsprecher

Ed O'Neill Jay Pritchett Rüdiger Bahr
Sofia Vergara Gloria Delgado-Pritchett Carolina Vera Squella
Julie Bowen Claire Dunphy Christin Marquitan
Ty Burrell Phil Dunphy Peter Flechtner
Jesse Tyler Ferguson Mitchell Pritchett Kim Hasper
Eric Stonestreet Cameron Tucker Robert Louis Griesbach
Sarah Hyland Haley Dunphy Luisa Wietzorek
Ariel Winter Alex Dunphy Marie-Christin Morgenstern
Nolan Gould Luke Dunphy Linus Drews
Rico Rodriguez Manny Delgado Amadeus Siegel [bis 3x24]
Rico Rodriguez Manny Delgado Vincent Borko [ab 4x01]
Aubrey Anderson-Emmons Lily Tucker-Pritchett Zalina Sanchez [ab 3x01]
=============================================================================================
Synchronfirma: Arena Synchron
Dialogregie: Marius Clarén
Dialogbuch: Marius Clarén und Eva Schaaf



Die Comedy-Serie ist gerade erfolgreich auf ABC gestartet.

Wäre zu schön, wenn man wieder Rüdiger Bahr bekommen könnte. Er weilt zwar wohl immer noch auf Insel xy, aber bei Polizeibericht L.A. hat man es ja auch geschafft. Sofia Vergara muss unbedingt ihren Akzent in der deutschen Fassung behalten. Der ist großartig . Natascha Geisler klang mir in Hot Properties zu gezwungen. Hoffe sehr auf Alisa Palmer. Die ist immer klasse auf solchen Rollen und hat sie sogar schon gesprochen. Auf Julie Bowen hätte ich am liebsten wieder Christin Marquitan, aber gut...für ne Münchner Synchro wäre ich bereit auf sie zu verzichten. Claudia Lössl passt auch ganz gut.
Shelley Long wird die Ex-Frau von Ed O'Neill und die Mutter der gemeinsamen Kinder spielen. Sie ist wiederkehrend dabei. Ich hoffe auf Madeleine Stolze. Sie klingt inzwischen vielleicht einen Tick zu jung für Shelley Long, trotzdem passte sie in der Vergangenheit immer großartig und das sollte auch heute noch hinhauen .


mooniz



Beiträge: 7.091

01.10.2009 16:34
#2 RE: Modern Family (USA, 2009-) Zitat · antworten

also, wenn es die serie zu uns schafft, dann MUSS rüdiger bahr wieder her. unbedingt!
außerdem finde ich natascha geisler sehr gut in 'hot properties'. ihr akzent ist klasse.

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker!

Deutsches Kirsten Dunst Forum / Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber, ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

Laureus


Beiträge: 1.846

01.10.2009 19:52
#3 RE: Modern Family (USA, 2009-) Zitat · antworten

Also bei Shelley Long könnte ich mir "altersbedingt" Katharina Lopinski besser auf ihr vorstellen. Hat sie ja auch schon mal gesprochen.


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

16.10.2009 21:30
#4 RE: Modern Family (USA, 2009-) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Ed O'Neill Jay Pritchett Rüdiger Bahr (Polizeibericht L.A., usw.)


Unglaublich. Da hat tatsächlich mal jemand drauf verzichtet in diesem Zusammenhang "Eine schrecklich nette Familie" in den Vordergrund zu kehren und das unter "usw." zusammengefasst......find ich sehr gut!
Ich glaub die meisten Menschen wissen gar nicht, dass Ed O'Neill noch was anderes gedreht hat bzw. dass es sich dabei nicht tatsächlich um Al Bundy handelt....

Rüdiger Bahr auf Ed O'Neill ist ebenso unabdingbar wie Wolfgang Pampel für Harrison Ford. Wenn man ihn nur eingeflogen haben kann, lässt man ihn halt einfliegen.

Sollte es aus irgendeinem schwerwiegenden Grund - was ich nicht hoffen will, da Kosten da nicht dazu zählen; weiß allerdings nicht, ob er überhaupt noch Bock hat zu synchronisieren, da Bahr seit O'Neill in "Polizeibericht L.A." und "Meine wilden Töchter" bzw. seit 3-4 Jahren, glaube ich, nichts mehr gemacht hat - nicht Rüdiger Bahr werden können, wäre ich für Peter Fricke, der Bahr im "Knochenjäger" ziemlich nahe kam.
Eine ganz üble Lösung wäre, meiner Ansicht nach, Jürgen Heinrich, der Ed O'Neill in Berlin öfter mal gesprochen hat. Passt, meines Erachtens, überhaupt nicht. Dann lieber jemanden aus dem Hut zaubern...


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Verpiss dich!"
Michael Quast als Asterix in der schwäbischen Dialektfassung von "Asterix & Kleopatra"

ronnymiller


Beiträge: 2.593

22.12.2010 17:04
#5 RE: Modern Family (USA, 2009-) Zitat · antworten

Ed O'Neill klingt im Original mittlerweile genauso wie Rüdiger Bahr, also müsste man ihn eigentlich holen. Egal wie.

Für Ty Burrell würde ich mal ganz gewagt eine Promi Besetzung ins Spiel bringen: Christoph Maria Herbst. Burrell spielt und spricht die Rolle wie ein Familienvater-Stromberg. Herbst wäre perfekt dafür.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.644

22.12.2010 17:54
#6 RE: Modern Family (USA, 2009-) Zitat · antworten

Ich würde mir wünschen, dass man auf Sofia Vergara wieder Natascha Geisler besetzt. Die Kombination war einfach klasse.


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

Acid


Beiträge: 2.045

22.12.2010 18:26
#7 RE: Modern Family (USA, 2009-) Zitat · antworten

Fragt sicher allerdings, ob Natascha Geisler einen authentisch klingenden Latino-Akzent hinbekommt. Dieser ist nämlich Pflicht bei der Rolle; ein Großteil des Humors baut auf ihr gebrochenes Englisch und ihre feurige Art auf. Die 08/15-Besetzung wäre dann wohl wieder Iris Artajo, allerdings brilliert diese in solchen Rollen dann auch immer. Ty Burrell sollte wieder Johannes Berenz haben.


Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.644

22.12.2010 21:28
#8 RE: Modern Family (USA, 2009-) Zitat · antworten

Also in "Hot Properties" hat es mit dem Akzent sehr gut geklappt.


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

mooniz



Beiträge: 7.091

22.12.2010 21:33
#9 RE: Modern Family (USA, 2009-) Zitat · antworten

Zitat von Mew Mew Boy 16
Also in "Hot Properties" hat es mit dem Akzent sehr gut geklappt.


eben! da hat sie auch eine feurige latina gespielt, was sie ja auch ist.

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

Acid


Beiträge: 2.045

22.12.2010 21:53
#10 RE: Modern Family (USA, 2009-) Zitat · antworten

Wenn das so, dann wäre das natürlich schön. Ich konnte es nur nicht beurteilen, da ich Geisler nie mit Akzent gehört habe.

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

22.12.2010 22:23
#11 RE: Modern Family (USA, 2009-) Zitat · antworten

Zitat von ronnymiller
Ed O'Neill klingt im Original mittlerweile genauso wie Rüdiger Bahr, also müsste man ihn eigentlich holen. Egal wie.


Echt? Ich war total geschockt, als ich das erste Mal seine Originalstimmte hörte. So weit weg von Bahr. Da die Stimme in dieser Rolle für mich einen großen Teil der Rolle ausmachte, bevorzuge ich hier sogar Bahr gegenüber dem Originalton, der im Vergleich auf mich etwas blass wirkte.

Hat jemand als Alternative schonmal an Michael Schwarzmaier gedacht?

ronnymiller


Beiträge: 2.593

23.12.2010 01:13
#12 RE: Modern Family (USA, 2009-) Zitat · antworten

O'Neill hat sich stimmlich stark verändert. Viel kratziger und tiefer als früher. Er klingt jetzt wirklich fast genau wie Bahr. An eine Alternative hab ich noch nicht gedacht, weil O'Neill in Deutschland einfach fast untrennbar mit Bahr verbunden ist und die Figur in Modern Family im Prinzip eine Neuauflage von Al Bundy ist.

Dylan



Beiträge: 7.053

23.12.2010 07:24
#13 RE: Modern Family (USA, 2009-) Zitat · antworten

Zitat von Acid
Wenn das so, dann wäre das natürlich schön. Ich konnte es nur nicht beurteilen, da ich Geisler nie mit Akzent gehört habe.


Wie im Eingangspost angedeutet, gefiel mir Natascha Geisler in Hot Properties überhaupt nicht. Anders wie mooniz und Mew fand ich den Akzent nicht authentisch, sondern ziemlich fake und wenig flüßig.

Ich hoffe wirklich, dass man da jemand authentisches nimmt.


Dylan



Beiträge: 7.053

14.02.2011 17:46
#14 RE: Modern Family (USA, 2009-) Zitat · antworten

Es ist soweit :
Der schweizer Sender 3+ wird die Serie demnächst ausstrahlen, folglich müsste eigentlich auch ein deutscher Sender inzwischen die Rechte haben. RTL? ProSieben?

Hat schon jemand Infos zur Synchro ?

N8falke



Beiträge: 3.643

14.02.2011 17:59
#15 RE: Modern Family (USA, 2009-) Zitat · antworten

Wird wie Glee von FOX produziert (Nicht das Network), meine auch mal gelesen zu haben, dass die Rechte bei der RTL Gruppe liegen.
Aber ohne Gewähr.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 23
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor