Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 3.536 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2 | 3
Gabriel


Beiträge: 476

13.01.2019 18:36
#31 RE: Negima!? (J, 2006–2007) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #30
Zitat von Gabriel im Beitrag #29
Man hört direkt, dass jeder einzeln aufgenommen wurde, weil der Dialog absolut unnatürlich klingt. Besonders wenn man dann noch diese übertriebene Anime-Betonung einbaut.
Heutzutage ist es usus, dass jeder einzeln aufgenommen wird, also geixt wird. Wenn die Regie und die Abmischung am Ende gut sind merkt man es meistens kaum. Wenn doch dann war das einfach keine gute Arbeit gewesen, wie in diesem Fall.



Oh, ich hab mich wohl etwas schwammig ausgedrückt. Ich meinte, dass das Endergebnis einfach nicht harmonisch wirkt, also unnatürlich. Als hätte jeder seine Takes Zuhause ohne jegliche Regie aufgenommen.
Warum man Diana Borgwardt nicht auch auf Evangeline besetzt hat ist mir auch ein Rätsel. Hat in Negima doch prima funktioniert und man hat selbst in der kurzen Szene gehört, dass sie....naja, nicht nach einer Ensemblesprecherin klingt. Ich äußere mich jetzt nicht zu Betty Förster, weil die Regie eindeutig eine Menge vergeigt hat.

CrimeFan



Beiträge: 960

13.01.2019 18:37
#32 RE: Negima!? (J, 2006–2007) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #15
Laut der SK wird "UG Holder!" bei der K13 Studios GmbH in Berlin synchronisiert. Jemand schon von diesem Studio gehört bzw. ob sie bisher mal gute Arbeit abgeliefert haben?

Ich frage mich immer, wie man auf solche Synchronstudios kommt. Melden die sich bei den VoD und Home Video Anbietern ?

Zitat von Gabriel im Beitrag #31
[quote=Nyan-Kun|p7505895][quote=Gabriel|p7505894]
Warum man Diana Borgwardt nicht auch auf Evangeline besetzt hat ist mir auch ein Rätsel. Hat in Negima doch prima funktioniert und man hat selbst in der kurzen Szene gehört, dass sie....naja, nicht nach einer Ensemblesprecherin klingt.


Edit: Man hat wahrscheinlich nicht drauf geachtet.


Nyan-Kun


Beiträge: 2.687

13.01.2019 18:47
#33 RE: Negima!? (J, 2006–2007) Zitat · antworten

@Gabriel
Ach so. Dann ist gut.

@CrimeFan
Würde mich auch interessieren. Das sind nicht unbedingt Firmen, die damit Werbung machen auch Synchronfassungen herzustellen. K13 gaukelt auf seiner Webseite auch zunächst vor auch Synchros zu machen bis man bei genauerer Betrachtung ihrer Referenzen feststellt, dass sie für die entsprechenden Synchronfassungen nur die Abmischung gemacht haben.

Schätze Peppermint ist direkt zu denen gekommen, weil Newcomer billiger sind und auch nicht so sehr ausgelastet sind als die etablierten Synchronstudios mit Rang und Namen.

Archer


Beiträge: 278

13.01.2019 18:49
#34 RE: Negima!? (J, 2006–2007) Zitat · antworten

Soll aber auch vorkommen, dass Mitarbeiter von Studios, oder Leute, die mit denen befreundet sind, bei potenziellen Auftraggebern klingeln gehen

Gabriel


Beiträge: 476

13.01.2019 19:02
#35 RE: Negima!? (J, 2006–2007) Zitat · antworten

Zitat von CrimeFan im Beitrag #32
Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #15
Laut der SK wird "UG Holder!" bei der K13 Studios GmbH in Berlin synchronisiert. Jemand schon von diesem Studio gehört bzw. ob sie bisher mal gute Arbeit abgeliefert haben?

Ich frage mich immer, wie man auf solche Synchronstudios kommt. Melden die sich bei den VoD und Home Video Anbietern ?

Zitat von Gabriel im Beitrag #31
[quote=Nyan-Kun|p7505895][quote=Gabriel|p7505894]
Warum man Diana Borgwardt nicht auch auf Evangeline besetzt hat ist mir auch ein Rätsel. Hat in Negima doch prima funktioniert und man hat selbst in der kurzen Szene gehört, dass sie....naja, nicht nach einer Ensemblesprecherin klingt.


Wahrscheinlich hat man sie nicht einmal angefragt. Könnte mir aber auch vorstellen, dass sie für solche Studios, nicht sprechen will.


Sie ist ja sogar dabei- nur leider in der halben Rolle. Im Original wird sowohl die erwachsene als auch die kindliche Form von der gleichen Sprecherin gesprochen, wie in beiden Negima Serien. Hat mit Borgwardt super geklappt.
Aber der Regie war wohl nicht klar, dass es sich bei den beiden Personen - trotz unterschiedlicher Namen- um die selbe Figur handelt. Ich kenn mich mit UQ Holder nicht aus, aber selbst ein kurzer Blick auf die entsprechende Wikipedia-Page hätte geholfen. Das hätte vielleicht fünf Minuten gedauert, falls man denn Englisch versteht.
Das sind einfach dämliche Fehler, die man hätte vermeiden können, wenn nicht alles zack-zack-billig-billig laufen müsste. Oder wenn die Regie ihren Job verstehen würde.


8149



Beiträge: 4.590

13.01.2019 21:57
#36 RE: Negima!? (J, 2006–2007) Zitat · antworten

Das wäre Aufgabe der Redaktion/Supervision auf die Serie vorzubereiten. PepAni hätte sie bzw. sich besser preppen müssen.

Chat Noir


Beiträge: 6.334

26.01.2019 17:04
#37 RE: Negima!? (J, 2006–2007) Zitat · antworten

Die Schülerinnen der Klasse 2-A haben leider (fast?) alle neue Sprecherinnen bekommen. Klangen alle sehr unerfahren und überraschend jung. Aus der Menge meine ich Anni C. Salander herausgehört zu haben, könnte Yuuna gewesen sein. Nätschi wird offensichtlich von einem Jugendlichen synchronisiert.

Nun zum "fast": Täusche ich mich oder wird Chachamarus einziger Take wie in NEGIMA!? von Sarah Riedel gesprochen?

Bei Asuna bin ich mir gerade noch unsicher, vermute aber Jennifer Weiß.

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
UQH Negi.mp3
UQH Chachamaru.mp3
UQH Asuna.mp3
CrimeFan



Beiträge: 960

26.01.2019 18:52
#38 RE: Negima!? (J, 2006–2007) Zitat · antworten

Zitat von Chat Noir im Beitrag #37

Bei Asuna bin ich mir gerade noch unsicher, vermute aber Jennifer Weiß.

Würde ich auch sagen.

Chat Noir


Beiträge: 6.334

22.02.2019 16:32
#39 RE: Negima!? (J, 2006–2007) Zitat · antworten

Laut den Credits der DVD sind die neuen Sprecher von Negi & Co:

Negi Springfield: Linus Drews (Rubina Kuraoka)
Nodoka Miyazaki: Emily Gilbert (Millie Forsberg)
Yue Ayase: Aliana Schmitz (Catrin Dams)
Ayaka Yukihiro: Nicole Hannak (Magdalena Turba)

Erfreulicherweise doch noch dabei sind:

Fate Averruncus: Wanja Gerick
Sayo Aisaka: Maria Koschny
Mana Tatsumiya: Carmen Katt

Die restlichen Schülerinnen haben ansonsten nur Cameo-Auftritte. Beigefügt außerdem weitere Samples aus der Synchro:

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
UQH Xingzi Chao.mp3
UQH Kaito.mp3
UQH Nagumo.mp3
Daisuke-Namikawa


Beiträge: 801

22.02.2019 16:39
#40 RE: Negima!? (J, 2006–2007) Zitat · antworten

Wanja Gerick??? Bin ich gerade durch Zeit gereist? Geil!

Nyan-Kun


Beiträge: 2.687

22.03.2019 22:42
#41 RE: Negima!? (J, 2006–2007) Zitat · antworten

Schaue gerade "UQ Holder!" als "Einstimmung" zu "Goblin Slayer" und ich grusele mich gerade bei diesen Dialogen. Die 1-zu-1 Übernahme der Suffixe wirkt so unglaublich faul und stupide. Hölzern klingen die Dialoge auch noch.
Die Leistungen der Sprecher schwankt obendrein. Mal klingen sie in Ordnung, mal steif und dann mal schrill. Fällt vor allem bei Tom Raczko auf. Wenn er schrill spricht, was leider größtenteils der Fall ist, klingt er wie eine Tunte, der schlotternd vor einer Spinne auf einen Tisch geflüchtet ist und hysterisch um Hilfe ruft.
Wanja Gerick hab ich in der heutigen Folge auch noch kurz gehört. Da klang er zumindest in Ordnung, wobei ich nicht weiß wie er sich sonst so geschlagen hat.

Den qualitativen Unterschied zur Synchro von "Magister Negi Magi" und dessem Remake hört man schon sehr deutlich heraus.


Chat Noir


Beiträge: 6.334

19.09.2019 21:08
#42 RE: Negima!? (J, 2006–2007) Zitat · antworten

Zitat von Chat Noir im Beitrag #39
Laut den Credits der DVD sind die neuen Sprecher von Negi & Co:

Negi Springfield.mp3: Linus Drews

[...]


Ich glaube, die Credits stimmen nicht, denn das ist doch eine Frau, die hier Negi spricht – oder? Ist das Derya Flechtner?

Zwiebelring



Beiträge: 5.489

20.09.2019 17:59
#43 RE: Negima!? (J, 2006–2007) Zitat · antworten

Ich bin zwar keine große Hilfe, aber: stimmt, Luke Dunphy kann das gar nicht sein. Derya Flechtners Stimmproben in der Synchronkartei hingegen klingen recht ähnlich.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor