Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 3.416 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.422

29.10.2010 12:48
#16 RE: Burlesque (USA 2010) Zitat · antworten

Zitat von Acid
Will man den jetzt auf einmal als neuen Stammsprecher durchsetzten



In "Einfach zu haben" war er es ja auch und der Film von Sony kommt, wird das wohl der Hintergrund sein. Aber ich muss zugeben, dass er wir wirklich gut gefällt.

Aber erkennt jemand die Stimme von Kristen Bell? Dachte da an Kaya Möller, aber so recht will ich mich da nicht festlegen. Jedenfalls immer noch richtig dämlich, sollte Manja Doering wirklich Christina sprechen. (wovon ich aber ausgehe) Ich finde immer noch, dass Luise Helm hier die bessere Alternative gewesen wäre.


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

Grammaton Cleric



Beiträge: 2.068

29.10.2010 13:01
#17 RE: Burlesque (USA 2010) Zitat · antworten

Klingt für mich nach der Kröger/Schreiber Geschichte wie Teil II einer Sony begründeten Umbesetzung.

mooniz



Beiträge: 7.091

29.10.2010 14:32
#18 RE: Burlesque (USA 2010) Zitat · antworten

Zitat von Cyfer
Du hast recht, er hat hier Frank Röth.


hier das gleiche. was soll das eigentlich!?

von dem desaster mit manja doering ganz zu schweigen...

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

Dylan



Beiträge: 6.265

29.10.2010 14:55
#19 RE: Burlesque (USA 2010) Zitat · antworten

Ich kann gar nicht sagen wie daneben ich die Besetzung von Manja Doering auf Christina Aguilera finde. Nicht weil sie schlecht passt, aber da auch Kristen Bell mitspielt hätte ich sie eben auf diese besetzt. Ich bin es auch irgendwie leid, mich in jedem neuen Kristen Bell Film-Thread negativ zu äußern, aber das hier toppt nun alles. Ist echt unglaublich...

Das Cher im zweiten Trailer Marianne Groß hat, ist immerhin etwas positives. Aber für mich letztlich zu wenig.

Acid


Beiträge: 2.044

29.10.2010 14:58
#20 RE: Burlesque (USA 2010) Zitat · antworten

So sehr ich mir auch Manja Doering auf Kristen Bell wünschen würde, aber man muss halt bedenken, dass sie nie deren Stammsprecherin war. Veronica Mars kennt hier leider keine Sau und ansonsten wurde sie nur in einem Film besetzt.

Dylan



Beiträge: 6.265

29.10.2010 15:34
#21 RE: Burlesque (USA 2010) Zitat · antworten

Zitat von Acid
aber man muss halt bedenken, dass sie nie deren Stammsprecherin war.


Da hast du leider recht. Man switcht ständig von einer Sprecherin zur nächsten .


Zitat
Veronica Mars kennt hier leider keine Sau


Klar war die Serie bei uns kein Hit, aber so unbekannt ist Veronica Mars hier auch nicht. Zudem war es die Rolle, mit der sie ihren Durchbruch hatte. Es ist bis heute ihre prägendste Rolle. Das sollte doch eine gewisse Bedeutung haben.

Zitat
und ansonsten wurde sie nur in einem Film besetzt.


und in 12 Folgen Heroes

Hier im Forum sind doch auch die meisten der Meinung, dass Manja objektiv betrachtet am besten passt. Das kann ja dann nichts subkjektives mehr sein. Manja Doering ist so präsent in aktuellen Filmen. Das kann doch nicht so schwer sein, sie dann auch mal wieder auf Kristen Bell zu besetzen .
Ich finde es einfach ärgerlich, dass man sie nun sogar schon auf ihren Gegenpart besetzt .


Acid


Beiträge: 2.044

29.10.2010 16:10
#22 RE: Burlesque (USA 2010) Zitat · antworten

Achso, dass mit Heroes wusste ich gar nicht (hatte ihre Folgen nur im O-Ton gesehen). Bin auf jeden Fall auch für Manja als Feststimme. Allerdings habe ich irgendwie das ungute Gefühl, dass sich wenn, dann Maria Koschny durchsetzt.

dlh


Beiträge: 9.276

29.10.2010 17:07
#23 RE: Burlesque (USA 2010) Zitat · antworten

Zitat von Grammaton Cleric
Klingt für mich nach der Kröger/Schreiber Geschichte wie Teil II einer Sony begründeten Umbesetzung.


Ich dachte bei Kröger/Schreiber war es Universal?


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Cyfer



Beiträge: 1.268

30.10.2010 01:22
#24 RE: Burlesque (USA 2010) Zitat · antworten

Zitat von dlh

Ich dachte bei Kröger/Schreiber war es Universal?



Nein, denn Bei Repo Men (Universal) hatte Schreiber noch Kröger. Erst bei Salt (Sony) wurde er dann von Tobias Kluckert gesprochen.

dlh


Beiträge: 9.276

30.10.2010 08:51
#25 RE: Burlesque (USA 2010) Zitat · antworten

Danke für die Info, das wusste ich nicht. Aber war "Taking Woodstock" nicht auch von Universal? Das war doch der erste Film, bei dem Kluckert für Schreiber besetzt wurde.

EDIT: Ich sehe gerade, dass der im Kino von Tobis rausgebracht wurde; bloß die DVD wurde zusammen mit Universal vertrieben. Hatte ich wohl verwechselt. Sorry.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Mr. Donnerfaust


Beiträge: 3

13.11.2010 21:22
#26 RE: Burlesque (USA 2010) Zitat · antworten

Zitat von Dylan



Manja Doering ist so präsent in aktuellen Filmen.



Da ich Frau Doering sehr mag, würde ich diese, in meinen Ohren, sehr gewagte These, gerne belegt wissen. Ich habe eher einen anderen Eindruck. In der Synchronkartei finde ich 2010 ganze 4 Einträge für Manja Doering. Und sonst ist mir ihre Stimme auch kaum über den Weg gelaufen. Präsenz sieht wohl anders aus...

Dylan



Beiträge: 6.265

14.11.2010 11:53
#27 RE: Burlesque (USA 2010) Zitat · antworten

Ich höre Frau Doering auch immer sehr gerne .
Mein Eindruck ist halt, dass man sie öfters mal in aktuellen Filmsynchros hört (was ich auch erfreulich finde). Das war ja auch gar nicht negativ gemeint, sondern bezogen auf die letzten Nicht-Besetzungen auf Kristen Bell.

Ob meine Aussage nun richtig oder falsch ist, ist wohl Anssichtssache. Das man Manja Doering momentan in Serien kaum hört, würde ich sofort unterschreiben, aber in Filmen? Naja.

Schweizer


Beiträge: 1.093

15.12.2010 18:40
#28 RE: Burlesque (USA 2010) Zitat · antworten

Hier gibt es nun Ausschnitte aus der finalen Synchro:
http://www.trailerseite.de/film/11/z/bur...itte-18322.html

Die erste Gesangseinlage muss man bis etwa 1:10 vorspulen bevor Dialoge kommen.

Cher hat auf jedenfall gott sei Dank auch im finalen Film Marianne Gross gekriegt.
Bei etwa Minute 4 hört man Kristen Bell etwas sagen. Wenn ich mich nicht völlig verhört habe ist das Anne Helm.
Aber meine Hand dafür ins Feuer legen würd ich nicht :)

Dylan



Beiträge: 6.265

15.12.2010 18:55
#29 RE: Burlesque (USA 2010) Zitat · antworten

Ich hör da auch Anne Helm raus.

Anfangs war ich mir noch unsicher, aber nun möchte ich Manja Doering auf Christina Aguilera in den Clips doch mal stark anzweifeln. Ich höre sie da beim besten Willen nicht raus. Anna Grisebach? Kaya Möller? Keine Ahnung wers sein könnte.


Schweizer


Beiträge: 1.093

15.12.2010 19:30
#30 RE: Burlesque (USA 2010) Zitat · antworten

Jedenfalls haben wir nun mit Anne Helm schon wieder eine neue Besetzung auf Kristen Bell. Wird ja immer lustiger.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor