Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 7.183 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
lysander


Beiträge: 1.088

20.03.2013 16:20
#46 RE: Die fantastische Welt von Oz (USA 2013) Zitat · antworten

Voll schade, dass im Film nicht Kim Hasper auf den realen Zach Braff zu hören ist. Auf den Affen hätte man ja dann Colle nehmen können... hat ja eh kein Bezug...

Kirk20



Beiträge: 2.290

20.03.2013 18:44
#47 RE: Die fantastische Welt von Oz (USA 2013) Zitat · antworten

Natürlich hat das ein Bezug, wenn man den Film kennt. Zach Braff macht sich nicht umsonst zum Affen.


"Zwo-Eins..."
"..Risiko!"
[Helmut Krauss und Robert Missler in Toonstruck]

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.084

20.03.2013 19:28
#48 RE: Die fantastische Welt von Oz (USA 2013) Zitat · antworten

Ich habe den Film gestern gesehen und fand alle Besetzungen mehr als gelungen. Hat wunderbar funktioniert. Leider waren im Abspann dann so viele Namen, ohne Rollenangabe, genannt. Da kam ich nicht mit. Aber ein wunderbarer Film.

Gaara



Beiträge: 1.390

20.03.2013 22:03
#49 RE: Die fantastische Welt von Oz (USA 2013) Zitat · antworten

Zitat von lysander im Beitrag #46
Voll schade, dass im Film nicht Kim Hasper auf den realen Zach Braff zu hören ist. Auf den Affen hätte man ja dann Colle nehmen können... hat ja eh kein Bezug...


IMo hätte man ruhig auf beide Kim Hasper nehmen können, der hätte den Affen wahrscheinlich sogar besser gespielt. Nicht dass Colle schlecht war, aber ich glaube Hasper hätte da noch mehr gepasst.

lysander


Beiträge: 1.088

21.03.2013 11:50
#50 RE: Die fantastische Welt von Oz (USA 2013) Zitat · antworten

Ich hab den Film gesehen und der Bezug war sowas von unwichtig und nicht deutlich wichtig. Daher hätte man es so machen können. Besetzung war aber trotz der Änderungen wirklich gelungen.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.084

21.03.2013 16:04
#51 RE: Die fantastische Welt von Oz (USA 2013) Zitat · antworten

Zitat
IMo hätte man ruhig auf beide Kim Hasper nehmen können, der hätte den Affen wahrscheinlich sogar besser gespielt.


Finde ich, ehrlich gesagt, nicht. Kim Hasper hätte von mir aus gerne Zach Braff sprechen können, aber zu der Figur des Affen hätte er, für mein Empfinden, nicht recht gepasst. Marcel Collé lag einfach zu super drauf.

smeagol



Beiträge: 3.762

23.03.2013 15:32
#52 RE: Die fantastische Welt von Oz (USA 2013) Zitat · antworten

Ich mag den Film - hat mir gut gefallen und die Synchro war auch zu großen Teilen gut. Aber es ist mal wieder typisch Disney: Warum hat man nicht Bettina Weiß für Rachel Weisz besetzt? Völliger Schwachsinn - sie hätte meiner Meinung nach abgesehen von der Kontinuität allgemein deutlich besser gepasst. Denn durch den Einsatz von Andrea-Kathrin Loewig ist die "Wendung" im Film (noch viel) leichter zu erraten, denn Bettina Weiß hätte einfach sympathischer geklungen und dadurch besser gepasst. Total ärgerlich aus meiner Sicht. Der fehlende Kim Hasper ist auch sowas - hätte ich auch bevorzugt.

Aber ist halt Disney - die müssen ja sowieso immer ihr eigenes Süppchen kochen. Einfach zum Kotzen - sorry.


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

lysander


Beiträge: 1.088

23.03.2013 16:00
#53 RE: Die fantastische Welt von Oz (USA 2013) Zitat · antworten

Bettina Weiß macht aus privaten Gründen wohl nur noch Halbschicht, daher kann sie derzeit einige Rollen nicht bedienen. Das war nicht Disneys Schuld.


Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.084

23.03.2013 17:45
#54 RE: Die fantastische Welt von Oz (USA 2013) Zitat · antworten

Zitat von lysander im Beitrag #53
Bettina Weiß macht aus privaten Gründen wohl nur noch Halbschicht, daher kann sie derzeit einige Rollen nicht bedienen. Das war nicht Disneys Schuld.


Das ist interessant zu wissen. Aber wie gesagt, obwohl ich Bettina Weiß auf Rachel Weisz über alles liebe (rein vom Namen her geht es ja auch nicht passender), finde ich Andrea-Kathrin Loewig sehr stimmig. Darf dann, wenn BW mal nicht kann, gerne wieder hinter das Mikro. Ist die, für mich, mit Abstand beste Alternative bisher. Und sie ist mir 1000mal lieber, als wieder Claudia Urbschat-Mingues.

Zitat
Denn durch den Einsatz von Andrea-Kathrin Loewig ist die "Wendung" im Film (noch viel) leichter zu erraten, denn Bettina Weiß hätte einfach sympathischer geklungen und dadurch besser gepasst.


Den Gedanken kann ich so nicht sonderlich teilen. Andrea-Kathrin Loewing klang der Rolle völlig angemessen und im Original hat Rachel Weisz ja auch keine so freundliche, sondern eher eine tiefere, gelegtere Stimme. Von daher gilt dieses Argument für mich nicht.


smeagol



Beiträge: 3.762

25.03.2013 08:10
#55 RE: Die fantastische Welt von Oz (USA 2013) Zitat · antworten

Zitat von lysander im Beitrag #53
Bettina Weiß macht aus privaten Gründen wohl nur noch Halbschicht, daher kann sie derzeit einige Rollen nicht bedienen. Das war nicht Disneys Schuld.

Dann revidiere ich meine Aussage - solange man sie nicht umbesetzt hat ist es nicht weniger schade aber OK.

Zitat von Mew Mew im Beitrag #54
Den Gedanken kann ich so nicht sonderlich teilen. Andrea-Kathrin Loewing klang der Rolle völlig angemessen und im Original hat Rachel Weisz ja auch keine so freundliche, sondern eher eine tiefere, gelegtere Stimme. Von daher gilt dieses Argument für mich nicht.

Mit Bettina Weiß wirkt sie deutlich sympathischer (meiner Meinung nach) und das hätte (wieder aus meiner Sicht) die Sache positiv beeinflusst. Das ist alles kein Beinbruch und wie geschrieben hat mir der Film wirklich gut gefallen. Meine Verärgerung über die Nichtbesetzung von Bettina Weiß ist jetzt auch verraucht, wenn man die Gründe kennt.


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

Gaara



Beiträge: 1.390

25.03.2013 18:05
#56 RE: Die fantastische Welt von Oz (USA 2013) Zitat · antworten

Zitat von smeagol im Beitrag #55

Mit Bettina Weiß wirkt sie deutlich sympathischer (meiner Meinung nach) und das hätte (wieder aus meiner Sicht) die Sache positiv beeinflusst. Das ist alles kein Beinbruch und wie geschrieben hat mir der Film wirklich gut gefallen. Meine Verärgerung über die Nichtbesetzung von Bettina Weiß ist jetzt auch verraucht, wenn man die Gründe kennt.


Sie spielt die Böse in dem Film, warum soll sie symphatisch klingen? Löewing hat einen fiesen Klang in der Stimme und war daher ne sehr gute Wahl für die Rolle. Ich persönlich hatte sogar angenommen dass hier einfach ein Typecast vorgenommen wurde und man deshalb nicht Weiß besetzt hat.


smeagol



Beiträge: 3.762

26.03.2013 08:22
#57 RE: Die fantastische Welt von Oz (USA 2013) Zitat · antworten

Zitat von Gaara im Beitrag #56
Sie spielt die Böse in dem Film, warum soll sie symphatisch klingen? Löewing hat einen fiesen Klang in der Stimme und war daher ne sehr gute Wahl für die Rolle. Ich persönlich hatte sogar angenommen dass hier einfach ein Typecast vorgenommen wurde und man deshalb nicht Weiß besetzt hat.

Weil das eigentlich nicht von Anfang an klar sein soll und sie auch ihre eigene Schwester täuscht und Glinda als die böse Hexe bezeichnet - aus diesem Grund hätte ich es logisch gefunden, wenn sie sympathischer geklungen hätte - später, nach dem "Outing" in der Apfelszene hätte Bettina Weiß sie dann auch böser angelegt. Meiner Meinung nach wäre das stimmiger gewesen.


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz