Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 6.630 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
scoob


Beiträge: 665

19.05.2011 14:57
#16 RE: Last Man Standing (USA, 2011-) Zitat · antworten

Zitat von Isch
Nicht zwangsläufig. Gerade bei Disney bin ich mir sicher, dass die ihre Sachen selber inzwischen synchronisieren lassen und dann zum Verkauf anbieten.



Die Serie wird aber - wie du schon oben anmerktest - von 20th Century Fox produziert sowie weltweit vertrieben. Es gibt durchaus amerikanische Filmstudios, die ihre Serien eigenständig synchronisieren lassen, aber dies ist nicht bei allen Serien gleichermaßen der Fall. Das wird immer von Fall zu Fall entschieden ("Dirty Sexy Money" wurde, nachdem kein Sender eine deutsche Synchronisation in Auftrag gab, von Disney zur Synchronisation gegeben - Sony Pictures lässt hin und wieder ebenfalls Serien synchronisieren (zum Beispiel "Damages" und "The Tudors")).

Zitat von Isch
RTL hat ja 'nen Ouput-Deal mit Fox, dann wird's vielleicht Neue Tonfilm oder FFS in München oder sie bedienen wieder ihr Faible, gerade Sitcoms nach Hamburg zu schicken.



Der Output-Deal mit der Mediengruppe RTL Deutschland wurde im vergangenen Jahr nicht verlängert. Die ProSiebenSat.1 Group unterhält nun einen Lizenzvertrag mit 20th Century Fox.

Zitat von Isch
Fox-Serien laufen aber auch zum Teil auf Pro 7, dann wird's in Berlin klar Arena (Hat (Ex-)Kirch jemals in Berlin wen anderen als Aren oder BSG rangelassen?) oder Bavaria oder Scalamedia in Munich (Was ist eigentlich aus Beta/Taurus geworden? Mit Kirch bankrott gegangen?).



Welche Synchronfirma es im Endfeffekt wird, kann man jetzt noch nicht voraussagen. Man muss erst einmal abwarten, wie die Serie sich in den USA schlägt. Mit Tim Allen in der Hauptrolle ist die Serie in Deutschland sicherlich schneller vermittelbar und ein Einkauf wahrscheinlicher. Die ProSiebenSat.1 Group lässt aber nicht nur bei Arena synchronisieren, auch Antares, Brandtfilm, Cinephon, EuroSync, Interopa und Scalamedia bekommen oft von ProSiebenSat.1 Synchronaufträge.

Isch


Beiträge: 3.402

02.06.2011 10:25
#17 RE: Last Man Standing (USA, 2011-) Zitat · antworten

Zitat von VanToby
Dieser Output-Deal besteht aber m.W. mit ProSiebenSat1 ... Trotz aller Firmenvorlieben kann man nicht genau voraussagen, welche Firma das werden dürfte. Arena, Cinephon, Interopa, Scalamedia, EuroSync sind da wohl die Hauptkandidaten, aber Brandt ist auch schon mal drin.

Bei RTL konzentriert sich das im Übrigen immer mehr auf Hermes und FFS (Berlin), vermutlich auch immer noch Interopa, neuerdings kommt auch Scalamedia (Berlin) hinzu ... HH und München sind praktisch raus.

Gruß,
Tobias


Könntest du rein interessehalber mal ein paar Beispiele nennen? Bin was neue Serien angeht nicht auf dem aktuellsten Stand. Dachte zum Beispiel Hermes und vor allem Brandt wären quasi raus.

Isch


Beiträge: 3.402

12.09.2011 23:23
#18 RE: Last Man Standing (USA, 2011-) Zitat · antworten

Neues Logo:
http://abc.go.com/shows/last-man-standing/buzz/779829

Die regulären Aufzeichnungen beginnen morgen. Ausstrahlungen ab 11. Oktober.
Je mehr ich mich darauf freue, desto mehr vermisse ich von Hardenberg. In Allens Filmen habe ich ihn nicht so sehr vermisst, da sie mir eh relativ egal waren.
Und im ABC-Special hat er ihn ja trotz merklicher Krankheit dankenswerterweise nochmal gesprochen. Jetzt, im Nachineien finde ich, dass Special hätte später synchronisiert werden sollen. Anhand der Ausschnitte aus Hörspielen, die ich gehört habe, finde ich, dass sich seine Stimme später ziemlich gut erholt hatte. Nur leider er nicht...

Jerry



Beiträge: 9.332

13.09.2011 02:34
#19 RE: Last Man Standing (USA, 2011-) Zitat · antworten

Ich hab mir auf Facebook mal die Fotos angeschaut und ich könnte mir für Tim Allen auch Martin Keßler vorstellen. Ich fand das in 'Galaxy Quest' eine tolle Besetzung. Martin Keßler geht meine Meinung nach auch in Richtung Fritz von Hardenberg stimmlich gesehen.^^ Wäre mal sehr interessant.

Isch


Beiträge: 3.402

13.09.2011 12:41
#20 RE: Last Man Standing (USA, 2011-) Zitat · antworten

Zitat
Martin Keßler geht meine Meinung nach auch in Richtung Fritz von Hardenberg stimmlich gesehen.


Nee, das gar nicht. FvH war hoch und dünn, Keßler ist tief, sehr nasal und naja zumindest breiter. Lediglich die "Klarheit" der Stimme stimmte bei beiden überein.

Gaara



Beiträge: 1.391

26.10.2011 23:57
#21 RE: Last Man Standing (USA, 2011-) Zitat · antworten

Bin ich der einzige der Gossler auf Allen total daneben findet?

Habe gerade erst durch diesen Thread erfahren dass Fritz von Hardenberg verstorben ist. :(
Hat doch gerade erst noch in Simpsons gesprochen oder? Naja, schade jedenfalls...

Wie wäre es denn mit Frank Engelhardt? Ich weiß das wäre wieder eine neue Stimme für Allen, aber irgendwie erinnert er mich an von Hardenberg und ich könnte ihn mir gut auf Allen vorstellen.

Isch


Beiträge: 3.402

27.10.2011 13:01
#22 RE: Last Man Standing (USA, 2011-) Zitat · antworten

Echt ein interessanter Gedanke. Stimmlich tatsächlich nah beieinander, wenn ich so darüber nachdenke. Habe zu Engelhardt nur immer "Salem" im Kopf, da müsste ich ihn mal in einer anderen Rolle zu hören, wie es schauspielerisch klappen würde.

Gaara



Beiträge: 1.391

27.10.2011 21:23
#23 RE: Last Man Standing (USA, 2011-) Zitat · antworten

Hm. Ich habe mir gerade nochmal Engelhardts Stimme angehört und dabei an Allen gedacht und ich glaube es passt doch nicht so ganz. Wobei, ich müsste es mal wirklich "sehen" um es beurteilen zu können.

Eigentlich haben mir bisher, nach von Hardenberg, Elmer Webber und Frank Glaubrecht am besten auf Allen gefallen. Die könnte man eigentlich beide nehmen.
Aber bitte nicht Gossler, der ist mir viel zu hoch und "weich" auf Allen. Webber ist zwar auch eher hoch, aber bei ihm kommt das schrullige von Allen irgendwie gut rüber.

Deshalb wäre wahrscheinlich Webber meine erste Wahl. Engelhardt müsst ich mir anhören, aber würde wahrscheinlich bissl zu alt klingen.

P.S.: Ich hab übrigens mittlerweile eher Brian aus Family Guy im Kopf als Salem. :D

Schlitzi


Beiträge: 1.760

27.10.2011 23:49
#24 RE: Last Man Standing (USA, 2011-) Zitat · antworten

Ich werfe hier einfach mal Eberhard Haar in den Raum, der es ja auch schon mal war.

Knew-King



Beiträge: 6.309

27.10.2011 23:54
#25 RE: Last Man Standing (USA, 2011-) Zitat · antworten

Finde das würde Allen zu alt machen. Finde aber den Zufallstreffer Engelhardt wirklich gar nicht mal so dumm. Könnte man ausprobieren.

anderto-krox


Beiträge: 1.361

28.10.2011 00:21
#26 RE: Last Man Standing (USA, 2011-) Zitat · antworten

Zitat
Elmer Webber



Nicht zu verwechseln mit dem englischen Komponisten Andrew Lloyd Wepper. PS: Ich möchte noch ein A kaufen!

Schlitzi


Beiträge: 1.760

28.10.2011 09:16
#27 RE: Last Man Standing (USA, 2011-) Zitat · antworten

Ich fürchte, wenn die Synchro nach München geht, wird es wohl Walter von Hauff werden, der aber auch nicht passt.

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

28.10.2011 17:41
#28 RE: Last Man Standing (USA, 2011-) Zitat · antworten

Engelhardt klingt ein bischen wie Kerzel - aber ich stelle ihn mir durchaus passend vor für Tim Allen. Kommt seiner Originalstimme sehr nah.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.291

04.01.2012 16:24
#29 RE: Last Man Standing (USA, 2011-) Zitat · antworten



MÜNCHEN I MÜNCHEN II MÜNCHEN III MÜNCHEN IV

Mike (Tim Allen) Gunther Beth Walter von Hauff P. Peters-Arnolds F. Engelhardt (E. Wepper)
Vanessa (Nancy Travis) Madeleine Stolze Elisabeth Günther Simone Brahmann K. Simon
Kristin (Alexandra Krosney) Annina Braunmiller Maren Rainer Farina Brock
Mandy (Molly Ephraim) Gabrielle Pietermann K. Iacobescu Jana Kilka K. Schwarzmaier?
Eve (Kaitlyn Dever) Leslie-Vanessa Lill Jacqueline Belle
Kyle (Christoph Sanders) Manuel Straube Roman Wolko Tim Schwarzmaier M.O. Schulze
Ed (Hector Elizondo) Berno von Cramm Fred Maire Thomas Rauscher


BERLIN I BERLIN II BERLIN III BERLIN IV

Mike (Tim Allen) Martin Keßler Bernd Vollbrecht Frank Glaubrecht E.Räuker (S.Gossler, E.Haar)
Vanessa (Nancy Travis) Andrea Aust Arianne Borbach Bettina Weiß A. Reitzenstein
Kristin (Alexandra Krosney) Maria Koschny Magdalena Turba Kaya Marie Möller J. Böttcher (M.L. Schramm)
Mandy (Molly Ephraim) Julia Kaufmann Esra Vural
Eve (Kaitlyn Dever) Jodie Blank Lisa Mitsching Friedel Morgenstern
Kyle (Christoph Sanders) Carsten Otto Sebastian Schulz Ricardo Richter R. Kahnmeyer
Ed (Hector Elizondo) Peter Gröger F.G. Beckhaus Joachim Siebenschuh


Mike (Tim Allen)
Die beste praktikabelste Lösung wäre m.E. tatsächlich Martin Keßler, so gewöhnungsbedürftig er damals auch noch in GALAXY QUEST war. Er hat zwar recht wenig Ähnlichkeit mit Fritz von Hardenberg, würde aber auf andere, eigene Weise sehr gut passen, v.a. wenn er nicht durchgehend auf cool macht. Ansonsten gibt es diverse Sprecher, die Hardenbergs und/oder Tim Allens Stimme in mancher Hinsicht nahekomen, in anderer Hinsicht jedoch gar nicht.
Doch am besten passten würde nach langer Überlegung, sowohl was Stimme, als auch Diktion angeht, Gunther Beth. Ich weiß, er hat schon lange nicht mehr synchronisiert, aber wenn man ihn dazu überreden könnte, wäre das echt fantastisch. Pierre Peters-Arnolds käme dem in gewisser Hinsicht noch nahe, hat aber vielleicht einen Tacken zu wenig Stimmeigenfarbe für Tim Allen - wovon Frank Engelhardt hingegen wieder zu viel hätte.
Walter von Hauff würde trotz früherer Ablehnung gut passen, wenn er trotz Allens dazu verleitender Mimik es vermeiden könnte, kopflastig zu werden.

Ed (Hector Elizondo)
Vom O-Ton her wäre das schon jemand wie Fred Maire oder F.G. Beckhaus, aber da die Rolle immer mehr zum liebenswerten älteren Kauz wird (der aber trotzdem noch eine gewisse Autorität ausstrahlt), bin ich davon etwas abgekommen. Von daher wäre ich eher für Peter Gröger denn F.G. Beckhaus (ich weiß, die beiden gegeneinander zu casten, wirkt ohnehin etwas dämlich) und in München etwas frei für Berno von Cramm. (Auch wenn das die möglichen Aufnahmezeiträume meines Wissens auf sechs Monate im Jahr einschränkt.)

Vanessa (Nancy Travis)
Hier haben wir ein schönes Beispiel für "Man kann sich entweder exakt am O-Ton orientieren und 3x die gleiche Stimme casten oder kreativ sein". Stolze/Günther/Fröhlich passen mehr oder weniger immer auf die gleiche Rolle (was nichts daran ändert, dass M. Stolze am besten wäre), darum habe ich mit einigen Vorschlägen versucht, die O-Stimme noch ein bisschen zu umspielen.

Kristin (Alexandra Krosney)
Ja ... hier bin ich wohl am unkreativsten gewesen. Was mich nicht davon abbringt, auf Annina Braunmiller zu bestehen. Nicht dass sie nicht auch gut passen würden, aber die anderen sind hauptsächlich da, um das Casting vollzukriegen ... tut mir leid ...

Mandy (Molly Ephraim)
Die Rolle klingt ziemlich schräg und durchgeknallt, so als würde sie ständig chargieren. Ich denke, am natürlichsten (d.h. am besten und erträglichsten) bekäme das wohl Julia Kaufmann hin. Gabi Pietermann könnte es produzieren, andere hier Genannte bringen hauptsächlich schon eine brauchbare schräge Stimme mit.

Eve (Kaitlyn Dever)
Hier bin ich mit meinen Berliner Vorschlägen noch nicht so ganz zufrieden, das IST dieses o.g. '3x dieselbe Stimme' ... Man bräuchte jemanden, der ihre Schlaumeier-Attitüde besser unterstreicht und daher etwas herber, schneidender klingt. Leslie-Vanessa Lill wäre allgemein vielleicht etwas gewagt, aber brächte genau das mit, was ich mir vorstelle.

Kyle (Christopher Sanders)
Vom Witz der Rolle wäre es Marc Oliver Schulze total, aber der ist vielleicht doch ein bisschen alt (wie auch manch andere), und vor allem wäre es dann eine absolute Kopie seines Ashton Kutchers in DIE WILDEN SIEBZIGER! Daher Manuel Straube. In Berlin gäbe es vielleicht auch noch manch Treffenderen.

In Klammern aufgeführte Sprecher würde ich allenfalls aus Kontinuität ins Casting holen, sofern möglich, nicht weil ich von ihnen überzeugt wäre.



Mike Baxter (Tim Allen) Pierre Peters-Arnolds [1-24]
Vanessa (Nancy Travis) Madeleine Stolze [1-24]
Kristin (Alexandra Krosney) Annina Braunmiller [1-24]
Mandy (Molly Ephraim) Gabrielle Pietermann [1-24]
Eve (Kaitlyn Dever) Leslie-Vanessa Lill [1-24]
Kyle (Christoph Sanders) Manuel Straube [1-5, 8-15, 17, 19-24]
Ed (Hector Elizondo) Berno von Cramm [1-24]

Bruce (Joel David Moore) Jakob Riedl [1, 3] Roland Peek
Chester McAllister (Paul F. Tompkins) Frank Röth [2] Claus-Peter Damitz
Paula (Mary Margaret Lewis) Gisela Matt [3] Ruth Küllenberg
Mort (Art Evans) Gerd Rigauer [3] Norbert Gastell
Verkäuferin (Shira Scott Astrof) Marieke Oeffinger [3] Stefanie von Lerchenfeld
Bill (David Anthony Higgins) Kai Taschner [4] Andreas Fröhlich
Dr. Wong (Kenneth Choi) Christian Weygand [4, 7] Matthias von Stegmann
Elvira (Cassandra Peterson) Manuela Renard [4] Alexandra Lange, Joseline Gassen
Mrs. Wong (Ann Hu) Kathi Gaube [4, 7] Christine Stichler, Anke Korte
Victor (Kenton Duty) Tobias John von Freyend [4] ... o.ä.
Pete (Greg Pitts) Thomas Darchinger [5]
Kim (Audrey Wasilewski) Sandra Schwittau [6] Ulla Wagener??
Marvin (Bob Stephenson) Jan Odle [7] C. Brockmeyer, M. Halm, Th. Albus
Misty Cavanaugh (Daphnee Duplaix) Andrea Wick [7] Sonja Reichelt
Rebecca (Emily Rutherfurd) Angela Wiederhut [9]
Charlie (Andrea Bendewald) Elisabeth Günther [9] Martina Duncker
Ryan (Nick Jonas) John-Alexander Döring [10]
Vorstandsmitglied (Phil Abrams) Wolfgang Schatz [11] Andreas Borcherding
Chad Bickle (Steve Talley) Johannes Raspe [12] Dirk Meyer
Tony Hawk (Tony Hawk) Dirk Meyer [12]
Gabriella (Jamie-Lynn Sigler) Shandra Schadt [13]
Michelle (Danielle Bisutti) Christine Stichler [14, 17]
Tom (Michael Weaver) Ole Pfennig [14]
Brenda (Laura Silverman) Claudia Lössl [15]
Peckem (Andrew Daly) Gerd Meyer [16]
Kim Kardashian (Kim Kardashian) Katharina Schwarzmaier [16]
Tony Stewart (Tony Stewart) Hubertus von Lerchenfeld [17]
Jimmy (Mike Rowe) Torsten Münchow [18]
Richard (Frankie Muniz) Tim Schwarzmaier [18] W.R. Garth, J. Wolko
Bud Baxter (Robert Forster) Frank Engelhardt [18, 22] Michael Mendl
Professor (Don Lake) Ulrich Frank [18] Walter von Hauff
Frank Milbauer (Alex Skuby) Mike Carl [19] Jo Vossenkuhl
Ben Milbauer (Uriah Shelton) Maximilian Belle [19]
Terrence (Shane Coffey) Karim El-Kammouchi [20] Patrick Roche
Ted (Rick Overton) Manfred Erdmann [21] Peter Musäus
Stella (Deborah May) Christina Hoeltel [22]
Dr. Harrison (Michael Merton) Reinhard Brock [22] Ulrich Frank
Mel (Jerry Minor) Claus-Peter Damitz [23]
Liz (Melanie Paxson) Ulla Wagener [23]
April (Christina Moore) Stefanie von Lerchenfeld [24]


Gruß,
Tobias

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.291

03.06.2012 15:52
#30 RE: Last Man Standing (USA, 2011-) Zitat · antworten

Ich habe die obige Liste aktualisiert und die Folgen 12-24 hinzugefügt.

Außerdem habe ich mich nun letztlich für PPA als Spekulationswunsch bei Tim Allen entschieden. Ich würde es zwar wirklich zu gerne mit Gunther Beth versuchen und bei Hector Elizondo mit Rüdiger Bahr, aber das ist wohl beides leider ziemlich unwahrscheinlich.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz