Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 5.555 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Jerry



Beiträge: 9.332

23.04.2010 19:00
James Stewart Zitat · antworten

James Stewart
(* James Maitland Stewart, geboren am 20. Mai 1908 in Indiana, Pennsylvania, USA; gestorben am 2. Juli 1997 in Los Angeles, Kalifornien, USA)


Quelle: http://michaelsmoviemania.wordpress.com/...my-stewart-100/

Filme:

Der Mann für Mord (1935) Sigmar Solbach [als Shorty]
Rose-Marie (1936) Kurt Meisel [als Brother to Rose]
Seine Sekretärin (1936) Sigmar Solbach [als Dave]
Kleinstadtmädel (1936) ??? [als Elmer Clampett]
Karriere (1936) ??? [als 'Rowdy' Dow]
Zum Tanzen geboren (1936) Sigmar Solbach [als Ted Barker]
Dünner Mann - 2. Fall (1936) [1. Synchro] Hugo Schrader [als David Graham]
[2. Synchro] Gerhart Lippert [als David Graham]
Die gute Erde (1937) ??? [als Chinesischer Bauer (unauf.)]
Im siebenten Himmel (1937) ??? [als Chico]
Der Letzte Gangster (1937) Sigmar Solbach [als Paul North Sr.]
Seekadetten (1937) Kurt Meisel [als John 'Truck' Cross]
Engel aus zweiter Hand (1938) Sigmar Solbach [als Pvt. William 'Texas' Pettigrew]
Lebenskünstler (1938) [1. Synchro (1946)] Ernst Fritz Fürbringer [als Tony Kirby]
[2. Synchro (1979)] Hartmut Becker [als Tony Kirby]
Ein ideales Paar (1939) Hartmut Becker [als John Horace Mason]
Tanz auf dem Eis (1939) Sigmar Solbach [als Larry Hall]
Drunter und drüber (1939) Sigmar Solbach [als Guy Johnson]
Mr. Smith geht nach Washington (1939) Eckart Dux [als Jefferson Smith]
Der Große Bluff (1939) [1. Synchro (1947)] Otto-Eduard Hasse [als Thomas Jefferson 'Tom' Destry Jr.]
[2. Synchro (TV)] Sigmar Solbach [als Thomas Jefferson 'Tom' Destry Jr.]
[3. Synchro (2004)] Stephan Schwartz [als Thomas Jefferson 'Tom' Destry Jr.]
Rendezvous nach Ladenschluss (1940) Ernst Fritz Fürbringer [als Alfred Kralik]
Tödlicher Sturm (1940) [Synchro (1957)] Eckart Dux [als Martin Breitner]
Keine Zeit für Komödie (1940) ??? [als Gaylord 'Gay' Esterbrook]
Die Nacht vor der Hochzeit (1940) Hans Nielsen [als Macaulay Connor]
Komm, bleib bei mir (1941) Sigmar Solbach [als Bill Smith]
Mädchen im Rampenlicht (1941) Otto-Eduard Hasse [als Gilbert Young]
Ist das Leben nicht schön? (1946) Günther Dockerill [als George Bailey]
Die Modellstadt (1947) Sigmar Solbach [als Rip Smith]
Kennwort 777 (1948) [1. Synchro (1949)] Hans Nielsen [als P.J. 'Jim' McNeal]
[2. Synchro (1969)] Eckart Dux [als P.J. 'Jim' McNeal]
Cocktail für eine Leiche (1948) [1. Synchro (1963)] Siegmar Schneider [als Rupert Cadell]
[2. Synchro (1984)] Siegmar Schneider [als Rupert Cadell]
Startbahn ins Glück (1948) ??? [als Marvin Payne]
Malaya (1949) Eckart Dux [als John Boyer]
Winchester 73 (1950) Siegmar Schneider [als Lin McAdam]
Der Gebrochene Pfeil (1950) [1. Synchro (1951)] Ernst Fritz Fürbringer [als Tom Jeffords]
[2. Synchro (1966)] Eckart Dux [als Tom Jeffords]
Mein Freund Harvey (1950) Viktor de Kowa [als Elwood P. Dowd]
Der geheimnisvolle Ehemann (1950) [1. Synchro (1951)] ??? [als William J. 'Bill' Lawrence]
[2. Synchro (1980)] Eckart Dux [als William J. 'Bill' Lawrence]
Die Reise ins Ungewisse (1951) Viktor de Kowa [als Theodore Honey]
Die Größte Schau der Welt (1952) Siegmar Schneider [als Buttons der Clown]
Meuterei am Schlangenfluss (1952) Siegmar Schneider [als Glyn McLyntock]
[DVD-Synchro] Stephan Schwartz [als Glyn McLyntock]
Stärker als Ketten (1952) Hans Nielsen [als Marsh Williams]
Nackte Gewalt (1953) Horst Niendorf [als Howard Kemp]
Blanke Sporen (1953) [DDR-Fassung] Winfried Wagner [als Howard Kemp]
Die Todesbucht von Louisiana (1953) Siegmar Schneider [als Steve Martin]
Die Glenn Miller Story (1954) [1. Synchro (1954)] Siegmar Schneider [als Glenn Miller]
[2. Synchro (1985)] Siegmar Schneider [als Glenn Miller]
Das Fenster zum Hof (1954) [1. Synchro (1954)] Siegmar Schneider [als L.B. 'Jeff' Jeffries]
[2. Synchro (1984)] Siegmar Schneider [als L.B. 'Jeff' Jeffries]
Über den Todespass (1954) Siegmar Schneider [als Jeff Webster]
In geheimer Kommandosache (1955) Siegmar Schneider [als Lt. Col. Robert 'Dutch' Holland]
Der Mann aus Laramie (1955) Siegmar Schneider [als Will Lockhart]
Der Mann, der zuviel wusste (1956) Siegmar Schneider [als Dr. Benjamin McKenna]
Lindbergh - Mein Flug über den Ozean (1957) Peter Pasetti [als Charles Augustus 'Slim' Lindbergh]
Die Uhr ist abgelaufen (1957) Siegmar Schneider [als Grant McLaine]
Vertigo - Aus dem Reich der Toten (1958) [1. Synchro (1958)] Siegmar Schneider [als John 'Scotty' Ferguson]
[2. Synchro (1984)] Siegmar Schneider [als John 'Scotty' Ferguson]
[3. Synchro (1997)] Sigmar Solbach [als John 'Scotty' Ferguson]
Meine Braut ist übersinnlich (1958) Siegmar Schneider [als Shepherd 'Shep' Henderson]
Anatomie eines Mordes (1959) Hans Nielsen [als Paul Biegler]
Geheimagent des FBI (1959) Friedrich Schoenfelder [als John Michael 'Chip' Hardesty]
Der Kommandant (1960) Wolfgang Lukschy [als Major Baldwin]
Zwei ritten zusammen (1961) Wolfgang Lukschy [als Marshal Guthrie McCabe]
Die X-15 startklar (1961) ??? [als Erzähler (Stimme)]
Der Mann, der Liberty Valance erschoss (1962) Siegmar Schneider [als Ransom Stoddard]
[neue Szenen] Frank-Otto Schenk [als Ransom Stoddard]
[DVD-Fassung] Bodo Wolf [als Ransom Stoddard]
Mr. Hobbs macht Ferien (1962) Siegmar Schneider [als Roger Hobbs]
Das war der wilde Westen (1962) Siegmar Schneider [als Linus Rawlings]
In Liebe eine 1 (1963) Hans Nielsen [als Frank Michaelson / Erzähler]
Cheyenne (1964) Siegmar Schneider [als Wyatt Earp]
Geliebte Brigitte (1965) Hans Nielsen [als Professor Robert Leaf]
Der Mann vom großen Fluss (1965) Siegmar Schneider [als Charlie Anderson]
Der Flug des Phönix (1965) Siegmar Schneider [als Frank Towns]
Rancho River (1966) Siegmar Schneider [als Sam Burnett]
Die Fünf Vogelfreien (1968) Siegmar Schneider [als Johnny Cobb]
Bandolero! (1968) Siegmar Schneider [als Mace Bishop]
Geschossen wird ab Mitternacht (1970) Siegmar Schneider [als John O'Hanlan]
Die Gnadenlosen (1971) Holger Hagen [als Mattie Appleyard]
That's Entertainment - Das gibt's nie wieder (1974) Siegmar Schneider [als James Stewart]
Der Letzte Scharfschütze (1976) Siegfried Schürenberg [als Dr. E.W. Hostetler]
Airport '77 - Verschollen im Bermuda-Dreieck (1977) Siegmar Schneider [als Philip Stevens]
Tote schlafen besser (1978) Leo Bardischewski [als General Sternwood]
Unsere Lassie (1978) ??? [als Clovis Mitchell]
Der Fremde im Regenwald (1980) Werner Senftleben [als Alter Mann]
Am Ende des Weges (1983) (Fernsehfilm) Holger Hagen [als Teddy Dwyer]
Die Geister, die ich rief (1988) Wolf-Rüdiger Reutermann [als George Bailey]
Feld der Träume (1989) Frank Glaubrecht [als Elwood P. Dowd im TV]
Feivel, der Mauswanderer im Wilden Westen (1991) (Cartoon) Siegmar Schneider [als Wylie Burp (Stimme)]
No Panic - Gute Geiseln sind selten (1994) Arne Elsholtz [als Elwood P. Dowd im TV]

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Serien:

Alle meine Lieben (1971-72) Siegmar Schneider [als Prof. James K. Howard / Josiah Kessel]
Hawkins (1973-74) Siegmar Schneider [als Billy Jim Hawkins]
V.I.P.-Schaukel (1979) Siegmar Schneider [als James Stewart]
Fackeln im Sturm II (1986) [TV-Miniserie] Friedrich Schoenfelder [als Miles Colbert]
Die besten Jahren (1987-90) (1x14) Michael Brennicke [als Macaulay Connor]


berti


Beiträge: 14.758

23.04.2010 19:56
#2 RE: James Stewart Zitat · antworten

Woher stammt die Information, dass es von "Tödlicher Sturm" neben der 1957er Fassung mit Eckart Dux noch eine ältere Synchro mit Siegmar Schneider gibt? Das kann ich mir (speziell angesichts seines Themas) bei diesem Film gar nicht vorstellen.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.523

23.04.2010 21:05
#3 RE: James Stewart Zitat · antworten

"Blanke Sporen" (DDR-Synchro von "Nackte Gewalt"): Winfried Wagner

"Dünner Mann - 2.Fall" soll laut einem Filmschauspielerlexikon aus der DDR unter dem Titel "... und sowas nennt sich Detektiv" schon vor seiner ZDF-Ausstrahlung in der BRD (wenn, dann wohl im Kino) gelaufen sein. Vielleicht möglich, dass im Laufe der Jahre genauere Angaben dazu verloren gingen - wer weiß, ob dann zum Film auch eine andere Synchro existierte.

Gruß
Stefan


kogenta



Beiträge: 1.643

23.04.2010 21:29
#4 RE: James Stewart Zitat · antworten

Zitat
"Dünner Mann - 2.Fall" soll laut einem Filmschauspielerlexikon aus der DDR unter dem Titel "... und sowas nennt sich Detektiv" schon vor seiner ZDF-Ausstrahlung in der BRD (wenn, dann wohl im Kino) gelaufen sein. Vielleicht möglich, dass im Laufe der Jahre genauere Angaben dazu verloren gingen - wer weiß, ob dann zum Film auch eine andere Synchro existierte.


In der BRD nicht, wenn, dann im 'Dritten Reich'. 1937, 2 Jahre vor Kriegsausbruch, immerhin noch denkbar.
Dasselbe DDR-Lexikon nennt auch Humphrey-Bogart-Filme (Im Schatten der Wolkenkratzer [Dead End] / Mr. Todd saniert [Stand In]), bei denen es vermutlich ebenso gewesen ist.

Alternativ könnte es auch sein, daß die 3 genannten Filme (und auch noch andere) unmittelbar NACH Kriegsende in den amerikanischen Besatzungsgebieten gezeigt wurden, dann aber - trotz deutscher Titel - mit Sicherheit nicht synchronisiert, sondern Original, vermutlich sogar ohne UT. Über die ersten Nachkriegsmonate gibt's nämlich keine gesicherten Angaben, aber es ist sehr wahrscheinlich, daß die Besatzungsmächte in ihren jeweiligen Gebieten anfangs ihre hauseigenen Filme zur Aufführung brachten. Da seinerzeit auch kaum Zeitungen erschienen sind, grenzt die Recherche zu diesem Thema leider an das Unmögliche.
Die (nahezu) lückenlose Erfassung aller aufgeführten Filme begann erst Ende 1945 durch den Katholischen Filmdienst, der später als Grundlage für das 'Lexikon des Internationalen Films' diente.

Gruß, kogenta


Jayden



Beiträge: 5.618

23.04.2010 22:12
#5 RE: James Stewart Zitat · antworten

Zitat von Jerry
Goofy und Max (1992-93)         [Cartoonserie]
(1x38) ??? [als Alter Besitzer des
Weltraumhauptquartiers (Stimme)]


Moin moin,

dieser vermeintliche Cameo ist umstritten; auch wenn ihn mehrere Quellen führen (darunter die IMDb, die diesen Eintrag aber zeitweise auch schon gelöscht hatte), ist es vermutlich nicht Stewart, sondern Frank Welker, der Stewarts Stimmlage imitiert. Dies wird zumindest dadurch erhärtet, dass Stewart im Abspann der Folge nicht gelistet ist (möglich ist natürlich auch ein Auftritt ohne Nennung). Vorschlag: Diesen Serienauftritt als "unbestätigt" kennzeichnen.

MfG,

Jayden

PS: Ach ja, falls es wider Erwarten doch Stewart gewesen ist: Dr. Kurt Kerosin wird in der deutschen Fassung, "Professor Goofy", von Eric Vaessen gesprochen.


„Wen kümmert der Abgang eines schwulen Schauspielers, heh? Von denen steigen in L.A. jeden Tag zehn aus’m Bus.“ – F.G. Beckhaus
„Wenn ich dich jetzt kalt mache, sitzen morgen zehn Anwälte auf deinem warmen Plätzchen. Die kommen bloß nicht mit dem Bus!“ – Tobias Meister

Markus


Beiträge: 2.151

24.04.2010 19:49
#6 RE: James Stewart Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan

"Dünner Mann - 2.Fall" soll laut einem Filmschauspielerlexikon aus der DDR unter dem Titel "... und sowas nennt sich Detektiv" schon vor seiner ZDF-Ausstrahlung in der BRD (wenn, dann wohl im Kino) gelaufen sein. Vielleicht möglich, dass im Laufe der Jahre genauere Angaben dazu verloren gingen - wer weiß, ob dann zum Film auch eine andere Synchro existierte.
Gruß
Stefan



Das war auch hier schon Thema, wenngleich ohne konkretes Ergebnis.

Gruß
Markus


Harvey



Beiträge: 844

26.04.2010 03:45
#7 RE: James Stewart Zitat · antworten

Hallo Jerry,
der Film "Der geheimnisvolle Ehemann/Abenteuer eines Pechvogels/Rette mich, wer kann" (The Jackpot; 1950) lief am 13.5.1980 unter dem Titel "Der Hauptgewinn" im ZDF "in einer neu synchronisierten Fassung", wie hier zu lesen ist: (http://www.tvprogramme.net/view_tag.php?tag=1980-05-13)
James Stewart wurde von Eckart Dux synchronisiert.

Außerdem:

(Quelle: http://mortystv.com)
Teil einer Folge im Original: http://www.youtube.com/watch?v=kbZAgqbeNOA

"Alle meine Lieben" ("The Jimmy Stewart Show"; 1971-1972; TV-Serie; 1974 ZDF) - Siegmar Schneider
"V.I.P.-Schaukel" (1979; TV-Magazin, ZDF) - Siegmar Schneider
Gruß v. Karsten


Markus


Beiträge: 2.151

11.12.2010 16:06
#8 RE: James Stewart Zitat · antworten

Witzig: In "Das war der Wilde Westen" hatte Eckart Dux schon einmal die Möglichkeit, für seine späteren Einsätze zu üben. Dort sprach er für George Peppard, der Stewarts Sohn spielt. In einer Szene erzählt dieser eine Anekdote über seinen verstorbenen Vater und ahmt die typische Stewart-Sprechweise nach.

Gruß
Markus


lupoprezzo


Beiträge: 2.473

11.12.2010 16:32
#9 RE: James Stewart Zitat · antworten

Zitat von Jerry

Der geheimnisvolle Ehemann /
Abenteuer eines Pechvogels /
Rette mich, wer kann / Der Hauptgewinn (1950): Eckart Dux



Unter dem Titel "Abenteuer eines Pechvogels" lief der Film 1951 in synchronisierter Form in den Kinos. Die TV-Fassung ("Der Hauptgewinn") mit Dux ist - wie Havery schon schrieb - von 1980. Von "Tödlicher Strum" gibt's dagegen - wie Berti schon vermutet hat - nur eine Fassung.

berti


Beiträge: 14.758

28.01.2011 15:19
#10 RE: James Stewart Zitat · antworten

Mücke schrieb einmal, bei Spencer Tracy müsse man deutlich zwischen einem Stimmtypus für dessen frühe und für die späteren Rollen unterscheiden:topic-threaded.php?board=215072&forum=11776729&threaded=1&id=506547&message=6862263
Bei James Stewart sehe ich es in Bezug auf Siegmar Schneider ähnlich: Er passte genial auf den früh graumelierten Stewart, wäre aber in dessen früheren Rollen wohl undenkbar gewesen. Ob es ein Zufall ist, dass der früheste Film, in dem er Stewart sprach ("Cocktail für eine Leiche") ein Farbfilm war, in dem die grauen Haare sichtbar waren? Selbst bei dem nur kurz davor gedrehten "Ist das Leben nicht schön?" konnte ich mir Schneider nie so recht vorstellen.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.523

28.01.2011 15:47
#11 RE: James Stewart Zitat · antworten

Sehe ich bei Stewart nicht so - Stewart war schwer zu besetzen, aber wenn eine Stimme mal passte (Schneider, Dux und - jawohl, ebenso - Solbach), dann durch alle Altersklassen.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.640

28.01.2011 15:50
#12 RE: James Stewart Zitat · antworten

Den einzigen, den ich für James Stewart unpassend fand war Horst Niendorf.


"Was hast du da eben gesagt?"
"Vollkommen unwichtig. Es gibt bloß eins, das wichtig ist, dass man sterben muss!"

Toni Herbert und Gert Günther Hoffmann in "Django"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.523

28.01.2011 16:02
#13 RE: James Stewart Zitat · antworten

Fandest du O.E. Hasse tatsächlich passend oder hast du diese Kombi noch nicht gesehen?

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 14.758

28.01.2011 16:05
#14 RE: James Stewart Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Sehe ich bei Stewart nicht so - Stewart war schwer zu besetzen, aber wenn eine Stimme mal passte (Schneider, Dux und - jawohl, ebenso - Solbach), dann durch alle Altersklassen.



Schneider hätte für dich also auch auf den jüngeren und Dux und Solbach auf den gealterten Stewart problemlos funktioniert, obwohl gerade Dux lange Zeit deutlich jünger klang, als er war?
Und inwiefern war er aus deiner Sicht "schwer zu besetzen"?


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.640

28.01.2011 16:06
#15 RE: James Stewart Zitat · antworten

Die Kombi mit O.E. Hasse habe ich noch nicht erlebt, ebenso Leo Bardischewski und Holger Hagen. Stelle mir aber beide passender als O.E. Hasse vor.


"Was hast du da eben gesagt?"
"Vollkommen unwichtig. Es gibt bloß eins, das wichtig ist, dass man sterben muss!"

Toni Herbert und Gert Günther Hoffmann in "Django"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Dylan Baker »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor