Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 5.185 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Acid


Beiträge: 2.064

03.06.2010 15:36
#16 RE: Salt (2010) Zitat · antworten

Oh Mann, das war doch eine perfekte Kombination. Zumal Liev Schreiber eigentlich Herr Krögers einzig wirklich fester Schauspieler war und seine Stimme auch nie zu überpräsent war. Taking Woodstock habe ich mir schon bewusst nur im O-Ton angeschaut, wenn das jetzt Tobias Kluckerts 5000ste Stammrolle wird, bleibt das in zukünftigen Filmen auch so.

Grammaton Cleric



Beiträge: 2.133

03.06.2010 15:43
#17 RE: Salt (2010) Zitat · antworten

Vor allem nach so vielen großen und größeren Rollen, wie auch in X-Men Origins oder dem Manchurian Kandidaten (top Leistung). Da wollte ich Marco nicht eine Minute missen.

PeeWee


Beiträge: 1.712

03.06.2010 16:40
#18 RE: Salt (2010) Zitat · antworten

Ich finds auch eine Schweinerei. Kröger und Schreiber waren eine perfekte Kombination. Ich bin mir nicht ganz sicher ob man in diesem Forum "Arschlöcher" schreiben darf, aber welche sind denn bitte für eine solche Kacke verantwortlich?

mooniz



Beiträge: 7.091

03.06.2010 20:01
#19 RE: Salt (2010) Zitat · antworten

so eine schweinerei!

grüße
ralf

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.819

03.06.2010 20:40
#20 RE: Salt (2010) Zitat · antworten

Es ist doch positiv bemerkenswert, dass so eine fatale und unverständliche Entscheidung durchweg negativ aufgenommen wird. Das spricht für uns und gegen die Entscheider.

Das schreit schon fast nach einer Petition...aber ok. Was soll es bringen.
Es tut mir für uns Fans leid und auch für Herr Kröger. Er meinte ja mal, dass er ihn immer sehr gerne gesprochen hat.

Und das er wie kein anderer auf Liev Schreiber passt steht wohl außer Frage.
Wenn er ihn nun bei "Repo Men" auch nicht sprechen darf, dann Prost Mahlzeit...

Und Tobias Kluckert wird wohl Chiwetel Ejiofor sprechen. Da bleibt für Liev Schreiber wohl nur DSF.

pewiha


Beiträge: 3.354

04.06.2010 00:24
#21 RE: Salt (2010) Zitat · antworten

Das zeugt doch mal wieder davon, wie wir uns alle über Jahre hinweg so täuschen können, dass es erst die fundierte Entscheidung eines Verleihers möglich macht, einen neuen Stammsprecher für Liev Schreiber zu finden. Da darf man sich schon gelinde gesagt fragen: "Was haben die Verantwortlichen die ganzen Jahre vorher nur für nen Mist verzapft!!!"

Die Verantwortung möchte ich nicht tragen.

So mal ganz unironisch: Was soll das denn bitte? Liev Schreiber und Marco Kröger waren eine der wenigen aktuellen Kombos, die richtig gut harmoniert haben. Schon mehr als schade, dass man sich jetzt für ne Neubesetzung entschieden hat. Woran es letztendlich gescheitert ist, möchte ich glaube nicht wissen.

Ist das nur auf Filme aus dem Repertoire von Sony beschränkt? Denn bei Universal Pictures Film Repo Man schien das ja kein Problem gewesen zu sein.

Marco Kröger



Beiträge: 61

04.06.2010 01:26
#22 RE: Salt (2010) Zitat · antworten

Hallöchen noch mal,
nach meinen Informationen spricht Tobias Kluckert Liev Schreiber.
Gruß

Marco Kröger

Cyfer



Beiträge: 1.360

04.06.2010 10:42
#23 RE: Salt (2010) Zitat · antworten

Zitat von Marco Kröger
Hallöchen noch mal,
nach meinen Informationen spricht Tobias Kluckert Liev Schreiber.
Gruß

Marco Kröger



Das ist echt Schade, dabei waren sie in Repo Man wirklich große Klasse auf Liev Schreiber. Jetzt frage ich mich nur wer Chiwetel Ejiofor sprechen wird, wenn Schreiber Tobias Kluckert bekommen hat. Vielleicht Florian Halm wie im ersten Trailer?

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

04.06.2010 12:32
#24 RE: Salt (2010) Zitat · antworten

Das hat doch imho nix mehr mit künstlerischen Gründen zu tun, sondern einzig und allein mit persönlichen Verbindungen und Eitelkeiten. Kluckert kriegt doch jeden Job den er will (und auch die, die er nicht will) und Kröger ist - Sorry - offenbar nicht gern gehört/gesehen. Hat doch nix mit den Fähigkeiten zu tun oder mit der Stimme. Kröger IST die deutsche Stimme von Schreiber und wäre auch für Vin Diesel die optimale Stimme, aber das interessiert doch offenbar keinen mehr.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.445

04.06.2010 15:22
#25 RE: Salt (2010) Zitat · antworten

Ich empfinde diese Umbesetzung zu Tobias Kluckert ebenfalls als großen Mist. Keiner passt so gut zu Liev Schreiber als Marco Kröger und da merkt man mal wieder, wie toll die Branche wirklich ist, wenn man gut passende Stammbesetzungen einfach ausbootet. Vielen Dank an die Beteiligten und an Sony Pictures! Mal wieder eine "tolle" Arbeit abgeliefert.

Knew-King



Beiträge: 6.542

04.06.2010 17:32
#26 RE: Salt (2010) Zitat · antworten

Liev Schreiber ist mir egal und auch der Film reizt mich nicht, trotzdem kann ich diese Entscheidung nicht nachvollziehen.
Durch Kluckert wird Schreiber doch noch (viel mehr) beliebiger, Kröger hingegen harmoniert wunderbar mit Gesicht und O-Ton. Auch beim Spiel kann man hier nix vorwerfen. Albern.

Acid


Beiträge: 2.064

04.06.2010 17:57
#27 RE: Salt (2010) Zitat · antworten

Der Film selbst interessiert mich auch nicht. Allerdings die Tatsache, dass eine tolle etablierte Synchron-Kombi gebrochen wird, wodurch die Möglichkeit besteht, dass ein sowieso schon viel zu überpräsenter Sprecher sich schon wieder einen angesagten Stammschauspieler in seiner Alterklasse sichert. Wobei ich nichts gegen Tobias Kluckert an sich sagen will, ich mag ihn eigentlich sehr als Sprecher, nur langsam grenzt das schon ans Lächerliche. Er persönlich kann da wohl nichts für, allerdings scheint er sich aus irgendwelchen Gründen inziwschen bei sämtlichen besserwisserischen Supervisorn als Allzweckwaffe für "coole", maskuline Schauspieler zwischen 30-45 erwiesen zu haben. Liev Schreiber halte ich übrigens für einen sehr unterschätzten Schauspieler, der leider viel zu selten in anspruchsvolleren Rollen zu sehen ist. In solchen hat er mMn nämlich durchaus brilliert.

rigi


Beiträge: 166

09.06.2010 15:49
#28 RE: Salt (2010) Zitat · antworten

mich interessierte der film schon ab dem 1. trailer...
aber nachdem was da abgezogen wurde, schau ich wohl nur die OF

ps. ich mag tobias kluckert, aber man soll ihn doch bitte nicht auf stammrollen von anderen sprechern besetzen

Cyfer



Beiträge: 1.360

08.08.2010 22:01
#29 RE: Salt (2010) Zitat · antworten

Mittlerweile gibt es die ersten Ausschnitte aus dem Film. Das Ergebniss finde ich persöhnlich, abgesehen von Claudia Urbschat-Mingues, einfach nur bescheiden.

Salt: Ausschnitte


Angelina Jolie......Evelyn Salt......Claudia Urbschat-Mingues
Liev Schreiber......Winter...........Tobias Kluckert
Chiwetel Ejiofor....Peabody..........Dennis Schmidt-Foß

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.819

08.08.2010 22:05
#30 RE: Salt (2010) Zitat · antworten

Zitat von Cyfer
Das Ergebniss finde ich persöhnlich, [...] einfach nur bescheiden.

Das ist noch seeeeehr nett und höflich ausgedrückt.
Ein echtes Unding! Abgesehen davon, dass ich mir den Film (nun) im Kino mit Sicherheit nicht anschauen werde, trübt das mein Interesse an den Film auch in naher Zukunft.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz