Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 5.823 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Korrafan


Beiträge: 8

03.08.2014 17:33
#31 RE: Die Legende von Korra (USA, 2012-) Zitat · antworten

Kya- Andrea Aust
Varrik- Jaron Löwenberg
Ginger- Anja Rybiczka

Anonnim


Beiträge: 24

06.08.2014 14:23
#32 RE: Die Legende von Korra (USA, 2012-) Zitat · antworten

Bumi-?
Esna-?
Deska-?
Raava-?
Raiko-?
Lu-?
Gang-?
Senna-?
Wan-?
Zhao-?
Vaatu-?

Korrafan


Beiträge: 8

08.08.2014 17:11
#33 RE: Die Legende von Korra (USA, 2012-) Zitat · antworten

Eska- Anja Stadlober
Raava- Victoria Sturm
Präsident Raiko- Oliver Siebeck
Wan- Wanja Gerrick
Zhao- Erich Räuker (wie in Avatar - Der Herr der Elemente Buch 1 Wasser)
Vaatu- Tilo Schmitz (glaube ich)
Unavaatu- Marco Wittorf
die anderen weiss ich nicht

Korrafan


Beiträge: 8

20.02.2015 13:10
#34 RE: Die Legende von Korra (USA, 2012-) Zitat · antworten

neue sprecher in Buch 3 Veränderung

Ming-Hua - Bettina Weiß
P'Li - Susanne von Medvey

patricckko


Beiträge: 4

23.02.2015 21:04
#35 RE: Die Legende von Korra (USA, 2012-) Zitat · antworten

Opal - Shanti Chakraborty
Suyin Bei Fong - Ulrike Stürzbecher

Korrafan


Beiträge: 8

04.03.2015 11:47
#36 RE: Die Legende von Korra (USA, 2012-) Zitat · antworten

Zaheer - Ingo Albrecht

Korrafan


Beiträge: 8

08.03.2015 00:43
#37 RE: Die Legende von Korra (USA, 2012-) Zitat · antworten

neue Sprecher Buch 4 Gleichgewicht

Kuvira - Natascha Geisler
Kai - Christian Zeiger
Prinz Wu - Nico Sablik
Bataar Jr. - Roman Wolko


8149


Beiträge: 2.163

25.04.2015 12:29
#38 RE: Die Legende von Korra (USA, 2012-) Zitat · antworten

(Avatar) Wan - Wanja Gerick
Avatar Aang (Erwachsener) - Steven Merting?


Chat Noir



Beiträge: 5.305

25.04.2015 12:30
#39 RE: Die Legende von Korra (USA, 2012-) Zitat · antworten

Zitat von 8149 im Beitrag #38
Avatar Aang (Erwachsener) - Steven Merting?


Siehe Eingangspost.


"Man macht Pläne. Setzt sich Ziele. [...] Denn wir leben jetzt. Morgen könnte alles vorbei sein."

8149


Beiträge: 2.163

25.04.2015 12:43
#40 RE: Die Legende von Korra (USA, 2012-) Zitat · antworten

Zitat von xChris im Beitrag #39
Zitat von 8149 im Beitrag #38
Avatar Aang (Erwachsener) - Steven Merting?


Siehe Eingangspost.

Toll. Noch ein Sprecher den ich nun gut drauf habe.

Der Geist den Wan trifft und Wan Stinker nennt - Tim Sander
Vaatu -Tilo Schmitz

8149


Beiträge: 2.163

01.05.2015 13:56
#41 RE: Die Legende von Korra (USA, 2012-) Zitat · antworten

Sprüh-Sprüh-Knall-Bumm-Frau - Susanne von Medvey
Keine schlechte Besetzung.

EDIT: Ah, wie ich oben sehe heißt sie also P'Li.


Nyan-Kun


Beiträge: 715

08.02.2018 16:52
#42 RE: Die Legende von Korra (USA, 2012-) Zitat · antworten

Um mal den Thread etwas hervor zukramen: Im großen und ganzen hat man trotz des ähnlich geringen Synchronbudgets wie bei der Vorgängerserie das beste draus gemacht. Die Charaktere wurden passend besetzt und die Mehrfachbesetzungen fallen nicht ganz so negativ aus wie bei "Avatar". Sogar Luisa Witzorek hatte ganz gute Arbeit geleistet und man hatte beim oberflächlichen hören nie das Gefühl gehabt, dass Korra, Ikki und Meelo von ein und der selben Person gesprochen wurden. Zum Teil konnte man sogar Kontinuität zur Vorgängerserie waren. Den Gag, dass der Sprecher von Zuko auch General Iroh spricht wurde auch im deutschen so übernommen. Die Avatare hatten auch ihre Sprecher aus der Vorgängerserie gehabt. Bei Avatar Kyoshi bin ich mir aber nicht ganz so sicher.

Besonders enttäuscht war ich aber vom Gastauftritt vom ersten Iroh in der Geisterwelt gewesen. Der hatte im deutschen einen anderen Sprecher gehabt und wurde nicht von Hans Teuscher gesprochen. Für mich nicht nachvollziehbar. Er hatte in "Korra" sogar kleinere Nebenrollen gesprochen, war also Verfügbar, und dann hatte man nicht die Gelegenheit genutzt ihn auf Iroh zu besetzen?
Sehr bedauerlich. Nun gut, der Zug ist eh schon lange abgefahren. Das hatte für mich den Gesamteindruck der Synchro um einiges nach unten gezogen, vor allem da Teuscher auf Iroh so stark war.

Verglichen zur Vorgängerserie war die Besetzung aber schon besser gelöst und man hatte zumindest versucht bei einigen Charakteren eine Kontinuität zu waren. In "Avatar" wurden ein Großteil der wiederkehrenden Charaktere immer umbesetzt und Sprecher mit markanten Stimmen wurden sowohl auf Komparsen, als auch auf wichtige Nebenfiguren besetzt, was schon sehr grenzwertig war.


hartiCM


Beiträge: 529

08.02.2018 18:14
#43 RE: Die Legende von Korra (USA, 2012-) Zitat · antworten

Kyoshi wurde doch von Christina Marquitan gesprochen. Vielleicht hilft dir das ja zu sagen, ob dies auch hier bei Korra der Fall war.


Wolf: "Vielleicht können wir Sie ja irgendwo absetzen. Wo wohnen Sie?"
Vega: "Redondo."
Jules: "Inglewood"
Wolf: "Ich - ich habe eine Vision. Ich sehe eine...eine Taxifahrt! Macht das ihr weg kommt, Freunde!"
Christian Brückner, Thomas Danneberg und Helmut Krauss in Pulp Fiction

Nyan-Kun


Beiträge: 715

08.02.2018 18:24
#44 RE: Die Legende von Korra (USA, 2012-) Zitat · antworten

Die Stimme von Marquitan höre ich im Vergleich schon ein bisschen raus. Da ihre Stimme für mich nicht ganz so präsent ist und noch dazu recht formbar fällt es mir etwas schwer das eindeutig zu bestimmen. In "Avatar" hab ich sogar gedacht, dass Kyoshi immer eine andere Sprecherin hatte, was angesichts der ständigen Umbesetzungen in der Serie durchaus möglich ist.

Ach ja hab noch vergessen zu sagen, dass ich den Gastauftritt von Zhao in der Geisterwelt ziemlich göttlich fand und er wurde sogar von Erich Räuker gesprochen. Immerhin ein kleiner Trost nach dem Patzer mit Iroh. Zhaos Auftritt wäre bei weitem nicht so lustig gewesen ohne Räukers Stimme.


8149


Beiträge: 2.163

08.02.2018 20:45
#45 RE: Die Legende von Korra (USA, 2012-) Zitat · antworten

In 2x01 ist eine der ersten Stimmen die man hört: Hans Teuscher als Fischer. Paar Folgen später dann Jochen Schröder auf Iroh. Geht gar nicht.
Das ist (wieder) ein Beweis, dass gar nicht geschaut wurde, was in Avatar so los war; inhaltlich als auch besetzungstechnisch.
Dass man ständig Avatar 'Ang' hören muss, ist der ultimative Beweis, dass AL, Redaktion, Supervisor und alle anderen kein Wissen über den Vorgänger hatten, außer was auf dem Papier stand.
Ach hätte sich Sebastian Schulz ein bisschen mehr durchgedrungen und alle einmal wachgerüttelt.

Kann mir gut vorstellen, dass man die Besetzung Iroh/Basco/Schulz (auch Zhao) evtl. nur einem (Skript-)Hinweis aus den USA verdanken darf; ohne hätten wir wohl auch eine Umbesetzung bekommen.

Ich fand die Dreifachbesetzung von Wietzorek nicht gut, was in Buch 4 ja dann viel mehr Leuten aufgefallen sein muss. Während man bei Kai von 3->4 umbesetzt hat, wurden Ikki und Meelo trotzdem nicht umbesetzt. Meelo hätte ich noch verstanden, aber Ikki wäre wirklich auch an der Zeit gewesen.
Mit der Vierfach(?)besetzung von Nico Sablik hatte ich aber weniger Probleme, da die Rollen glücklicherweise nie aufeinandertrafen.

Aber durch die Bank weg gab es sehr tolle, passende und sehr schöne Besetzungen auf Deutsch. Meine Highlights zum Beispiel Torsten Münchow ab Buch 2 auf Korras Vater, Stürzbecher auf Suyin, Natascha Schaff/Geisler auf Kuvira und viele andere.
Es wurde besser und konsequenter als in Avatar besetzt, aber durch einige wenige Kontinuitätsfehler konnte ich nicht wirklich die Verbindung zu Avatar spüren.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor